Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Fiction] Mein eigenes Buch - Kapitel I

Dieses Thema im Forum "Fan-Filme, Fiction und Art" wurde erstellt von WedgeBL, 14. August 2002.

  1. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Hatte mal den Anfang vom ersten Kapitel gepostet jetzt bin ich mal wieder dazu gekommen weiter zu machen.
    Hab mal aus Langeweile damit angefangen und aus dem gleichen Grund jetzt weiter gemacht.

    Über Meinungen wäre ich sehr dankbar.

    Kapitel I ?
    In der Zeit zwischen KRIEG DER STERNE und
    DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK

    ?Münze!? rief er selbstsicher und rechnete fest damit, dass dies die Entscheidung zu seinem Gunsten ausfiel. Mossin Puoin, sein Gegenüber, faltete seine Stirn skeptisch und richtete den Blick auf die Karten, die Lando soeben fallen gelassen hatte auf einen von diesen vergilbten Tischen in der Lady Fate Bar. Plötzlich fing Mossin laut an zu lachen und zwar so laut, dass sich einige der anderen Wesen und verschiedenen Typen nach ihnen umdrehte. Das laute Lachen, was eher wie ein grunzen klang, machte Lando allerdings nur für eine kurze Zeit skeptisch, er wusste nämlich nur zu gut mit welchen hinterhältigen Tricks Mossin so arbeite nur um seinen Gegner zu irritieren. Hinzu kam noch Puoin? s treuer Begleiter, von dem man sich erzählte er wäre maßgeblich für die Gewinne seines Meisters verantwortlich. Sie waren ein eingespieltes Duo, indem Kavet Luun trotz seiner besseren Sabaacc Kenntnisse, der klar Unterwürfige war.
    Die Blicke in der Kantine wendeten sich wieder von dem Sabaacc Spiel zwischen Lando und Mossin ab, ungefähr zeitgleich hatte das Lachen am Tisch ebenfalls ein Ende. Lando blieb gelassen, was dem Quarren wohl zum Schweigen gebracht hatte.
    ?Dein Blatt!? forderte Calrissian ihn auf. Es herrschte ein kurzes Schweigen am Tisch, anschließend guckten sich der Quarre und der Twi?lek einander an. Mossin wendete sich wieder Lando zu. ?Nun ja, Herr Calrissian die Münze ist wahrlich ein gutes Blatt, allerdings...haha..., aber wissen sie, mein Guter...,? lenkte Mossin Puoin vom Thema ab.
    Lando wusste nun dass, er normalerweise gewonnen hätte doch Tod würde ihn der Sieg nichts bringen, denn Lando hatte ein Auge auf Kavet gerichtet während Mossin versuchte genau davor abzulenken, aber zu spät, auf einmal ging alles ganz schnell.
    Lando kippte ruckartig den Tisch in Richtung des treuen Begleiters, der seinen Blaster bereits aus den Hohlster gezogen hatte und auf Lando zielte. Kavet? s Schuss wurde durch den massiven Tisch in der Bar gedämpft und ging zusätzlich noch nur knapp an Landos Talje vorbei. Lando hatte seinen Blaster um einiges schneller gezogen als der eher träge Mossin Puoin. Der Schuss traf aus nächster Entfernung in dessen Brust, so dass er zu Boden fiel. Mit einem zweiten Schuss aus seinem Blaster schoss er auf Kavet? s Schusshand und entschärfte so die zwar heikle Situation, doch für Lando schon zum Alltag gewordene.
    Solche Schießereien waren zwar auf Ort Mantell nicht unüblich, allerdings war es immer wieder von Bedeutung für die diversen Kopfgeldjäger wenn etwas interessantes, wie eben ein Schusswechsel, im bekanntesten Kasino Lady Fate geschah. Der Tod eines berüchtigten und angesehenen Sabaacc Spielers war eine wertvolle Information, die gerne auch von neutralen Personen aufgefasst wurde um sie gegen ein paar Credits an Wesen weitergaben, die damit mehr anfangen konnten. Im Falle von Mossin Puoin und Kavet Luun ließen sich ohne Frage Leute finden, die diese Nachricht als Geschäftemacher oder Kopfgeldjäger, als Geldquelle ansahen. Schließlich drehte Lando sich vom ungekippten Tisch ab und sah in die restliche Menge voll geldgieriger Wesen, von denen jeder mitbekommen hatte wer für Mossin?s Tod verantwortlich war. Doch Lando kümmerte dies kaum...............

