Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frage zu "The Clone Wars - Die illustrierte Enzyklopädie"

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von DreamWalker, 15. April 2012.

  1. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

    Hi
    Brauche hier mal etwas input, kann man diese "illustrierte Enzyklopädie":
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831090777/starwarsdokum-21
    so sehen wie illustrierte Enzyklopädie der Filme:
    STAR WARS Kompendium - Die illustrierte Enzyklopädie: Episoden I-VI: Amazon.de: David West-Reynolds, James Luceno, Ryder Windham, Alex Ivanov, Ralf Schmitz: Bücher

    Bin mir nicht ganz sicher ob das was für mich ist, Leseprobe gibt es ja bei Amazon leider auch nicht.
    Falls da mal jemand vergleichen kann oder Allgemein was zu sagen kann wäre ich dankbar.
     
  2. Tessek

    Tessek Gast

    Die Kritiken bei amazon sagen doch schon alles.

    Die "Illustrierte Enzyklopädie" zum neuen Star Wars Animationsfilm "Star Wars: The Clone Wars" steht - zumindest vom Namen her - ganz in der Tradition der gleichnamigen Bücher zu den sechs "originalen" Filmen und der Gesamtausgabe. Das 140-seitige Buch kann als gute Ergänzung zum Film gesehen werden, lässt jedoch einige Wünsche offen.

    Das Buch offenbart einige Hintergründe zu dem Kinofilm, aber auch zu den ersten Folgen der zur Zeit in Deutschland laufenden gleichnamigen Fernsehserie - wenngleich hierbei nicht annähernt so viel zu erfahren ist wie bei den oben besagten vergleichbaren Bänden. Mit dem auf fünf Seiten verteilten Schriftzug "Ein Krieg spaltet die Galaxis, friedliche Welten müssen Position beziehen oder mit einer Invasion rechenen" werden die 140 bunten Seiten eingeleitet, auf denen den Farbfotos jeweils noch erklärende Texte hinzugefügt wurden.

    Und wie es ungefähr aussieht, kannst du Dir in der englischen Version anschauen:
    Amazon.com: Star Wars: The Clone Wars: The Visual Guide (9780756641214): Jason Fry: Books

    Gibt auch noch einen 2. Band, den man sich auch auf deutsch in der Vorschau angucken kann:
    http://www.amazon.de/dp/3831090904/?tag=psw-21
     
  3. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

  4. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Die drei verlinkten Bände gehören in der Tat zu ein und derselben Reihe und sind von der Machart her identisch. Im Original tragen die auch alle den Titel "Visual Guide". Der deutsche Titel des ersten Bandes verwirrt insofern etwas, weil man die Bände nur eingeschränkt mit den "Illustrierten Enzyklopädien" (im Englischen "Visual Dictionary") vergleichen kann, die es zu den Kinofilmen gibt. Zwar finden sich auch in den TCW-Bänden Hintergrundinformationen zu den Charakteren, Fahrzeugen etc. und auch passende Bilder inklusive den typischen Beschriftungen, allerdings sind diese Texte hier etwas reduzierter und mehr auf das primär junge Publikum der TV-Serie abgestimmt. Grob kann man sagen: Mehr Bilder, weniger Text. ;)

    Dazu kommt, dass sich die Bände mehr oder minder chronologisch an den Episoden der Serie entlanghangeln (wenn man das bei einer Serie, die am Anfang so oft zeitlich hin und her gesprungen ist, sagen kann :konfus: ). Hier ist also, wenn man so will, inhaltlich (und auch vom Buchformat her!) die Verwandtschaft zur "Illustrierten Chronik der kompletten Saga" (im Original ebenfalls als "Visual Guide" betitelt) näher. Im Einzelnen:

    Band 1 ("Die illustrierte Enzyklopädie"): Kinofilm und ein Teil von Staffel 1
    Band 2 ("Die neuen Abenteuer"): Rest von Staffel 1 und kurzer Teil zu Staffel 2
    Band 3 ("Die spannendsten Missionen"): Staffel 2

    Alles in allem sind die Bände, denk ich, für Fans der Serie auf jeden Fall lohnenswert, aber als älterer (anspruchsvollerer) Fan sollte man auf keinen Fall erwarten, dass sie auf allen Ebenen genau dasselbe bieten wie die "Illustrierten Enzyklopädien" zu den Kinofilmen. Wie gesagt, Hauptzielgruppe sind hier jüngere Leser - was aber natürlich nicht heißt, dass nicht auch ältere damit Spaß haben können. Wenn du Zweifel hast, schau am besten einfach vorher mal im Buchladen rein oder nutze die Leseprobe auf Amazon.

