Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Fragen zu Episode 1 und 2

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jedi-Master, 17. Juni 2002.

  1. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Fragen über Fragen

    Sagt mal, bei Episode 1. Die Padme die von den Viezekönigen gefangen wurde, ist das die echte, oder nur ein Double??

    Nächste Frage, auf Star Wars com steht das Darth Maul erschaffen wurde, auf Star Wars Union steht dass er ein ganz normaler Alien war. Was ist da jetzt richtig? Oder hab ich das geschriebene Englisch nur falsch verstanden??
     
  2. Lukas

    Lukas Senatswache

    Hi

    1)Ein Double aber die echte steht als Zofe gleich daneben :-)

    2)Ich denke Darth maul war ein ganz normaler Alien in Englisch gibt es viele Wörter mit doppelbedeutung.

    by
    Lukas
     
  3. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Re: Fragen über Fragen

    Direkt am Anfang der Invasion, als Gunray die Königin gefangennimmt und sie später von Qui-Gon und Obi-Wan (gut, Jar Jar war auch dabei, aber ... naja ;) ) gerettet wird ist müsste es eigentlich das Double sein. Denn im Hangar sagt sie zu einer ihren Dienerinnen sowas wie "Wir müssen tapfer sein". Diese antwortet darauf "Wir sind Tapferm, M'lady". Die angesprochene ist ganz klar Padmé, also ist die Königin nur ein Double
    Ich glaub du beziehst dich auf diesen Satz und zwar auf das "forged":
    Nun, da steht, das Darth Maul eine Waffe ist, die von der Dunklen Seite "geschmiedet" worden ist. Das "forged" bezieht sich nur auf die Waffe, nicht auf Darth MAul selber. Er ist ein ganz normal geborenes Alien wie du und ich ;)
     
  4. serioustom

    serioustom Gast

    Mit dem Erschffaen meint, dass es wie bei Anakin zuerst Anakin gab welcher von der dunklen Seite in Darth Vader verwandelt wurde.
    Darth Maul hieß ja früher auch noch anders als er noch ein normaler Zabrak war.
     
  5. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Darth Maul war Iridonianer!
     
  6. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Nein, er war ein Zabrak. Laut sw.com Databank ist seine Heimatwelt Iridonia
     
  7. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Tja, im Fact File steht aber er wär Iridonianer.
    Bin mal einfach davon ausgegeangen, dass das stimmt!
     
  8. Craven

    Craven junger Botschafter

    Seine Spezies nennt sich Zabrak, aber da er eben von Iridonia stammt ist Iridonianer (also Bewohner der Welt Iridonia) genauso richtig.


    Craven
     
  9. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Hm, hast eigentlich recht, wir sind ja auch "Erdlinge" oder "Terraner".
     
  10. serioustom

    serioustom Gast

    Nein wir sind Erdlinge und Menschen.
     
  11. CorranHorn

    CorranHorn Gast

    zu 1 . Es war ein Double von Padme......

    zu 2. Ich meine das er ein normaler Alien ist und kein Klon, denn wenn das der Fall wäre, hätte man schonmal was in der Art mitbekommen.....
     
  12. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Danke Leute.

    Ich find. Terraner hört sich cooler an als Erdlinge.
     
  13. |-Dr0pA-|

    |-Dr0pA-| Sith-Nagetier

    Ein paar Fragen zu Episode I

    Moin,
    habe mir heute Mittag mal wieder Episode I und heute Abend im Kino Episode II angesehen. (Die OT ging leider nicht, VHS recorder ist kaputt) Und gleich sind mir noch ein paar Fragen eingefallen, insbesondere zu Episode I. Vielleicht wäre der ein oder andere so nett und könnte mir Klarheit in den Punkten verschaffen!?