    Er guckte mit einen selbstsicheren Blick in die Menge und blieb einen kurzen Augenblick lang, noch mit der einen Hand am beschädigten und ungekippten Tisch lehnend, stehen und fing leicht an zu grinsen, richtete seinen Umhang wieder in gewohnter Lage, denn Lando war immer darauf bedacht einen optisch guten Eindruck zu hinterlassen selbst wenn es in so einer Bar wie die Lady Fate war, wo ein Großteil der Besucher nur primitives Gesindel von Lebensformen für ihn waren.
    Er zückte innerhalb von wenigen Sekunden eine Münze aus einer kleinen Nische an seinem Gürtel und warf sie, immer noch mit einem Grinsen unterlegt, dem Barkeeper zu, so wie das nach solch einer Aktion bei den Schmugglern seiner Klasse so üblich war.
    Lando schwang schließlich seinen Umhang in Richtung Ausgang und hinterließ mit seiner gekonnt lässigen Art einen bleibenden Eindruck, den er sich allerdings nicht noch unbedingt hätte verschaffen brauchen, immerhin war Lando im Szoria Viertel auf Ort Mantell bereits des öfteren aufgefallen.
    Man erzählte sich das Calrissian hier schon öfter gute Freunde aus den Klauen von Kopfgeldjäger, wie Cradossk, den jetzigen Anführer der Kopfgeldjägergilde, befreit hatte und dabei nicht gerade zimperlich umging.
    Mit seinem Millennium Falken hatte er schon so einige geheime Gebäude von Kopfgeldjäger dem Erdboden gleich gemacht. Doch auch nach den Verlust seines berüchtigten Schiffes, an einen sogenannten Kumpel von Lando, Han Solo, hatte Calrissian weder seine Risikobereitschaft noch seine Autorität gegenüber Schmugglerkonkurrenten verloren.
    In den Kreisen wo er agierte war es allerdings nie sonderlich klug sich gedankenlos auf jemanden zu verlassen den man nicht zu hundert Prozent trauen konnte, und so schien es auch bei Solo und Lando zu sein. Beide kannten sich gut, haben sich schon so einige wichtige Sabaacc Duelle geliefert, doch hatte man wiederum nie den Eindruck, dass es wirkliche Freunde waren, die sich in jeder Lebenslage gegenseitig die Hand reichen würden.
    Seitdem Solo der Besitzer des gewonnenen Rasenden Falken war stieg er in eine Preisklasse auf die gar für den schleimigen, überfressenen Jabba the Hutt immer mehr von Bedeutung wurde.
    Genau diese hochangesehene Klasse hatte Calrissian auch durch den erheblichen Verlust nie ernsthaft in Frage gestellt, man wusste nur zu Gut was der Mann drauf hatte und wozu er fähig war wenn es auch nur im entferntesten um Kreditangelegenheiten ging.

