Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[Film]Deutschland-ein Sommermärchen

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von trooper_01, 2. September 2006.

  1. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    die zusammenfassung erklärt den inhalt und die gefühle, welche in diesem film übermittelt werden sollen eigentlich sehr gut.
    ich war lange zeit skeptisch gegenüber diesem projekt, aber seit dem ich die ersten bewegten bilder (heute vor dem 1:0 gegen irland :cool: ) gesehen habe, bin ich sehr gespannt auf ihn.
    er scheint wirklich sehr emotional, aber eben auch stellenweise sehr lustig zu werden, was an den grossteils sympatischen DFB-spielern und trainern gelegen hat/liegt.
    ein film, welchen ich mir mit 100%iger sicherheit auf DVD kaufen werde, nur um auf lange sicht diese geile WM zeit immer wieder geniesen zu können.

    die idee, (gross)teile des eingespielten geldes an SOS-kinderdörfer zu verteilen finde ich ebenfalls spitze :).
     
  2. Jedi-Meister 1991

    Jedi-Meister 1991 passives Mitglied des LiSC - BFII Zocker - Jedi in

    Guten Morgen,
    habe die Ausschnitte gestern auch gesehen.
    In den wenigen Szenen kamen ein paar Emotionen wieder hoch.
    Ich denke das wird ein Klassefilm, werde ihn mir auch sofort im Kino ansehen.
    Deutschland, Deutschland *sing* ;)
    Mfg Jedi-Meister 1991
     
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich nehme lieber Taschentücher mit ins Kino :D
    Mich hat die WM richtig mitgerissen und das waren tolle Wochen. Egal ob auf dem Fanfest oder vorm TV zu Hause.
    Ich freue mich richtig drauf, dass alles auf der Kinoleinwand zu sehen.
    Da kommen die ganzen Emotionen wieder hoch. Wenn Ausschnitte vom Italienspiel gezeigt werden, habe ich jetzt noch einen Kloß im Hals...
     
  4. Detch

    Detch Gast

    Der "Film" ist für mich Pflicht.
    Sowohl im Kino als auch auf DVD. Auf der großen Leinwand wird das ganze bestimmt nochmal eine ganze Ecke athmosphärischer. Ich freu mich:)

    Wird ganz bestimmt ein großer Erfolg.
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Bei youtube gibt es den TV Ausschnitt von gestern.

    Den letzten Satz von Lehmann finde ich klasse :kaw:
     
  6. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich bekomme nur von den Ausschnitten schon eine Gänsehaut. Deswegen
    kann ich es kaum abwarten bis der Film ins Kino kommt. Ich werde wie Nomi wohl auch Taschentücher mitnehmen.
     
  7. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Focus Online

    :rolleyes:
    Trotz baldigem DVD Release, gibt es garantiert genug Leute die sich den Film auf großer Leinwand anschauen wollen.
    Hoffentlich wird man sich noch einig...
     
  8. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Ich werde definitv auch ins Kino gehen. Allein schon für die Szene, in der die Mannschaft die Katakomben verlässt und auf dem Feld Platz nehmen, bin ich bereit Geld für auszugeben. Das muss auf der Leinwand einfach ein irres Gefühl sein. :kaw:
    ~Scheiss auf die paar Euro.
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Soooo...
    Ich komme gerade aus der Vorpremiere des Films.
    Also anschauen muss man ihn sich auf alle Fälle. Man erlebt Stellenweise nochmal alle Emotionen der WM mit und bekommt einen netten Blick hinter die Kulissen.
    Andererseits sollte man nicht mit zu viel Erwartungen in den Film gehen.

    Er ist sehr schön gemacht und spiegelt sehr geil die Emotionen, den Teamgeist, die Motivationsfähigkeiten von Klinsmann und das geniale Taktikwissen eines Jogi Löw wieder.
    Dennoch hatte ich mir irgendwie mehr erhofft. Irgendwas fehlte mir in diesem Film, aber ich kann (noch) nicht sagen was es war.
     
  10. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    So ich komme auch grade aus der Vorpremiere und muss sagen der Film ist echt klasse. Teilweise ist sehr lustig wenn man sich es anschaut , der Blick hinter die Kulissen. Das Training ,die Motivation vom Klinsi es ist einfach genial. Manchmal war an manche Stellen , meiner Meinung nach einfach die falsche Musik unterlegt. Oder es war einfach zuviel Xavier Naidoo Musik.
    Was mich aber geärgert hat war das wir wieder nicht Weltmeister geworden sind und schon im Halbfinale gegen Italien gescheiert sind. *gggg*
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2006
  11. Marvel

    Marvel Re-Hired



     
  12. Darth_Timdus

    Darth_Timdus loyale Senatswache

    Ich war auch in der Vorpremiere! Geile Doku, die auch deutlich zeigt, dass Schweini und Poldi mehr Zeit auf dem Platz als in der Schule verbracht haben....
    Pflicht für jeden der von der WM begeistert war und das war glaub ich so ziemlich jeder........
     
