Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Flucht von Yavin?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 14. Oktober 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Hi,
    kann mir mal irgendwer sagen, warum die Rebellen, als der erste Todesstern sie auf Yavin angriff, nicht einfach in ne Fähre gestiegen sind, um ab zu hauen? Spätestens, nachdem auch Rot 1 nicht getroffen hatte, hätte ich doch die Biege gemacht und wäre mit nem Shuttle in die entgegengesetzte Richtung weggedüst ;)
    Warum also die Rebellen nicht?
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Was hätte es ihnen denn gebracht? Sie wären dem Imperium nicht lange entkommen. Es hätte sie aufgespürt bevor sie die Gelegenheit gehabt hätten eine neue Basis zu errichten.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Für die Rebellen ging es um alles oder nichts. Außerdem konnten sie unmöglich zulassen, daß der Todesstern außer Alderaan weitere Planeten vernichtet. Und deswegen haben sie halt bis zuletzt gekämpft und sind auf Yavin IV geblieben, was sich letztlich auch als richtig erwiesen hat.

    MTFBWY, Jeane
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Tja, hing wohl auch ne menge Verantwortung dran.
    Wären sie geflohen hätten Sie genau gewusst, dass der Todesstern bei ihrer Verfolgung wohl alles zerlegt was ihm in den weg kommt, egal worum es sich dabei handelt.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Zudem wäre ein Großteil ihrer Flotte dahin, und sie hätten keinen Ort zu dem sie fliehen könnten. Sie bräuchten enorm viel Zeit um sich neu zu organisieren. Zeit, die das Imperium ihnen sicher nicht lassen würde. Außerdem, mit Fähren fliehen wenn der ganze Raum mit Ties vollgestopft ist? Sehr riskant.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Hinzu kommt noch, daß es ja ne Menge Leute gab, die die Rebellen noch in ihrer Basis hatten. Es waren ja neben den Piloten auch Wartungstechniker, Bodentruppen, medizinisches Personal, Küchenpersonal *g*, die ganzel Leute in der Kommandostation, usw, usf...
    Die alle zu evakuieren dauert so seine Zeit...evtl. gab es nicht einmal genug HY-taugliche Phähren dazu...dann ist der Raum vollgestopft mit feindlichen TIE's...evtl. möchten die Rebellen auch noch einen Teil ihrer kostbaren (da seltenen) Ausrüstung retten...sie haben vielleicht gar keine neue Basis bezugsfertig in petto...der Todesstern würde nicht vernichtet und auf der Suche nach den Rebs noch unzählige weitere Planeten zerstören...soll ich fortfahren?
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Ja ich kann auch nur das sagen die Rebellen hätten nie ihre
    Leute im Stich gelassen und nur das Führungpersonal evakuiert.

    Die Zeit um die Leute zu evakueiren hatten sie nicht mehr.
    Und wenn jemand geflohen wäre hätte ja wie gesagt, entweder der Todesstern die Transporter zerlegt (bestes
    Beispiel Death Star II) oder die TIEs die Schiffe abgeschossen. Es gab kein Entkommen von Yavin 4 :) .

    Es hies hop oder trop, also sterben oder siegen.
    Und leider hat das Imperium verloren :(
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Nunja, sie hatten aber doch ne halbe Stunde, um wenigstens die wichtigen Leute zu evakuieren, wären sie einfach in die andere Richtung geflogen...
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    @Jaster: Die Rebellen geben ihre Leute wie es scheint nicht
    auf ;) . Wenn dann gehen alle unter. ;)
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Was hätte es gebracht die Führung in Sicherheit zu bringen. Ohne Truppen und Ausrüstung hätten die doch nichts mehr machen können.
    So haben sie alle Hoffnung in die Zerstörung des Todessterns gesetzt um dann einen geordenten Rückzug durchführen zu können. Kommt in denn Classic Comics von Feest vor, wenn ich jetzt nicht ganz falsch liege.

