Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Funktionsweise von Planetaren Schilden???

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von [Jedi]CorranHorn, 27. Dezember 2002.

  1. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Planetare Schilde können LAsersalven abwehren, soviel weiß ich. Können Schiffe durch sie durch fliegen oder nicht? Wenn nicht, wie will man dann eine Planetareinvasion starten?
     
  2. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Schiffe könenn nicht durch planetare Schilde hindurch..
    In dem Buch X-Wing Wedge'S Gamble z.b. kann du eine Methode nachlesen, wie trotzdem eine Invasion in angriff genommen wird.. In der Thrawn trilogie werden auch mehrere Methoden präsentiert, wie man eine Invasion durchführen, trotz planetarer Schilde..
     
  3. Jeane

    Jeane -

    @ TheObedientServant: Kleine Anmerkung am Rande - auf Deinen Wunsch habe ich den versehentlich erstellten Thread gelöscht!! Mal ne Frage, wie passiert sowas? *g* :)
     
  4. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    was für nen Thread???
    Was steht denn in dem X-Wing Allianz Buch?
     
  5. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    In dem X-Wing-Büchern wurde kar gesagt, dass planetare Schilde gesenkt werden müssen, soll der PLanet erobert werden.
    Die Sonderstaffel unter Wedge musste ihrer Zeit auf Coruscant landen und hat mit einem Gewitter die Schildgeneratoren überlastet und sie zum kollabieren gebracht. So wurde Coruscant erobert.

    Und bei Coruscant, das ja nun mehrer Schildschalen, sag ich mal, übereinander hat, war es immer so, dass es festgelegte Routen zur und von der Planetenoberfläche gab.
    Ein Schiff passierte ein kleines Fenster des ersten Schildes...flog dann eine Art Kurve zum zweiten Fester in dem zweiten Schild..das lag versetzt. Ich glaub es gab vier solcher Schildschalen.

    Und Bombardements aus dem All ist nur möglich, wenn der Schuild zum kollabieren gerbacht wird, sonst ist ne Invasion nicht möglich.
     
  6. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    P.S. Wedge & Co haben sich nach Coruscant unter Decknamen eingeschmuggelt, wenn ihr euch jetzt fragt, wie sie dahin gekommen sind. Die Schilde musste wirklich von innen zerstört werden.

    Oder nehmt die Schlacht um Endor, als die Flotte abdrehte, weil der Schutzschild noch aktiv war. Der Schild war so stark, laut FactFile, dass er ein Schiff sogar vernichten konnte. Der Generator auf Endor zählte aber auch zu den leistungsfähigsten und besten..es war eien Sonderanfertigung.

    Auf Hoth war es wieder anders..der Schild war kein planetarer, sondern nur ein kleiner, der eine Fläche im Umkreis von 80km um den Generator schützte. Folglich war er auch nicht so leistungsstark und wurde durch das Dauerbombardemant der At-Ats überlastet und kollabierte.
     
  7. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Ja gut, aber wann gibt es dann BOden Schlachten, wie soll man ganze Armeen auf einen Planeten schmuggeln. UNd wenn die Schilde erst aml gesenckt hat, dann braucht man keinen Bodentruppen mehr, zumindest meistens, dass ist doch dann irgendwie sinnlos.
     
  8. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    @Jeane: Sowas passiert, wenn um einem herum eine größere Netzwerkschlacht tobt... Da gibt es schon mal konzentrationschwächen........ und man klickt versehentlich "Neues Thema" an, anstatt "Antworten" :rolleyes:
     
  9. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Von Schilden (egal ob für Schiffe oder Planeten) gibt es in SW zwei Sorten: Energie- und Partikelschilde. Für eine Landeoperation sind nur die Partikelschilde relevant.

    Und entgegen bisher geäußerter Meinungen können Partikelschilde von LANGSAMEN Objekten durchdrungen werden. Die Problematik liegt auf der Hand: Langsame Objekte können von Verteidigern viel leichter abgeschossen werden als schnelle und bewegliche (wir konnten dies in ANH und TPM beobachten).

    Daher ist es in vielen Fällen praktikabler den Schild durch eine Torpedo-Spähre außer Gefecht zu setzen (500 Protonen-Torpedos werden auf einer Fläche von 6m^2 zur Explosion gebracht und durch die kurzfristig im Schild entstehende Lücke wird der Schildgenerator von Turbolasern außer Gefecht gesetzt) oder ein Kommando-Team zu landen, welches den Schild außer Gefecht setzt.

    Der Schild in TESB auf Hoth war stark genug einem Bombardement von 5 Sternzerstörern und der Exekutor standzuhalten. Erst als Veers die GENERATOREN zerstörte, hörte der Schild auf zu existieren. Da waren die imperialen Streitkräfte schon lange unter dem noch funktionierenden Schild.
     
