Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Freistaat Corellia?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Imperator Knoedel, 16. Januar 2011.

  1. Imperator Knoedel

    Imperator Knoedel Anti-Anti-AntiFa, Anti-Misanthrop, Anti-Synchro, A

    Ich wußte nicht in welchem Forum ich diesen Thread öffnen sollte, darum mach ich´s einfach mal hier weil Corellia in den Filmen nicht wirklich auftaucht, bei Bedarf bitte verschieben.

    Jedenfalls ist mir aufgefallen dass Corellia immer irgendwo ziemlich unabhängig agiert, zum Beispiel hat Corellia meines Wissens die Klonarmee nicht akzeptiert und in den Klonkriegen mit eigenen Soldaten gekämpft, und die corellianischen Jedi haben Beziehungen und so. Ist das Verhältnis von Corellia zur Republik in etwa wie das von Bayern zu Deutschland, oder wie die Schweiß zur EU? Also quasi-neutral, gibt es dafür irgendwelche Quellen? Und was ist während der Zeit des Imperiums?

    Cheers.
     
  2. Jaina Solo

    Jaina Solo Senatsbesucher

    Also, zur Zeit des Imperiums wurde Corellia von einem Diktator beherrscht. Dupas Thomree, Daclif Gallamby und Thrackan Sal-Solo unterstützten das Imperium und die Politik des Imperators, wozu der Diktator eine Art Vollmacht über den corellianischen Sektor hatte. Als die Rebellen-Allianz den Sieg über das Imperium errang, war die Bevölkerung Corellias ebenfalls erleichtert und das Imperium konnte sich auf dem Planeten nicht halten.

    Später versuchte Thrackan Sal-Solo nochmal Diktator von Corellia zu werden (Erster Corellianischer Aufstand), aber das schlug fehl und Corellia konnte keine Unabhängigkeit von der Neuen Republik erlangen. Zu der Zeit war eigentlich Micamberlecto Generalgouverneur der Neuen Republik von Corellia gewesen. Dazu sei allerdings gesagt, dass auch die Saccorrianische Triade versuchte die Kontrolle über den corellianischen Raum zu übernehmen, jedoch waren die planetaren Aufstände von Corellia nur inszeniert.
    Alles nachzulesen in der Corellia-Trilogie.

    Im Yuuzhan-Vong-Krieg konnte Thrackan aber viel Sympathie auf Corellia gewinnen, weil er die Centerpoint-Station gegen die Yuuzhan Vong einsetzte, während die Jedi Anakin und Jacen Solo untätig blieben. Daraufhin wurde Sal-Solo der neue Generalgouverneur von Corellia. Als Staatsoberhaupt 40 NSY versuchte er dann nochmal Corellia von der Galaktischen Allianz (Nachfolgeregierung der Neuen Republik) loszusagen. Dabei nutzte Corellia allerdings sämtliche Mitgliedschaftsvorteile bei der Allianz aus, ohne eine Gegenleistung zu bringen und trotzdem nach Unabhängigkeit zu verlangen.
     
  3. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Der Vergleich mit Bayern hat einiges für sich. Obwohl Corellia gegenüber der Republik viel mehr als eigene Post- und Polizeirechte in Anspruch nehmen konnte:

    Quelle: Wookieepedia

    Der Nimbus eines Gründungsmitglieds und dazu noch die strategische Bedeutung des Systems ließen die Corellianer ihren Dickkopf wohl recht erfolgreich durchsetzen ;)
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Da würde mich jetzt schon mal interessieren was gerade an dem Beispiel so besonders sein soll.
     
  5. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Bayern hat bei der Gründung des Deutschen Reiches besonders viele Hoheitsrechte bekommen, wie die eigenständige Organisation und Verwaltung des Post- und Telegrafenwesens und der daraus erzielten Einnahmen oder das Recht des bayerischen Königs auf Oberbefehl über die bayerische Armee in Friedenszeiten bekommen. Auf diese Parallele spielte ich an.
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Das hat mit der Bezeichnung Freistaat aber absolut nichts zu tun. Den ersten Freistaat Bayern gab es erst ab November 1918. Die von dir angesprochenen Reservatrechte haben mit dem Freistaat Bayern also überhaupt nichts zu tun weil sie dem Königreich Bayern 1871 zugestanden wurden. Spätestens mit der Gründung des Freistaats Bayern waren diese Reservatrechte hinfällig.

    Der Name Freistaat ist nur eine Bezeichnung die nichts anderes als "Republik" bedeutet. Diese Bezeichnung räumt keine Sonderrechte ein. Weder dem Freistaat Bayern noch den Freistaaten Sachsen und Thüringen.
     
  7. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Das ist richtig. Ich habe mich auch nicht auf die Bezeichnung "Freistaat" bezogen, es ging mehr um das Verhaeltnis Corellia-Republik bzw. Bayern-Deutsches Reich. Das war meiner Meinung nach ein Vergleich, der einiges uebrig hatte (wenn auch natuerlich ein solcher Vergleich tausend Ecken und Kanten hat...). Ich hatte keinesfalls vor, in die Bezeichnung "Freistaat" ein bisschen Eigenstaendigkeit hineinzuinterpretieren oder die bayrischen Ministerpraesidenten gar mit den Diktatoren von Corellia zu vergleichen, um hiesige bayrische Seelen zu beunruhigen ;)
     

Diese Seite empfehlen