  13. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    War gestern auch in den Vorpremieren und fand den Film sehr gut.
    Man ist so nah wie noch an einem Team. Man bekommt Einblicke die man so, wo niemals bekommen würde. Es kommen auch sehr schön die Emotionen der WM hoch. Vor allem erinnert man sich während des Films, wo man zu diesem Zeitpunkt war und was man gedacht hat. So war es zumindest bei mir und meinen Kollegen. Und ich denke, dass so etwas was sehr besonderes ist.
    Viele Spieler haben bei mir auch stark an Sympathien gewonnen.
    Die Musik hat mich manchmal gestört und wirkte fand ich auch öfters unpassend, z.B die Musikuntermalung für die Spielszenen die sich immer wiederholt hat.
    Und ich hätte gerne noch paar mehr Interviews gesehen.

    8 von 10 Punkten




    Der war richtig geil :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2006
  14. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe heute im Radio 6 Eintrittskarten für morgige Vorstellung gewonnen :kaw:
    Leider kam keine Vorpremiere in einem umliegenden Kino und ich muß mich noch bis morgen gedulden. Aber was ich bis jetzt in dem Thread gelesen habe, klingt ja schon mal sehr gut :cool:
     
  15. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    sehr treffend formuliert...

    ich komme gerade aus dem kino und bin wirklich begeistert. all die spieler, welche einem wärend der WM so sehr ans herz gewachsen sind, werden hier nochmal näher und vorallem privater gezeigt.

    ob es ein jens lehmann ist, welchen man imo im vorfeld der WM oftmals eine reingewürgt hat, wird hier von einer ganz anderen seite gezeigt, er ist wirklich ein sympatischer typ^^.
    oder das gaudiduo schweini & poldi, egal ob bei interviews oder auf dem trainingsplatz, sie sind eigentlich immer zu spässen aufgelegt.

    schön ist auch, das ein hitzelsperger oder ein kahn zu wort kommen, und ihre sicht mit dem umgang als ersatzspieler erzählen konnten.

    das trainergespann, wunderbar harmonierend und vor allem den spielern gegenübern motivierend und ebenfalls immer zu einem scherz aufgelegt.

    der verlauf der WM ist eigentlich wie gemacht für diese dokumentation auch wenn es im kinosaal beim KO gegen italien sehr, sehr leise wurde. man hat finde ich wirklich gemerkt, wie die zuschauer, und auch ich, nochmal insich gegangen sind und erneut realisierd haben, wie knapp und schade das aus eigentlich war.

    aber das erneute hoch kommt mit dem spiel gegen portugal, und auch hier zeigt sich, das die fans voll hinter der mannschaft gestanden haben.

    alles in allem eine super dokumentation, wofür ich schon jetzt in meinem dvd-regal einen platz freihalten werde.
    denn wie schön wird es erst in 20 jahren sein, die dvd in den player zu schieben und sagen zu können: ich habe sie hautnah erlebt, diese einzigartige und emotionale WM.

    ich bin eigentlich voll zufrieden, nur waren mir die spiele der WM etwas zu kurz gekommen, aber darum geht es ja eigentlich auch nicht und wenn man das berücksichtigt, wird der kinogang ein voller erfolg :)
     
  16. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Alles in allem imho ein ziemlich guter Film - die positiven Aspekte denk ich brauch ich nicht mehr auszählen, habt ihr schon getan ;)

    Ich kann allerdings sagen was mir persönlich nicht gefallen hat - der Stil des Doku-Films ist nicht konsequent durchgezogen. Einerseits fehlen die Ergebnisse der Spiele (find ich persönlich extrem wichtig, hab schließlich keine Lust auch in 10 Jahren noch die Tore zu zählen ;) ), dazu kommt noch, dass Aspekte teilweise plötzlich angesprochen werden ohne dass der Zuschauer weiß, worum es geht. ICH hab HEUTE damit kein Problem - aber was macht der Zuschauer in 10 Jahren, der die WM noch nicht so bewusst erleben konnte? Finde ich persönlich SEHR schade - denn der Film hätte das Zeug gehabt, auch in 10, 20 Jahren noch groß dabei zu sein und eine wichtige Rolle zu spielen. Wird er vielleicht trotzdem, aber so hätte er es entschieden leichter ;) Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

    Kleines Manko am Rande.. bei der einen Szene im Besprechungsraum vor dem Spiel hätte man imho einen deutschen Untertitel mitlaufen lassen müssen. Es gibt schließlich auch noch Menschen, die des englischen nicht so mächtig sind, und da diese Szene recht lang und nur auf Englisch ist hätte ich das schön gefunden. Naja :D

    Alles in allem würde ich... 8,5 von 10 Punkten vergeben :kaw:
     
  17. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich habe den Film schon am ersten Wochenende gesehen, hatte dann aber leider keine Zeit den Film zu kommentieren.
    Das möchte ich jetzt noch nachholen:

    Die Einblicke, die man in das Umfeld der Nationalmannschaft unmittelbar vor und während der WM erhält waren auf jeden Fall sehr interessant.