  10. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    [Jedi]Corran Horn:

    Bodenschlachten erfolgen auch, nachdem die Schilde lahmgelegt sind. Immerhin verfügen die meißten Planeten über Bodenabwehrsysteme und Kampftruppen etc etc etc. Da sind Komandoteams, die dort unten aufräumen, bevor die Politiker etc anrücken, schon von Vorteil. Auch ein eingenommener, gestürzter Planet, wehrt sich, auch wenn die Schilde schon unten sind.
     
  11. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Ja aber ein Planet ohne Schilde kann doch Problemlos zur Kapitulation gezwungen werden, wenn man mit einem Groflächigen Bombardement droht? Dem können die Bodentruppen nichts entgegensetzen.
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Soweit ich weiß, nannte man diese planetaren Bombardements auch "Emperors Hammer" SPOILER NJO
    oder wie nannte man das in "Rebell Stand"???
     
  13. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Kann schon sein, da so ein Bombardement, eher dem Stil des Imperiums und nicht dem der Allianz entsprechen würde. Wenn wir schon bei Bodenschlachten sind, das Imperium setzt AT-AT, AT-ST etc ein, was halten die Soldaten der Neuen Republik dagegen, außer Snowspeedern?
     
  14. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Bei der Schlacht um Nar Shaada("Der Gejagte")hätten die Schilde des Planeten dem Bombardement der Imperialen Flotte nicht lange stand gehalten,und das obwohl das stärkste Schiff der Imps "nur" eine Dreadnaught war.Also sollter man annehmen das planetare Schilde bei anhaltendem Beschuß zusammen brechen,seien sie noch so stark.Die Schilde bei Hoth und Coruscant waren wahrscheinlich so stark,das es einfacher und effektiver gewesen ist einen Bodenangriff zu starten,bzw. die Schilgeneratoren zu manipulieren als ein langwieriges und energiezehrendes Bombardement zu starten.
     
  15. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Welche Sorte Schilde haben eigentlich die meisten Planten, Partikel oder Energie?
    Und was gat die Neue Republik als Alternative zu den AT-ST und AT-AT?
     
  16. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    [Jedi]CorranHorn:

    Da planetare Schilde sowohl Strahlen als auch projektile abwehren müssen verfügen sie sowohl über Partikel- als auch Energie/Strahlungs- Komponenten (das tuen übrigens die allermeisten Schiffe in Starwars).

    Gegenstück zu ATAT und ATST... Speeder - ist nicht schwer zu erraten -, erbeutete ATAT und ATST, normale Jagdmaschinen als Kampfbomber eingesetzt, und ein paar umgebaute Fahrzeuge.

    Da die Rebellen in der Verteidigerposition das Hausrecht auf Hoth hatten, konnten sie dazu noch einen Verteigungsperimeter ausheben. Die mittleren und schweren Geschützlafetten sowie die Schützengräben waren ja ab und an zu sehen.
     
  17. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Hmm.. könnt ihr mir mal erklären was die genauen Unterschiede zwischen Partikel - und Energieschilden sind?
     
  18. Admiral Pellaeon

    Admiral Pellaeon Level 100 Lokführer

    @War : Energieschild , um Energiewaffen abzuhalten (Laser- , Ionenkanone) und Partikelschilde um Projektile abzuhalten (Raketen , Torpedos , Asteroidensplitter...)
    Denk ich jedenfalls mal...
     
  19. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    @Admiral Pellaeon:

    Jepp! Korrekt nach WEG.
     
  20. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Warum man Truppen landen muß selbst wenn der Schild unten ist und nicht auf ein Bombardement zurückgrieft liegt daran, daß man die Einrichtungen des Planeten (Fabriken, Minen usw.) unbeschädigt in die Hand bekommen will.

    Darum geht es ja bei einer Eroberung: Produktionseinrichtungen und neue Steuerquellen in seinen Besitz zu bringen.

    Turbolaser sind übrigens sowohl Partikel- als auch Energiewaffen, wenn man alle Aussagen über sie unter einen Nenner bringen will.

    Das Kommando "Emperors Hammer" war nur für den Einsatz in "Rebel Stand" gedacht. Kodes für Bombardements des Imperiums dürften anders lauten. Der bekannteste Kode, der auch nie geändert wird lautet BaseDeltaZero und bedeutet, daß die ganze Planetenoberfläche bis unter Umständen mehrere Kilometertief eingeäschert wird. Dies war im Falle von Chaamas der Fall und dieses Schicksal drohte auch Nar Shadda.
     

Diese Seite empfehlen