Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[FILM] The Queen

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Furia Lynn, 6. Januar 2007.

?

Filmwertung "The Queen" - von 1 (flop) bis 10 (top)

  1. 10

    2 Stimme(n)
    66,7%
  2. 9

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 8

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 7

    1 Stimme(n)
    33,3%
  5. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    [​IMG]

    Regie: Stephen Frears
    Drehbuch: Peter Morgan
    Schauspieler: Helen Mirren (HM Queen Elizabeth II), Michael Sheen (Tony Blair), James Cromwell (Prince Philip), Sylvia Syms (HM The Queen Mother), Helen McCrory (Cherie Blair), Paul Barrett (Trevor Rees-Jones), Alex Jennings (Prince Charles), Roger Allam
    Filmstart: 11.01.2007

    Ich hatte mir letztens die Filmstarts für dieses Jahr angesehen und diesen Film darunter gefunden. Als ich nun auch einen Trailer im TV gesehen habe, hat mich der Film interessiert und ich glaube ich werde ihn mir ansehen. Mich würde interessieren ob das britische Königshaus diesen Film als (mehr oder weniger) authentisch erachtet. Angeblich hatte der Drehbuchautor sich auf höfische Quellen gestützt und nach den Kritiken, die ich bisher so gelesen habe scheinen die Personen gut getroffen worden. Man bräuchte zu solchen Filmen noch immer ne Stellungnahme der verkörperten Charaktere (soweit möglich natürlich) :D Aber dies würde, zumindest im Falle der Queen, sicherlich nicht der höfischen Etikette entsprechen:kaw:
     
  2. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Yoooaaaaa, zumindest ein sehr interessanter Film.
    In diesem Sommer haben wir ja den 10. Todestag von Lady Di. Damals hat mich das ganze kaum interessiert und ich habe alles in den Medien nur beiläufig verfolgt.
    Der Film vermittelt die Hintergründe aber recht gut. Ob nun wahr oder nicht, weiß aber nur die Queen :p
    Die Königfamilie kommt in den Film nicht immer gut davon. z.B. als im TV die Beileidsbekundungen von Bill Clinton und Nelson Mandela kommt, unterhält sich die Queen lieber über die Jagd ^^
    Aber die Queen wird trotzdem sehr menschlich dargestellt und man kann sich gut in sie hinein versetzen.
    Danach kann man vielleicht eher verstehen, warum sie sich so abgeschottet hat. Auch wenn es für ihr Image der falsche Schritt war.
    Hellen Mirren verkörpert die Queen sehr gut. Optisch und auch schauspielerisch ganz großes Kino. Mein Liebling ist allerdings James Cromwell als Prinz Philip. Der Prinz lässt ja rl auch kein Fettnäpfchen aus und so kommt er auch im Film rüber. Er nimmt kein Blatt vorn Mund. Sei es über Diana oder das homosexuelles Pack (damit war Sir Elton John und George Michael gemeint). Aber man lernt ihn auch als liebenswerten Opa kennen, der seine Urenkel schützel will. James Cromwell wirkt auf jeden Fall immer sehr schlacksig :kaw:
    Die Schauspieler von Tony Blair und seiner Frau passen auch sehr gut. Der Hintergrund wie weit Blair in die Trauerfeier etc. verstrickt ist, war mir bis heute auch neu. Oder welchen Skandal das nicht hissen der Flagge auf Halbmast in England ausgelöst hat.
    Leider hatte der Darsteller von Prince Charles wenig Ähnlichkeit mit dem Orginal. Hat kaum gepasst. Allerding ist es auch bestimmt schwer, jemand mit so markanten Ohren zu finden.
    Das Orginal TV Aufnahmen von der Beerdigung und aus den Nachrichten eingespielt wurden, hat auch prima gepasst. Das legendäre Interview von Lady Di durfte natürlich auch nicht fehlen.
    Im Film wurde noch eine kleine Geschichte über eine Hirsch eingebaut, hat auch gut reingepasst.
    Dann waren noch wunderschöne Aufnahmen von Schottland dabei :kaw: *fernwehbekommt*

    Endlich mal ein Biopic zu Lebzeiten einer Person und auch gut gelungen.
    Sehr erfreulich, das Diana´s Kinder rausgehalten wurden.

    7 von 10 Kondolenzbücher
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2007
  3. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich habe den Film eben erst im Openair gesehen. Er war sehr eindrücklich und die steife Haltung der Königinnenfamilie wurden sehr gut umgesetzt. Die Mischung aus Originalaufnahmen und Filmaufnahmen haben mir sehr gefallen. Helen Mirren hat sehr gut gespielt und den Oscar damit redlich verdient. Auch die anderen Schauspieler waren gut.

    Ich fand vor allem die Landschaftsaufnahmen vom Schottischen Hochland sehr schön.

    Von mir gibt es 10 von 10 steifen Königshausmitglieder.
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.