    Daß ist das was ich an Star Wars mit so faszinirend finde: Man kann sich über die Storyelemente tot diskutieren. Und immer gibt es wieder was neues zu entdecken. Einfach genial! Man kann sich eine Episode ansehen und danach sagen, ok das wars jetzt nun ist sie zu Ende. Oder, was viel besser ist, man kann die ganze Story hinterfragen, wie das wohl gelaufen wäre wenn dies passiert wäre oder so. Einfach etwas, um echt nachzudenken.

    Hoffe ich schreibe hier jetzt nicht nur Müll!

    1. Wieso ist die Blockade von Naboo "vollkommen" Legal? Wieso sagt das der Handelsvizekönig der Handelsföderation in Episode I ?

    2. Was meint ihr, wollte Palpatine es wirklich das Amidala den Vertrag unterzeichnet der die Invasion auf Naboo rechtfertigt, oder war das eher als Ablenkung für den Vizekönig der Handelsföderation gedacht damit sich der beruhigt fühlt. Weil Palpatine hat doch mit Sicherheit eingeplant und auch drauf gesetzt, das Amidala versucht zum Senat der Republik zu gelangen und das wenn sie sieht das der oberste Kanzler von den Bürokraten beeinflusst wird Amidala das Zeug dazu hat einen Mißtrauensantrag gegen ihn zu stellen. Damit hat Palpatine doch bestimmt gerechnet, weil so seine Chance kommt oberster Kanzler zu werden.

    Und wenn meine Vermutung dahingehend richtig ist, wieso setzt Palpatine dann Darth Maul auf Königin Amidala an? So hatte Palpatine es ja dem Vizekönig gesagt, und Darth Maul die Instruktionen gegeben die Königin zurück nach Naboo zu bringen. Hatte Palpatine im Grunde jemand anderes im sinne der diesen Mißtrauensantrag stellt? Spielte Amidala in seinem Plan keine Rolle?

    3. Weiß jemand was das für ein Symbol auf der Flagge ist bzw. wofür die Flagge steht, die C3Po in die Arena führt kurz bevor das Podrennen startet? Ist das die Flagge der Siedlung auf Tattoine aus der Anakin kommt?

    4. In Episode I wird Königin Amidala durch Palpatine darauf hingewiesen das die Handelsföderation versuchen könnte sie zu vernichten, auch sonst scheint es als ob Palpatine nicht will das sie lange überlebt. In Episode II werden zwei Anschläge auf Sie verübt durch Jango Fett bzw. Zam Wesel im Auftrag von Count Dooku der wiederum im Auftrag von Palpatine handelt bzw. bei den Anschlägen weiß ich nicht ob Count Dooku aus eigenem Antrieb handelt. Kann es sein das Palpatine/Sidious es vorhersieht das Padme die Mutter des Mannes (Luke) ist der dazu beiträgt das ihn sein treuster Gehilfe (Vader) verrät und für seinen körperlichen Tod verantwortlich ist?

    5. Und die allseits beliebte Frage zum Schluß, die sicherlich schon 1000000 mal gestellt wurde: Warum setzt Obi-Wan kein Force-Speed ein als Qui-Gon und Darth Maul bei den Energiefeldern miteinander kämpfen? So hätte er doch schneller da sein können um ijm zu helfen. Nein, nicht um Darth Maul zu helfen, sondern Qui-Gon. :D

    Wißt ihr, ob es irgendwo eine komplette Aufzeichnung des Planes von Palpatine/Sidious gibt? Was er vereinzelnt wie geplant hatte, was er davon so in die Tat umgesetzt hatte, was er verwerfen mußte und was er umgeändert hatte in seinem Plan.

    Tschuldigung wenn ihr mich jetzt nicht ganz versteht, kann sehr gut sein das ich mich manchesmal sehr verwirrt ausgedrückt habe, aber ich habe die letzten paar Stunden mal rauf und runter versucht mir den Plan vorzustellen und nachzuvollziehen, Planänderungen und andere Abweichungen einzubeziehen was er anders vorgehabt haben könnte was dann aber doch anders kam. Und einige Stellen hauen in meiner Vorstellung hinten und vorne nicht hin. :D Naja, um eine Republik zu stürzen, ein neues Reich aufzubauen und den Überblick zu behalten muß man wohl eh ein Strategiegenie sein.

