Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Fehler in Zeitschriften über Star Wars

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Kenobi1046, 21. Mai 2005.

  1. Kenobi1046

    Kenobi1046 Senatsbesucher

    hi, ich habe letztens mir ne Zeitschrift durchgelesen, und da war auch ein Bericht über Star Wars drin. Ich habe ihn mir durchgelesen und später habe ich dort mehrere Fehler entdeckt. ein Beispiel: Es wurde das Bild des Imperators gezeigt, und dann stand im Text darunter: Das ist Lukes Vater. Ich kann sowas nicht verstehen, wie man so etwas veröffentlichen kann, obwohl man im Grunde keine Ahnung hat. Und das wäre jetzt nicht das erste mal. Jedes mal, wenn eine neue Star Wars Epidode in die Kinos kam, egal ob bei Episode 1,2 oder nun auch 3, überall findet man in Berichte Zeitschriften (die sich nicht auf Star Wars spezialisieren) die grobe Fehler enthalten. Was meint ihr dazu?
     
  2. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Ehrlich gesagt lese ich solche Artikel nur, weil ich erwarte, dass solche Fehler drin sind. Ich finde die Blödheit der Zeitschriften einfach zum lachen
     
  3. Kenobi1046

    Kenobi1046 Senatsbesucher

    ja gut, einserseits findet man es zumlachen, aber auf der andern Seite frage ich mich auch, gib es für solche Artikel, die Fehler enthalten kein Korrektur Leser, die solche grobe entdecken?ich sag mal so,Fehler können immer mal passieren, keine Frage, aber wenn es solche groben sind, von wegen der Imperator ist Lukes Vater, das ist schon wirklich ein bissel extrem wo sich mir die Zehennäger hochklappen! :D
     
  4. apelino

    apelino Offizier der Senatswache

    Jaja ich kann auch nur immer über die Blödheit mancher Redakteure / Zeitschriften lachen ...
    Ich mein 1 Fehler kann ja mal passieren, das vll mal ein untertitel vertauscht wird oder so, aber wenn man jeden Satz mit einem Schmunzeln auf den Lippen beendet, ja dann ist das zwar eigentlich traurig & arm, aber ich lache drüber =)
     
  5. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Nun aber mal halblang. Nicht jeder Jorunalist und Redaktor ist auch ein Fan und weiss über SW von vorne bis hinten Bescheid. Kommt hinzu, dass Tageszeitungen unter enormem Zeitdruck stehen. Da bleibt einfach keine Zeit für weitreichende Recherchen. Das entschuldigt freilich nicht die Fehler, sondern soll ledigleich ein wenig Verständnis für die hektische Arbeit der Zeitungsmacher wecken.

    Imho besteht immer die Möglichkeit, bei der Zeitung anzurufen und sich als freier Journalist mit ausreichendem Hintergrundwissen anzubieten. Bei manchen Zeitungen wird man gerne auf ein solches Angebot eingehen.

    Was auch nicht vergessen werden darf. Nicht alle Informationsquellen sind sauber. Die meisten Zeitungen beziehen ihre Informationen aus dem Internet - auch aus dem PSW-Forum. Und da jeder von uns weiss, wieviel Unwahrheiten, Spekulationen, Gerüchte und offensichtlichen Lügen übers Netz verbreitet werden, darf man sich nicht wundern, wenn einiges davon in der Zeitung abgedruckt wird.

    Heute morgen z.B. wurde im TV in einer Kindersendung - ich weiss leider nicht mehr, auf welchem Sender - über Ep. III berichtet. Darin ist der Darsteller von Anakin mit Christian Hayden benannt worden. Das Phänomen mit falschen Infos ist also nicht bloss ein Übel böser und windiger Zeitungsfritzen. Es zieht sich durch den ganzen Medienbereich.

    Gruss, Bea
     
  6. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Ja, das war bei episode 2 auch so. In der Zeitung ist gestanden das auf Geonosis eine riesige Schlacht zwischen Jedis und Klonkriegern stattfindet!