    Leider kommen aber nicht alle Spieler gleichermaßen zu Wort:
    Mertesacker und Schneider z.B. scheinen zwar ohnehin nicht so mitteilsam zu sein, aber aufallend wenig sagte eben auch Ballack, der mal zu Beginn des Films zwei oder drei Sätze hat und sich dann nur noch im Rahmen von größeren Versammlungen kurz zu Wort meldet.
    Podolski, Schweinsteiger (die ständig irgendwelchen Blödsinn machen), Lehmann und Kahn kamen imo deutlich am meisten zu Wort.

    Klinsmanns Ansprachen waren natürlich ein Highlight (auch wenn er mit seinem Sieg-Jubel nach dem Spiel gegen Costa Rica etwas alleingelassen wirkte ;) ), aber auch der Moment wo er Tischtennis spielt und sich dann ärgert, fand ich klasse.

    Natürlich gehörte die WM hauptsächlich Klinsmann, aber einige Monate später ist es sehr schön zu sehen, dass auch auf Joachim Löw in dem Film viel eingegangen wurde.
    Nach dem Film weiß man ja, dass der Pokal sowieso nur vier Jahre für uns aufgehoben wird und da schon bald neue Titel zu gewinnen sind, ist der neue Bundestrainer imo einfach von besonderen Interesse.

    Auch alle anderen Personen im Umfeld der Mannschaft, über Masseure, Friseusen (die Szene mit Klose ist einfach klasse), Fitnesstrainer, Funktionäre und Poliiker werden meines Erachtens im ausreichenden Maße in Szene gesetzt.
    Auf Meyer-Vorfelder hätte man sicherlich verzichten können, aber wie Frings zu spät zum Treffen mit der Bundeskanzlerin kommt und ihr im Vorbeigehen ganz locker "Guten Tag" sagt, fand ich wirklich lustig.
    Da hat man doch gleich nicht mehr so ein schlechtes Gewissen, wenn man selber mal zu spät kommt. :)

    Generell ist der Film vollgepackt mit Szenen, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringen (z.B. Odonkor, der ständig von Asamoah ins Wasser geworfen wird). Der Schwerpunkt des Films liegt klar auf den Humor und den Spaß.

    Einiges, was die Spieler im Training so getan haben, sah schon recht seltsam und stellenweise komisch aus, aber es hat ja offensichtlich was gebracht.
    Interessant war auf jeden Fall auch die Unterbringung in dem Berliner Hotel.

    Die Spielepräsentationen empfand ich als wenig gelungen, - was vor allem an der leiernden Musikuntermalung aber auch an einigen fehlenden Spielszenen lag, die man eigentlich erwartet hatte.
    Im Prinzip hätte ich mir diese Spielezusammenfassungen viel leidenschaftlicher und heroischer gewünscht (was allein schon durch eine klüger gewählte Musik zu erreichen gewesen wäre), - eben ähnlich wie in Wortmanns "Das Wunder von Bern".
    Einzig das Ausscheiden gegen Italien war mit der angemessenen emotionalen Schwere inszeniert, - das war im Kinosaal schon ziemlich bedrückend.

    Leider setzt der Film die Kenntnis der Ereignisse um die WM voraus. Als Beispiel sei hier zu Beginn des Films Ballacks Wade genannt: Wenn man nichts darüber weiß, erscheint es als praktisch unmöglich, mitzubekommen worüber Ballack da überhaupt redet.
    Natürlich ist das wenige Monate nach der WM noch kein Problem, aber auch die Erinnerungen an solche Ereignisse werden mit der Zeit schwächer und was ist erst wenn man mal seinen Kindern den Film über die tolle WM 2006 zeigen will?
    Hier hätte man sich wirklich gewünscht, dass Wortmann nicht nur einen Film für den Moment gemacht hätte.

    Schade (wenn wohl auch unvermeidbar) ist auch, dass man dem Film ansieht, dass die technische Ausstattung mit der er hergestellt wurde nicht gerade toll war.
    Man gewöhnt sich mit der Zeit zwar an die Bildqualität, aber schön ist das nicht.

