Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Genie oder Wahnsinn ?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Revan, 19. September 2004.

  1. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ich hab mir gedacht, dass es in SW viele Figuren gibt, die zwischen Genie und Wahnsinn stehen.

    Auf der Seite des Wahnsinns steht zum Beispiel...Joruus C'baoth.
    Auf der Seite des Genies steht eindeutig...Großadmiral Thrawn.

    Aber was sagt ihr zu...

    1.)Ysanne Isard:
    Sie verseucht einen ganzen Planeten mit einem Virus, der nur mit Bacta geheilt werden kann und nimmt einem Streich den Planeten Thyferra ein, von wo 98% der Bactareservern kommen. Andererseits nimmt sie billigend Genozid in Kauf und ist geistig nicht in der Lage Provokationen und Niederlagen wegzustecken.
    Genie oder Wahnsinn?

    2.)Borsk Fey'lya
    hat sich durch politische Winkelzüge ganz oben an die Spitze der NR gesetzt, lebt aber in panischer Angst davor, dass Geheimnisse über ihn entdeckt werden. So entschließt sich sogar sich selbst in die Luft zu sprengen...
    Genie oder Wahnsinn?

    und schließlich die Urfrage :
    Ist Palpatine ein Genie oder ein Wahnsinniger oder beides ?
     
  2. Smash

    Smash Gast

    Also ich würd sagen :

    Ysanne Ísard: Gnie,da man ersteinmal auf so eine Idee kommen muss
    Borsk Feylya: Wahnsinnig, da er immer denkt er sei bedroht bzw. handelt auch als Kanzler nur für sein Volk und sich selber...
    Und Palpitine ist eindeutig ein Genie,ich meine seine Pläne waren schon genial und er wusste was die Leute machen (Senatoren ) undsoweiter,einfach klasse....
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bei Isard ist es weniger Wahnsinn als eiskalte Berechnung und diese gewisse Art von Gleichgültigkeit, die millionen von Lebewesen das Leben kosten könnte, nur damit sie einen Plan durchziehen kann. Das gleiche gilt eigentlich auch für Thrawn...

    Palpatine (besonders nach seiner Niederlage auf Endor) ist aber schon einen guten Schritt weit auf den Zustand des Wahnsinns näher, was sich an seinen Ausbrüchen doch sehr deutlich zeigt.

    Joruus C'baoth zählt imo nicht, da alle diese Klone aus der ungeschützten Spaarti Tank Reihe nen etwas größeren Haschmich haben... die berüchtigte Clone Insanity wird nicht ohne Grund so genannt ;)

    Fey'lya hingegen ist wieder näher in Richtung Isard und Thrawn: egoistisch, berechnend und selbstherrlich bis zum Schluß. Eigentlich keine müde Spur von Wahnsinn sondern eher einen Hauch von Arschigkeit und für alle anderen Beteiligten gefährliche Machtgeilheit.
     
  4. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    So Leute, hat noch wer ein paar Beispiele? Was ist mit Exar Kun?
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Exar Kun ist an sich schon einer der Leute, die mehr oder weniger "nen Schatten haben". Von seiner Vorstellung eines perfekten Jedi innerhalb von wenigen Monaten zum Dark Lord of the Sith ;) Eigentlich könnte man dieses Genie/Wahnsinns Bild auf fast jeden Sith Lord anwenden; Bane ist da ein weiteres gutes Beispiel: komplett durchgeknallt und auf nem Dark Side Trip wie sonst keiner aber dennoch dermaßen helle beisammen, daß er die überlebensichernde Regel einführt. Genauso Lord Kaan, der einen genialen Feldzug gegen die Jedi führt aber in seinem Größenwahn und einem absoluten Anfall von irrer Verzweiflung die Machtbombe hochgehen läßt und damit alle Machtnutzer auf Ruusan verdammt. Echt knägge o_O

    Dann hätten wir da eigentlich noch Kueller, der eine wirklich brauchbare Rebellion gegen die Neue Republik hochzieht aber dennoch dermaßen gestört und auf diese Rache Schiene eingefahren ist, daß man schon Mitleid für ihn empfinden muß...

    ich überleg mal, ob mir noch weitere einfallen ;)
     
  6. Remus

    Remus Gast

    "Der Unterschied zwischen Genialität und Wahnsinn zeigt sich nur im Erfolg."

    So gesehen waren nahezu alle wahnsinnig. ;)
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Bei Palpatine waren meines Erachtens die Grenzen zwischen Genie und Wahnsinn fliessend.
    Bei Thrawn dagegen war kein Wahnsinn zu erkennen,der war einfach nur ein Genie.
     
  8. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Es gibt doch den Spruch Genie und Wahnsinn sind Brüder.
    Ich glaube hier trifft es immer zu. Auch wenn manche Personen mehr nach dem Wahnsinn oder dem Genie schlagen, aber es kommt das Genie nie ohne den Wahnsinn aus.

    Und Thrawn war nicht wahnsinnig. Da hab ich zumindest keinen feststellen können. Oder war er ein wahnsinniger Kunstsammler? :p
     
  9. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Bei Darth Vader ist mir eigentlich auch nie was wahnsinniges aufgefallen.
    Er war immer bei klarem Verstand, böse und zielstrebig.
    Ich denke Wahnsinn kann man für Ihn nicht verwenden. OK, selbst er müste ein wenig grössenwahnsinnig sein, dennoch nicht durchgeknallt oder so.

    Ähnlich sieht es bei Palpatine aus. Wahnsinnig war der bestimmt auch nicht, eher von sich überzeugt, mit gutem Grund.
     

Diese Seite empfehlen