    ?Eine durchaus schnelle Reaktion, meinen Respekt Herr Calrissian!? dachte sich Molana, der seinen Platz in der Bar mit niemand anderen teilte als mit seinem Blaster. Molana war einer von der Sorte, die sich ins Lady Fate setzten nur um interessante Neuigkeiten zu erfahren die er zu seinem Nutzen verarbeiten konnte, egal in welcher Form. Er war ein Kopfgeldjäger, dazu sogar ein sehr gerissener, allerdings war er nicht sehr bekannt innerhalb der Galaxie. Das lag zum einem daran, dass er so gut wie kaum Ort Mantell verlies und sich stattdessen nur auf Aufträge innerhalb des Planeten konzentrierte. Molana war keineswegs neidisch auf den Ruhm eines Boba Fett?s oder sonst irgendjemanden der sich seine Credits mit der gleichen Art und Weise verdiente, er wusste was er konnte und dies schien ihn zu genügen, das und die Früchte seiner Arbeit.
    ?Wünschen Sie noch etwas zu trinken, Sir?? Ein Bedienungsdroide ließ Molana?s Gedanken für einen kurzen Moment von der gerade geschehenen Situation abschweifen, jedoch ließ er seinen Blick weiterhin auf den toten Mossin Puoin und dessen Begleiter gerichtet, der noch immer verletzt unter dem ungekippten Tisch lag, und wies mit einem leichtem Kopfschütteln den Droiden auf sein Desinteresse hin. Die Bedienung rollte auf seinem Rad, welches ihn anstelle von Beinen bewegen ließ, zum nächsten Tisch.
    ?Kavet Luun dürfte sich nun wohl oder übel eine neue Hand zulegen müssen? setzte er seine Gedanken fort. ?Irgendwann mussten sie ja mal verlieren. Mit den teilweise zwar durchdachten Tricks und Strategien, die wohlgemerkt nur von Luun stammten, war nun mal auch irgendwann dem Guten zu viel gewesen. Doch was war nun mit dem Twi? lek sobald er aufstehen könnte würde er sich wohl so schnell wie möglich schmerzgeplagt aus dem Staub machen. Allerdings war nun dieser angeblich ach so loyale Twi? lek an niemanden mehr gebunden. An niemanden gebunden? Hätte er nun etwa den alleinigen Anspruch auf Mossin?s Vermögen?? Molana kratze sich am Kinn während er sich darüber einen Kopf machte. ?Vielleicht ist da was drin!?
    Dem Kopfgeldjäger amüsierte letzte die Überlegung, sehr sogar.
     
  2. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Voller Schmerz und Angst verzog Luun sein Gesicht, seine Tentakel ,die die Kopfdecke sowie die Haare bei Menschen schmückten, verdeckten ein Auge.
    Er wollte es nicht riskieren sich zu bewegen, immerhin war der Tisch direkt auf seine Knie geknallt sodass es ihn zu Boden zwang und einklemmte. Hätte Calrissian nicht seine Schusshand angeschossen so müsste er sie nicht vor den herausströmenden Blut und Schmerz halten. Jede Bewegung wäre eine unzumutbare Tortur für den verletzen Twi? lek gewesen, doch ihm war auch bewusst das er nicht ewig auf dem verdreckten Boden der Bar liegen bleiben konnte. Niemand würde sich um ihn kümmern, wahrscheinlich erst der Putzmann wenn die Bar schließen wollte. Sein Blick war jedoch vom auf ihn liegenden Tisch versperrt, das einzige was er sehen konnte war die Wand rechts von ihm an der ein Bild mit von einem granischen Künstler hing. ?Ich muss trotzdem weg, egal wie!? murmelte er mürrisch leise voller Schmerz. ?Kannst du haben, Luun!? Mossin?s ehemaliger Untertan erschrak. ?Was..., wer, wie...eh helfen sie mir aber tun sie mir nichts, bitte!? Er witzelte vor Gnade und schloss vor Angst die Augen, als er zögerlich das Linke wieder öffnete konnte er rechts einen Mann sehen, es war ein Mensch aber sein Gesicht war halb von einem schwarzen Tuch verdeckt lediglich seine Augen, Mund und ein Stück seines Kiefers waren zu sehen, die Bedeckung war nämlich schräg im Gesicht abgeschnitten.
    Er war groß und muskulös, noch ein Grund sich noch mehr zu fürchten.
    Molana stellte den Tisch wieder auf und befreite so den nun völlig verschüchterten Twi? lek. Er schrie als seine Knie wieder frei waren, wollte seine gesunde Hand allerdings nicht von der Schusswunde nehmen. ?Komm mit wir haben noch einiges vor heute!? Der Kopfgeldjäger griff sich den Verwunderten und schleppte ihn Richtung Ausgang dabei schrie er ziemlich laut auf, was aber wiederum niemanden in der Bar dazu veranlasste irgendetwas zu unternehmen, geschweige denn ihn zu helfen. Die beiden verließen das Lady Fate dagegen konnte Kavet Luun sich nicht währen.

