Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

[Film] Walk the Line

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Nomi, 11. Januar 2006.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Dt.Start: 02. Februar 2006
    Premiere: 04. September 2005 (USA)
    FSK: ab 6
    Genre: Drama
    Länge: 136 min

    Darsteller: Joaquin Phoenix (Johnny Cash), Reese Witherspoon (June Carter), Shelby Lynne (Carrie Cash), Robert Patrick (Ray Cash), Ginnifer Goodwin (Vivian Cash), Waylon Payne (Jerry Lee Lewis), Dan John Miller (Luther Perkins), Larry Bagby (Marshall Grant), Tyler Hilton (Elvis Presley), Shooter Jennings (Waylon Jennings)
    Regie: James Mangold
    Drehbuch: Gill Dennis, James Mangold

    Inhalt:
    Noch vor seinem 30. Lebensjahr schrieb Johnny Cash Musikgeschichte. Sein Privatleben ist hingegen geprägt von Tragödien und Rückschlagen, da er nach dem Tod seines Bruders vom Vater missachtet wird und seine erste Ehe gegen die Wand fährt. In der Sängerin June Carter findet er schließlich die Liebe seines Lebens, die ihn aber nicht vor einem Absturz bewahren kann.


    imdb info
    off. Seite
    Trailer

    Der Film ist ein Pflichttermin für mich :D
    Ich liebe die Musik von Johnny Cash und als er gestorben ist, war ich ziemlich traurig *schnieef*
    Wie den meisten wohl bekannt, hatte Johnny Cash ein sehr turbulentes Leben mit vielen Höhen und Tiefen. Bietet also genug Stoff für eine Verfilmung.
    Mit der Besetzung bin ich auch ganz gut zufrieden. Joaquim sieht optisch Cash nicht sehr ähnlich . Doch Johnny Cash hat sich vor seinem Tod selbst für diese Besetzung stark gemacht.
    Das er singen kann, stellt er auch unter Beweis.

    Also ich freue mich auf den Man in Black und ich nehme lieber Taschentücher mit ins Kino ^^
    Bei den ersten Szenen des Trailers hatte ich schon Gänsehaut :D :braue

    [​IMG]
     
  2. Agen Kolar

    Agen Kolar Senatswache

    Ich als alter Cash-Fan werde mir den Film sicherlich nicht entgehen lassen. Wie schon wo anders erwähnt habe ich aber eher vor der Besetzung Angst, vor allem vor der Witherspoon. Außerdem finde ich es recht gewöhnungsbedürftig zu sehen wie jemand Cash dort (musikalisch) "nachahmt" (und das nichtmal schlecht).
    Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf den Film, vor allem auf den Soundtrack, und freu mich schon im Kino mitgröhlen zu können :)
     
  3. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Yepp, ist für mich auchein Pflichttermin. Mit der Besetzung kann ich auch ganz gut leben, auch wenn Joaquin Phoenix Cash net sehr ähnlich sieht. Dafür kann er wenigstens Singen und die Musik steht da bei mir im Vordergrund.
     
  4. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    cu, Spaceball
     
  6. Jonny

    Jonny Gast

    Also ich werde ihn mir am Samstag mit einem Kumpel im UCI anschauen.
    Bin schon recht gespannt, auch wenn ich eigtl. nur in den Film gehen, weil sonst nichts vernünftiges läuft.
    Und bei allen Filmen, die angeboten wurden, war dieser mit Abstand der beste. ;)

    Ich bin wirklich gespannt, wie Reese rüberkommt.
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    cu, Spaceball
     
  8. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache

    Ich war heute im kino und war begeistert. Ich war echt etwas voreingenommen was reese witherspoon bestrifft. Doch die beiden haben echt großartig gespielt.OSCAR VERDÄCHTIG! Super gesungen, dramatisch,großartig.
    Kann ich nur empfehlen
     
  9. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Der Trailer ist sehr gut. Vielleicht werde ich mir den Film auch im Kino angucken - Phoenix könnte der neue Jamie Foxx sein! ;)
     
