Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Fernsehserie "Hinter Gittern"

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Sir Hansiolo I., 28. März 2006.

  1. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Hi Leute,
    hab mit der Suchfunktion nichts zu diesem Thema finden können!

    ?Hinter Gittern? zählt mittlerweile zu einer meiner Lieblingsserien! Wie sie damals anlief, winkte ich zunächst noch erschrocken ab, da ich mir eine Knastserie beim besten Willen nicht als unterhaltsam vorstellen konnte! Auch die darin gezeigte Lesbenliebe fand ich eher abschreckend.
    Doch inzwischen lass ich mir keine Folge mehr entgehen! Für die Serie sprechen die guten Darsteller und die nicht vorhersehbare Story! Da kann schon mal eine Reihe von Folgen schlecht ausgehen und es bleibt auf diese Weise immer spannend!
    Die Einzelcharakteren finde ich auch sehr interessant dargestellt! ?Walter?, ?Brock? und vor allem ?Schmidt? sind schon echt der Brüller!

    Bin mal gespannt wie Ihr so über diese Serie denkt!!
     
  2. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Entertainment für geistig arme.Klassisches Unterschichtenfernsehen.
    Erbärmliche "schauspielerische" Leistungen,grottige Drehbücher im Verbund mit Pappkulissen. Voller Klischees,typisches RTL Eigenprodukt halt.
     
  3. zero

    zero children of bodom

    Konnte mich auch noch nie begeistern, es wirkt irgendwie zu künstlich. So kann die Serie kaum glaubhaft wirken... dann ist sie halt einfach langweilig.

    mfg zero
     
  4. Ordo

    Ordo -

    ich kann der serie auch rein gar nichts abgewinnen, und wenn die sendung auch viele zuschauer hat, muss ich dennoch sagen, dass die qualität schon sehr stark begrenzt ist...
     
  5. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Ganz am Anfang hab ich die Serie geguckt. Aber sie ist schnell langweilig geworden für mich...
     
  6. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Dein Beitrag ist höchst bemerkenswert Riker. Er sprüht nur so von stichhaltigen Argumenten!! :rolleyes:
    Überhaupt schon mal eine einzige Folge gesehen??
    Wenn ich dann noch ?Pappkulissen? lese *an den Kopf fass*

    @ Zero + .Solo
    Eine Knastserie bleibt natürlich Geschmacksache! Ich hoffe Ihr habt aber wirklich mal ein paar Folgen von Anfang bis Ende angeschaut und nicht nur einen Bruchteil beim zappen!
    Die letzten Folgen waren definitiv spannend! V.a. das amüsante Intrigenspiel um den Direktorposten passte voll.

    Sicher kann ?Hinter Gittern? nicht mit Ami-Größen wie ?Lost? mithalten! Unter deutschen Produktionen ist sie aber ohne Konkurrenz!
     
  7. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Ich sehe das ähnlich wie Riker. Diese Serie ist ganz klar Unterschichten-TV. Das grenzt schon an Volksverdummung. Einfach nur peinlich und arm.
     
  8. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Argumente??
    Ansonsten handelt es sich hier nur um eine weitere unqualifizierte Äußerung!!
     
  9. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ich kann mit Stolz sagen, von diesem Schmarrn noch keine Folge am Stück gesehen zu haben. Reißerische Titel wie "Hinter Gittern - Der Frauenknast" :-)rolleyes: ) und dann noch in der Spalte "RTL" führen bei mir ohnehin dazu, daß die Glotze an diesem Abend dunkel bleibt oder garantiert ein anderer Kanal läuft.

    C.
     
  10. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    Da wär ich auch noch schön Stolz drauf *lach*
    Der Thread soll hier nicht zur Abladehalde gequirlter Sch**** werden! Wenn Du keine Folge gesehen hast Crimson, hat Deine Kritik auch null Daseinsberechtigung!! So siehts aus!!
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Halte mal den Ball flach, mein Freund.
    Du hast in deinem Eröffnungspost gefragt...
    ...und genau das haben manche User wie Riker oder Crimson hier getan. Wenn sie damit nicht deine Meinung bedienen hast Du eben Pech gehabt, es ist aber kein Grund, hier zu einem Rundumschlag auszuholen und die Meinungen anderer User als "gequirrlte *******" zu bezeichnen. Mäßige dich mal!