    Lando hatte Lobot darüber informiert das er jeden Moment wieder an Bord der Silence Shadow er hatte auch erwähnt wie das Spiel gelaufen war und Lobot hatte sich schon so etwas gedacht, da Quarren grundsätzlich schlechte Verlierer waren und Lando ein starker Spieler. Das Schiff stand auf einer dunklen, abgelegenen Fläche die ungefähr die Größe eines Hangars hatte und sich so optimal zum landen geeignet hatte. Die Eingangsluke öffnete sich Lando betrat den Raumer. ?Dann wollen wir mal gleich starten!? Er ging Richtung Cockpit und nahm platz, er wirkte dabei gestresst von den Ereignissen der letzten Stunden auf Ort Mantell, die Schießerei im Lady Fate war dabei nur ein unangenehmer Zwischenfall
    ?Ich sollte aufhören, aber es wie eine Sucht ich kann?s einfach nicht sein lassen, Lobot? Sein treuer Diener in der Wolkenstadt stand im Türrahmen. Er hörte sich Lando an enthielt sich jedoch jedem Kommentar. Die Silence Shadow hob ab und flog Richtung Atomsphäre ins All. Calrissian hatte zunächst genug von Ort Mantell.


    hoffe es hat euch ein wenig gefallen ;)
     
  3. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Wertung gebe ich jetzt mal nicht ab, habs nur überflogen und kann daher nichts wirklich sagen. die Idee an sich mal Geschichten zu veröffentlichen find ich nicht schlecht, ist da eigentlich im PSW ein extra Teil für oder mal so etwas geplant? Bei de, SWU RS hier gibt es da eine unterabteilung für sog. IC (in charakter) geschichten der Spieler, um ihre charakter auch außerhalb eines RS etwas zu entwickeln, aber für richtige FanFic ist auch da kein Platz.
     
  4. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Leider ist die FanFic Sektion auf SWU momentan nicht verfügbar deshalb bin ich nach hierhin ausgewichen, sorry :rolleyes:
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    War mal im Gespräch, als wir hier förmlich mit FanFics überflutet wurden, hat sich aber erledigt, als der Trend sich wieder gelegt hat...
     
  6. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    War das wie eine Art Forum also so wie hier?
    Man könnte es ja als extrading ähnlich dem Chat behandeln und dort die Sachen als fertige Dokumente zum download hinstellen und bei neuen sagen wir ein wzei monate zum lesen lassen und in einem eigenen teil des Forums durch die Leser bewerten lassen und was von der mehrheit gut befunden wird, kommt ins Best Off gebiet und bleibt dauerhaft.

    ist nur eine Idee
     
  7. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Finde ich eine gute Idee. Ich kenne einige Geschichten von Usern hier und die fand ich alle lesbar.
     
  8. Wicket

    Wicket Podiumsbesucher

    Ist sehr gut geschrieben, ich überlege auch gerade ob ich mal selbst ein Buch schreiben soll.
     
  9. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Der Idee würde ich mich anschließen! Hab auch schon einige Kurzgeschichten geschrieben, die ich gerne unseren Leuten zum freien Gebraucht anbieten möchte ;)

    Sollte so ein Forum wieder eingerichtet werden, könnte ihr auf mich zählen!
     
  10. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Das kannst du auch jetzt tun. Einfach hier posten (möglichst aber bitte mit einem Tag [FanFic], o. Ä., im Betreff, damit die Leute, die's nicht interessiert, drüberlesen können).

    Hier liegt ein Missverständnis vor. Es gab ein solches Unter-Forum nie: "War mal im Gespräch".
    Ich denke auch nicht, dass es so viele Beiträge zu dem Thema geben wird, dass es ein eigenes Forum rechtfertigen würde, aber wenn doch, kann man's ja immer noch im Mod-Forum anbringen.
     
  11. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Geschichte:Im alter von 5 Jahren bemerkte Plo Koon das eine Gruppe Droiden der Handelsföderation den Hügel zu ihrem Haus hinauf kam, seine eltern wurden mitgerissen und versklavt. Seit diesem tag schwor er sich gegen das böse zu kämpfen und für die gute sache zu kämpfen doch bis dahin war es noch ein weiter Weg! (Wird fortgesetzt)

    wartet der rest kommt gleich!
     