    Die Jedis kämpften mit den Klonkriegern gegen die Droiden, also hat sich die Zeitung nicht gut informiert. ;)
     
  7. Wurth Skidder

    Wurth Skidder Jedi Knight

    Na ja in der neuen "Hörzu" stand auch unter einem 2seitigen Bild der Raumschlacht "Die alte Republik verliert gegen die IMPERIALEN Streitkräfte"; also ich finde man sollte sich schon etwas damit beschäftigen bevor man in einer Zeitschrift die doch einen nicht grad kleinen marktanteil hat über sowas schreibt!
     
  8. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Man darf auch nicht vergessen, dass im Vorfeld der Filme bewusst falsche Informationen gestreut worden sind. Das ist es nicht einfach, oder geradezu unmöglich, die richtigen Sätze in der Zeitung wiederzugeben. Kommt hinzu, dass Georg Lucas und seine Leute nicht sehr gesprächig sind. Und so ist man halt auf die Informationsquellen angewiesen, die vorhanden sind. Das Meiste davon ist Dummgeschwätz hoch drei. Also nicht böse sein, wenn nicht alles stimmt, was in der Zeitung steht. Vor allem dort nicht, wo man weiss, dass sowieso gerne geflunkert wird. Papier ist leider sehr geduldig und nimmt alles an.

    Was die Frage nach den Korrekturen betrifft. Zeitungsmanuskripte werden sehr genau gegen gelesen, bevor sie in die Rotation gehen. Nur sind die Lektoren in den wenigstens Fällen auch Spezialisten für SW und andere SF-Geschichten. Einer Lektorin wird also kaum bewusst sein, ob man nun Hayden Christensen oder Hayden Christiansen schreibt. Einer Lektorin oder einem Lektor wird bestenfalls auffallen, dass man STAR WARS so schreibt. Und STAR WARS nicht das selbe wie STAR TREK ist. Aber auch da gibt es keine Regel ohne Ausnahme.

    Gruss, Bea
     
  9. Freak der Sterne

    Freak der Sterne former 'starvvars-fre@k'

    das passt zwar nur bedingt hier dazu aber heute hab ich auf unsrem ORF1 während eine kindersendung gesehn, wie der moderator über ep3 gesprochen hat. und hat so allgemein gesprochen das ep3 ein guter film sei und aber für die kleineren nicht zu empfehlen usw...aber das lustige war dann seine kritik...die bestand darin, warum denn obi wan in ep3 jezt so ca 40 sei und dann im nächsten teil...ep4 wie er richtig bemerkte..plötzlich so um die 60. - wie soll den das gehn hat er sich gefragt? - wohlgemerkt der moderator ist ein erwachsener mensch ^^

    also das hat jezt echt weder was mit recherche zu tun noch mit sonst was. das luke in ep3 geboren wird, und in ep4 ca 20 ist fällt doch auch dem grössten laien auf damit er die 20 jahre differenz zwischen den beiden episoden erkennt :rolleyes: ...also das fand ich zum lachen ;)
     
  10. RC-1309

    RC-1309 Zuküntiger StUffz

    sowas lese ich auch häufiger
    (Yedi und Storm Trooper)
    das ist das Schlimmste:
    Die Sith sind seit Episode 6 ausgestorben.
    Dabei sind die Sith schon Tausende Jahre vorher verreckt....
     
  11. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    Das war DasDing.TV auf SWR/RP. Und zur Krönung lief auch noch ein Schnippel aus Ep. IV (Darth Vader gegen Obi-Wan Kenobi). Sonst gings eigentlich, hätte schlimmer kommen können.
    Gruß, Reinhold
     
  12. zero

    zero children of bodom

    Hihi! guter Thread, wolte auch mal so einen machen. Die Zeitschriften sind zum kotzen. Ich wolltem ir ein Bericht im Zimmer aufhängen aber als ich ihn gelesen habe hab ichs mir abgeschminkt.

    Zitat:


    dies ist ein Zitat aus Popcorn glaube ich!
     