    Des weiteren hat Crimson die Serie bereits gesehen.....wenn auch nur Auszugsweise. Genauso wie ich und ich teile seine Meinung da genau wie die von Riker. Eine unterdurchschnittliche Serie mit nicht besonders guten schauspielerischen Leistungen und Drehbüchern, die aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen recht erfolgreich zu sein scheint und ziemlich gehypt wurde.
     
  12. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich muß auch gestehen, dass ich zum Start der Serie paar Folgen gesehen habe.
    Aber Knastlesben, Bestechung der Wachen durch Sex, Verwicklungen mit Mafia, ständige Fluchtaktionen, Aufstände waren mehr als [​IMG]

    Als ich vor paar Monaten beim durchzappen gesehen habe, dass es mittlerweile ein Bordell im Gefägniss gibt, war mir das zu viel :rolleyes:
    Die Drehbuchautoren (falls vorhanden) müssen wirklich verzweifelt sein, um sich sowas aus den Fingern zu ziehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2006
  13. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Am Anfang habe ich mir ein paar Folgen angesehen. Fand die auch ganz witzig, wobei mich aber nur die Figur "Walter" richtig überzeugt hat. Ich kannte Katy Karrenbauer bereits aus der TV-Produktion "Notaufnahme". Dort hat sie an der Seite von Andreas Hoppe eine Krankenwagenfahrerin gespielt. Die beiden haben mir sehr gut gefallen. Habe mich dann auch darüber gefreut, dass Katy Karrenbauer 1999 als beste Seriendarstellerin für den Deutschen Fernsehpreis nominiert wurde.

    So richtig warm geworden bin ich mit "Frauen hinter Gitter" aber nicht. Habe die Serie darum seit Jahren nicht mehr verfolgt. Lediglich die Sympathie für Katy Karrenbauer ist geblieben. Zumal uns da die grosse Liebe für Delphine und das Interesse an gemeinnütziger Arbeit verbindet. Kann darum auch nicht wirklich sagen, wie gut oder schlecht "Frauen hinter Gitter" ist. Grundsätzlich finde ich die Idee gut, den Gefängnisalltag auch in einer TV-Serie zu thematisieren. Ist eine willkommene Abwechslung zu den ewig gleich angelegten Ärtze- , Familien- und Beziehungsserien.

    Gruss, Bea


    Hier noch ein interessanter Link zu Katy Karrenbauer:http://www.sagmal.de/karrenbauer1.htm
     
  14. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Also ich find die Idee selbst ja auch nicht schlecht, aber gesehen habe ich sie, bis auf Ausschnitte, nie. Der Grund dafür ist einfach, das die Thematik wie sie mir präsentiert wird, mir absolut nicht gefällt, es ist eine Seifenopfer wie jede andere in meinen Augen, nur das sie halt in einem Frauenknast spielt. Wer sich sie ansehen will bitte, ist sicher ganz witzig mal, verdummen tut dadurch aber keiner, sowas verdummt nicht, wenn dann verdummen sich die Menschen nur selber.
     
  15. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Ja, bin ich auch. Ich muß mir nämlich wirklich nicht jeden Mist reinziehen, den mir die Glotze bietet. :kaw:

    Bleib mal locker. Wenn Du das Echo nicht erträgst, darfst Du nicht in den Wald schreien. :)


    Uuuuuh, jetzt hab ich aber Angst. :eek:
    Außerdem, wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Ich schrieb, daß ich noch keine ganze Folge gesehen habe, was aber nicht heißt, daß ich nicht beim Zappen schonmal kurz da hängengeblieben wäre.
    RTL ist ein meinen Augen ein niveauloser Kacksender, den ich bewußt vielleicht alle paar Monate mal einschalte, wenn ein halbwegs ordentlicher Film dort kommt.
    Zu dem Niveau des Senders passte der "Frauenknast" imho perfekt, weswegen es mir schon gestattet sein sollte, Kritik daran zu üben.

    C.
     
  16. Ordo

    Ordo -

    @ hansiolo:

    ich muss in der tat sagen, dass ich keine folge ganz gesehen habt, doch genauso muss ich sagen, dass die bruchstücke, die ich schon gesehen habe, mir schon gereicht haben...

    man kann den autoren ein gewisses maß an kreativität nicht abschreiben, allerdings weiss ich diese kreativität in keinster weise zu schätzen, da die geschichten doch wirklich größtenteils an den haaren herbeigezogen sind...

    und wenn dann gleich solche beleidigungen kommen, verhinderst du durch solch eine polemik eine vernünftige diskussion, und wie horatio schon gesagt hat, du wolltest unsere meinung und hast sie bekommen...

    das du mit ihr nicht zufrieden bist, ist nun malk nicht zu ändern, aber keineswegs ein grund, in beleidigungen abzudriften...
     
