Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Fiction - Humor] Palpatines Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Fan-Filme, Fiction und Art" wurde erstellt von Käpt´n Ralph, 30. Januar 2006.

  1. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    ... oder was einem so einfällt, wenn man Langeweile hat.


    Mein Tagebuch

    Episode I

    Tag 1
    Ich bin fast 60 und immer noch ein mickeriger Senator. So langsam müsste ich mal mit dem Intrigieren anfangen?

    Tag 2
    Habe heute den ersten Schritt getan: Habe ein paar geldgierige Frösche dazu angestiftet, meinen Heimatplaneten anzugreifen. Ist immer gut, wenn man als Opfer dasteht? Ganz so leicht war es aber nicht: Die feigen Frösche wollten keinen Finger rühren, wenn ich ihnen keine Rückendeckung gebe. Also habe ich ihnen Straffreiheit versprochen. Aber versprechen kann man ja bekanntlich viel?

    Tag 3
    Die Frösche haben es nicht auf die Reihe gekriegt, die Königin umzubringen. Vollidioten! Habe meinen Schüler Darth Maul losgeschickt. Der ist zwar nicht der hellste, kann aber ganz gut kämpfen.

    Tag 4
    Darth Maul hat es nicht geschafft, die Königin zu töten. Zwei verdammte Jedi sind dazwischengegangen. Jetzt kommt sie her nach Coruscant. Vielleicht kann ich das doch noch zu meinem Vorteil nutzen...

    Tag 5
    Die Königin ist heute angekommen. Ziemlich viel Mumm, aber absolut blauäugig. Halt noch ein Kind. Das wird leichter, als ich dachte?

    Tag 6
    Habe der Königin eingetrichtert, einen Misstrauensantrag gegen den ahnungslosen Valorum einzureichen. War fast zu einfach: Habe irgendwas von Bürokratie und Verfahrensfragen gefaselt, schon hatte ich sie in der Tasche. Solche Sachen hassen Hinterwäldler!

    Tag 7
    Der Misstrauensantrag ist durchgegangen, ich bin als neuer Kanzler nominiert. Also praktisch schon im Amt; wo doch mein armer Heimatplanet von der bösen Handelsföderation besetzt wird!

    Tag 8
    So: Kanzler Palpatine! Das hat Klang. Jetzt geht`s rund!

    Tag 9
    Die Königin ist wieder abgereist; zurück nach Naboo. Sie war lebend sogar viel nützlicher als wie ursprünglich geplant tot. Aber das ist jetzt sowieso egal. Wenn sie auf Naboo eintrifft, soll Maul sie töten um die Krise noch ein bisschen zu forcieren.

    Tag 10
    So?ne ********! Die Jedi haben Maul getötet. 10 Jahre Ausbildung umsonst. Die Königin lebt auch noch, die Handelsföderation ist geschlagen. Wirklich ärgerlich; jetzt kann ich gar nicht den begnadeten Diplomaten spielen.


    Episode II folgt...
     
  2. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Sehr interessant :D Das passt ja fast zu den Memoiren der Macht von Jedi-Meister Yoda, die ich neulich geschrieben habe :D Sehr innovativ *Daumen hoch* ;)
     
  3. Klonkrieger

    Klonkrieger Senatsbesucher

    witzig geschrieben:)
    freu mich schon auf Episode 2
     
  4. NaareYecc

    NaareYecc Spruun K'el - Hyyn D'Ling

    Cool gemacht!
    Wenn du das für alle Episoden machst, wirds bestimmt 'ne Interessante Geschcihte!!
     
  5. Lord Leo

    Lord Leo Vergenz der Macht

    Klasse Ideen ! Aber bei Episode III wirds bestimmt schwierig, dass ganze noch witzig wirken zu lassen (bei dem Haufen von toten Leuten!).
    Viel Erfolg !:)
     
  6. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Sollte ich? Sollte ich nicht? Ach was solls, ich tu's einfach :D Es passt einfach zu gut hier mit rein. Downloade mich, die Memoiren der Macht von Jedi-Meister Yoda. Das wäre ja demnach die andere Seite der Medaille, welche einen zynischen und egoistischen Yoda zeigt :p
     
  7. Obi-Wan Kenobi89

    Obi-Wan Kenobi89 Senatsbesucher

    Das mit Yoda is ja mal geil xDDDDD
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ganz witzig, aber das gehört eher in den Club. ;)

    *verschieb*
     
  9. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer


    Hast Recht. Danke!


