Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Fate of the Jedi] #9 Apocalypse = Apokalypse

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Jaina Solo, 3. Juni 2011.

  1. Jaina Solo

    Jaina Solo Senatsbesucher

  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

  3. Helm

    Helm Stormborn Premium

    Glaubt ihr es wird danach eine weitere Reihe geben (in der Luke, Leia, Han vielleicht auch mal sterben, weil mindestens zur Legacy-Ära müssen sie das ja gebacken kriegen)..
    Oder vielleicht ein paar Einzelromane, in denen eben dann auch der Tod der Helden vorkommt.

    Naja, das Cover ist zumindest ganz hübsch, halt im FOTJ-Style.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2011
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Wenn es nach mir gehen würde, würde es Bücher zur Zeit der Legacy Romane geben, weil es wohl ein weit intressanterer Erzählhintergrund wäre, aber wahrscheinlich gibt es dannach noch eine Reihe, wo sie wahrscheinlich noch weniger wissen was sie damit anfangen sollen. :(
     
  5. micah

    micah EU-Fossil

    Wahrscheinlich habt ihr euch schon gewundert, dass ich noch nicht meinen Senf zum Apocalypse-Cover abgegeben habe. Naja, ich war einfach ein paar Tage nicht da. :D


    Da isser jetzt aber, der Senf:

    Die FotJ-Titelbilder werden handwerklich wirklich immer schlechter! :motz Da ist doch einfach Lukes Kopf mehr schlecht als recht auf einen PT-Jedikörper montiert worden. Die Proportionen stimmen überhaupt nicht, der Hals ist zu kurz, der Gürtel sitzt viel zu hoch bzw. wahlweise sieht es aus, als hätte Luke eine ganz schöne Wampe angesetzt (was einem 60+jährigen ja durchaus zuzugestehen ist, aber angesichts seines zehrenden Lebensstils halte ich das doch eher für unwahrscheinlich ;))...

    Sehr schade, denn die Idee finde ich wirklich gut! :) Diese Flammen in der Skyline von Coruscant mit einem düsteren Luke (ist es nur der Schatten oder sieht seine linke Gesichtshälfte übel entstellt aus, wie verbrannt oder gehäutet? - uah, wenn ich mir das noch länger in 200%-Vergrößerung anschaue, kriege ich Alpträume!), das wirkt schön ominös und dramatisch und passt zum Titel. [​IMG]

    Natürlich ist es etwas einfallslos, dass schon wieder Luke abgebildet ist, aber die Handlung dreht sich halt hauptsächlich um ihn und spitzt sich ganz eindeutig auf einen spektakulären Skywalker-Showdown zu, mit Ben und Vestara als parallel dazu langsam heranreifenden Hauptcharakteren. Was will man da also groß machen mit dem letzten Cover, zumal die zwei Kids schon Ascension besetzt haben? Ehrlich gesagt ist mir das auch lieber, als wenn jetzt plötzlich wieder aus heiterem Himmel Jaina als zentrale Heldin ausgepackt worden wäre, wie das bei LotF der Fall war.

    Bedauerlich nur, dass dem Cover einiges seiner sehr effektiven "oh mein Gott, was wird passieren?"-Wirkung dadurch genommen wird, dass Shelly Shapiro kürzlich total unnötigerweise ausplaudern musste, dass es in FotJ keine Tode von Hauptfiguren gibt. Ich frage mich echt, was man sich dabei gedacht hat...


    Was Bücher nach FotJ betrifft, dazu hat Sue Rostoni ebenfalls vor Kurzem in einem Interview gesagt, dass es derzeit keine konkreten Pläne gibt. Diese Situation hatten wir zuletzt vor fast 10 Jahren am Ende der NJO. Es bedeutet in jedem Fall, dass es eine längere Pause geben wird, und evtl. könnte sogar irgendwann entschieden werden, diese Zeitspanne gar nicht mehr weiter zu beackern. Ich habe mir über diese Tatsache bzw. ihre Wirkung auf die Wahrnehmung von FotJ schon ein paar Gedanken gemacht, die ich eigentlich im Rahmen meines Conviction-Reviews anbringen wollte (nicht, dass ich bisher Zeit gehabt hätte, das Buch auch nur anzufangen :rolleyes: ;) ), aber hier passen sie genauso gut, wenn nicht sogar besser:

    Vor diesen News habe ich den Zweck von FotJ hauptsächlich darin gesehen, nach LotF mit diversen Altlasten "aufzuräumen" und eine neue, unbelastete Ausgangsposition zu schaffen, von der aus kurzfristig neue, frische und weniger episch angelegte Geschichten erzählt werden. Jetzt muss FotJ aber mehr leisten: Es muss auch einen befriedigenden Schlusspunkt setzen, der als vorläufiger, im Fall des Falles aber auch als endgültiger Abschluss des "Luke Skywalker-EU" stehenbleiben kann. Im Prinzip analog zur NJO. Dieser unfaire Vergleich deutet schon an, dass ich Zweifel habe, dass FotJ dies zu leisten vermag.

