Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Film] Elektra

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Nomi, 8. Januar 2005.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Regie: Rob Bowman
    Drehbuch: Henry Bean, Raven Metzner
    Schauspieler: Jennifer Garner, Goran Visnjic, Colin Cunningham, Jason Isaacs, Hiro Kanagawa, Will Yun Lee, Natassia Malthe, Kirsten Prout, Bob Sapp, Terence Stamp, Cary-Hiroyuki Tagawa

    Im "Daredevil"-Spinoff "Elektra" schlüpft Jennifer Garner erneut ins Kostüm der kampferprobten Großstadtamazone. Zur Story sind bisher keine detaillierten Angaben bekannt. Fast steht nur, dass Elektra in jungen Jahren als Auftragskiller für die mächtige Untergrundorganisation ?The Hand? arbeitete und sich mit einem ihrer ?Opfer? zusammen tut, um den Spieß umzudrehen

    Trailer
    Info

    Nach diversen Trailern, wurden jetzt die ersten 5 Minuten des Films bei Yahoo veröffentlichst.

    Ich bin mal gespannt auf den Film.
    Schlimmer als DareDevil kann es schließlich nicht werden ;) :D


    [​IMG]
     
  2. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich freue mich auf den Film.

    Ich war nicht wirklich enttäuscht über Daredevil, da ich gesehen habe, was ich sehen wollte. Und in diesem Film werde ich davon so viel mehr sehen. ;) :)

    Außerdem werde ich in diesem Film überhaupt nicht sehen, was ich eigentlich bereits in Daredevil überhaupt nicht sehen wollte. :braue

    Ach, das Leben ist schön. :)
     
  3. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Daredevil fand ich gar nicht so schlimm. Keine Sensation, aber durchaus akzeptabel. Aber Elektra kann ich mir nicht antun, jedenfalls nicht im Kino. Spin-Offs gehen meistens in die Hose, von daher erwarte ich einen entsprechenden Film.
     
  4. Detch

    Detch Gast

    Ich fand Daredevil ja schon richtig schlecht. Wie werde ich diesen Film dann erst finden?
    Obwohl...hier "spielt" Ben Affleck ja nicht mit:D

    Im Fernsehen würde ich mir den vieleicht anschauen aber nicht im Kino, denn dafür ist mir das Geld zu schade.
     
  5. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Daredevil hat mir auch überhaupt nicht gefallen.
    Den Trailer zu Elektra fand ich ziemlich cool. Allerdings sind Filme mit tollen Trailern schon oft hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben. Ich schätze ich werde mir den Film auch nicht im Kino anschauen, außer die Kritiken sind suuper toll.
    Werd ihn mir später mal auf DVD anschauen.
     
  6. Tessek

    Tessek Gast

    EIgentlich mag ich keine weiblichen Superhelden...
    Wenn er so wie Catwoman wird spar ich ihn mir auf alle Faelle. :D
     
  7. Xirmatul

    Xirmatul Senatsmitglied

  8. Frank the Hutt

    Frank the Hutt König der Unterwelt

    Ich weiß gar nicht was ihr habt, denn ich fand Daredevil ganz gut. Und ich bin auch ein Fan von der Serie "Alias" (hab mir in den Ferien die gesammte erste Staffel auf DVD angeschaut :) ).Den Trailer fand ich allerdings nicht gaanz so toll, aber dafür waren die ersten 5 Minuten fantastisch. Werde also garantiert reingehen ;) !
    Aber wenn du dir den auf DVD kaufst ist das doch noch viel teurer als wenn du dir ne Kinokarte kaufst ? :confused:

    Edit: Wann kommt der eigentlich raus ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2005
  9. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied

    Also ich fand Daredevil ganz gut und der DC wird noch besser, hab noch einen kleinen Trailer mit namen KIss.

    Kiss
     
  10. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    @Frank the Hutt

    Dass ich ihn kaufen will hab ich nicht gesagt. Meinte eigentlich in einer Videothek oder von einem Freundausleihen.

    Außerdem werden DVDs auch billiger... man muss nur lang genug warten ;)
     
  11. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Elektra

    Ich werde ihn mir auf jeden Fall anschauen, obwohl schon wieder die Scherpe von der Comic-Elektra fehlt. ;) Die Garner fand ich in Daredevil noch am besten...
     
  12. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Die Vorschau lässt ja einiges erwarten - aber mussten sie wieder diese unsägliche Jennifer Garner für die Hauptrolle nehmen?!? *argh* :confused:

    Es laufen bestimmt noch viele andere talentierte Jungschauspielerinnen rum, sollen sie eine von denen anheuern...

     
  13. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied


    Zu deinem Spoiler sie halten sich an die Comicvorlage, mehr sag ich nicht. :p
     
  14. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Am Ende gab es doch noch eine Szene , wo Daredevil das Amulete oder Anhänger(was auch immer :D) von ihr bei sich am auf den dach hängen sieht. Anzeich dafür das sie doch überlebt hat.
     
  15. Frank the Hutt

    Frank the Hutt König der Unterwelt

    @Padme : Findest du Jen nicht so toll ?^^
    Warum denn nicht, wenn man fragen darf ?
     
  16. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied

    Weiß auchnicht was er gegen Jennie hat ich find sie KLasse.