    Episode II

    Tag 11
    Liebes Tagebuch, jetzt habe ich schon 10 Jahre nichts mehr geschrieben. Aber ich hatte ja auch viel zu tun: Erstens brauchte einen neuen Schüler; war gar nicht so leicht, einen zu finden. Ich habe mich für einen ehemaligen Jedi namens Dooku entschieden, der Kerl war mal Graf und ist entsprechend eitel. War also nicht allzu schwer, ihn zu bekehren. Blöd nur, dass er ziemlich alt ist. Aber besonders lange brauche ich ihn ohnehin nicht; vor zehn Jahren habe ich auf Naboo einen Bengel getroffen, in dem die Macht ungewöhnlich stark ist. Wird wohl `nen guten Sith abgeben, wenn er erwachsen ist.
    Zweitens habe ich eine neue Krise gebraucht. Am besten ist da natürlich immer irgendeine militärische Bedrohung. Also habe ich Dooku losgeschickt, Gunray und ein paar andere ewig Unzufriedene dazu anzustacheln, sich von der Republik abzuspalten. Klappt besser als ich dachte! Dooku hat schon über tausend Systeme zusammen.
    Drittens musste ich mir `ne Armee aufbauen. Man will ja auf die militärische Bedrohung angemessen reagieren können. Außerdem brauche ich die noch für was ganz Spezielles? War aber sauteuer! Gut, dass die Sith tausend Jahre lang gespart haben.

    Tag 12
    Gunray will, dass die Königin - oops, jetzt ist sie nur noch Senatorin ? endlich den Löffel abgibt. Soll mir recht sein; nach allem was ich mitbekommen habe, will sie mit den Separatisten bloß verhandeln. Das passt mir natürlich gar nicht. Dooku soll sich darum kümmern.

    Tag 13
    Die Senatorin ist immer noch nicht tot. Hat mehr Leben als eine Katze. Sieht übrigens ganz gut aus; vielleicht `ne gute Gelegenheit, den jungen Skywalker in Versuchung zu führen.

    Tag 14
    Ich habe die Jedi dazu gebracht, Skywalker mit der Senatorin untertauchen zu lassen. So ist sie mir mit ihrem Verhandlungsgerede nicht im Weg und die beiden können sich besser kennenlernen. Leider gibt es aber nicht nur gute Nachrichten: Kenobi hat von meiner Armee erfahren. Dann muss ich die Dinge wohl beschleunigen?

    Tag 15
    Die Armee ist zwar noch nicht ganz fertig, aber jetzt, wo sie entdeckt ist, werde ich sie einsetzen müssen, bevor jemand anfängt, dumme Fragen zu stellen. Habe dafür Kenobi nach Geonosis gelockt; dort gibt es eine riesige Armee der Separatisten. Wenn die Republik davon erfährt, wird sie nach meiner Armee SCHREIEN.

    Tag 16
    Perfekt! Da die Senatorin nicht da ist, hat mir der Senat ohne große Debatten Notstandsvollmachten übertragen. Ironie des Schicksals: Ausgerechnet einer ihrer Vertreter hat den Antrag dazu gestellt. Armseliger Tor!

    Tag 17
    Meine Armee ist unterwegs nach Geonosis, und mit ihr die Jedi als Kommandeure. Äußerst praktisch; so werden in der Schlacht von denen auch einige dran glauben müssen. Dumm nur, dass der junge Skywalker auch auf Geonosis aufgetaucht ist. Jetzt muss ich dafür sorgen, dass dem im Kampfgetümmel nichts passiert?

    Tag 18
    Hatte Dooku befohlen, Skywalker vom Schlachtfeld wegzulocken. Hat auch gut geklappt: Dooku hat Kenobi vorher so gereizt, dass er und Skywalker dem Grafen aus dem Schlachtgetümmel hinaus gefolgt sind. Dabei hat er nebenbei noch erwähnt, dass die Sith den Senat kontrollieren. Das wird ganz schön für Aufregung sorgen! Die Schlacht haben wir übrigens gewonnen; aber das ist nicht weiter wichtig. Hauptsache, der Krieg hat begonnen.


    Fortsetzung folgt.
     