    In der Tat erwarte ich unter dieser Prämisse keine Verbesserung des Endes von FotJ, sondern habe eher Bedenken, dass es schlechter wird, als es bei geplanten oder zumindest schon anvisierten Fortsetzungen werden könnte. Meine Befürchtung ist, dass man eine zu glatte Happy End-Lösung anstreben wird, die etwa so zusammengefasst werden könnte: Daala weg vom Fenster und die Jedi wieder in die GA eingebunden, Abeloth vernichtet, der Lost Tribe ebenfalls vernichtet oder bekehrt, Vestara bekehrt und mit Ben zusammen, Jaina in Erfüllung ihrer IWoD-Rolle mit Jag verheiratet und schwanger.

    Zum Vergleich, was ich mir wünschen würde: Daala weg vom Fenster, endlich wieder eine funktionierende Demokratie, die Jedi nach dieser Erfahrung aber trotzdem mit einem Neuanfang als politisch unabhängiger Kraft, Abeloth vernichtet, der Lost Tribe zwar geschwächt, aber weiterhin als kleines "Ärgernis" vorhanden, Vestara philosophie- und beziehungstechnisch offen, Jaina von mir aus mit Jag zusammen und schwanger, aber gleichzeitig weiter ein eigenständiger Charakter und mit Allana als Schülerin.

    Bei Jaina habe ich nach dem Facebook-Interview mit Shelly Shapiro (die zugegebenermaßen von Fortsetzungen ausgeht) allerdings noch mehr Bedenken. Dass sie nur davon redet, dass sie Ben und Allana weiter entwickelt sehen will, bestätigt nochmal, was schon lange zu erahnen war, nämlich dass man sie als "abgehakt" betrachtet... :(

    Micah
     
  6. Denderan

    Denderan Senatswache

    Was soll schon rauskommen?

    Luke " ich bin übermächtig in der Macht" Skywalker und sein Sohn Ben " ich mache mal alles meinem Papa nach" Skywalker werden Abeloth töten, Mandos werden abgeschlachtet, nach dem xten Bürgerkrieg baut sich alles wieder rasant auf. Jainga bekommt Ihren Jag und produzieren die neue Generation an SuperPiloten, Han und Leia verderben das nächste Kind, R2D2 und C3Po machen eine Bar auf, Lando wird mit 80 nochmals Vater, Der JediRat zieht sich zu Meditation zurück und erwarten den xten+1 Bürgerkrieg, Irgendjemand wird der neue Sith Lord mit noch mehr Fähigkeiten als Jacen, da er noch 3 weitere Religionen aufgesucht hat(und natürlich werden sämtliche Geheimnisse geteilt), Die Vong kommen zurück und nehmen Coruscant ein
    Es gibt eine neue 40teilige Buchserie wo die Vong zum Zwilling von Sekot vertrieben werden...



    :rolleyes:
     
  7. Jaina Solo

    Jaina Solo Senatsbesucher

    Sehr schön gesagt.^^ Genau aus diesem/diesen Grund/Gründen hänge ich bei FotJ nach wie vor beim 4. Teil fest. Es gibt zwar ein paar Einzelaspekte an der Reihe, die mich interessieren, aber die nehmen so einen kleinen Teil ein, dass es mir zu schade um das Geld ist...
    Von Han und Leias Aktionen jedenfalls bin ich übersättigt und obwohl ich Luke gerne in der Rolle des Weisen sehe, sein Sohn ist schon wieder übermächtiger und perfekter als die Perfekten zuvor :(.

    Ich habe grade erfahren, dass Sue Rostoni in den Ruhestand geht. Vielleicht ändert sich ja anschließend etwas, wer weiß.
     
