Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frage zu den Yevethaner

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Denderan, 12. Dezember 2011.

  1. Denderan

    Denderan Senatswache

    nachdem ich meine Sammlung wieder einmal geordnet habe bin ich auf diese Trilogie gestoßen und habe mir die Frage gestellt wie die Yevethaner nach der Niederlage gegen die NR zur Vong Invasion wieder total bewaffnet waren? Gibt es dazu Quellen?
     
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Das NJO Buch selbst in dem es passiert deutet darauf hin, daß sie einfach wieder begonnen haben Schiffe zu bauen nachdem die Republik ihre Überwachung zu legen.
     
  3. MaceWindu87

    MaceWindu87 Senatswache

    Die Republik wusste ja eine ganze Zeit lang garnicht, was in diesem Teil der Galaxis vor sich geht. Deswegen sind ja Leia, Han, Jaina, etc. auch aufgebrochen um das Kommunikationsnetz in diesem Teil zu überprüfen.

    Vermutlich haben die Yeventhaner dies als Anlass genommen, ihre Kriegsmaschinerie wieder auf zu bauen, ohne dass die Republik was davon mitbekommt.
     
  4. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Diese Episode aus der NJO ist wirklich eine der wenigen, die dort unglücklich verkürzt beschrieben wurde. Die Schwarze-Flotte-Triologie war meine erste Star-Wars-Reihe, insofern habe ich damals besonders auf die Yevethaner geachtet.

    Die Yevethaner sind einmal zur halbwegs beachtenswerten Gefahr für die NR geworden, weil sie die im Koornacht-Sternhaufen verbliebenden Schiffe und Werften des Imperiums übernommen hatten. Viel wichtiger war aber damals schon das Bedrohungsszenario, das durch die diplomatische Tätigkeit des yevethanischen Vizekönigs hervorgerufen wurde. Ich glaube, dass sich vielleicht eine Flotte der NR den Yevethanern entgegengestellt hat, plus einiger Zaubertricks von Luke und den Anhängern des Weißen Stroms. Das militärische Potential der Yevethaner war also aus meiner Sicht eher begrenzt.

    Die Flotte, die sie nach dem Rückzug der NR wieder aufgebaut haben, kann nicht besonders eindrucksvoll gewesen sein, auch wenn es der Autor durch ein paar Zeilen wohl so erscheinen lassen wollte, vor allen aufgrund der kaum vorhandenen Produktionskapazitäten und mangelnder Zeit.

    Viel mehr als diese Frage hat mich damals gewurmt, wie die Yevethaner ausgerottet werden konnten, denn das wurde an mehreren Stellen behauptet. Die waren ja nicht nur auf ihrer Hauptwelt aktiv, die wohl sehr verwüstet wurde. Die waren eine raumfahrende Spezies und in ihrem Sternhaufen verbreitet. Und was für einen Sinn hätte es für die Yuuzhan Vong gemacht, jeden von ihren Hinterweltlerplaneten aufzusuchen und jeden lebenden Yevethaner zu töten?
     
  5. Stayn Ashadur

    Stayn Ashadur Senatsbesucher

    Naja, das war doch nur so ne Vermutung von jaina oder?

    Mit etwas Glück tauchen die Yevethaner vielleicht wieder auf...
     
  6. moses

    moses Botschafter

    Naja, ausgerottet muss ja nicht unbedingt bedeuten das wirklich jeder einzelne Yevethaner getötet wurde. Man kann den Ausdruck mMn aus benutzen wenn von einer Rasse die Hauptwelt(en) und die wichtigsten Kolonien zerstört und ihre Bewohner getötet wurden.
    Halt so wie bei den Alderanern zB.
     

Diese Seite empfehlen