Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

General G. Statist? (SPOILERWARNUNG!)

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von DaHaPo, 23. Mai 2005.

?

Braucht SW EIII überhaupt GG?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Mai 2005
  1. Ja auf jedenfall

    33 Stimme(n)
    57,9%
  2. Ach wozu der hatte eh nich viel mit der story am hut

    24 Stimme(n)
    42,1%
  1. DaHaPo

    DaHaPo "Sith" S©hüle®

    Also ich muss ja mal loswerden, das GG in EIII, eine gute Statisten-Rolle gespielt hat,...
    also meiner meinug nach hätten sie GG eine grössere Rolle teilhaben lassen sollen. der kampf mal nebenbei mit ob und GG wahr ja lächerlich, zu kurz und abgestumpft,...
    gleich am anfang verlor GG 2 hände und war ab dann so kinderleicht das selbst ich ihn hätte besiegen können...

    mfG DaHaPo
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2005
  2. apelino

    apelino Offizier der Senatswache

    Vielleicht mag er deiner meinung nach im Film keine große Rolle gespielt haben, (für mich schon).
    Aber in der Geschichte von Ep. II - Ep. III ist er eine durchaus wichtige Figur ( --> schau dir Clone Wars an).

    Achja für mich ist er wichtig ... und ein besonderer Charakter, keine Frage =)

    gruß foxbuster
     
  3. Justen

    Justen Good Old Fashioned Lover Boy

    Statist?! Ich vergaß, er läuft ja in der Coruscant Szene nur kurz hinten im Bild rum... :p

    Kurz war er, das geb ich zu, aber lächerlich? Grievous kam imho sehr stark rüber, wie er gleich am Anfang seine beiden Laserschwerter wie eine Mixerschraube drehen lässt und langsam auf Obi zugeht (das klingt jetzt nicht gerade atemberaubend, ist aber auch schwer zu beschreiben.^^)... außerdem hat er gegen Obi-Wan gekämpft, der zur Zeit (Anakin ausgenommen) der mächtigste Jedi im Orden ist. Und ehrlich gesagt, ich bezweifle, dass du Grievous besiegt hättest :D

    Die meisten werden sagen, dass Grievous für die Story absolut unötig war, aber er hatte verschiedene Aspekte:
    - er hat Obi-Wan von Coruscant und Anakin weggelockt
    - er war ein weiterer Grund dafür, dass Anakin auf die dunkle Seite ging (oder zumindest das Vertrauen in den Rat und Obi-Wan verlor; schließlich hatte Palpatine vorher auf ihn eingeredet wie blöde, dass Anakin sich Gedanken machen sollte, wenn er für diesen Auftrag nicht auserkoren wird.)

    MFG
    Owen
     
  4. Doomgiver

    Doomgiver getarnter Todesstern

    Ich habe mir schon oft darüber gedanken gemacht ob man die rolle das GG nicht mit der von Dooku hätte "vermischen" können...also dooku tut alles was GG gemacht hat und stibrt dafür nicht so früh... dann wäre dooku nicht so verheitzt gewesen. Hätte es ehrlich gesagt auch besser gefunden wenn Obi wann den alten Count tötet (also wirklich töten und nicht so grausam abschlachtet) nur DANN hätten wir wieder einen punkt weniger um zu zeigen wie anakin auf die dunkle seite gerät und die tragik von dookus tod würde auch unter den tisch fallen....... naja ich bin mit GG schon sehr zufrieden so... isn super charackter meiner meinung nach...und sehr gut gemacht
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wo hat er den Stärke bewiesen? Entweder war der damit beschäftigt (feige) wegzurennen oder er schickte seine Speichellecker los oder er wedelte mit 4 Lichtschwertern wie eine Mixer in der Gegend rum.......nur um nach ein paar Sekunden die Hälfte davon zu verlieren - zusammen mit seinen Händen - und ein paar Minuten später sein Leben auszuhauchen.

    Ich glaube die meisten könnten dermaßen rumfuchteln (also nicht unbedingt mit 4(!) Lichtschwertern :D aber zumindest mit zweien) und dabei gut aussehen. Letztendlich würden wir aber genauso abschneiden wie GG - ziemlich wirkungslos und nicht stark.
     
  6. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Am Anfang war sein gehuste ja noch lustig, aber mit der Zeit gings mir dann doch auf den Sack. Aber ich denke er war schon nötig, sonst wäre mit Dookus Tod alles erledigt gewesen.
     
