Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Fillm] Von Frau zu Frau

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von SorayaAmidala, 8. August 2007.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Titel: Von Frau zu Frau
    Original: Because I said so
    Regie: Michael Lehmann
    Darsteller: Diane Keaton, Mandy Moore, Tom Everett Scott, Lauren Graham, Piper Perabo, Stephen Collins, u.a.


    Daphne Wilders Mutterliebe kennt keine Grenzen. Allein hat sie drei Mädchen großgezogen: die bedächtige, sympathische Milly, die ausgeglichene Psychologin Maggie und die attraktive, selbstbewusste Mae. Dennoch ist Daphnes größte Sorge, dass Ihre jüngste Tochter Milly nicht selbst den perfekten Mann fürs Leben findet. So nimmt Daphne - eine Mutter weiß doch am besten, welcher Mann zu ihrer Tochter passt - insgeheim über eine Online-Partnervermittlung die Sache selbst in die Hand.

    Warner Bros. Entertainment :: Von Frau zu Frau

    Ein Klasse Film Diane Keaton in der Übermutter die der Tochter Milly unbedingt einen Mann suchen muss. Ich habe lange nicht mehr so gelacht im Kino ich kann den Film nur empfehlen.
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich hab mir den Film gestern mit einer Freundin im Kino angesehen. Im Kino waren wenn es hochkommt 15 Männer. Der Rest - denn es war voll - waren Frauen. Bei den 15 Männern hab ich mich schon gefragt, ob die unter Androhung von Gewalt mitgegangen sind, denn ihre Partnerinnen saßen neben ihnen ^^

    Zum Film.
    Ich fand ihn sehr niedlich. Klar es is n 100%er Frauenfilm und du weißt schon am Anfang wen Milly am Ende bekommt. Aber das ist völlig irrelevant, weil das gute an diesem Film nicht die Handlung an sich ist, sonder wie diese zustandekommt und weitergeführt wird.

    Die Dialoge haben mich fast aus dem Stuhl gehaun: Milly: Ich weiß nicht mal ob ich eine gute Mutter wäre; Maggie: Keine Sorge das is nicht erblich.

    Am schönsten jedoch fand ich das Ende. Denn nein, wir sehen keine Eitel-Sonnenschein-Milly-hat-nen-Kerl-Hochzeit, sondern was anderes. Das hat mich positiv überrascht und mir gezeigt, dass es nicht nur n Kitschfilm, sondern auch intelligenter Kitschfilm war.

    8 von 10 fliegenden rot-weißen Pünktchen
     

Diese Seite empfehlen