  10. Blackmore

    Blackmore staatlich geprüfter Schweinepriester

    Gut. Fast so gut wie die Hitler-Tagebuecher.
     
  11. Finde ich irgendwie nicht witzig. :/ Sorry...
     
  12. Obi-Wan Kenobi89

    Obi-Wan Kenobi89 Senatsbesucher

    das is zwar nicht soo gut wie das Erste Tagebuch aber das Dritte machste besser oder ^^
     
  13. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Tag 19
    Jetzt habe ich schon wieder lange nichts geschrieben. Hatte aber auch wieder ´nen Arsch voll viel zu tun: Erstmal den Krieg auf beiden Seiten choreographieren, dann den Widerstand im Senat kleinhalten und schließlich auch noch aufpassen, dass mir die Jedi nicht auf die Schliche kommen. Es läuft im Großen und Ganzen aber recht gut. Skywalker ist jetzt mit der Senatorin verheiratet. Natürlich ohne Wissen der Jedi. Tja, kleine Geheimnisse zerstören das Vertrauen. Aber es muss weitergehen. Mein neuestes Meisterstück: Ich habe mich selbst entführen lassen. Darauf muss man erst einmal kommen! Wenn alles nach Plan läuft, verliert Skywalker heute seinen Meister und begeht gleichzeitig seinen ersten Mord. Dooku wird das bestimmt nicht lustig finden?

    Tag 20
    Skywalker hat Dooku getötet (übrigens sehr stilvoll, wie ich finde), es aber auch geschafft, Kenobi retten. Der Junge ist verdammt gut. Wobei ich auch immer hübsch dafür sorge, dass er das ja nicht vergisst. Kenobi ist Skywalkers Eitelkeit natürlich ein Dorn im Auge. Ich muss die beiden unbedingt trennen.

    Tag 21
    Ich habe Skywalker zu meinem persönlichen Vertreter im Jedi-Rat gemacht. Mann, der war stolz wie ein Puter. Der Rat war verständlicherweise gar nicht begeistert; aber sie haben klein beigegeben, diese Schwächlinge. Allerdings haben sie ihn nicht zum Meister erhoben, wie es eigentlich üblich gewesen wäre. Skywalker hat natürlich geschäumt; verletzter Stolz halt.

    Tag 22
    Der Jedi-Rat hat Skywalker befohlen, mich auszuspionieren. Und das, nachdem sie ihm den Meistertitel vorenthalten haben. Diese Narren haben keine Ahnung von Menschenführung. Entsprechend motiviert war Skywalker, dem Befehl zu folgen und hat mir stattdessen alles erzählt. Doch das Beste ist: Skywalker hat geträumt, seine Frau würde sterben. Jetzt habe ich ihn im Sack! Ich habe ihm erzählt, die Sith könnten den Tod überwinden. Ist natürlich Quatsch, aber Skywalker hing geradezu an meinen Lippen.

    Tag 23
    Ich habe durchsickern lassen, dass Grievous sich auf Utapau befindet. Wie erwartet hat der Senat Kenobi geschickt, um ihn aufzuhalten. Den bin ich jetzt also endlich los: Freies Schussfeld auf Skywalker!

    Tag 24
    Kenobi hat es wider Erwarten geschafft, Grievous zu töten. Mir doch egal, der war eh entbehrlich. Schätze, jetzt werde ich Farbe bekennen müssen. Ich hole schon mal mein Lichtschwert.

