Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Fasten bzw. Fleischlose Zeit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Luce Skywalker, 25. Februar 2004.

?

Verzichtet ihr auf Fleisch ?

  1. Ja

    2 Stimme(n)
    7,1%
  2. Nein

    11 Stimme(n)
    39,3%
  3. Spinnste ?

    15 Stimme(n)
    53,6%
  4. kA

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Tja, Aschermittwoch, traditionell der Beginn der 40 Fasttage bis Ostern. Eine Zeit in der nicht nur gefastet, also kein Fleisch und sonst nichts übermäßig in sich reinfressen und auch wenig bis kein Alkohol, sondern auch auf seine Mitmenschen eingegangen werden sollte...

    Fasten...war der grund warum ich mit der Kath. Kirche aufgehört habe :p

    Allerdings hat die Fleischlose Zeit auch einen sehr großen gesundheitlichen Aspekt. Was auch der Grund ist warum ich jetzt mit der fleischlosen Kost anfange *sich schüttel*

    Also wie ist eure Einstellung zur sagen wir mal, Fleischlose Zeit, denn wirklich Fasten tut ohnehin keiner...
     
  2. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich bin evangelisch.
    ich freß was ich will:D
     
  3. ich bin nur mehr aufm papier katholisch, weil ich mitm meisten Kaese den die Kirche verzapft net viel anfangen kann... ABer ich seh die Fastenzeit immer als ganz guten Anlass, wieder bissl Gewicht zu verlieren.. Und diesmal faellts wirklich auf den Tag genau (hab grad E-Mail von der Schneiderin gekriegt *G*) auf nen dringenden Anlass... Ich hab mir ja fuer die III-Premiere 2005 ein Pastel Lake Gown bestellt *G*. Und da ich bei der Premiere mindestens 10 kg weniger haben will, dass es auch nach was aussieht, die Schneiderin aber zum anfangen wirklich alle Masse aufn Millimeter genau braucht, muss ich jetzt mal schauen, dass ich auch auf das Gewicht komm, dass ich ihr das durchgeben kann *G*. Und da ich die Gute deswegen net mehr lang warten lassen will, wird ab jetzt wirklich eisern gefastet *G*. Von dem her hat die Fastenzeit auch ein Gutes LOOOOL
     
  4. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Ich habe heute kein Fleisch gegessen. Das hat aber mehr mit Tradition als mit schlechtem Gewissen zu tun.

    mtfbwy,
    Yado
     
  5. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Ich muss zugeben, das ich mir heute rein provokant ne Wurstsemmel reingezogen hab, neben meiner Mutter, in der Öffentlichkeit.

    Die hatn ur geseufzt, aber mir gesagt das es kracht wenn ich sie nicht aufgegessen hab bis wir zu meiner Großmutter kommen *gg*

    Übrigens sind nur der Aschermittwoch und der Karfreitag wirklich fleischlos. Im Rest scheint das mit dem Fasten nicht so zu gelten... ich glaube mal nur kein Alk und nichts im Überfluß, aber sonst wüsst ich eigentlich nichts. Kann ja mal meinem Reli-Lehrer damit auf die Nerven gehen, der wird sich reuen das ich ihm ausnahmsweise mal NICHT wiederspreche..
     
  6. Captain Coxx

    Captain Coxx ?????(-? PIRAT ?-)?????

    Ich mach einmal pro Woche einen fleischlosen Tag, ansonsten bin ich aber auch Fleischfresser.
     
  7. Mandalore

    Mandalore Sarlacc-Futter

    Heute Abend gab's Wildschweingulasch und ich mach mir jetzt eine Flasche Met auf :)
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ich halte mich nicht an die Traditionen einer Religionen, in denen man seine Kinder einem Gott opfern muß, der nebenbei mal kurz alle Neugeborenen einer ganzen Kultur auslöscht ;)

    ich ess eh aber nicht so viel Fleisch und nur, wenn ich wirklich Lust drauf habe... heute war aber so ein Tag und die Ham&Eggs waren richtig lecker :D
     
  9. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich bin kein Christ.

    Ich eß eh selten Fleisch, und da ich in letzter Zeit eh nicht so drauf steh, noch weniger, hat aber nix mitm Datum zu tun... Salat is mir zur Zeit lieber.
     
