Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Falsch Gecastet??

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Yoda1138, 12. Oktober 2003.

  1. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ewan bezeichnet Star wars als völligen Schwachsinn und langweilig und Liam als albern. Das Natalie sich mit Star Wars sich nicht so richtig anfreunden kann habe ich auch schon mal gelesen.
    Doch jetzt zum eigentlichen sinn des Therads.
    Ich frage mich ob man nicht besser Schauspieler gecastet hätte die sich dafür interessiert hätten. Wäre dann vieleicht einiges besser geworden in den Prequels. Nicht das ich sie nicht schon gut genug finde ich meine nur hätte man schauspieler gehabt die ihre Rolle richtig gemocht hätten, hätten sie dann mehr aus ihrer Figur machen können? Ich errinnere mich noch gut da ran wie Ewan seine Figur ( Obi Wan ) anfing zu hassen weil er durch ihr den öffentlichen Druck ertragen musste.
    Stellt euch also mal vor ihr müsstet einen Job machen der euch keinen Spaß macht würdert ihr hundert prozent leistung bringen?
    Ich nicht. Umso mehr mir meine Arbeit gefällt um so mehr strenge ich mich auch an. Wie schon oben gesagt bin ich für meinen Teil sehr mit der PT zufrieden und liebe sie über alles, auch Liam`s Leistung in EP 1 finde ich super.
    Was denkt ihr darüber.
     
  2. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Ewan spielt Oni-Wan wirklich nicht gut wie auch Ian.Aber Hayden,Natalie oder Liam haben wirklich ihren Job super gemacht.
    :ani
     
  3. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Man kann es auch an Ray Park sehen. Er hat zwar nicht viel an Dialog gehabt aber er hat Darth Maul wirklich super dargestellt. man konnte seine Begeisterung für den Film richtig sehen. Schade das Ray nicht mehr dabei ist. So leute bracuht das SW Universum.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ach, ich sehe das nicht so dramatisch, wenn sich ein(e) Darsteller(in) mal nicht so positiv über SW äußert. Manche sind es einfach Leid, wenn sie laufend mit ihrer Star Wars Rolle in Verbindung gebracht werden. Das war auch bei Sir Alec Guinness so. Er stand wirklich hinter dem Projekt und entgegen späterer Behauptungen mochte er die Story und das Drehbuch. Aber nach all den Jahren kam es ihm einfach von den Ohren raus, immer auf Obi-Wan angesprochen zu werden. Und bei den aktuellen Darstellern ist das auch nicht anders. Ray Park hat bis jetzt keine anderen großen Rollen gespielt, aber Leute wie Ewan McGregor und Liam Neeson möchten eben nicht auf ihre Star Wars Rolle beschränkt werden.
     
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Aber gerade weil man das bei Sir Alec Guinness und Mark Hammil gesehen hat das man evtl. auf die Rolle beschränkt wird hätten sie doch damit rechnen können das ihnen das auch passiert.
     
  6. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Fehl am Platz

    @ an Yoda 1

    Also das sehe ich auch so. Es ist den Stars von Anfang an klar gewesen, dass sie auf grund der grossen Popularität der Film einem erhöhten Druck in der Öffentlichkeit ausgesetzt sind. Und ebenso haben die Stars gewusst, dass an sie seitens der Fans besondere Erwartungen gestellt werden. :cool:

    Da geht man nicht hin und behauptet in der Öffentlichkeit: "Star Wars ist Scheisse!!" :clone

    Und wenn man sich mit diesem Mythos nicht in irgend einer Form identifizieren kann, braucht man auch gar nicht in einem SW-Film aufzutreten. Alternativen gibt es schliesslich genug. :D :D

    Mir nützt ein guter SW-Schauspieler wenig, wenn er sich nicht ab und zu auf einer Con blicken lässt und sich meinen Fragen stellt oder ich das Gefühl haben muss, dass er die Rolle nur der Kohle wegen übernommen hat. Ich will auf der Kinoleinwand ehrliche Begeisterung spüren.

    greetz

    Beatrice Furrer
     
  7. Die Schauspieler mögen den Film noch so bescheuert finden, dass Geld haben sie aber alle gerne mitgenommen. :rolleyes:
     
  8. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Re: Fehl am Platz

    Freie meinungsäußerung ist entgegen anderslautenden Meldungen weiterhin erlaubt. Ich denke nicht, das die Schauspieler GL oder SW irgendwie dankbar sein müssen - sie wurden ja nicht aus purer barmherzigkeit gecastet - es geht um schauspielerische Leistungen in den Augen Lucas' und nicht ihre persönlichen Ansichten.

    Wieso sollte GL auf einen Schauspieler verzichten, der ihm zusagt, nur weil der persönlich SW nicht mag? Er wird dennoch gute Arbeit abliefern, vor allem weil nur wenige Schauspieler es sich leisten können, absichtlich schlecht zu spielen. Sowas nennt man Professionalität ;)

    Ich will schauspielerisches Talent sehen - egal ob derjenige bis über beide Ohren grinst wie ein Honigkuchenronto. Und mir ist bisher keine Con mit Carrie oder Mark untergekommen, von Harrison ganz zu schweigen - wobei ich z.B. auf Chewie hätte verzichten können auf der letzten, aber egal).
     
  9. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich wusste garnicht das Mark und Carri bisher auf keiner Con waren. Gerade Mr. Hammil finde ich ist der perfekte Con Gast.