    Tag 25
    Puh, das war ein Tag! Ich habe Skywalker erzählt, dass ich ein Sith bin. Der Stoffel ist aber gleich zu den Jedi gelaufen und hat gepetzt. Und ich dachte, ich hätte ihn in der Tasche. Tja, Irren ist menschlich. Natürlich sind gleich der blöde Windu und ein paar seiner Konsorten aufgetaucht und wollten mich verhaften. Mich, den Kanzler! Denen hab ich erstmal gezeigt, wo der Hammer hängt. Nur Windu selbst ließ sich nicht kleinkriegen. Vielleicht hätte ich in den letzten Jahren doch nicht das Lichtschwert-Training vernachlässigen sollen. Jeder kleine Fehler rächt sich! Aber ich hatte ja so viel anderes zu tun? Wie auch immer, der verdammte Windu hätte mich beinahe erledigt. Wer ahnt denn schon, dass man seine eigenen Machtblitze abkriegen kann? Als ob so was jeden Tag passiert! Darth Bane sei Dank kam Skywalker im letzten Moment dazwischen. Ich hatte mich also doch nicht in ihm getäuscht. Das hätte sonst übel ausgehen können? Windu befindet sich jetzt übrigens ein paar Stockwerke tiefer. Mehr oder weniger in einem Stück.
    Leider hat mein Gesicht etwas unter den Machtblitzen gelitten (Wieso sagt einem das keiner?!) Die Stimme kratzt jetzt auch immer ein bisschen. Naja, der Preis der Macht. Das mit dem Gesicht ist ohnehin kein Weltuntergang, denn jetzt kann ich meine heißgeliebten Kutten mit den tiefen Kapuzen wieder anziehen, ohne dass mich alle blöd angucken.
    Um die restlichen Jedi habe ich mich auch gleich gekümmert. Skywalker ? jetzt Darth Vader - habe ich zum Tempel geschickt, um dort alle kaltzumachen; die Jedi, die quer durch die Galaxis meine Armee befehligen, wurden von ihren eigenen Untergebenen hingerichtet. Genetische Programmierung hat schon ihre Vorteile; genauso wie die geheime Funkfrequenz zu jedem Clone Commander! Endlich ist die verdammte Brut vernichtet. Zumindest so gut wie.

    Tag 26
    Habe dem Senat weisgemacht, die Jedi wollten die Macht übernehmen und ich hätte den Staatsstreich unter Einsatz meines Lebens verhindert. Stimmt ja auch ? von einem gewissen Standpunkt aus. Die Senatoren waren so dankbar, dass sie meine Selbsternennung zum Imperator nicht nur akzeptiert, sondern sogar mit tosendem Beifall bejubelt haben. Diese Schafe!

    Tag 27
    Diese dämlichen Klone! Sind doch nicht so gut, wie ich immer dachte. Ich werde wohl meine Armee um natürlich Geborene ergänzen müssen. Nicht nur, dass sie Yoda auf Kashyyyk nicht aufgespürt haben, jetzt taucht der grüne Zwerg auch noch hier in meinem Büro auf Coruscant auf! Kommt einfach so hereinspaziert! Da werden noch Köpfe rollen? Zum Glück hatte ich mein Lichtschwert dabei. Mit den Blitzen habe ich nämlich dieses Mal aufgepasst, nach alldem, was beim letzten Mal passiert ist. Keine Blitze auf Lichtschwertklingen aus nächster Nähe! Allerdings war der elende Wicht verflucht schnell. Wie gesagt, mein Lichtschwert-Training? Also habe ich mich auf Distanzangriffe verlegt. War schon lustig, mit den Senatsplattformen rumzuschmeißen. Die werden auf kurz oder lang sowieso nicht mehr gebraucht. Da kam der Wurm nicht gegen an und hat sich aus dem Staub gemacht. Feigling. Meine Klone haben ihn nicht wiedergefunden. Weiß der Geier, auf welchem Schlammloch von Planet der sich jetzt verkriecht.

    Tag 28
    Um alles muss man sich selber kümmern! Ich hatte Vader nach Mustafar geschickt, um Gunray und Co. endlich den Garaus zu machen. Wäre ja peinlich, wenn der überall rumerzählen würde, ein gewisser Sith-Lord hätte ihn zu diesem Krieg überredet. Außerdem mussten die Kampfdroiden ja noch deaktiviert werden. Allerdings hatte ich nach dem Kampf mit Yoda gespürt, dass da was schief läuft. Also habe ich mich in mein Shuttle gesetzt und befinde mich jetzt auf dem Weg nach Mustafar um selbst nach dem Rechten zu sehen. Wie ich das Fliegen hasse!

    Tag 29
    So?ne Kacke! Kenobi war auf Mustafar aufgekreuzt und hat Vader schwer verwundet. Der Bartzausel ist auch irgendwie nicht totzukriegen. Vader geht´s echt dreckig. Keine Ahnung, ob der wieder vernünftig zusammengeflickt werden kann.

    Tag 30
    Meine Medodroiden haben Vader mit kybernetischen Gliedmaßen und Organen wieder halbwegs hingekriegt. Allerdings muss er jetzt den ganzen Tag eine Atemmaske tragen; laufen kann er ebenfalls nicht besonders gut. Durch die vielen verlorenen Gliedmaßen sind von seinen Midichlorianern auch nicht mehr allzu viele übrig. Sein Machtpotential reicht nur noch, um sich mit einem alten Knacker anzulegen ? oder einem jungen Spund. Wenn überhaupt.