  10. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Komme gerade aus Walk The Line. Geiles Drehbuch, geiles Musik, geile "Gastauftritte" (u.a. Elvis, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison, Carl Perkins) - geiler Film. :)

    [​IMG]

    9,5 von 10 Gläsern gelbes Wasser


    EDIT: Hab ich schon erwähnt, dass Phoenix imo eine der besten Leistungen seiner Karriere gebracht hat - inklusive hammergeiler "Interpretationen" der Cash-Songs, viele im Duett mit Witherspoon als bezaubernde June Carter? ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2006
  11. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache


    Nicht eine der besten sondern DIE beste leistung :) . Er hat auch super gesungen.
    Da könnten sich die leute von Deutschland sucht den superstar mal eine scheibe von abschneiden ^^
     
  12. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe mir den Film heute auch endlich im Kino angeschaut :kaw:

    Großartiger Film und Musik. Phoenix und Witherspoon sind schauspielerisch und gesanglich einfach klasse.
    Wie Lowi bereits sagte, sind die Gastauftritte auch richtig gut.

    Ich finde es nur schade, dass der Film
    aufhört. Hätte gerne sein gesamtes Leben auf der Leinwand gesehen.

    Deshalb 9 von 10 Heiratsanträgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2006
  13. Koksbaron

    Koksbaron Zu Besuch im Universum Film

    Wenn auch etwas verspätet:

    Ich bin ganz unvoreingenommen in die Vorstellung gegangen und wurde von Anfang bis Ende hervorragend unterhalten. Großen Anteil daran hat - wie sollte es bei einem musikfilm auch anders sein - der Score, der sehr erlesen ist und durchgehend par exellence ausgewählt wurde und so gut wie nie verblasst, denn die Musik spielt in Walk the Line nun einmal die Hauptrolle neben Johnny Cash. Dabei wechseln sich Live-Performances von Cash, June Carter, Elvis und vielen mehr mit anderen Klassikern der Musikgeschichte ab, perfekt aufeinander abgestimmt und ausbalanciert. Man kann sich kaum satt hören an dem Sound von Cash und Co. Die darstellerischen Leistungen sind zu recht als herausstechend zu bezeichnen. Die beiden Oscar-Nominierungen für die Hauptdarsteller sprechen für sich.

    Walk The Line konnte mir ohne Ausschweifungen einen interessanten Einblick in das Leben von J.R. Cash bieten und ist somit gerade für diejenigen, die sich mit der Legende noch nicht ausführlich beschäftigt haben, sehr aufschlussreich. Auch wenn sicherlich viel in der Handlung zugunsten der Laufzeit zusammengerafft werden musste. Die Kamera ordnet sich vollkommen seinen Darstellern und der Musik unter, stets bemüht das Beste aus beidem heraus zu locken. Dabei ist es wirklich beeindruckend, wie fantastisch und tadellos das Zusammenspiel von Schnitt, Ton, Kamera und den Akteuren erfolgt.

    Das Ergebnis ist eine in sich sehr stimmige Umsetzung, die sowohl als Biografie, Musikfilm und Drama in nahezu jeder Hinsicht erfolgreich funktioniert und der nie die Luft ausgeht.

    9/10 versuchten Heiratsanträgen
     
  14. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    So. Nun hab ich den Film auch endlich gesehen....

    Weiß aber auch nicht so recht, was ich sagen soll. Der Film ist einfach gut. Die Musik ist Hammer, und schauspielerisch spielt der Streifen auch oben mit. Was will man da noch großartig sagen. Muss man sich einfach ansehen, den Film. Wenn man die Musik mag, erst Recht.

    Einer der besseren Kino Filme des Jahres 2006 :braue
    nicht verpassen.... freu mich schon auf die DVD und die Musik in der Surround Anlage :kaw:
     
  15. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Hab Walk The Line mittlerweile zweimal im Kino gesehen - und die DVD wird für mich auf jeden Fall ein Pflichtttermin. Ein besseres cineastisches Denkmal hätte man Mr. Cash nicht setzen können.
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.