Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gedanken Kontrolle bei ...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Fruchtkopf, 9. August 2003.

  1. Fruchtkopf

    Fruchtkopf Gast

    ... Tieren, Monstern und anderen Kreaturen?

    Hallo.

    Mir ist eine Frage durch den Kopf gegangen.

    Es ist ja bekannt das, Jedi bei "Schwachgeistigen" eine Gedankenkontrolle durchführen können.

    Wie zum Beispiel Ben bei einem Stormtrooper oder in Episode 2 bei dem Drogendealer.

    Doch habe ich mich gefragt: Geht es bei Tieren, Monstern und anderen Kreaturen auch?

    Also eigentlich sind sie ja "schwachgeistig".

    Darum meine Frage: Warum haben zB in der Arena auf Geonosis Obi-Wan (oder auch Ani) keine Gedankenkontrollen bei den Monstern gemacht? So wäre es doch viel einfacher gewesen sie außer Schacht zu halten.

    Oder sind sie zu schwachgeistig?

    Weiß da jemand die Antwort?
     
  2. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Weils sonst ne stinklangweilige und actionlose Szene geworden wäre und kein Vieh Amidala das Kleid zerissen hätte.

    In den Romanen können sies. Luke hat sogar mal Parasitäre Insekten in PvB aus sich rausgeholt und die müssten noch "schwachgeistiger" als diese Schmusetierchen in E2 gewesen sein.
     
  3. Fruchtkopf

    Fruchtkopf Gast

    Schon klar, das das dann langweilig gewesen wäre.

    Aber Möglich wäre es gewesen und eigentlich auch logischer.

    Oder kämpft man lieber um sein Leben und riskiert das Leben zweier Freunde, oder man es leicht?

    Meine Erklärung wäre noch gewesen: Hätte Obi-Wan das gemacht, wären sie sowieso getötet worden.

    Einer der Typen bei bei Dooku wollte ja auch Jango schicken damit er sie tötet.

    Vielleicht hat Obi-Wan was von der Armee geahnt und wollte nur noch mehr Zeit schinden.

    Gestorben wären sie sowieso wäre die Armee nicht gekommen.
     
  4. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Anakin hat doch ne Gedankenkontrolle beim Reek gemacht. Er hat es beruhigt, damit er draufspringen konnte.
     
  5. md1138

    md1138 Gast

    GENAU!
     
  6. Fruchtkopf

    Fruchtkopf Gast

    Wenn man das als Gedankenkontrolle auffasst ... für mich war das nur ein ganz normales Beruhigen ... wie man es auch bei echten Tieren machen kann.

    Im Buch stand auch nichts von Kontrolle sondern einfach nur "beruhigen" ...
     
  7. md1138

    md1138 Gast

    Naja aber er hat es bewusst mit der macht beruhigt und ihn damit beeinflusst. Ich finde schon, dass man es als eine gewisse gedankenkontrolle betrachten kann.
     
  8. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Er hat doch die Hand so komisch ausgestreckt. Und ich glaub nicht, dass ein Reek in eine Arena gehört, wenn man ihn so leicht beruhigen könnte.
     
  9. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Ich erkläre mir das so:

    Anakin hat den Reek ja beruhigt und so ja auch die Gedanken etwas manipuliert.

    Obi Wan hat es mal kurz versucht (wenn ich mich richtig errinnere).

    Padmé kann schlecht ihr Tier manipulieren und Anakin und Obi Wan waren zu beschäftigt um das auch noch zu erledigen.
     
  10. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Spar dir solche Spamposts. Die Nächsten werden ohne weitere Hinweise gelöscht. Wenn du nicht mehr als das zu sagen hast, dann warte, bis dir was vernünftiges einfällt. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2003
  11. FemaleJediMaster

    FemaleJediMaster Podiumsbesucher

    Ich bin auch der Meinung, dass Anakin den Reek mit der Macht beruhigen konnte, aber noch mehr als das. Er hat das Tier auch sicher ein wenig manipuliert. Wie kann man sich sonst erklären, dass Anakin es sogar reiten konnte, stoppen ließ um Padmé aufzunehmen und dann auch noch Obi-Wan draufspringen zu lassen. Drei Leute auf dem Rücken zu haben war sicher nicht im Sinne des Reeks ;) .
     
  12. Mesires Meskojan

    Mesires Meskojan Offizier der Senatswache

    Also erstmal wie willst du die Gedanken von Tieren beeinflussen wenn sie keine haben oder du sie nicht lesen kannst.
    Anakin hat sicher beim Reek die macht spielen lassen aber jetzt direkt die Gedanken kontoliert hat er nicht.

    Und Anakin sagt das es nur bei CHARAKTERschwachen funktioniert.
     
  13. FemaleJediMaster

    FemaleJediMaster Podiumsbesucher

    Wurde, dass schon wissenschaftlich bewiesen, dass sie keine haben? Also bei meinen Katzen denke ich mir das schon manchmal :D . Klar haben Tiere keine Gedanken in dem Sinne, wie wir uns das vorstellen bzw. wir sie haben, dafür fehlt ihnen einfach die Intelligenz die wir haben, aber sie sind schon zu etwas mehr fähig als nur nach ihrem Instinkt zu handeln.

    Aber generell kann man meiner Meinung nach bei diesem Thema auch nicht von "Gedankenkontrolle" reden, aus schon genannten Gründen. Man kann dann eher von Manipulation des Tieres ausgehen und die letzten paar Beiträge haben sich auch eher mit dieser Richtung befasst, denke ich.
     
  14. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Corran Horn's Sohn hat auch mal Ameisen (oder sowas) dazu gebracht einen Stein zu bewegen.
     
  15. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    es heißt: in schach halten, nicht ausser schacht:D

    zum rest kann ich nur sagen, ja genau:D
     
  16. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Jacen Solo kann doch auch so gut mit Tieren, vielleicht eine Anspielung?

    (Bei näherer Betrachtung doch wohl eher Zufall)
     

Diese Seite empfehlen