    Wolf
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Nunja, in der Chronik hieß es, die Rebellenflotte sei zu dem Zeitpunkt irgendwo anders in der Galaxis gewesen und auch kann das auf Yavin ja wohl nich dsa gesamte Equipment der rebellen gewesen sein, die hatten doch unendlich viele versteckte Basen, Ressourcen, etc.
    Auch waren bis auf Dodonna und Organa keine wichtigen Rebellen auf Yvein, weder Mon Mothma noch Admiral Ackbar!
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    @Jaster: Auch wenn Ackbar und mon Mothma nicht auf Yavin
    waren hätte der Verlust sie sicher sehr schlimm und hart
    getroffen. War eigentlich auch Rieekan auf Yavin ?

    Aber es stand ja auch das die Schlacht um Hoth beinahe das
    Schicksal der Rebellion bestimmt hätte, und ich glaube,
    da waren Ackbar und Mon Mothma nicht anwesend.

    Ich bin mir sicher hätte die Rebellion Luke Skywalker verloren hätte der Imperator wohl triumphiert :) .
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Naja, zu dem Zeitpunkt war Luke aber noch nich wichtig, er hatte noch nix tolles geleistet *fg*

    Ich meine, die Rebellen hat es schon davor gegeben, hätten sie eben ein wenig länger gekämpft gegen das Imperium, den 2ten Todesstern haben sie aber ohne Lukes Hilfe hochgejagt... ;)
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Ich denke nicht.
    Es gab nur einen Grund für den Kaiser, seine Flotte inkl. Todesstern nicht sofort nach Hyperraumaustritt der Rebellen auf eben jene loszulassen: Luke...
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    @Wraith Five: Wann meinst du? Nach Yavin oder während Endor?
    Denn nach Yavin ließ Vader den Planeten blockieren, griff ihn aber nich an, da er auf die Fertigstellung der "Executor" wartete...
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Endor natürlich. Du hattest es ja vom 2. Todesstern ;) ...
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    @Jaster: Hast du die Thrawn-Trilogie gelesen ?
    Darin sagte doch Thrawn, das der Imperator in Episode VI
    mit der Macht die ganze Schlacht kordiniert hatte, aber
    Luke hat ihn abeglenkt, deswegen konnte er es nicht mehr
    weiter.

    Und wie gesagt wenn die Sternenzerstörer die Rebellen
    sofort und unerwartet angegriffen hätten, hätten die
    Rebellen viel größere Verluste gehabt als sie nun am
    Ende hatten. Luke hat sehr viel beigetragen das, das
    Imperium endgültig verloren hat. Hätte Luke in ROTJ
    geholfen Han zu befreien hätte dieser nie den Bunker in
    die Luft jagen können. Und dank Luke haben sie die Ewoks
    als Verbündete gehabt und ohne denen wären sie in
    Gefangenschaft des Imperiums geraten ;) .

    Und ohne Luke hätte sich der Imperator und Vader auf die
    Schlacht konzentrieren können und die Rebellen hätten,
    die Schlacht verloren und bis wieder so eine starke
    organiesierte Rebellion zustande gekommen wäre hätte
    es sicher wieder Jahre gebraucht.
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Okay, is gut, ihr habt mich überzeugt :D ich gebe mich egschlagen ;)
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Na also [​IMG]
    Ohne Luke hätten sie es ja auch nie geschafft ;)
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Flucht von Yavin?

    Besorg Dir doch mal das uralte X-Wing(davon gibts ne überarbeitete Gold-Edition),in den Zusatzmissionen ist die Flucht von Yavin und die Suche nach einem neuen Stützpunkt die Hauptstoryline!!!
    Man erfaährt wie die Rebellen geflohen sind wie dabei ein Calamari-Kreuzer zerstört wurde,die Rebellen fats ihre gesamten Resourcen zurücklassen mußten und fast verhungert wären!!
    Warum die Rebellen nicht geflohen sind???
    Etwa in einer halben Stunde????????
    Nachdem der erste Todesstern zerstört wurde,traf kurzdarauf eine imp. Flotte ein um den Rebellen malzu zeigen wo der Hammer hängt!!!
     

Diese Seite empfehlen