  10. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    An sich is mir das mit dem Fasten egal... Fleisch ess ich sowieso kaum (nur Schnitzel, Ente und hackfleisch o_O - und Wurst eben), Fisch mag ich auch nicht und Geflügel bis auf Ente eben auch nicht.... Also isses mir relativ egal. Alkohol trink ich auch nicht viel.... bloß Süßigkeiten, da isses schlimm.... Aba da meine Mom keine kauft während der Fastenzeit, werd ich da wohl auch keine essen (selber kaufen tu ich mir das dann auch nich ^^)
     
  11. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Ich bin zwar katholisch, aber ich esse dennoch weiter wie bisher. (Versuche die letzte Zeit sowieso schon, die Süßigkeiten zu reduzieren und viel Fleisch essen wir eigentlich eh selten.) Und da ich mich an Sachen wie "Keine Verhütung" etc. von der katholischen Kirche auch nicht unbedingt halte... *gg*
     
  12. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Nur gut, dass Bier nicht zu Alkohol zählt. Im Mittelalter haben Mönche während der Fastenzeit 40 Tage durchgezecht, da sie nichts anderes trinken/essen durften.

    Wirklich strenge Fastentage sind nur der Aschermittwoch und der Karfreitag. Allerdings sind die alten Fastenregeln aus heutiger Sicht total überholt. Am Karfreitag soll ich kein Schnitzel essen, aber Lachssteak wäre in Ordnung. Daher funktioniert heute fasten ein bisschen anders als noch vor 100 Jahren.

    mtfbwy,
    Yado
     
  13. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Mir ist das alles relativ egal. Ich ess dann Fleisch wenn ich hunger darauf habe. Ausserdem bin ich evangelisch.
     
  14. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Über das nur Fisch essen und so hat mich meine Mutter aufgeklärt:
    wie so viele andere Bräuche des Christentums hat auch dieser seinen Ursprung im Mittelmeerraum. Dort war Fleisch mangelware- außer es kam von Fischen. Daduch war Fischfleisch erheblich billiger als alles andere, und so hat sich das dann einfach eingebürgert.

    Das mit dem Bier ist aber auch nett :rolleyes: ich mag es nicht wenn Leute, die sich ihre Regeln selber auferlegen (in diesem fall durch den Eintritt in einen Mönchsorden/Kloster) praktisch noch im selben Atemzug brechen. Das kann ich echt nicht verstehen...
     
  15. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Die brechen ihre Regeln ja gar nicht. Früher durfte in den Klöstern während der Fastenzeit nichts gegessen werden. Da man nicht auf Brot verzichten wollte, erfand man eine flüssige Form von Brot, nämlich das Bier. Und dass Bier Alkohol enthällt ist auch nichts besonderes, da man so das verwendete Wasser desinfiziert hat. Es war also aus hygienischer Sicht notwendig.

    mtfbwy,
    Yado
     
  16. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Ehrlich gesagt kenne ich keinen einzigen Katholiken (okay, in Hamburg gibt es auch nicht sooo viele), der jemals gefastet hat oder es dieses Jahr tut.

    Und was mich betrifft: für mich als evangelisch-lutherischen Fastüberhauptnichtkirchengänger stellt sich diese Frage gar nicht.:D
     
  17. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Geh auch nicht oft hin und ich verzichte 100% nicht auf Fleisch solange es keine HUngernot oder sonstwas gibt jedenfalls ;)
    Prinzipiell mag Fasten seinen Sinn haben und noch einen größeren gehabt haben, aber ich verzichte trotzdem...:)
     
  18. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    ich bin atheist und ****** deshalb auf die kirche. außerdem hätte ich gegen diese 40 tage fastenzeit grad verstoßen...
    einfach nur sinnlos...
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    nicht nur das... die Mönche im Mittelalter aßen auch Kaninchen Embryonen (die ganz frisch geborenen) weil die in ihrem Glauben nicht als Fleisch zählten...

    ist genauso wie die Sache mit den Schwertern... ein christlicher Priester darf nicht mit dem Schwert in der Hand in den krieg ziehen (galt eigentlich für alle Waffen)... also nahmen sie Äxte -.-
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2004
  20. ihhhhhhhhhhhhhhhhh,... ich will noch was essen........
     

Diese Seite empfehlen