    Danke schonmal im vorraus.

    Gruß,
    Dr0pA
     
  14. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Episode 1 dürfte der bis jetzt komplizierteste wenn auch trockenste Film der SW Reihe sein.
    Schliesse mich deinen Fragen vor allem wegen Darth Maul an.
    Kann dazu nur sagen , das Palpatine zur der Zeit sicher niemand weiteren gehabt hätte der ihm ermöglicht hätte so leicht Kanzler zu werden. Das mit der Handelsföderation war aber ohnehin alles nur Fake von ihm.

    Berücksichtigen muss man auch , dass es Palpatine war der Obi Wan als Schutz für Padme beauftragt bzw. vorgeschlagen hat und er wusste sicher auch dass der Meister ständig bei seinem Schüler (Anakin) sein muss und dieser folglich mitbeauftragt wird. Zumindest sagte Palpatine ja in EP1 , dass er Anakin aufmerksam beobachten wird.
    Hier könnte man schon erste Ansätze sehen , dass Palpatine Anakin durch Versuchung aus der Bahn werfen wollte.
    Folglich stand von Anfang an fest, dass Dooku nur so eine Art Lückenfüller war als Sith Schüler.
    Immerhin war Dooku schon zu alt und in seiner Person zu gefestigt (jedenfalls eher als jüngere) um nicht eine potentielle Bedrohung für ihn sein zu können.
    Eine Gefahr ist das Sith-Dasein sicher grundsätzlich , jedoch musste Palpatine hier abwägen und so wäre jemand wie Anakin sicher das geringere Übel gewesen.
    Immerhin hat der Imperator ja auch eine lange Zeit geherrscht , was unter Dooku vielleicht noch schneller zum scheitern verurteilt gewesen wäre.
    Vader konnte er sich dahingehend noch erziehen , sei es durch Abhängigkeit, Furcht oder Dankbarkeit.

    Zu Punkt 5 denke ich mal , dass Forcespeed eher eine Erfindung des EU ist und in den Filmen nichts zu suchen hat.
     
  15. Kal_Su

    Kal_Su High King of Ice

    Zu Frage 4:

    Palpatine will zumindest in Episode 2 Amidalas Tod, weil sie im Senat die stärkste Stimme gegen den Aufbau einer republikanischen Armee ist. Durch ihren Tod (welcher den Seperatisten zugeschoben worden wäre) hätten sich viele Senatoren aus Furcht doch für eine Armee ausgesprochen.
    Außerdem verkündet Palpatine (im Buch zum Film) kurz nach dem Sprengstoffattentat auf Amidalas Schiff und deren Double im Senat deren Tod und tut ganz überrascht, als sie dann doch lebend eintritt. Also hat er eigentlich fest damit gerechnet, dass es aus mit ihr wäre.
     
  16. TukTuk

    TukTuk junges Senatsmitglied

    Sagte Palpi nicht "zuerst gehst du gegen die Jedi vor und dan bringst du Königin Amidala zurück nach Naboo"?

    An Darth Maul finde ich alles logisch er musste der Föderation ja helfen weil sie Amidala net finden konnten.
     
  17. Darth_Butcher

    Darth_Butcher Senatsmitglied

    Force Speed ist sicherlich keine Erfindung des EU, denn sie kommt am Anfang von EP1 sogar vor, als Qui-Gon und Obi vor den Droidekas flüchten. Lol....selbst Yoda scheint es in EP5 zu nutzen....er entfernt sich nämlich seltsamerweise superschnell von Luke....müsst ihr mal drauf achten. :D :)

    Zu 5.