  13. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @ Zero

    Wie gesagt, was hindert dich daran, bei einigen Zeitungen anzufragen, ob du ein paar Zeilen über SW veröffentlichen kannst. Kriegt das doch bitte endlich in den Kopf, dass in den wenigstens Zeitungen ein Redaktor am Drücker sitzt, der STAR WARS so gut kennt wie die meisten hier. Ausserdem muss man auch mal betonen, dass der 0815-Leser sich einen Dreck darum schert, ob Corruscant nun von den Jedis, den Sith oder Mutter Beimer aus der Lindenstrasse angegriffen wird. Wenn man einen Bericht lesen will, in dem alles bis auf das I-Tüpfelchen stimmt, muss man sich schon an eine Fachzeitschrift wenden. Aber selbst da passieren Fehler. Wo gehobelt wird, da fallen nunmal Späne.

    Gruss, Bea
     
  14. Kenobi1046

    Kenobi1046 Senatsbesucher

    aber es ist einfach nun mal ne öffentlich Zeitschrift, und die Leser sollten sich doch eigentlich auf die Dinge verlassen können die dort drin stehen, es ist doch im Grunde genau so, als wenn man was ausm Kochbuch nachkochen will und da stehen falsche Zutaten drin( n bissel weit ausgeholt :D). Ja gut die Zeitschriften wie Bravo oder Jam etc. riskieren dabei natürlich was, aber dann müsste es ja nun auch verständlich sein, das einige Leser von solchen Fehlern dann nicht begeistert sind. Ich sag mal so, wenn es so kleine Kleinigkeiten sind, ist das ja nicht so tragisch, nur wenn da jetzt wie ich es gesehn habe, ein großes Bild vom Imperator ist und da steht drunter das ist Lukes Vater,das ist schon ein wenig extrem. Aber die Idee das sich sich anbietet bei solchen Zeitschriften zu helfen, dass solche Fehler nciht mehr so extrem vorkommen finde ich gar nicht mal schlecht.
     
  15. die besten Sachen, die ich in Beriln nach der Premiere gesehen hab

    - Joda
    - Yedis
    - General Grievous, der Sith

    oder die Reporterin am Teppich, die einen von der Line fragte, warum die Fans alle grad so kreischen anfangen. "Kommt da wer Wichtiges?" "Ach, eigentlich nur der Produzent..."

    suess *G*
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wer diese Zeitschriften liest ist selber schuld.
    Wenn man schon keine Ahnung von der Materie hat,sollte man zumindest
    genau recherchieren.
     
  17. GA Thrawn

    GA Thrawn Imperialer Großadmiral und Alptraum des Rebellenab

    Zum Thema "Übersetzungsfehler" bin ich auf dieses Zitat im aktuellen Corona Magazin gestoßen :

    "George Lucas wird vor kurzem beim Nachrichtensender N-TV zum neuen "Star Wars"-Kinofilm interviewt, dabei wird simultan auf Deutsch übersetzt. Die Journalisten bitten ihn, den nachhaltigsten Satz aus der Saga wiederzugeben, was er auch bereitwillig tut: "May the force be with you". Alles klar. Möge die Macht mit dir sein. Ist ja bekannt.
    Und was übersetzt der Dolmetscher? "Am vierten Mai sind wir bei Ihnen!!!" :-) "

    Ohne Worte.. :D :D :D
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter


    Nun, das ist aber nicht der Fehler irgendeines Zeitungsfuzzies, sondern des Dolmetschers. Die Zeitungen haben soweit richtig gehandelt, als dass sie den Dolmetscher wortwörtlich zitiert haben. Die Zeitungen haben es lediglich versäumt, den Übersetzungsfehler richtig zu stellen. Genauso wie all die TV-Stationen, die besagtes interview im Fernsehen gezeigt haben.

    Gruss, Bea
     
  19. Tahiri

    Tahiri Tainted Jedi

    In mehreren Zeitschriften wurde Padmé immer noch als Königin von Naboo dargestellt, obwohl sie schon seit AotC Senatorin ist! Diese Reporter sollten sich erst mal richtig informieren. Das beste ist ja, dass sie behaupten den Film gesehen zu haben...
     
  20. Crosis

    Crosis Tony Montana


    Nungut bei Millionen Themen die es allein im reälen Leben gibt,kannst du nicht erwarten das ein Journalist sich so gut wie die Fans in der Materie StarWars auskennen.
    Kleine Fehler gibt es immer.Okay, sollten es wirklich heftige Fehler sein,dann kann ich dir beipflichten. Aber alles andere..........
     

Diese Seite empfehlen