Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Frauen in Star Wars

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Qui Gon Jinny, 8. Januar 2006.

  1. Ich eröffne damit nochmal ein neues Thema.
    Vielleicht habt ihr euch auch schon mal darüber Gedanken gemacht.

    Erstmal möchte ich sagen: in Star Wars (alle teile) spielen Frauen doch eher gar keine Rolle.
    Bis auf eben die beiden Frauen, Leia und Padme.

    Und eine wirklich tolle Rolle haben sie beide nicht.
    Oder redet irgendeiner im nachhinnein von Leia oder Padme?
    Wenn überhaupt, dann weil Nathalie ja sooo hübsch ist und eben sooo heiss.

    Es wird aber nicht über ihre Rolle, oder über ihre schauspielerische Leistung geredet.

    Was bei den ganzen Männerrollen bei Star Wars sowas von anders ist.

    Das ist echt irgendwie sehr schade.

    Und auch billig. Die beiden Frauen sind doch nur da um gut ausszusehen und um ihre reize zu zeigen. Um mehr geht es doch gar nicht.
    Ich meine da kämpft Padme und beim Kampf wird ihr halbes shirt oder was das war
    abgerissen. Ja warum wohl? Um den männern Freude zu machen.
    Genauso bei leia...!

    Es hätte wirklich eine reife grosse mächtige frau auftauchen sollen. Wenigstens eine.
    Die ruhig hässlich, wie es bei vielen männern bei star wars der fall war, ist aber eben eine unvergessliche kultige Rolle besetzt hätte.

    In allen foren von star wars: wenn man über leia oder padme redet dann über ihre Körper...ihr aussehen...blabla.

    PS: ich will nicht sehen wie nathalie in 30 jahren aussieht... :-)
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Also ich hab hier schon viele Diskussionen über Leia's Rolle gesehen - ihren widersprüchlichen Charakter, die Beziehung zu Han und so weiter. So oberflächlich sind wir nun auch wieder nicht. ;)

    Aber dass Frauen, abgesehen von den beiden, in den SW-Filmen keine große Rolle spielen, ist eben so. Gerade ANH kann man gut als "Space-Western" betrachten und in einem Western werden die Frauen eben von Gangstern verschleppt und vom Cowboy gerettet. :D

    Genauso gut könnt man sagen, das SW-Universum wäre "Farbigen-feindlich" (und das nicht nur wegen Jar Jar ^^).
     
  3. Aber wenigstens eine kultige Frauenrolle hätte es doch geben können,oder?

    Wenigstens in den neuen Teilen.
    Es hat sich doch einiges getan in der Zeit, (70er bis heute).

    Das ist eben das Los der Frauen.
    Ist nicht nur im Film so, auch in der Musik...!
     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Wenn du Star Wars mit Political Correctness sehen willst, da gibt's so eine South Park Folge, wo alle Sturmtruppen mit Ewoks ersetzt werden (glaub ich)...
     
  5. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hi,

    also ich finde Leia's Rolle in den alten Teilen eigentlich sehr gut. Sie ist eine Führungskraft die auch weiss wie man man was "ansagt", sie lässt nicht so einfach mit sich umspringen und ist sich ihrer Position durchaus bewusst.


    PS: Und Ayala Secura mächte ich net im Dunkeln begegnen ;)!


    Gruß
    Xardo
     
  6. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ich finde durchaus, dass Leia eine kultige Rolle ist.

    Der Padmé-Charakter mag etwas platt sein, aber dafür sind die PT-Episoden ja voll von weiblichen Hintergrundcharakteren, die im EU größere Rollen spielen (Aurra Sing, Aayla Secura etc.). ;) :D
    Ich hätte in TPM, AOTC und ROTS allerdings auch gerne eine interessantere weibliche Hauptrolle gesehen, glaub mir. ;)
     
  7. mich stört es jetzt gar nicht so sehr.
    ich als frau finde alle mänerrollen genial in star wars und die frauen rollen alle langweilig.

    mir fällt auch keine schauspielerin ein die eine kultige rolle hätte besetzen können.

    ich bin auch gegen frauen in der politik.
    zumindestens was dort grosse rollen angeht, ne kanzlerin will ich nicht haben.
    auch nicht wenn´s ne andere wie merkel wäre.

    mäner können eben das gut und frauen dies.

    man spricht aber im nachhinein von keiner frau aus star wars.
    menschen die star wars nie gesehen haben, kennen darth vader, luke skywalker, obiwankenobi,yoda und einige andere MÄNNERROLLEN.

    Aber eben nicht eine einzige Frau.

    Klar kann Leia ne gute Rolle besetzt haben.
    Aber haut das jemanden vom Hocker?
    Ne Heldin ist sie nicht.

    Ich denke sie wird im privaten auch etwas darunter gelitten haben.

    das selbe schicksaal wird auch dem neuen anakin darsteller hayden passieren.
    von ihm reden sie auch nur im nachhinnein als schönling,frauenschwarm...
    alle mädels himmeln den sowas von an.

    ich glaube nicht dass er in 30 jahren so einen status wie harrison ford erlangt hat.

    ich glaube nicht an eine grosse karriere.

    star wars hat auch wirklich tolle gutaussehende männer gezeigt.
    Liam Neeson...(schwärm) oder Ford....etc.