  12. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    (fortsetzung)

    A new Hope

    Nachdem seine beiden Eltern ,Carratos und Bilingbri, verschleppt wurden ging der kleine Kel Dor richtung Osten, tränen in den Augen.

    Bis zu seinem 10. Lebensjahr lebte er bei seinem Onkel Sluis Van der die Macht in ihm früh erkannte und weiterbildete. Eines Abends blickten sie zu den Sternen auf und lauschten den klängen der Rishi auf Dorin.
    Onkel Van sagte:,,Siehst du diesen stern dort!? Nar Shaddar. Ein übler Planet voller Kopfgeldjäger und Sabacspieler die hälfte aller dort ist kriminell!"
    Plo Koon:,,Da mochte ich nicht hin!... Erzähl mir mehr von den Jeti-Rittern."
    Onkel Van:,, Von den Jedi!? Oh, na gut! Siehst du diesen planeten dort?"
    Plo Koon:,, Ja wie heisst er?"
    Onkel Van:,, Das ist Coruscant.Standort des Jedi Tempel dort werden seit tausenden von Jahren... warte fühlst du es auch!.."
    Plo Koon:,,Ja ... Kowaks! Achtung!"
    Onkel Van:,, Los jetzt kannst du zeigen was du bei mir gelernt hast!"

    Der Onkel zog ein Lichtschwert.
    Plo Koon:,, Boah ey darf ich auch son teil?!"
    Onkel Van:,, Hier nimm, deine Eltern wollten dass du es bekommst wenn du soweit bist!"
    Plo Koon:,, Oh aber wir haben immer nur mit Holzschwertern geübt."
    Onkel Van:,, Lass dich von der macht leiten."

    20 Kowaks kamen auf sie zu, die meisten mit Knüppeln oder Messern aber auch 2 mit Blastern.

    Onkel Van:,, Plo pass auf die Blaster auf!"

    Sie kämpften tapfer und schlugen die Kowaks in die Flucht.

    Onkel Van:,,Plo du.. argl.."

    PENG! Ein schuss traf Sluis Van in den Rücken Plo Koon sah nur noch wie ein Typ mit einem Jet-Pack richtung Raumhafen flog!

    Onkel Van:,,Plo.. koff koff .. beim Kämpfen habe ich in dir eine kraft gespürt wie nie zuvor Hechel..Hust!"
    Plo Koon:,,Onkel Van bitte... verlass mich nicht halt durch!"
    Onkel Van:,,Meine Zeit ist gekommen! Begib dich nach Coruscant zum Jedi-Tempel .. hust .. dort werden Master iceman und Tionne sein.. hust spuck... die macht ist stark in dir..aber hüte dich..hüte dich.. hüte dich vor der dunklen seite!"
    Plo Koon:,,Neeeeiiin!!!!"
    Onkel Van:,,Möge die Macht mit dir sein!"


    (to be continued.)


    so gleich kommt das letzte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2002
  13. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    fortsetzung)


    The Aquillianer strikes back


    Plo Koon verbrannte die Leiche seines Onkels noch in dieser Nacht.
    plo:,, geh zu den Sternen "

    noch zu später Stund lief er richtung Raumhafen, tränen in den Augen.Dort traf er einen kleinen Jungen.
    Kleiner Junge:,,Cool du hast ein Holzschwert machst du beim Turnier mit?"
    Plo:,,Was für ein Tunier?"
    Kleiner junge.,, Ein holzschwert Turnier du kannst eine Reise nach Coladingsda gewinnen!"
    Plo Koon:,,Coruscant?"
    Kleiner Junge:,, Ja komm mit hier ist die Halle morgen früh beginnt das Turnier!"

    auf das turnier werde ich an dieser Stelle nicht näher eingehen ein anderes mal vielleicht
    Plo koon gewann das Turnier und sah in der menge einen Mann mit einer tunika und etwas längerem haar der ihn anlächelte, er wusste nicht warum aber er lächelte zurück.