    Dass Fan-aktionen außerhalb der Mannschaft nur relativ wenig Beachtung geschenkt wird, stört mich nicht weiter und ich halte es insgesamt gesehen auch für richtig:
    Es ist eben ein Film über und aus der Sicht der Mannschaft und wenn dort jemand über 100 Stunden einzigartiges Filmmaterial hat, sollte man diesen Aufnahmen dann auch so viel Raum in den Film geben, wie irgend möglich (ich hoffe ja auf viele weitere Szenen im Rahmen des Bonusmaterials der DVD).
    Angemessenerweise endet der Film ja auch immmerhin mit der Verabschiedung vorm Brandenburger Tor (Btw. fand ich die kurze Auseinandersetzung zwischen Ballack und Frings über die Abschlußveranstaltung auch ziemlich interessant).

    Wie gesagt bietet der Film einen wohl einzigartigen und sehr humorvollen Einblick in die Nationalmannschaft, der für jeden Fan wohl ein Muß ist und vorzugsweise natürlich mit mehreren Leuten gesehen werden sollte.
    Allerdings ist es leider nicht der "ultimative" Dokumentationsfilm geworden, da es dann eben doch so manchen Schönheitsfehler gibt.
    Als ich am Abend des Abschlußspiels in Suttgart erfuhr, dass Sönke Wortmann einen Film über die Nationalmannschaft machen würde, hatte ich mir doch noch einiges mehr von diesem Film versprochen, wie ich zugeben muß.
     
  18. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Sooo... auch endlich mal ein Kommentar von mir. Ich hab den Film bereits am 5.10 gesehen, hatte aber noch keine Gelegenheit etwas dazu zuschreiben.

    Ich bin mit großen Erwartungen in den Film gegangen. Ich bin jetzt kein großer Fußballfan/exerpte.... aber das WM Fieber hatte mich total gepackt und mitgerissen. Die Fußball WM im eigenen Land hat den Sommer für mich richtig aufgewertet :kaw:

    Die ganze Emotionen sind bei der Doku wieder hoch gekommen (besonders der Hass gegen Italien ^^ )
    War sehr ausgeglichen zwischen Trauer, Freude und Humor.
    Besonders vom letzen Punkt gab es im Film reichlich. Alleine das gefakte Holland- Autobahnschild war goil oder Klose beim Dopingtest.
    Die Ansprachen von Klinsmann waren auch klasse. Da ist das halbe Kino in ihren Sesseln versunken vor Anspannung :D

    Es ist schade, das nicht alle Spieler die gleiche Aufmerksamkeit bekommen haben. Aber vielleicht wollten das einige auch nicht?!
    Schweine & Poldi haben den Film sehr gut getan. Das Poldi keine Interviews auf Englisch gibt, hat mich allerdings schon überrascht.
    Auch die ganzen Hintergründe, z.B. wie das Hotel umgestaltet wurde etc. waren sehr interessant.
    Kurzgefasst: mir haben alle Szenen im Film gefallen. Ich hätte mir nur bei den Toren alle Orginalkommentare gewünscht.
    Die musikalische Untermalung hat auch super dazu gepasst.

    Das stimmt allerdings. Ich war mit paar Freunden im Kino und hatte die Karten beim Radiosender gewonnen, die den Kinosaal gemietet haben. Wir haben den Altersdurchschnitt extrem nach unten gedrückt und die meisten Kinognger waren Ü40/50 mit wenig Englischkentnissen und haben sich bei besagter Szene nur fragend angeschaut.

    Die DVD (hoffentlich mit alternativen Ende :p ) werde ich mir definitiv kaufen...

    9,5 von 10 Urinproben
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2006
  19. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Habe den Film am Mittwoch gesehen und fand ihn ganz witzig. Die Stimmung im Kino war jedenfallls sehr gut (spontaner Beifall bei den Toren, Lacher für Poldi, schweini und MV..)

    Satz des Films von Schweini: "Gehasst zu werden ist auch ein fgeiles Gefühl"..

    Genial auch Merkels AW auf Lehmanns Frage, warum er wieder nach Deutschland ziehen sollte- "Wir hätten da das Elterngeld für Sie.... 1800 Euro im Monat..." So geil!

    Auftritt des Films: MV kommt in die Kabine gewankt- das Kino lag am Boden vor Lachen...

    Weniger gefallen hat mir der teilweise schlechte Ton (ok, ist technisch bedingt) und das nicht alle Spieler zum Wort kamen.

    Insgesamt 7 von 10 Laola-Polizisten.
     
  20. Droide

    Droide Grievous Leibwache

    War echt cool der Film ! Poldi und Schweine sind die hauptrollen. ^^
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.