    Aber man redet von ihren Leistungen nicht von ihrem Aussehen!
    (ausser eben bei Hayden)

    @darth80: Bitte keine Dreifachposts mehr. Dazu gibts schließlich den Editknopf unten rechts. ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2006
  8. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Ja, das ist so der Fluch der auf der Rolle "Skywalker" liegt. So war es mit Mark Hammill und so wird es wohl auch mit Hayden sein. Hayden hat doch auch sowas gesagt wie "ich will aufhören zu schauspielern", oder? Na ja, George Lucas wird es gefallen.

    Gruß
    Xardo
     
  9. ist es aber denn nicht auch brechtigt?

    Ich finde hayden nicht oskarreif.
     
  10. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Nein, das hat er selbst bereits dementiert. ;)

    Hayden's neue Filme
     
  11. das muss er erst mal 20 jahre durchhalten
     
  12. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Ich finde das momentan sowiso schlimm im Kino anzusehen. In vielen Kinofilmen werden momentan Frauen sehr platt dargestellt und irgendwie hab ich seltsamerweise den Eindruck das im Moment lieber irgendwelche Models zum Ausschmücken als echte Schauspielerinnen genommen werden. Ich schau die falschen Filme. Bei SW finde ich es hingegen gar nicht so krass, die Rolle von Leia und Padme beinhalten wichtige Storyelemente und sind gut angedacht und meiner Meinung nach auch gelungen, aber da scheiden sich ja die Geister.
     
  13. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Man könnte die Rolle der starken Frau aber auch schon als Filmklischee ansehen.
     
  14. das beste beispiel. gestern geh ich ins kino. da kommt ne vorschau zu nem anderen film. übelster sorte.
    grosse ankündigung queen latifa und beyonce knowels machen mit.
    in den letzten 10 sekunden sieht man dort gerard depardieu . ein so genialer mann. aber er wird nicht mal mit namen erwähnt.

    traurige welt.

    allerdings schade dass er in so einem mist streifen mitmacht :-(
     
  15. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Gibt es doch :D Jocasta Nu :D Die is zwar nur ne Nebenrolle, aber auf jeden Fall unvergesslich :D
     
  16. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Für ne Frau bist du aber ganz schön frauenfeindlich.

    Sorry, aber das muss ich mal loswerden. SW ist, wenn auch nur auf die übliche harmlose Art, sexistisch (und auch rassistisch, was aber ein anderes Thema ist)
    Die Rollen der Leia und der Padme unterliegen der ?freiwilligen Quotenregelung?;) . Eine Frau muss halt mindestens dabei sein, sonst gefällts dem Publikum nicht. Eine Rechtfertigung der Frauenrolle wird aber immer durch die Funktion als Liebesobjekt gegeben. Wozu sonst noch soll eine Frau schon nützlich sein? ;)
    Der Männeranteil insgesamt ist in allen Filmen überproportional hoch, in der OT etwas höher als in der PT. Selbst die geschlechtlosen Droiden sind in der OT durchwegs männlich, d.h. haben eine männliche Stimme. Die Hauptfiguren sind allesamt männlich. Die Hauptnebenfiguren bis auf Leia und Padme ebenso.
    Leia und Padme sind lediglich Hauptnebenfiguren, was ja noch verzeihbar ist, man muss sich ja auf jemand festlegen. Beide sind trotz ihrer kämpferischen und politischen Stärken dennoch schwache hilfebedürftige Menschen, die ständig auf die Hilfe ihrer männlichen Beschützer angewiesen sind. (wie im echten Leben halt;) ) Der typische Machismo.

    Aber was solls, das ist ja nichts besonderes im Filmgewerbe. So sind Abenteuerfilme der klassischen Machart nun mal fast alle gestrickt.
    Ich finde es aber wichtig, sich so was bewusst zu machen und zu diskutieren.
     
  17. Sankara

    Sankara loyaler Abgesandter

    Leia ist doch keine typische "Hilfe-Hilfe-ich-muss-von-einem-starken-Mann-gerettet-werden"-Rolle. Sie greift selber zum Blaster, hat ne große Klappe usw.
    Deswegen ist Leia doch auch so beliebt.
     
  18. jendo

    jendo Senatsbesucher

    der meinung bin ich auch ! Sie hat Vader überlebt und den fetten Jabba


    Frauen in SW,schön bei SWU wird man sonst so blöde angemacht wegen dem Thema,aber hier ist es ja in ordnung-zum glück !

    Ich finde es nur schade das unsere Mara Jade in keinem SW Film aufgetaucht war.
    Vielleicht dürfen wir ja noch hoffen wegen TV-Serie.
    Ich find Mara Jade ist auch ein Interesannter starker Charackter in SW;ebenso auch wie die von Leia.Mon Mothma kam ja bisher auch noch nicht so richtig rüber,
    in den Filmen.
    Leia finde ich hat auch eine stärkere persöhnlichkeit als Padme,weil sie sich ja auch als Prinzessin bei den Rebellen sich durchsetzen muss.Ob mit Köüfchen oder sogar Körperlich(Kampf-no sex)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2006
  19. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Mara Jade ist eine EU Figur, die NACH der OT erfunden wurde.....
    Deswegen passt sie eben nicht in die PT rein.....weil die entweder zu dieser Zeit noch gar net lebt, oder ein kleines Baby is.
     
  20. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    In der Realserie wäre sie ein (sehr) kleines Mädchen. Deswegen denke ich nicht, dass sie auftaucht...
     

Diese Seite empfehlen