    Tag 31
    Bin schon wieder unterwegs. Diesmal aber nicht in einem winzigen Shuttle, sondern standesgemäß in einem Sternzerstörer. Da lässt es sich schon besser aushalten. Ich will Vader mein kleines Lieblingsprojekt zeigen; wurde von den Geonosianern entwickelt, stupide Fliegen, aber vom Waffenbauen verstehen sie was.

    Tag 32
    Was ein herrlicher Anblick! Der Todesstern sieht in echt viel größer aus als in den Holos. Kann?s kaum erwarten, bis er fertig ist. Der Typ, der sich um den Bau kümmert - ein fieser Bursche namens Tarkin - meint, damit könne ich die Galaxis endgültig unter meine Knute zwingen.
     
  14. Obi-Wan Kenobi89

    Obi-Wan Kenobi89 Senatsbesucher

    Hey das ist dir echt gelungen wirst du ep 4.5.6 auch noch machen oder nicht???
     
  15. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Oh da muss unbedingt eine Fortsetzung her ... seit über einem Jahr schreibe ich übrigens an einer nicht humoristischen Variante der Machtergreifung Palpatines. Mal sehen wann sie fertig sein wird *Thread abonnier* Vielleicht schreib ich sie dann hier mal rein.
     
  16. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Episode IV


    Tag 33
    Viel zu schreiben gibt’s nicht mehr, seit ich Imperator bin. Es passiert halt nichts! Aber gestern ist der Todesstern fertig geworden. Der fiese Tarkin will unbedingt selbst das Kommando haben. Eigentlich kann ich es ihm nicht abschlagen, nachdem er sich so vorbildlich um den Bau gekümmert hat. So ganz trau ich dem Bürschchen aber nicht über den Weg. Was, wenn der auf die Idee kommt, Coruscant wegzupusten? Ich schicke besser Vader los, um auf ihn aufzupassen.

    Tag 34
    Habe heute den Senat aufgelöst. Wurde sowieso Zeit. Mir ging die Quasselbude ohnehin schon mächtig auf den Sack.

    Tag 35
    Tarkin hat gestern Alderaan weggeblasen. Ohne mich vorher zu fragen! Was denkt der, wer er ist? Nicht, dass es schade um Alderaan wäre... Bail war mir ohnehin nie ganz koscher. Aber es sagt doch einiges über Tarkin aus, nicht wahr? Gut, dass Vader auf ihn aufpasst.

    Tag 36
    Waaaaaah! Mein schöner Todesstern! Irgendwie haben es die verdammten Rebellen geschafft, mit ein paar Raumjägern die größte Kampfstation der Galaxis zu zerstören. Ich fass es nicht. Vader hat zumindest überlebt. Na, der kriegt was zu hören, wenn er hier auftaucht…
     
  17. muahhahahah is das geil *G* das gehoert ja eigentlich ins Fanfiction-Forum *G* Genial, bitte mehr *G* aeusserst amuesant *G*
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mir fehlt da ganz deutlich der Witz, der die LotR Tagebücher so lesenswert machten. Oder ich verstehe einfach den Humor nicht richtig, das kann auch sein ;)

    Auf jedenfall ist es mir nicht "überraschend spritzig" genug.
     
  19. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    is schon ganz lustig - musste ein paar mal lachen, am lustigsten fand ich jedoch EPIV

    aber noch eine anmerkung zu EPIII
    das kam irgentwie nicht so raus dass palpatin wusste das die jedi gegen ihn sind, und palpatin deswegen damit rechnen konnte dass sie ani in den rat lassen, weil sie ihn ja benutzen wollen um palp zu beobachten.
    also grad in dieser zeit hat palpatin nichts dem zufall überlassen.
     
  20. Scud

    Scud Team Coco

    Fands eher weniger lustig.
    Eine Zusammenfassung von dem was so war...

    Aber für eins hat sich das lesen gelohnt, Episode II (das mit der Armee):
    "Gut das die Sith 1000 Jahre lang gespart haben..."
    lol, das erinnert wieder an gewisse Threads. ^^
     

Diese Seite empfehlen