  7. Gandtimo

    Gandtimo Senatswache

    Ich sehe das auch (ohne CloneWars und sonstiges EU vor Ep. IV zu kennen) eher so, dass es stimmiger gewesen wäre, Dooku länger leben zu lassen.
    GG ist mir extrem auf den Keks gegangen (nicht nur das Husten, sondern die Gesamtkonzeption).
    War halt der dritte Schurke im dritten Film ...
     
  8. Qui-Gon-Jinn

    Qui-Gon-Jinn Zivilist

    Ohne Clone Wars bzw. die Bücher macht die Figur für mich in dem Film keinen Sinn. Es hätte der Geschichte besser getan, wenn beide Rollen auf Dooku vereint worden wären.

    Dass GG sich mit leicht russischem Akzent fast die Lunge aus dem Leib kotzt, macht die Figur nicht gerade glaubwürdig, vor allem wenn man aus CW und den Büchern weiß, dass GG viele Jedi getötet hat (was im Film auch nicht wirklich erklärt wird... und man fragt sich, woher die Lichtschwerter kommen). Ebenso kommt er wie ein Feigling rüber (er ist ja fast nur am Wegrennen), was in den Büchern auch anders beschrieben war. Einfach ein Hanswurst. Schade, wie eine so interessante Figur demontiert wurde.

    Die Kämpfe (von den beiden Finalen abgesehen) in E3 sind sowieso ein Witz. Egal ob Anakin/Obi Wan vs. Dooku oder Obi Wan vs GG oder die Raumschlacht am Anfang. Die Kämpfe sind vorbei, bevor sie richtig angefangen haben. Eine der für mich größten Enttäuschungen des Filmes, denn im Buch waren diese Szenen sehr viel besser herausgearbeitet.

    Das bringt mich auf den großen Kernpunkt meiner Kritik hinsichtlich E3 (ich bin seit gut 20 Jahren SW-Fan und war bitter, bitter enttäuscht und trauig über E3!): Zugunsten von Schmalz (alleine die Szenen zwischen Padme und Anakin) und Jugendtauglichkeit (manche Gags waren wirklich zum Weinen) wurde auf gutes Handwerk verzichtet. Die Effekte... naja, man sieht, daß sie aufwendig und teuer waren, aber sie hatten keinen "WOW"-Effekt auf mich. Die verhunzte Synchronisation (Vaders Stimme, zum Teil nicht lippensynchron etc.) tut ihren Rest...

    naja... Das Buch hatte mehr hoffen lassen.
     
  9. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Er sagt zumindest, als er Obi-Wan und Anakin entwaffnet:" eure Lichtschwerter werden meine Sammlung vervollständigen." (oder so in der Art). Da erfährt man schon indirekt, das GG wohl schon einige Jedi getötet hat.
     
  10. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Das ist wieder so ein Spoiler-Thread @DaHaPo.
    Aber solange man CloneWars nicht gesehen hat, ist die Figur wirklich überflüssig und hat in einem Film, der eine so turbulente Handlung hat wie RotS nichts verloren...
     
  11. Meni-Knight

    Meni-Knight Dienstbote

    also für mich war die figur von anfang an ein dorn im auge. ein roboter (ok, cyborg, aber wurscht), der jedis metzelt . . . ich weiß nicht . . .
    deshalb bin ich doch sehr froh, dass er im film eine untergeordnete rolle spielt und dort auch nicht so mächtig rüberkommt, wie in den clone wars. im gegenteil, eigentlich isser ja total feig und kann nicht wirklich was - GUT SO!
     
  12. Shepard

    Shepard LVskywalker

    ich finde, dass er schon wichtig ist. Immerhin ist er der neue Befehlshaber der Seperatisten ;)

    Aber Dooku länger leben zu lassen fände ich auch besser...
     
  13. Darth Ratte

    Darth Ratte Botschaftsadjutant

    also wenn die Lichtschwertkämpfe wirklich alle so lang und tralala gewesen wären, wie es sich hier einige wünsche, wär ich spätestens beim 3. mal schauen dieses Films übelst angekotzt gewesen: Denn der Film hat nun wahrlich genug Lichtschwertkämpfe und wenn alle so episch lang wie die zwischen Anakin/obi-wan - Palpatine/Yoda gewesen wären, wäre der Film 1. viel zu lang und 2. hätte er keinen Höhepunkt mehr gehabt, da schließlich alle Lichtschwertduelle gleich wichtig gewesen wären - was sie nicht waren! Ausserdem fand ich beim 2. Mal schauen den Kampf zwischen Obi-Wan und GG garnicht mehr soo kurz.
    Ausserdem ist GG der Macht nicht vertraut, oder? Wenn also ein erfahrener Jedi wie Obi-Wan gegen ihn kämpft ist doch klar, dass GG gegen ihn verliert!
    Clone Wars zu schaun ist auf jeden Fall ein Muss bevor man in Episode III geht - ansonsten wirken Figuren wie Dooku und GG wirklich wie Lappenfiguren. Allerdings müssen beide so schnell sterben und können keine größere Rolle im Film einnehmen, da der Film ansonsten zu langatmig werden würde (wenn noch größere Beschreibungen der beiden Charakteren, besonders GG vorliegen würden - dazu sind Clone Wars/Labyrinth des Bösen da).