  8. Lasombra

    Lasombra Düsterer Beherrscher der Galaxis

    Falls alle Stricke reißen könnte man auch Palpatine mal wieder klonen ... :o
     
  9. micah

    micah EU-Fossil

    Die Yuuzhan Vong? Nie im Leben! Die sind doch aus der NJO. Und Elemente aus der NJO = pöhse und verkaufsschädigend! Jedenfalls in Romanen! :rolleyes: ;)

    Ich tippe eher darauf, dass der zig'ste geheime Sithorden ausgebuddelt wird. Und irgendeine noch nicht verstorbene Ex von Luke wird sich auch noch finden lassen, die den anführen kann. Oder zur Not auch der Klon, Zombie, whatever einer schon verstorbenen... [​IMG]


    Kann ich bei Backlash gut verstehen, das war auch aus meiner Sicht bisher der schwächste Band. Und ja, Ben ist in diesem Buch schwer bis unerträglich, sogar für mich. ;)

    Aber in Abyss verpasst Denning ihm dann schon wieder den ein oder anderen Dämpfer und generell wird die Sache dadurch aufgelockert, dass eine gewisse junge Dame ihn zu allerlei Unfug verleitet. :D


    Ja, das habe ich inzwischen auch gelesen und war ziemlich verblüfft. Irgendwie hat man die Vorstellung, dass die Leute, die für SW arbeiten, noch relativ jung sind...

    Frischer Wind würde auf jeden Fall Verbesserungspotential mit sich bringen. Wenn es den denn wirklich gibt und nicht die verbliebenen, bisher schon verantwortlichen Leute in neue Positionen rücken bzw. die Aufgaben von Rostoni einfach auf die anderen umverteilt werden (bei solchen Gelegenheiten lässt es sich ja trefflich einsparen!).

    Andererseits gibt es bei Wechseln und Veränderungen natürlich auch die Möglichkeit des "schlimmer geht immer"...

    Naja, lassen wir uns mal überraschen.

    Micah
     
  10. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    http://www.randomhouse.com/book/39519/star-wars-fate-of-the-jedi-apocalypse-by-troy-denning

    Gibt den Rückseiten Blurp zum Buch. ^^

    Glaube viel nichtssagender hätte es nicht sein können ^^ Wobei ich bei dem Endsatz halb erwarte das doch Mara Aboleth ist oder in Wahrheit der Imperator tamtamtam!. :p
     
  11. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Und wir haben ein Backcover ^^

    [​IMG]

    Wobei ich mich grad Frage warum Jagged scheinbar Leutnantpins hat ^^
     
  12. Jaina Solo

    Jaina Solo Senatsbesucher

    Immer auf den Details rumhacken, was? :D Da fehlt außerdem die weiße Haarsträhne... ^^
     
  13. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Die Haare kann er umfärben ^^ aber den falschen Rang tragen ist ein großes No-No
     
  14. Desla Grate

    Desla Grate Podiumsbesucher

    Bei den tollen Backcovern ärgere ich mich immer wieder, das die bei der deutschen Ausgaben fehlen.
    Einzig Jaina sieht anders aus als gewohnt, aber das stört nicht weiter. Tolles Cover.

    Und zu Jag, genau genommen war er nie in der Imperialen Flotte oder hat bei seiner Ernennung zum Staatschef einen militärischen Rang bekleidet. Von daher dürfte er gar kein Rangabzeichen an der Uniform haben. Aber vielleicht fängt er beim Imperialen Militär als Leutnant neu an.
     
  15. micah

    micah EU-Fossil

    Naja, vielleicht tritt Jag ja von seinem Imperatorenamt zurück oder wird zurückgetreten und die beiden leben glücklich und zufrieden als Leutnant und Jediritterin zusammen bis an ihr seliges Ende. :p

    Ansonsten kann ich ausnahmsweise wirklich nur eins sagen: Gefällt mir. :D

    Dass die beiden auf einem Cover sind, geht schwer in Ordnung, um nicht zu sagen, war dringend überfällig. Zusammen mit Inhaltlichem aus Ascension beschleicht mich zwar wieder dieses LotF-wir-zaubern-Jaina-in-den-letzten-zwei-Büchern-als-Hauptheldin-aus-dem-Hut-Gefühl, aber dafür kann das Cover ja am allerwenigsten.

    Handwerklich gibt es diesmal auch nichts auszusetzen, die Proportionen und Körperteile passen zueinander und es sind keine offensichtlichen Photoshop-Artefakte zu sehen wie bei Tenel Ka auf dem Conviction-Cover. Auch die Farben gefallen mir sehr gut und außerdem ist es irgendwie schön, einen weiblichen Charakter mal in ganz stinknormalen Jediklamotten zu sehen. :)

    Mal schauen, was der Inhalt bringt...

