Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frage zu "Hör mal, wer da spricht" im OSWFC Mag

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 5. Januar 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Also im neuen Mag gibt es den Artikel "Hör mal, wer da spricht" über die dt. Syncronsprecher...

    Jetzt hab ich eine Frage... die Stimme von Darth Vader wird von Heinz Petruo gesprochen, der war ja auch auf der Dark Side Con...

    Aber ich meine in ROTJ hat Vader eine andere Syncronstimme?

    In dem Artikel steht...
    ANH: Heinz Petruo
    ESB: nix
    ROTJ: Heinz Petruo

    Stimmt das so??
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Frage zu "Hör mal, wer da spricht" im OSWFC Ma

    Ich hab ein kurzes Interview mit Puetro gefunden, da wurde über seine Arbeit an den Star Wars FILMEN gesprochen. Das müßte ja bedeuten, daß er bei mindestens zwei mitgemacht hat.

    Hier mal das Interview:

    MR: War die Sprechrolle des Darth Vader ihre erste Arbeit als Synchronsprecher?

    HP: Vader war nicht meine erste Synchronisation, es war vielleicht die zweihundertste

    MR: Wann begannen sie denn mit Synchronisation?

    HP: 1950 fing ich mit dieser Arbeit an. Ich spielte in Berlin daneben noch Theater und war im RIAS Berlin seit 1954 fest angestellt als 1. Sprecher. Ich war also auf zwei "Hochzeiten": Festanstellung und Freiberufler.

    MR: Wurde ihre Stimme bei den STAR WARS - Filmen verfremdet?

    HP: Bei Darth Vader wurde die Stimme, weil unter der Maske, leicht verändert. Am Schluss, kurz vor seinem Tod, war sie normal.

    MR: War die Arbeit an den STAR WARS Filmen nicht mit einem gewissen Druck oder Stress behaftet?

    HP: In den Ateliers herrschte immer eine lockere, gute Atmosphäre.

    MR: Wie schwierig war es für sie, einen voll maskierten Charakter zu sprechen? Man weiß ohne die Kontrolle der Lippenbewegungen doch garnicht wann die Stimme einsetzt oder wann Sätze enden.

    HP: Vader war leicht zu synchronisieren, gerade w e i l er nicht synchron zu sprechen war. Es gibt andere Anhaltspunkte für Anfang und Ende eines Satzes.

    MR: Haben sie noch Kontakt zum Original-Schauspieler David Prowse, oder haben sie gar dessen Adresse?

    HP: Mit Prowswe habe ich keinen Kontakt mehr. Ich finde leider auch nicht seine Adresse.

    MR: Wissen sie schon ob sie auch für einen oder sogar beide der kommenden STAR WARS - Filme verpflichtet werden?

    HP: Ob ich Vader noch einmal synchronisiere hängt von der deutschen Produktionsfirma ab.

    MR: Ist jemand aus ihrer Familie oder aus ihrem Bekanntenkreis dem STAR WARS - Kult verfallen?

    HP: Meine Söhne sind große STAR WARS - Fans

    MR: Wie war ihr Verhältnis zu Regieseeur George Lucas?

    HP: Ich hatte nie etwas mit George Lucas zu tun, denn der war in Hollywood.

    MR: Können SW-Fans, die sich weiter mit Ihnen befassen wollen, im Internet nachrecherchieren?

    HP: Ich glaube nicht, daß mein Name im Internet auftaucht. Allerdings habe ich das nie kontrolliert.




    Zum Schluß eine Liste von Filmen, bei denen er als Synchronsprecher tätig war.

    Lloyd Bridges
    "Cmdr. Kane" in "Mission Galactica"

    Peter Graves
    "Cpt. Oveur" in "Die Unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug"

    Charlton Heston
    Standardstimme

    Michael Lonsdale
    "Drax" in "Moonraker"

    Ricardo Montalban
    "Khan" in "Star Trek II"

    "Darth Vader"
    "Krieg der Sterne"

    "Commodore"
    "Maverick"


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen