Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Für Freunde

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Syal, 24. Juni 2003.

  1. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Hallo ihrs!!

    Gerade hab ich für ne sehr, sehr gute Freundin, an der mir viel liegt bei google 19 Bilder zu Herr der Ringe zusammengesucht, um ihr eine Freude zu machen, weil mir heute auch eine Freundin ne Freude gemacht hat (sie hat mir Matrix Bilder geschickt, weil sie weiß wiesehr ich die Filme liebe...)

    Ich bin sehr glücklich, das ich ein paar so gute Freunde habe, und würde ne Menge für sie tun und auch riskieren.

    Wie stehts da mit euch? Wieviel würdet ihr für eure beste Freundinn/besten Freund riskieren oder machen?
     
  2. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Tja, ich werd für eine sehr gute Freundin einen gewissen Hamlet-Film auf ihre Geburtstagsparty mitbringern, auf der ich 50% der Leute nicht nicht kenne.

    Wenn das kein Freundschaftsbeweis ist, dann weiß ich auch nicht. :D
     
  3. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Für richtige Freunde würde ich fast alles machen...
    Auch wenn ich bin ein vergeßlicher und gelegentlich sehr unaufmerksamer Schussel :( ;)
     
  4. Rijana

    Rijana loyale Senatswache

    Für wirkliche Freunde würde ich auch alles tun. Aber nur wenn ich weiß, dass sie es auch für mich tun würden!!
     
  5. Miles

    Miles Ian Miles

    also, ich kann davon ein Liedchen singen.


    Ich hatte vor kurzem noch einen besten Freund, jedenfalls dachte ich es, und er, dachte ich jedenfalls, behauptete es auch.

    Doch ich wurde nur ausgenutzt und verarscht, nun schuldet er mir noch 95 ?!! Und ich werde ihn wohl vorerst nicht wieder sehen.



    In sachen Freunde bin ich gaaaanz vorsichtig geworden.

    Ich habe einen Bekanntenkreis, vielleicht ein paar Kumpels.


    Aber Freunde ? NEIN.

    Naja außer die Mutter meiner Freundin :rolleyes:
     
  6. Rijana

    Rijana loyale Senatswache

    @ Miles
    So was kenne ich auch.
    Ich hab eigentlich nur eine richtig gute Freundin. Ich kann meinen andren "Freunden" einfach nicht vertrauen, und sie würden mich auch nicht verstehen!!
     
  7. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Ja... davon kann ich ein Liedchen singen. Ich bin eine gutmütige Person, und das nützen manche Lete aus, weil sie denken, das sie mich "benutzen" können... tja... mittlerweile lass ich mir das nichtmehr gefallen, und einen Großteil meiner Naivität hab ich abgelegt. Größere Gelbeträge verleihe ich sowieso nur an wirkliche Kumpels, und auch bei kleinen Geldbeträgen neige ich dazu lange nachtragend zu sein :D (das sorgt natürlich auch dafür, das sich kaum mehr was ausleiht :D )

    Aber sonst: Für meine 2 absolut besten Freundinnen, denen ich totall vertraue, und seit Jahren kenne, für die würd ich so ziemlich alles machen. Bei ihnen muss ich zum Glück nicht befürchten, ausgenutzt zu werden.


    Wärt ihr eigentlich bereit, auch Organe, Blut oder sowas für Freunde herzugeben? zB wenn die Blutkrebs haben, das ihr Knochenmark spendet? Ich denke, das ich das tun würde, auch für Fremde... vorallem da so ein Eingriff ja mittlerweile nicht mehr so gefährlich ist. Es ist natürlich eine andere Frage, ob ich eine Niere oder einen Teil meiner Leber hergeben würde, aber etwas, das sich schnell regeneriert..
     
  8. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Also ich habe momentan ein riesiges Problem bei Freunden ich habe so viele Freundeskreise das ich gar nicht mehr weis mit wemm ich mich treffen soll.


    Das sind meine Freude vom Kartenspielen, mit den ich oft Decks getestet habe uind zu EM usw fuhr, dann meine Freunde in der Metall/Rock-Szene, dann meine Freudne die ich über den Zivi kennengelernt habe, die aber leider eine andere Musik wie ich höre (Hip-Hop), dann meine online Freunde.

    Unter allen denke ich sind ein paar gute Freunde darunter, doch bei allen nur ein paar und irgendwie schaffe ich es in letzter Zeit nicht mehr zu vereinbaren das ixch mich mit allen Treffe oder unterhalte, sind einfach zu viele....

    Aber sonst ich würde schon einiges für einen guten Feund tun halt zu dem ich in stande bin. Egal ob es nur online Freund ist oder egal von wo Freudnschaft ist immer was wichtiges, was ich finde was man pflegen sollte irgendeineml vergelt es einer jemanden.
     
  9. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Freunde? Nein. Ich bin eher ein Einzelgänger. In unserer Schule vertraut niemand niemandem. Und das ist auch gut so,denke ich mal. Kumpels hab ich aber genug. Freunden offenbarst du deine Schwächen und in einem Streit mit dir benutzen sie es als Argument gegen dich. Nein danke.;)
     
  10. Shylar

    Shylar Abgesandter

    DIESE Erfahrung musste ich auch machen und seitdem bin ich mehr als vorsichtig geworden. Im Moment kann ich nicht wirklich behaupten, dass ich irgendwelche richtigen Freunde hätte. Bekannte schon, aber FREUNDE?? Bin einfach zu lieb und nett gewesen und kräftig damit auf die Schnauze gefallen. Hab für meine ehemals beste Freundin auch alles getan, bin ausgenutzt, belogen und betrogen worden und seitdem hat sich das Thema erledigt. In Zukunft werde ich mir dreimal überlegen, bevor ich mich irgendjemanden anvertraue und diese Person als "Freund" bezeichne.
     