    Und nochma zu der Synchro: Die OV des Films ist wesentlich besser!
     
  14. darth_miro

    darth_miro Dienstbote

    Ich muss Darth-Ratte zustimmen. Ich hab den Film auch extra auf English geguckt weil der dann tausend mal besser wird daher ist die synchronisation für mich kein Kritipunkt. Außerdem was erwartet man wenn man English<->Deutsch synchronisieren will ? Ich habe ein Jahr in den USA verbracht und kann behaupten dass ich noch nie einen Film/eine Serie gesehne habe die erträglich gut synchronisiert wurde...man beachtet es einfach nach ner WEile nicht mehr ...
    Nun zum Thema :> GG ist ja irgendwie menschlich/oder sowas da er ein Herz hat und dann ist auch klar dass er irgendwann mal sterben muss und darum kämpft er auch so schlecht denke ich bzw kann es auc möglich sein dasser andere jedis sehr hinterlistig getötet hat (cw). oder er hat einfach gg schwachejedis gekämpft (zbsp die 3 pappnasen die vor palpatine umfallen und sich gar nicht wehren können) ;)
     
  15. Qui-Gon-Jinn

    Qui-Gon-Jinn Zivilist

    Ein Film sollte aber nicht darauf ausgelegt sein, dass man ihn 10 mal schaut.
    Man hätte z.B. GG ganz rauslassen können, schwupps hätte man sich 2 Kämpfe gespart.

    Naja, immerhin hat GG Adi Gallia auf dem Gewissen. Die war auch keine Padawan mehr ;-).
     
  16. Darth Mueller

    Darth Mueller Vielleicht der dunkelste aller Sith-Lords..

    GG war vielleicht nicht mit der Macht vertraut (kann er evtl. auch nich, zu niedriger Midichlorianer-Wert ?! ) , aber er hat immerhin das Kämpfen mit den Lichtschwertern bei Count Dooku gelernt, der ja immerhin Obi-Wan, Anakin und sogar Yoda in Schach halten konnte...
     
  17. Lars Maul

    Lars Maul Lord der Sith

    hat der macht?

    hat gg überhaupt macht-kentnisse? immerhin ist der ein DROIDE.
    Deshalb fand ichs komisch das er die ganze zeit rum hustete. Das ist eher Menschlich^^.
    Aber ich glaube gg hatte keine macht-kenntnisse...
    Aber n coolen namen hatte er :)
     
  18. Bei nem Poster aus ner zeitschrift steht auf der rückseite das der Machtkentnisse haben soll.*überleg* Ich glaub des war bei der TVMovie oda so. Irgendeine TVzeitschrift.
     
  19. DarthSidious15

    DarthSidious15 Sith Lord aus Leidenschaft

    Ich war sehr von General Grievous beeindruckt als ich zuerst im Trailer und auf den Bildern gesehen habe. Ein halb Nichtmensch halb Maschine Wesen. Zugegeben es erinerte mich ein wenig an Vader aus der OT aber trotzdem wirkte die Statur sehr bedrohlig.
    Grievous hat Machtkenntnisse, geringe Machtkenntnisse. Wie kann man sonst so viele Jedi töten? Dazu kommt noch Dookus Unterricht. In Clone Wars war ich auch von diesen Character sehr beindruckt. ABER mir gefällt nicht dass er sich nach wenigen Minuten im Film von Obi-Wan wegpullern lässt. Grievous hat es anders verdient!
    Dooku und GG zusammenschlitzen? keine gute Idee. EIII braucht mehr Characktere und daher ist der General eine gute Idee.
    Was Dookus zweiminütiges kopfwegsäbel-auftritt angeht kommt bei mir auch nicht einfach so weg. Dooku hätte vielleicht mehr Tiefe in EIII bekommen sollen. Dooku hat mir auch sehr von der Charakteristischen seite gefallen - so ein charmanter Sith Lord... sowas hatte SW noch nie ;)
     
  20. Narendra

    Narendra sithy, mandalorianer & dark jedi

    gg war schon cool, aber wie schon gesagt wurde hatte er einen viel zu kurzen auftritt.
    ausserdem gibt das stoff für bücher und comics

    mfg
     

Diese Seite empfehlen