Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

gedanken rund um die liebesszene auf geonosis

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Imbe, 31. Oktober 2002.

  1. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    also ich hab die liebesszene auf geonosis, kurz bevor ani und padme in die arena gefahren werden, nochmal angesehen. das ist wirklich ne schauspielerische meisterleistung von hayden. aber bei manchen tonfällen läßt er etwas nach. genau so die synchronstimme im deutschen. trotzdem, das war glaub ich die stelle in e2, an der ich GL schon beim ersten sehen noch etwas geistesreichtum zugesprochen hatte und die ich jetzt total bewundere.

    ich finde das begeisternd, daß anakin diese abmache zwischen ihm und padme wirklich ernst nimmt. es war ihm wirklich ernst mit padme und er hat es auch mit einer geradezu kindlichen ernsthaftigkeit eingesehen. (obwohl er auch manchmal kindisch wirkt, was aber als eindruck aus vielen subjektiven eindrücken besteht, denke ich.) das ist allerdings auch das gegenteil von dem, wie ich mir den fall zur dunklen seite vorgestellt hätte: der mensch sammelt komplexe in sich an und irgendwann kann er sich nicht mehr kontrollieren. wäre interessant ob ihm später noch das leben schwer gemacht wird wegen seiner heimlichen hochzeit. aber bestimmt kommt nur noch mehr märchen. :-(

    wie auch immer, ich finde, man darf da das normale leben nicht vergessen, denn jeder schauspieler ist durch sein normales umfeld geprägt und kann bestimmte sachen nicht so gut spielen. einfach von da her.
    außerdem mußte ich mir selbst eingestehen, daß ich oft vor lauter star wars die wirkliche welt vergessen hatte. ich glaube nicht, daß man, wenn man stundenlang filme sieht und sonst nichts anderes macht, nichts besonderes davonträgt. man muß jeden film erst mal mit gesprächen mit anderen und mit möglichst auch vielen verscheidenen leuten verarbeiten. warum ich das schreibe? weil das die einzige möglichkeit ist, selbst nen guten film zu drehen, bzw. erst mal was beurteilen können. soll kein vorwurf sein, an niemanden. ist nur ne selbsterkenntnis, und ich glaube der weg zur besserung. :-) sozusagen als denkvorschlag und -anstoß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2002
  2. Annie

    Annie Gast

    Ich denke das gehört ins Episode 2 Forum.
    Ich verschieb das mal
     
  3. ich finde die szene auf geonosis sowieso mit am schönsten, weil sie so viel verletztlichkeit zeigt...
    auf beiden seiten
    ich weiß nur, dass ich mir sofort die dvd kaufen werde und mir den ganzen Film auf englisch angucken werde, weil ich anakins deutsche helle stimme nicht wirklich mag und sie auch nicht passend finde.
    dass diese stelle jedoch ein meisterstück ist- ja, da ist was dran.

    @jaina
    warum hast du von piper nur ein bild drin???
     
  4. Annie

    Annie Gast

    Weil Paige sowie Phoebe meine Lienlinge sind.
     
  5. daylaufer

    daylaufer Sith-Apprentice without master

    Also ehrlich gesagt finde ich liebeszenen echt total langweilig wenn mer grade bei der schönsten action ist kommt so ne öde liebesszene die vermasselt alles
     
  6. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Tja, schade eigentlich, daß die Liebesgeschichte in E2 immer so runtergemacht wird.

    Ich finde die besagte Szene in der Arena auch gut. Ich denke eigentlich, daß Hayden immer gut spielt. Natalie wirkt manchmal etwas hölzern, aber nicht in dieser Szene. Wie sie Hayden ansieht, und ihre Stimme (im Original) zittert, als sie ihm ihre Liebe gesteht... das geht mir immer nahe. Das ist wirklich toll gespielt.

    Ich finde aber auch die Picknick-Szene auf der Wiese schön. Dabei könnte es sich um den einzigen unbeschwerten Moment zwischen den beiden handeln, den sie in ihrem ganzen Leben haben werden. Sie genießen ihre Nähe, ihre Zuneigung und tollen herum wie verliebte Teenager.