  11. Eluthia

    Eluthia Botschaftsadjutant

    Ich bin sehr vorsichtig wenn ich jemanden kennenlerne, da man erst später in ernsten Situationen erfährt, wer wirklich Freund. Echte Freunde sind schwer zu finden, denn oftmals habe ich mcih zu schnell anderen Vertraut - Folge daraus war, dass sie mich schnell ausnutzten und hintergingen.

    Für eine wahre Freundin bzw. wahren Freund würde ich viele Dinge tun um ihm/ihr eine Freude zu machen. :)
     
  12. Ynee

    Ynee Nerd-Tussi

    Ich würde für meine beste Freundin wirklich alles tun!

    Ich weiß, dass das oft nicht so rüber kommt, aber ich hoffe sie weiß es. Manchmal kann ich einfach nicht anders... ich vertraue ihr wirklich 100%, und hoffe das das andersherum auch so ist.

    Ich kenne sie jetzt seid 4 Jahren, und anfangs konnten wir uns überhaupt nicht ausstehen *fg*. Aber irgendwie haben wir uns dann zusammengerauft!

    Also für den Fall das du das hier lesen solltest, Angie, (gelegentlich wagst dich ja ausm RS-Forum raus) du bist gemeint. Lies dir den Brief von deinem Geburtstag nochmal durch... er güldet noch!
     
  13. Cordé

    Cordé Sith Apprentice

    Ich hab nur einen sehr guten Freund und eine gute Freundin.
    Für den guten Freund würde ich fast alles tun, und ich weiß, dass er es auch für mich tun würde, da er schon mehr für mich getan hat, als alle anderen in meinem Leben (abgesehen von meinen Eltern).
    Für die Freundin würde ich auch einiges tun, aber nicht so viel wie für meinen besten Freund.
     
  14. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    ich habe in den letzten par jahren geschaut das es meinen freunden gut ging und die merkten das und haben es ausgenuzt ich habe nicht dabei selber bei mir geschaut. Ich habe da n strich drunter gezogen und schau erst mal nach mir
     
  15. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Wirklich gute Freunde, habe ich eigentlich nur zwei, das reicht auch, sonst habe ich noch Kumpels. Natürlich vertraue ich ihnen auch, ich würde ihnen auch Geld leihen.
    Das mit der Organspende, naja müsste ich mir überlegen, Knochenmark OK, Niere eher nein.
     
  16. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    richtige Freunde... einen. oder besser gesagt eine. Für die würde cih wirklcih alles tun, weil cih mir sicher sein kann, dass sie das gleiche machen würde. ich kenne sie schon seit 13 jahren und seit 13 jahren sind wir freunde. Sie ist wie eine schwester für mich. Meine beste Freundin eben.
    Leute die ich als Freunde bezeichnen würde hab cih dann doch noch ein paar, für die ich auch ziemlich viel tun würde. denen leihe ich acuh geld, weil cih weiß dass ich es wieder bekomme...
    Aber in meiner Schule hab ich es aufgegeben, leuten zu vertrauen, zumindest den meisten....
    Ich brauch ziemlcih lang um jemanden Freund zu nennen, aber ich finde das dauert auch, um einem menschen zu vertrauen.

    Wenn ich das grad so durchgehe fällt mir auf, dass meine meisten Freunde weiblichen Geschlechtes sind... komisch. is euch bei euch auch sowas aufgefallen?
     
  17. Remus

    Remus Gast

    Jedenfalls würd ich keine 19 HdR-Bilder zusammensuchen...:rolleyes:
     
  18. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    :D es hat sich aber ausgezahlt, sie is mir heute in der Schule um den Hals gefallen und hat sich bedankt ^^ sowas ist der schönste "Lohn"
     
  19. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Jo....eigentlich sind die Leute denen ich blind vertraue auch nur weiblich.
    Keine Ahnung warum,Mädchen sind einfach toll.:D

    Was das Organspenden angeht...Knochenmark würd ich allen meinen Freunden spenden,jederzeit.
    Aber die Niere...da gibts nur eine Person,meine beste Freundin.
    Wenn es möglich wär würd ich der sogar nen Lungenflügel schenken.Und umgekehrt wärs genauso,da bin ich mir sicher.
    Ich finde man braucht auch jemanden dem man alles anvertraut,mit dem man nächtelang durchtelefoniert,mit dem man mehr Zeit verbringt als mit allen anderen zusammengezählt.

    Tut einfach not.;)
     
  20. Detch

    Detch Gast

    Ich hab ein paar gute Kumpels und einen richtig guten Freund. Allerdings geht da nicht sehr viel über das schulische hinaus. Ich bin halt eher der Einzelgänger und Gegen-den-Strom-Schwimmer.
    Ich würde zwar auch gerne mal mit jemandem über alles reden können, aber da hat sich noch nichts richtige ergeben.
     

Diese Seite empfehlen