    [​IMG]
     
  17. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Warum genau ich die mag, weiß ich nicht, aber sie ist mir irgendwie unsympathisch. Ich glaube, es liegt an der Serie "Alias". Ich weiß nicht, ob es an den Drehbüchern/der Geschichte der Serie liegt oder nur an ihr als Schauspielerin, aber ich kann sie irgendwie nicht ab. (Klar kenne ich sie nicht persönlich, aber ihr kennt das bestimmt auch von dem ein oder anderen Schauspieler, daß ihr ihn/sie nicht leiden könnt.)

    Es gibt so viele andere gutaussehende/süße/coole Schauspielerinnen, die die Rolle bestimmt ebenfalls hätten spielen können, aber Jennifer Garner? Muß für mich nicht sein.

    Sorry, Jungs. *shrug*
     
  18. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Review:

    Nachdem ich den Film mangels Zeit nicht im Kino sehen konnte, habe ich den Film nun auf DVD gesehen.

    Jennifer Garner spielt, wie in "Daredevil" Elektra und was dort noch so fantastisch klappte, funktioniert hier (leider) nicht mehr.
    Sie bemüht sich vergeblich die verschiedenen Facetten ihrer Figur darzustellen, was dazu führt, dass man ihr nichts, außer der auf gewohnt hohem Niveau vorgetragenen Actionakrobatik abnimmt. Statt Zerissern wirkt Elektra einfach nur unsymphatisch, - auch weil Jennifers gewohnte Natürlichkeit in dieser Rolle nicht vorhanden ist.
    Wer zukünftig zerrissene Superhelden spielen möchte sollte sich "Batman Begins" ansehen, da dort Christian Bale eine prima Lehrveranstaltung abliefert, wie man das überzeugend macht. ;)

    Die Story ist nicht erwähnenswert und wirkt zusammengeschustert, sie zieht den Zuschauer auch nicht in den Bann. Er ist nur dabei, anstatt mitten drin.

    Elektra hat ihre eher konventionellen (aber trotzdem beeindruckenden) Fähigkeiten aus Daredevil übernommen. Ihre Gegener setzen einen Haufen ausgeflippter Superkräfte dagegen. Obwohl man eigentlich meinen müsste die Gegner seien übermächtig, gelingt es Elektra irgendwie ständig sie recht leicht auszuschalten.
    Manchmal faßt man sich deswegen an die Stirn: Mr. "Wenn man versucht mich mit einem Sai zu erstechen, bricht dieser ab aber dafür bin ich so strunzdämlich, dass ich mich von einem Baum erschlagen lasse, den ich selbst gefällt habe" war wirklich nicht feierlich. :rolleyes: :D

    Die Musik ist ebenfalls nicht erwähnenswert, lediglich die Musik bei den Endcredits war wirklich gut anzuhören. Ansonsten ist die Musik sehr zurückhaltend.

    Das neue Elektra - Kostüm mag näher am Comic sein, es ist aber nicht so toll, wie die "Daredevil" - Version, - außerdem hat es Elektra zu selten an. :(

    Für Star Wars Fans ist wohl auch der Auftritt von Kanzler Valorum von Interesse. :)

    Fazit:
    Eher ein DVD - Film, als ein Kinofilm.
    Jennifer Garner - Fanatiker kommen wohl auf ihre Kosten, aber ansonsten ist der Film leider nicht besonders erwähnenswert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2005
  19. Naboo

    Naboo Heimatwelt des Guten (Padmé) und Bösen (Palpatine)

    Du sprichts mir echt aus dem Herzen! Ich weiß nicht wieso, aber ich kann die Frau auch überhaupt nicht ab.. :eek: :D
     
  20. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Also ich habe Elektra vor ein paar Wochen auf DVD gesehen, und war positiv überrascht.

    Der Film ist von vielen Kritikern IMO totgeredet worden.

    Daredevil war IMO ein wirklich furchtbarer und extrem oberflächlicher Film, und ich bezweifle, ob eine Fortsetzung sinn machen würde.

    Elektra hingegen fand ich sehr gut erzählt, auch wenn das Tempo im Vergleich zu Daredevil viel langsamer war. Es war fast mehr character-driven erzählt als wie bei einem normalen Actionfilm story-driven.

    Die Charaktere um Elektra herum waren, dem genre entsprechend, sehr einfach gestrickt. Es ging schliesslich um den Charakter Elektra und ihre Entwicklung, sodaß alle anderen nur Begleiter auf dem Weg waren, den Elekra genommen hat. Sie kam vom Tod zurück, wusste aber mit dem leben nichts anzufangen. Eine sehr nette Geschichte. Dass sie vom Schüler zum mentor wird, und dadurch wächst, ist eine nette Idee gewesen.

    Leider ist ein interessanter Marvel-Charactere mehr oder weniger verschenkt worden, Typhoid Mary, eine alte Gegnerin von Daredevil, die eine wirklich gespaltene Persönlichkeit hat. Das wäre in einer anderen geschichte eine sehr gute Gegenspielerin für Elektra gewesen.

    Alles in allem hat mir Elektra ziemlich gut gefallen, obwohl der von Darth Ki gemachte Vergleich zu Batman Begins ein wenig hinkt, auch wenn es um zwei Charaktere geht, die eine Lebenskrise zu durchleben haben, um stärker daraus hervorzugehen.

    Absolut sehenswerter Film, und das Zusatzmaterial mit Interviews verschiedener an Elektra-Comics beteiligter Comicartists ist wirklich sehenswert.

    Allerdings kann ich auch das Fazit nachvollziehen, dass der Film eher ein DVD- als ein Kinofilm ist, da die Langsamkeit in der Erzählweise ihn echt geeigneter für einen DVD- als für einen Kinoabend macht ;)

    Gruß,
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2005

Diese Seite empfehlen