    Speziell zum ersten Band sei allerdings noch gesagt, dass dieser derzeit vergriffen und im Gegensatz zu den zwei Folgebänden bisher noch nicht in 2. Auflage erschienen ist. Über Amazon Marketplace werden ja im Moment teilweise Preise von an die 50 Euro und mehr verlangt - das ist das Buch auf keinen Fall wert! Zumal der erste Band auch noch einige Mängel in Sachen Übersetzung hat, die bei einer eventuellen Zweitauflage (die allerdings derzeit nicht geplant ist) auf jeden Fall noch optimiert würden. Band 2 und 3 hingegen sind in puncto Begriffe, Zitate etc. komplett auf die Serie (und Star Wars im Allgemeinen) abgestimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2012
  5. DreamWalker

    DreamWalker Podiumsbesucher

    Besten Dank das hat mal alles klar gemacht.
    Persönlich ist mir das Dictionary schon etwas zu "seicht", mir geben da die Bände über Risszeichnungen & Schauplätze mehr und wenn die Guides nicht einmal auf den Level des Dictionary kommen sind sie für mich auch nicht kaufenswert.

    Zumal es mal wieder typisch Deutsche Augenwischerei ist, die Titel versprechen doch viel mehr("Illustrierten Enzyklopädien") als drin ist oder sind nichtssagend(wie bei den anderen beiden) zumal es doch auch schlau gewesen wäre diese 3 als eine Serie aufzuziehen denn wer einen Teil kauft, kauft wohl auch die anderen.

    Naja wieder ein Produkt was meinen gehoben Ansprüchen nicht gerecht wird aber ist ja nix neues, sehe ich ja schon seit Jahren bei SW Spielen warum soll es bei Büchern anders sein, zum Glück hat sich diese niedrige Niveau noch nicht bei den Romanen durchgesetzt obwohl die ganzen Kinderbücher wahrscheinlich schon den Boden bereiten für eine Invasion der seichten Jungendliteratur.
    Tja da würde sogar Lord Vader den Helm zum Gebet abnehmen.
     
  6. Sky74

    Sky74 Jedi-Archivar

    Sicher, grundsätzlich sind natürlich auch die "Illustrierten Enzyklopädien" zu den Filmen so gemacht, dass sie ebenfalls junge Leser ansprechen - halt "all ages"-kompatibel das Ganze, sodass deine Einschätzung da durchaus korrekt ist, was die "aufsteigende Komplexität" angeht (also TCW-Guide => Film-Dictionary => Risszeichnungsbände).

    Auch da gebe ich dir recht. Die Titel werden halt irgendwo in den Marketingabteilungen der Verlage "ausgewürfelt". Ich finde "Illustrierte Enzyklopädie" hier bei den TCW-Bänden auch nicht so sinnvoll, hätte es aber am Ende gut gefunden, wenn man es wenigstens (zumindest in kleiner Schrift) als Reihentitel für die Folgebände beibehalten hätte. So hat man halt bei Band 2 und 3 nur die eigentlichen "Untertitel", die zudem bei den deutschen Bänden auch noch mal etwas "kindgerechter" sind als bei den englischen - bzw. "elterngerechter", da einige Eltern womöglich bei einem Titel wie "Die ultimativen Schlachten" ("Ultimate Battles") oder "Neue Kampffronten" ("New Battlefronts") eher vom Kauf für ihre lieben Kleinen abgeneigt sein könnten ... ;) Letzten Endes ist aber in meinen Augen der Titel auch nicht ganz so wichtig. Wenn der Verlag so tatsächlich mehr verkaufen kann, hat das Ganze zumindest seinen Zweck erfüllt ...

    Also ich persönlich find es eigentlich positiv, dass die Bandbreite an Veröffentlichungen mittlerweile so groß ist. Ich mein, in den USA gab es z. B. gerade auch in Sachen Kinder- und Jugendbücher zum Thema Star Wars von Beginn an (also Ende der 70er) auch immer eine Menge Veröffentlichungen, während dieser Sektor in Deutschland recht stiefmütterlich behandelt wurde. Von daher kann man dem Erfolg von TCW eigentlich nur danken, dass mittlerweile selbst bis hin zu Erstleserbüchern für Grundschulkinder auch dieser Markt für die deutschen Fans erschlossen wurde. So ist halt für jeden Geschmack etwas dabei. Kids greifen gern zu so einem Band wie den "Visual Guides" zu TCW, ältere Fans zum selben Thema vielleicht eher zum passenden "Art of"-Band usw. Es ist ja nicht so, dass man dazu gezwungen würde, alles zu kaufen, wo Star Wars draufsteht ... auch wenn's natürlich - abgesehen vom nachher leeren Portemonnaie - nicht schaden kann. :D
     

Diese Seite empfehlen