Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[Film] Lost in Translation

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Yoda1138, 6. Dezember 2005.

  1. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    [​IMG]

    Ich würde mal gerne wissen ob es noch mehr Leute hier gibt die den Film so sehr lieben wie ich? Lost in Translation ist ( nach SW ) der beste Film der jemals gedreht wurde. Und das noch als Low Budget Projekt.
    Wer ihn nicht kennt. Hier der Inhalt.

    Story
    Der etwa 50-jährige Schauspieler Bob Harris hat einen lukrativen Vertrag für eine Whiskey-Werbekampagne unterschrieben, anstatt etwas Gutes für seine Karriere oder seine weit von ihm entfernte Familie zu tun. Nachdem er Probleme mit dem Jetlag und seinem japanisch sprechenden Regisseur hat und sich in der Großstadt Tokio nicht zurechtfindet, freundet er sich mit der 25-jährigen verheirateten, aber unter Liebeskummer leidenden Charlotte an, die mit enormer Gelassenheit von der 18-jährigen Scarlett Johansson verkörpert wird. Selbst bevor sie von ihrem Ehemann, einem Fotografen, beinahe verlassen wird, fühlt sie sich ebenso wie Harris verloren, wobei ihr zudem noch ihre Jugend im Wege steht.
    Der Film unter der Regie von Sofia Coppola besticht mehr durch seine Atmosphäre als das Drehbuch: Wir wirbeln durch Tokioter Partys, Karaoke-Bars und das seltsame Nachtleben, bis wir immer in dem unmöglich edlen Hotel landen, wo die beiden abgestiegen sind. Die Anflüge bittersüßer Einsamkeit der beiden werden klug und romantisch behandelt, aber anders als in modernen Filmen aus Hollywoodstudios handelt es sich hierbei nicht um eine Hals-über-Kopf-Liebesromanze.

    Directed by
    Sofia Coppola

    Writing credits
    Sofia Coppola

    Cast
    Scarlett Johansson .... Charlotte
    Bill Murray .... Bob Harris
    Akiko Takeshita .... Ms. Kawasaki
    Kazuyoshi Minamimagoe .... Press Agent
    Kazuko Shibata .... Press Agent
    Take .... Press Agent
    Ryuichiro Baba .... Concierge
    Akira Yamaguchi .... Bellboy
    Catherine Lambert .... Jazz Singer
    François du Bois .... Sausalito Piano
    Tim Leffman .... Sausalito Guitar
    Gregory Pekar .... American Businessman #1
    Richard Allen .... American Businessman #2
    Giovanni Ribisi .... John
    Diamond Yukai .... Commercial Director



    Ich muss erhlich sagen das ich nachdem ich den Film zum ersten mal gesehen habe noch lange nicht so begeistert war. Im Gegenteil, ich war etwas entäuscht, das lag daran das ich etwas gaaaaanz anderes erwartet hatte.
    Beim zweiten mal gucken wusste ich dann bereits was kommt, und habe so mehr auf Details geachtet und sie sind es die den Film so Intensiv machen.
    Vor allem die Leistung von Bill und Scarlett, die kleinen Gesichtsmimiken die so viel über die Gefühle der Filmcharakter aussagen sind Atemberaubend.
    Sofia Coppola hat es auch sehr gut hinbekommen die Atmosphäre Tokio`s einzufangen, was aber auch der sehr gut gewählten Musik zu verdanken ist.

    Also zusammenfassend: Dieser Film ist ein kleines Juwel, welches aus der breiten Masse herausragt, es ist ein film mit sehr viel melancholie, lebensphilosophie, traurigkeit und lustigen dinge, der einen zum nachdenken anregt. währenddessen wird man von einer wundervollen musik begleitet und schauspielerischen überzeugung der hauptdarsteller Bill Murray und Scarlett Johansson verwöhnt. Abgesehen davon gibt er noch einblicke in die Kultur Japans in vielen versteckten szenen, die so mancher nicht wahrnimmt.man muss also aufmerksam sein.
    Das Ende des Films ist übrigens eins der besten Filmenden die ich jemals gesehen habe.

    Gibt es noch mehr hier die den Film gesehen haben? Wenn ja wie fandet ihr den Film?
     
  2. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    *Meld*

    Ich liebe diesen Film. Für mich auf jeden Fall einer der besten der letzten Jahre. Bill Murray ist einfach großartig und auch Scarlett Johansson überrascht. Auch ich war vom Ende sehr begeistert. Einfach ein richtig richtig guter Film!
     
  3. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    War zuerst skeptisch als eine Freundin ihn mir empfohlen hat, weil ich dachte "na klasse, noch ein Frauenfilm den ich mir ansehen soll", war dann aber sehr positiv überrascht.
    Einer der wenigen neueren Filme, die ich wirklich richtig klasse finde.
     
  4. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Ja, ich ging auch mit gemischten Gefühlen aus dem Kino, aber trotzdem musste ich noch einige Tage an den Film denken. Mittlerweile finde ich ihn wirklich sehr-sehr gut. Kein Meisterwerk, aber mal was anderes. Toller Film!

    Außerdem mag ich Bill ;-)
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ein ganz feiner kleiner Film, mit Scarlett Johansson und Bill Murray auch erstklassig besetzt. Landete bei meinen filmischen Highlights des letzten Jahres in den Top 10. Sehr charmant erzählte Geschichte und ein Film, den man wirklich gesehen haben sollte. Am besten gleich kaufen, die DVD gibt es schon für schlappe 10 Euro.
     
  6. Arodon

    Arodon Gast

    Ich finde ihn auch großartig. Ich frage mich immer noch, was Scarlett zu Bill ins Ohr flüstert. Man kann die Anlage so laut machen wie man will, man wird es nicht erfahren. Aber so kann man sich noch tolle Gedanken machen!!!
     
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich habe auch schon mal die Anlage aufgedreht um es zu erfahren.
    Ich habe es sogar mit dem Untertitel versucht.:rolleyes: :konfus:
    Aber so wie es ist, ist es perfekt.
    So kann jeder für sich selber entscheiden.:)
     
  8. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Jep, liebe den Film ebenso. Speziell die Karaoke-Szene. Ganz tolles Kino, Bill Murray gehört zu meinen Lieblingsschauspielern, Scarlett Johansson ist einfach nur bezaubernd.
    Kann es kaum erwarten, "Broken Flowers" zu sehen.
     
  9. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ich hab mal gelesen das sie ihn gefragt hat, wo er nach den Dreharbeiten essen geht. :D
    Den das flüstern stand nicht im Skript, einfach improvisiert.
     
  10. Mir hat der Film auch sehr gut gefallen. Auch wenn nicht wahnsinnig viel passiert, finde ich die Charaktere sehr interessant und lebensnah. Bill Murray paßt super zu der Rolle.
     
  11. Harry

    Harry Dunkler Ritter

    "Lost in Translation" hab ich mir vor einiger Zeit auch mal angesehen und der Film hat mir wirklich gut gefallen. :)
    Dass keine "großartigen" Ereignisse stattfanden hat mich gar nicht gestört, ist vielmehr eine willkommene Abwechslung.

    Broken Flowers hab ich mir vor kurzem auch besorgt.
    Den werd ich mir demnächst auch mal anschaun. :)
     
  12. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    hab den film jetzt endlich gesehen, nachdem er schon lange auf meiner wunschliste gestanden hat.
    kann mich meinen vorrednern nur anschliessen, der film besticht durch 2 wirklich tolle schauspieler und ein konzept welches gänzlich ohne grossen schmalz auskommt.
    die interaktion zwischen der bezaubernden scarlett johansson und dem sich in der mid-life-crisis befindendem bill murray sind grosse klasse.
    tokyo bzw japan als ort des geschehens ist wunderbar gewählt und lässt einen als zuschauer selbst das ein oder andere mal verloren zurück, man kann wunderbar mit den schauspielern mitfühlen und muss selbst öfters über den japaner im positiven sinne schmunzeln.

    wer auf ein action sowie liebesfeuerwerk auch mal verzichten kann dem steht hier ein toller film zur verfügung :)
    *thumbs up
     

Diese Seite empfehlen