  17. Sir Hansiolo I.

    Sir Hansiolo I. loyaler Abgesandter

    .Solo
    Und wenn Kommentare kommen wie: ?Entertainment für geistig arme. Klassisches Unterschichtenfernsehen? dann brauche ich mich wohl nicht beleidigt fühlen oder wie jetzt? Klingt für mich schon sehr nach zweierlei Maß messen!!

    ?Hinter Gittern? ist sehr erfolgreich und das hat auch seinen Grund! Einige schreiben hier aber so, als wäre ?Hinter Gittern? nur was für Volksdumme! So eine Diffamierung von Fernsehzuschauern ist einfach unerträglich.
     
  18. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Die Nachrichten auf RTL finde ich gut... aber das wars dann auch schon wieder. ansonsten schaue ich den Sender auch nur, wenn man ein vernünftiger Film laufen sollte....

    Den Frauenknast hab ich mir noch nie angesehen.... da reicht mir schon immer die Vorschau.... Das ist einfach nichts für mich. Interessiert mich auch nicht, was die da im Knast so alles machen und was man in den Vorschauen sieht ist ja schon mehr als an den Haaren herbeigezogen.... das is nie und nimmer Alltag in einem Gefängnis. Aber ich schaue mir auch diverse Arzt-Serien nicht an oder diese ganzen Poilizei-Dinger.... ist nicht so meine Art der Fernsehunterhaltung...
     
  19. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Du hast vollkommen recht. Hinter Gittern ist in der Tat etwas für geistig verarmte Volksdumme wie Du sie zu nennen beliebst. Gleiches gilt im übrigen für eine Vielzahl von Fernsehserien,seien es Soaps,Dokusoaps,Reality Formate,Gameshows,Talkshows, Telenovelas etc. pp.

    Das derartige Formate derart erfolgreich sind ist unter anderem der Grund für meine These, daß in diesem Land die Intelligenz langsam ausstirbt und der blöde Pöbel immer mehr die Oberhand gewinnt. Besagter Pöbel will natürlich unterhalten werden. Selbiges wollten im alten Rom auch schon die Leutz, welche sich an Gladiatorenkämpfen ergötzen konnten.

    Brot und Spiele, Panem et Circenses.
    Es ändert sich eben nicht alles im Laufe der Jahrhunderte.

    Im übrigen lässt Deine Streitkultur stark zu wünschen übrig,wenn Dir unsere Meinungen nicht gefallen,so frage nicht danach...

    mfg
    Riker
     
  20. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Der Ehrlichkeit halber muss man aber auch sagen, dass Erfolg allein noch nichts über die Qualität aussagt. Nur darüber, wie gut ein Produkt, in diesem Falle eine TV-Serie beim Publikum ankommt. Und wie so oft liegt die Wahrheit halt auch im Auge des Betrachters.

    Positiv zu Buche schlägt sicherlich, dass "Hinter Gitter" die erste Knast-Serie im deutschen Fernsehen ist, man daher keine direkten Vergleiche anstellen kann. Wie gut der Gefängnisalltag darin beschrieben wird, vermag ich mangelnds persönlicher Erfahrungen nicht zu beurteilen. Aber nachdem ich mich mal im Episodenguide schlau gemacht habe, glaube ich schon, dass da reichlich viele Klischées behandelt werden. Aber das ist in anderen Serien nicht anders. Letztlich lebt das Fernsehen von diesen Klischées. Wenn man das nicht mag, bleibt einem die Wahl wegzuzappen. "Hinter Gitter" ist nicht besser oder schlechter als andere Vorabendserien. Wenn man daraus was über Vollzugsmethoden erfahren will, ist man damit vermutlich auf dem Holzweg. Genauso wie man aus "Schwester Stephanie" und "Alpha Team" keine verbindlichen Rückschlüsse auf den wahren Krankenhausalltag ziehen kann.


    Ebenfalls bemerkenswert ist, dass es "Hinter Gitter" mitlerweile auf 15 Staffeln gebracht hat. Aber mehr auch nicht, weil wie gesagt, die Serie sprüht nur so vor Gefühlsduseleien. Und das mögen viele nicht, wie untenstehende Kritik beweist.

    http://www.tv-trash.de/TV_-_FATAL/Hinter_Gittern_-_Der_Frauenkna/hinter_gittern_-_der_frauenkna.html


    Gruss, Bea
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2006

Diese Seite empfehlen