    Die gleiche Frage wurde auch schon im Jedi-Council gefragt :

    Q :

    At the end of The Phantom Menace, why didn't Obi-Wan use his super-speed to run past the energy gates that kept him from Qui-Gon Jinn and Darth Maul?

    A:

    Physical feats and acts of strength aren't always 100 percent repeatable. You may also ask why, if your favorite sports team defeated a rival once, do they not defeat them every time? Physical and mental exhaustion play a role in the use of Jedi powers. These may have hampered Obi-Wan's abilities during the duel.
     
  18. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Die Scene in EP1 mit den Droidekas ist mir auch aufgefallen (wie weit die auf einmal weg waren).
    Ich hab darüber aber nie weiter nachgedacht.
     
  19. |-Dr0pA-|

    |-Dr0pA-| Sith-Nagetier

    Danke euch allen erstmal für eure Antworten, echt nett von euch!

    Die Frage die mich aber immernoch am meisten beschäftigt ist, wieso Sidious seinen Padawan Darth Maul damit beauftragt hat, Amidala zu finden und zurück nach Naboo zu bringen um den Vertrag zu unterzeichnen, und das obwohl er wusste das Amidala das Zeug dazu hat einen Mißtrauensantrag zu stellen und er so leichter zum obersten Kanzler nominiert und anschließend ja auch gewählt werden kann. Selbst, nachdem er zum Kanzler norminiert worden ist will er anscheinend die Kontrolle über Naboo gewinnen und entsendet seinen Schüler dorthin. Warum geht er so vor?

    Also muß er ürsprünglich einen anderen Plan gehabt haben wie er zum obersten Kanzler werden will und das er dies durch mehr oder weniger Amidala wurde war zufall!??

    Also, man kann sich echt den Kopf dadrüber zermatern! :D

    Gruß,
    Dr0pA
     
  20. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    Sidious wollte daß Amidala den Vertrag unterzeichnet weil :

    - hätte sie ihn unterzeichnet wäre die Föderation voerst "legal" in den Besitz von Naboo gekommen. Und jetzt kommts : Kanzler Palpatine, Vertreter von Naboo, hätte dann im Senat ein Mordsgeschrei deswegen gemacht. Er hätte die Machenschaften der Handelsföderation aufgedeckt und dem Kanzler Inkompetenz bei der Handhabung dieser Krise unterstellt. Immerhin hatte gerade ein Mitglied der Republik (die Handelsföderation ist im Senat vertreten) einen ganzen friedliebenden Planeten erst in Geiselhaft genommen und später sogar erobert. Und was tat der Senat/Kanzler? Nichts. Stillschweigende Duldung. Sinnlose Debatten und Untersuchungen. Ein Skandal!!! Danach wäre es ein leichtes gewesen einen Mißtrauensantrag zu stellen um diesen jämmerlichen handlungsunfähigen Kanzler abzuwählen. Und Palpatine hat natürlich diesen tollen Mitleidsbonus und wird daher zum neuen Kanzler gewählt. Der Mitleidsbonus wird sogar noch größer wenn Amidala stirbt...
    Nachher kommt es ein bißchen anders und Amidala flieht, aber Palpatine ist flexibel genug um einen solchen Nachteil in einen Vorteil zu verwandeln.

    zu den anderen Fragen :

    Guck dir noch mal den Lauftext von E1 an. Da steht doch (so ungefähr) : Während der Senat endlos über diese alarmierenden Ereignisse debattiert, hat der kanzler im Geheimen zwei Jedi Ritter entsandt....blablabla) Sie ist also nicht vollkommen legal sondern eher ne Gesetzeslücke über die jetzt mal wieder endlos debattiert wird ohne Ergebnis. Die Neimodianer hoffen daß sie legal ist. Sidious hat ihnnen bestimmt versichert daß er sich darum kümmert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2002

Diese Seite empfehlen