    Das ändert sich schon bei der Szene am Essenstisch. Auch wenn die beiden da noch neckisch zueinander sind, hab ich immer das Gefühl, daß da Anakins Lockerheit (nicht die von Hayden!) etwas gezwungener wirkt - er ist nervös, weil er weiß, daß er ihr jeden Moment von seiner Liebe zu ihr sprechen wird (was dann ja auch in der Kaminszene passiert). Der arme Kerl, ich weiß genau, wie sich das anfühlt...

    Und dann sein verzweifelter Versuch, Padmé umzustimmen, als er ihre Abfuhr serviert bekommen hat. Sein niedergeschlagener Blick dabei. Ja, das geht schon nahe.

    Sicher, daß einer Liebesbeziehung in einem SW-Film soviel Raum gelassen wird, ist gemessen an der OT, ungewöhnlich. Aber die Leute, die sich daran stoßen, haben ja nach jeder Szene mit Anakin und Padmé entweder eine spannende Detektivstory mit Obi-Wan oder coole Action-Szene.
     
  7. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Manche Filme haben auch eine Story....:rolleyes:
     
  8. Padmé_Skywalker

    Padmé_Skywalker Senatsbesucher

    Du bist eiben ein richtiger Actionman, ich nehme eher an dir hat der Kampf mit Dooku zugesprochen, aber ich denke EP2 ist doch eigentlich eine Liebesgeschichte!
    MFG
    Padmé Skywalker
     
  9. daylaufer

    daylaufer Sith-Apprentice without master

    Also actionfilme haben auch eine story manchmal sogar eine bessere
     
  10. Naja so viel ist da aber auch nicht mit Story:
    Anakin und Padme verlieben sich und und entgegen der Konventionen und Regeln gehen Sie eine Beziehung ein.

    Hab ich was Vergessen?:p

    Das Anakin und Padme Kinder habe werden ist ja klar, schon seit 1980.
    Die Politische Story um Intrigen und Macht ist doch viel Interessanter.

    Ich kenne bisher nur die deutsche Fassung des Film und muss sagen das Anakin hier nervt. Er wirkt nicht wie ein Mann Anfangt 20 sondern wie ein Teenager um 14 oder 15.
    Hoffe mal das hier die Synchronstimme Schuld ist. Villeicht wird seine Darstellung im Original besser.
     
  11. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Nun, im Original klingt Anakin wirklich bedeutend besser als in der deutschen Synchronisation (obwohl der Sprecher hier in den Trailern schlimmer klang als im letztlichen Film).

    Aber im großen und ganzen kommt dieser Eindruck der "verwöhnten" Göre auch in der OV rüber. Aber ich finde, daß dies durchaus Hand und Fuß hat. Anakin ist der mächtigste Jedi aller Zeiten. Er weiß das, wird vom Rat wie ein rohes Ei behandelt, und nur sein Lehrer ist streng zu ihm. Daraus resultiert, daß Anakin glaubt, daß er alles kann und schon alles weiß, was es als Jedi zu wissen gibt. Ich kenne 30jährige, die genauso sind (nun, natürlich sind die keine Jedi :D ).
     
  12. Da bin ich ja mal auf die DVD (und das englische Original) gespannt. Villeicht ändert sich ja meine Meinung zu dem "Milchbubi" ;)
    Zu der Liebesszene: Hätte für den ganzen Film gereicht.
     
  13. Darth Kubi

    Darth Kubi Ein verrückter, basketball spielender STAR WARS Fr

    Die Szene in der Arena ist auch meine Lieblingsszene (nicht nur wegen der genialen Musik). Ich finde Natalie und Hayden haben beide sehr gute Schauspielarbeit bei der Romanze im ganzen Film abgeliefert. Die Rolle des Ani war auch mit Christensen perfekt besetzt (die der Padme ja sowieso *ggg*).
    Das einzige, was ich nicht so gut fand, war das Küssen bei der Hochzeit am Schluss. Das sah etwas unecht aus. Trotzdem ist auch diese Szene gut gelungen.

    Darth Kubi
     

Diese Seite empfehlen