    Als er draussen auf dem raumhafen auf das schiff das ihn nach Coruscant bringen sollte wartete hörte er plötzlich stimmen wirrwarr eine Bande Aquilianer kam auf ihn zu und umringte ihn er zitterte als sie ihn fragte:,,Hey kleiner willste uns nicht mal ´n paar Credits geben!"
    plo koon:,,Ich habe keine Credits."
    Gang:,,Ach ja das werden wir ja sehn"
    2 von ihnen zogen ihre blaster!

    sirr surr wusch klonk

    Der mann von dem turnier tauchte auf mit einem etwas jüngeren beide hielten Lichtschwerter in der hand... Grün und Blau...
    sirr surr
    Es war vorbei. Plo zog sein lichtschwert..
    Älterer Mann:,,Hallo ich heisse Qui-Gon jin wie ich sehe hast du ein Lichtschwert bist aber kein jedi.. ach ja das ist mein Padawan Obo-Wan Kenobi!"
    Plo Koon:,, Mein name is Plo Koon ich habe es von meinem großvater....
    Qui-Gon:,, Wie hiess er?"
    Plo:,, Sluis Van."
    Qui-Gon:,,Oh ... *iQui-Gon holt einen Comlink aus der Tasche*
    ...Tehl?"
    Tehl:,, Hallo Qui-Gon"
    Qui-Gon: ,, Wir haben hier einen kleinen Kel Dor mit einem Lichtschwert sein Onkel war Sluis Van!"
    Tehl:,,..... bringt ihn zum Jedi-Tempel"
    Qui-Gon:,, Nun kleiner Kel Dor willst du mit uns nach Coruscant fliegen?"
    plo koon:,,Ja gerne."

    Und so flogen Qui-Gon, Obi-wan und Plo koon richtung Coruscant....

    (to be continued?! )

    directed by ... myself...



    diese geschichte ist frei erfunden
     
  14. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Und wie findet ihrs????
    kritik erwünscht!!!
     
  15. Talon_K

    Talon_K Spam Meister

    Hey nicht schlecht geschrieben WedgeBL !!!
    Gefällt mir echt.
     
  16. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    was is mit meiner???!!!!!!:(
     
  17. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Ich denke ich mach mich mal ran und beginn mit dem 2. Kapitel
    Die Story handelt sich überings hauptsächlich um Kopfgeldjäger und wie andere Personen darin verwickelt sind wie z.B Lando.

    Ich werde nich die allzu bekannten Charaktere auftreten lassen aber mal sehen den einen oder anderen Wookie vielleicht :rolleyes:
     
  18. Radek Fett

    Radek Fett Gast

    Man, hab seit Monaten keine Fuß ins Forum gesetzt.

    Also, schreibe gerade auch eine Geschichte. Hab vor einem Monat angefangen und hab schon 10 Din A4 Seiten geschrieben.
    So wie ich das beurteile wird es eine Trylogie wo jedes Buch ungefähr 80 Seiten beinhaltet.
    Ich setzte NUR auf neue Charaktere. Klar ein paar bekannte Gesichter wird es geben. Aber die bekommen neben Rollen.
    Dann hab ich noch weiter Ideen für Nebenstorys.
    Aber momentan Hagt es bei mir mit dem Schreiben.
    Aber in einem Jahr wird wohl das erste Buch fertig sein.
    Hoff ich!
    Dann wünscht mir Glück.
    _____________________________

    Ich bin ein Jedi, genau wie mein Vater vor mir
     
  19. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    hmm überlege gerade wie viel das wohl im Taschenbuch Format an Seiten sind?
    Ich tippe mal so um die 250 Seiten, das wären zu wenig, wenn ich das wirklich zu Ende bringe soll es auch ungefähr so lang wie die Standard SW Bücher sein also so ungefähr 380 Seiten wie SOTE.

    Wenn jemand weiß wie viel DIN A4 Seiten das wären, wäre ich sehr dankbar. ;)
     
  20. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Was is mit meineeeeemmmmmm ???????:mad:
     

Diese Seite empfehlen