    Ich hoffe das wenigstens Hayden was mit seiner Rolle anfangen kann aber ich denke schon.
    Und Ian ( Palpi ) und Anthony ( 3PO ) sind ja auch bekenne SW Fans und ich finde gerade bei Ian sieht man es. Ich freu mich schon ihn in EP 3 zu sehen.
     
  10. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Für mich hat Star Wars immer vom Universum und weniger vom können der Schauspieler gelebt. In den alten Folgen ist das können sehr gut, in den Neuen kann mich eigentlich nur noch Ian und Parks begeistern.
    Natalie und Hayden sind zum Teil echt nicht gut, das kann aber auch dran liegen, das Lucas ihnen ein paar sehr kitschige Szenen in Ep2 gab.
     
  11. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Vergessene SW-Stars

    @ an Yoda 1

    Ist jetzt zwar ein bisschen Spam, finde es aber trotzdem tragisch.

    In meiner Fernsehzeitschrift (Schweizer Familie) gibt es ab und zu die Rubrik "Was aus den früheren Stars wurde". Da ist vor einiger Zeit auf mal Mark Hamill alias Luke Skywalker abgelichtet worden. Da stand ungefähr folgendes darunter:

    Mit den alten Star Wars-Filmen (OT) ist der Ex-Schauspieler über Nacht berühmt geworden, hat sich aber nicht im Film-Business halten können. Die Star Wars-Zeiten seien für ihn so lange her, und die Erinnerungen daraus vergessen, dass sich Hamill jeweils von seinen Kindern erzählen lassen müsse, um was es in der OT gegangen ist.

    Da bleibt mir irgendwie die Spucke weg...


    Alles wird gut...

    Beatrice Furrer
     
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Stimmt auch gar nicht. Mark Hamill und Carrie Fisher waren schon bei mehreren Conventions zu Gast (allerdings nur in den USA). Carrie war zum Beispiel bei der Celebration II zu Gast. Sie absolvieren nur wenige Auftritte, aber sie machen welche.
     
  13. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich alle Schauspieler so oder ähnlich äußern, weil sie ja praktisch immer mit Blue Screen arbeiten müssen. Das würde mich irgendwann sicher auch mal reichen, wenn man sich praktisch alles vorstellen muss, was gerade um einen herum passiert und mit wem man gerade redet etc. :o Mich wundert das nicht.. Und man kann ja auch auf dem Bonusmaterial der DVD´s sehen, dass sie durchaus auch Spaß dabei hatten. Insofern würde ich solche Kommentare nicht überbewerten :)
     
  14. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Da habe ich aber ganz anderes gelesen.
    Laut meinen Informationen hat Guinnes GL gebeten, Obi Wan sterben zu lassen, weil er keine lust mehr hatte, auf die "dämlichen Dialoge".

    Harrison Ford war es der sich erst später negativ geäußert hatte, weil er immer nur nach SW gefragt wurde.
     
  15. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @ an Hollobal

    Ist mir auch so geläufig.

    Anlässlich einer Kino-Premiere (ich weiss leider nicht mehr zu welcher...) ist Alec Guiness mal nach Zürich gekommen. Leider konnte ich damals nicht an die Presse-Konferenz gehen (hat sich beim damaliger Chef unter den Nagel gerissen). Aber aus den damaligen Unterlagen weiss ich noch sehr genau, dass man Sir Alec alles fragen durfte, er sich einzig ausbedungen hatte, ja nicht auf seinen Part in Star Wars angesprochen zu werden.

    Dies musste ihm so wichtig gewesen sein, dass diese Weisung schriftlich an alle Pressevertreter ging. Das sagt wohl alles. :(


    Traurig, aber wahr...

    Beatrice Furrer
     
  16. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich meinte eher die Cons, die sich in meiner persönlichen Reichweite abgespielt und über die ich Informationen habe. Z.B. ist Michael Sheard (nebst Bierflasche) auf jeder Con vertreten, öhnlich wie Peter Mayhew. Ich habe nie bestritten, das Mark und Carrie Auftritte hatten, aber eben nur sehr selten.

    Was Harrison angeht, der hat ja den Absprung von SW geschafft - er wird weder übermäßig mit Han, noch mit Indy identifiziert, so dass er durchaus noch andere Rollen spielen kann, ohne das jeder gleich an eine der Figuren denkt.
     
  17. Bei Harrison Ford muss ich eh immer mehr an Indy als an Han denken. Weiß auch nicht wieso.
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    naja... wenn Liam über die PT motzt sagt das einfach nur, dasses nicht sein Geschmack ist. Warum muß es auch? Viele Schauspieler werden es halt müde, mit soeiner gehypten Rolle zu 90% gleichgesetzt zu werden und andere finden das Genre an sich nicht unbedingt ansprechend...

    die Schauspieler der PT, die über die neuen Filme motzen haben eventuell sie selben Probleme der Fans, die sich auch nicht in ihre Kindheits-Faszination zurückfühlen können und die Filme jetzt leider mit den Augen eines Erwachsenen sehen...

    aber was solls... sie haben ihre Rolle gespielt und ich denke nicht, daß ihre nachträgliche Abneigung irgendwelche ersichtbaren Schwächen im Film an sich zeigt...
     
  19. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das es auch andere gibt, zeigt Samuel L. Jackson.
    Der sagte zu GL, er würde sogar einen Stormtrooper spielen,wenn er nur eine Rolle
    in der PT bekämme.
    Er ist bekennender SW-Fan.
     
  20. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Das mit Sam Jackson stimmt. Egal in welchem Interwiev ich ihn gesehen habe er sah immer begeistert aus.

    Er is auch ein klasse schauspieler.
     

Diese Seite empfehlen