Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Genexperimente in Star Wars ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Revenge of Revan, 26. Februar 2012.

  1. Revenge of Revan

    Revenge of Revan loyale Senatswache

    Nabend PSW user.

    Wie ich gerade so im www surfe, und mir Verschwörungstheorien von Leuten durchlese die behauten das Außerirdische unter uns leben und mit den USA an streng geheimer Technik, Waffen und Genexperimenten an Mensch und Tier, kommt mir so dir frage auf: Wurden Genexperimenten eigentlich auch im Star Wars Universum durchgeführt? Wenn ja, wie sahen diese aus?
     
  2. Desla Grate

    Desla Grate Podiumsbesucher

    Spontan fällt mir die Klon-Armee ein. Die Kaminoaner haben an den Genen von Jango Fett herum experimentiert und da es nicht ihre erste Armee war, vermute ich das sie weitere Wesen genetisch Verändert haben. Wenn du das meinst?

    Ansonsten gab es in JK3 einen monströsen Rancor, der vielleicht auch durch Genveränderung so riesig geworden ist.
     
  3. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Also ich weiß definitiv, dass die Wächter und Aufseher des imperialen Geheimdienstes (der aus SWTOR, nicht der, der mit Palpatines Imperium assoziiert wird;)) genetisch verbessert wurden, um die Leistungsfähigkeit ihrer Hirne zu verbessern.

    Ansonsten würden mir noch die Klontruppen einfallen, die hatten ja auch allerhand Veränderungen.

    EDIT sagt: Schon wieder zu spät...;)
     
  4. Revenge of Revan

    Revenge of Revan loyale Senatswache

    Stimmt, an die Klon Arme habe ich garnet gedacht, aber wenn ich mich an episode 2 recht erinnere wurde Obi-Wan auf Kamino so etwas in der art gesagt. Und das mit dem Rancor und den Wächter und Aufseher des imperialen Geheimdienstes aus SWTOR wusst ich noch net, danke an euch :)

    Ich hatte bei Genexperimenten noch das Game Prototype im Kopf ;)
     
  5. Desla Grate

    Desla Grate Podiumsbesucher

    Aber ein klassisches Beispiel sind die Yuuzhan Vong, die ihre ganze "Technik" durch Genmanipulation von Lebewesen erzeugen. Die Dovin Basale, die Amphistäbe und vieles mehr.
     
  6. BrainChecker

    BrainChecker Cineast

    So wie ich mich erinnere (bin mir aber nicht ganz sicher) wird in den RC Büchern von Kareen Traviss davon geredet, dass die Kaminoaner selbst an sich rumbasteln und sich optimieren.
    Ansonsten fällt mir auch nur die Klonarmee ein, aber da es einige Klonfirmen in der Galaxis gibt, wird wohl schon öfters an Lebewesen herumexperimentiert worden sein...
     
  7. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Haben die Khommite sich nicht auch zur Perfektion geklont oder irre ich mich
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das Imperium hat auch so einiges mit Genforschung durchgezogen, um den Bürgerkrieg schneller zu Ende zu bringen. In den Galaxy of Fear Büchern wird ein solches Ergebnis gezeigt (Army of Terror?)...

    Später werden noch Jedi und Sith genetisch vernudelt und überhaupt ist in der ganzen GFFA die genetische Forschung durch Wissenschaft oder Dark Side Unterstützung (Sith) doch recht präsent :)
     

Diese Seite empfehlen