    Micah
     
  16. micah

    micah EU-Fossil

    Im Allgemeinen FotJ-Thread auf TF.N ab Seite 398 berichtet ein User namens Corax78, dass er Apocalypse schon gelesen habe und gibt einige spoilerfreie Kommentare ab, die ich mal zusammenkopiert habe:



    Natürlich ist mir klar, dass zumindest ein kleiner Restzweifel bleibt, ob sich da nicht nur jemand wichtig macht, und natürlich lasse ich mich nicht zu der komplett euphorischen Erwartungshaltung verleiten, die diese Wertung nahelegt.

    Aber da sind doch einige Punkte dabei, die mir sehr gefallen und meine bisherige positive Grundstimmung bestätigen und verstärken.

    Z.B. dass Dinge passieren, die faszinierend und unerwartet (!) sind. Dass die Charaktere sich bruchlos in die Handlung einfügen. Dass viel passiert und es trotzdem gut funktioniert. Dass es von Anfang bis Ende ein "Höllentrip" ist, wie man es vom Abschluss einer solchen Reihe ja auch erwartet (Frau Werwolf sagt des g’hört so! :D). Dass jemand, dem auch Traitor sehr gut gefällt, das Buch so positiv bewertet.

    Also, ich freu mich jetzt (noch mehr) auf Apocalpyse! :)

    Micah
     
  17. Mania

    Mania hat die Schnauze voll von falschen Freunden

    Ich mich auch, obwohl ich ehrlich sagen muss das Ende plötzlich doch so schnell kommt. Also ich will damit sagen das ich es kaum glauben kann das schon wieder eine Reihe vorbei ist.
    Und da stellen sich mir natürlich die Fragen:

    Was kommt als nächstes?
    Sind noch alle "alten" Charaktere dabei?

    Das komische dabei ist das ich mal in die Zukunft blickend sagen würde, wenn alle Charaktere plötzlich weg wären, also wenn was völlig Neues kommen würde, hätte ich "Angst" die neue Reihe zu lesen. Bzw. vielleicht auch gar keine Lust...aber wer weiß schon was kommt? :p

    Verdammt ich glaube man merkt das ich gerade völlig neben der Spur bin....:D
     
  18. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Na ja, bis zu einem gewissen Punkt wissen wir tatsächlich, "was kommt": Die "Legacy"-Comicreihe von Ostrander/Durseema spielt etwa 130 - 140 aBY.
    (aBY = after the Battle of Yavin = nach der Schlacht von Yavin; ausgehend von: 0 YoBY = Das Jahr der Schlacht um Yavin IV = "Episode IV - Eine Neue Hoffnung": Luke Skywalker zerstört in der Schlacht von Yavin IV den ersten Todesstern!)
    Zum Vergleich: Die FOTJ-Reihe spielt von ca. 43 - 44 Jahre aBY, wo sie dann mit Apocalypse vorläufig endet!!! ;)

    Ich will es mal so sagen - nicht alle Stories und Geschichten des EU werden jedem gefallen und es gibt inzwischen dort viele, die kaum noch bis gar nichts mehr mit den "Ur-Charakteren", wie Luke Skywalker, Darth Vader, Han Solo, Chewbacca usw. zu tun haben.
    (s. z. B. "Ära der Alten Republik"; 25 053 - 1000 bBY = Before Battle of Yavin = Vor der Schlacht von Yavin!!!).

    IMO aber kann man so mancher der dortigen Hauptcharaktere wirklich eine Chance geben, wie z. B. Darth Bane (ich schwöre bis heute da auf Karpyshyns Roman-Reihe; Ein toller Autor!), die alten Legenden um die Jedi-Ritter Ulic Qel-Droma und Nomi Sunrider usw.

    Aber Micah wird Dir sicher gerne ebenfalls etwas Gutes raten - was IMO tatsächlich auch bei dem inzwischen angenommenen Umfang des SW-Universums ratsam ist! :)
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Meine Ausgabe ist heute eingetroffen und ich werde wohl die nächsten Tage damit verbringen, das letzte Kapitel der Fate Reihe zu lesen. Mal schauen, ob es ein befriedigendes Ende hat :D

    Ich will Abeloth bluten sehen :braue
     
  20. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    WIE, wieso kriegst du dein Buch heute schon und ich nicht? :D Unfair. *heul*
    Naja, meine Ausgabe ist heute verschickt und dürfte hoffentlich morgen eintrudeln. Wird schon sehnsüchtig erwartet... *ungeduldig mit Fingern auf dem Tisch trommelt*
     

Diese Seite empfehlen