Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[GERÜCHT] Erster Spin-Off Film über Yoda?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Laubi, 5. Februar 2013.

  1. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    AicN.com berichtet das zumindest. In wie weit man "Ain't it cool News" glauben darf, sei mal dahin gestellt, aber hin und wieder haben sie halt auch mal Recht:

    1st Stand Alone STAR WARS Movie?!?!?! - Ain't It Cool News: The best in movie, TV, DVD, and comic book news.
     
  2. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Glaube nicht das es je ein Film über Yoda geben wird, zumindest kein Real Film, den wenn wir ehrlich sind kamen schon die Kampfszenen gegen Tyranus und Sidious nicht gerade gut rüber. Yoda ist eben eine Figur die nur als Nebenfigur funktioniert.
     
  3. Polo

    Polo Gast

    Wenn überhaupt, dann könnte ich mir höchstens einen Film über den jungen Yoda vorstellen. Aber hieß es nicht mal, daß man es wie beim Marvel Cinematic Universe machen will ? Wie soll da ein Yoda Film überhaupt reinpassen ? Denn ein solcher Yoda Film würde ja in der Vergangenheit spielen, während die Sequels in der Zukunft angesiedelt sind. Passt irgendwie alles nicht so zusammen...
     
  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Bitte nicht... das wäre so ziemlich die letzte Figur, welche ich durch weitere Filme oder Erzählungen "erforscht" haben will. Auch wenn die Versuchung, sich bei einer Marke wie Star Wars dem Kommerzwahn zu ergeben, unglaublich groß sein muss, fände ich es gut, wenn die Verantwortlichen sich mal zurückbesinnen würden auf die Kunst, eine Geschichte zu erzählen und Charaktere darzustellen, indem man eben nicht alles sagt und zeigt, sondern auch Dinge im Dunkeln und Ungewissen lässt und so die Fantasie des Publikums anregt. Meines Erachtens sollte gerade Yodas Vorgeschichte (denn einen anderen passenden Teil könnte ich mir für eine Verfilmung nicht vorstellen) diesbezüglich unberührt bleiben.
     
  5. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Oder man zeigt ihn alternativ während seiner Zeit auf Dagobah.
    Titel: "Cooking with Yoda"

    Nein, grundsätzlich könnte ich mir schon einen Film mit ihm vorstellen, aber ohne überhaupt einen Ansatz zur Umsetzung zu haben (wann spielt Film / Fokus / ... ) und nur auf ersten Gerüchten basierend, kann man sich jetzt nicht wirklich eine Meinung bilden.
    Wer es von vornherein ausschließt, sollte den Film eh nicht konsumieren.
     
  6. EmJay

    EmJay Gast

    Ganz ehrlich .. ich fänds genial. Am liebsten eine Realverfilmung! Eine Geschichte die erzählt, wie Yoda zu den Jedi kommt fänd ich persönlich richtig richtig spannend. Oder aber auch eine Story, die nach Episode III spielt. Ähnlich wie die "The Last Jedi"-Reihe mit Obi-Wan.

    Aber die "junger Yoda"-Geschichte fänd ich da noch spannender.

    Das ist unter SW-Fans sowieso sehr beliebt. Und am Ende rennen sie trotzdem alle in die Kinos. :D
     
  7. ZackX

    ZackX abtrünniger Jedi

    Nee, das wäre nichts für mich...
    Dann doch lieber eine Verfilmung/Serie über Boba Fett oder Han & Chewie.
     
  8. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Ja bitte, und direkt danach ein Spin-Off über Padmes Entjungferung! Man bekommt einfach zu wenig Hintergrundinformationen geliefert...
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Meiner Meinung nach ist da sowieso nichts dran, aber einen Yodafilm würde ich in die Kategorie Schreckensszenario einordnen. Über Yoda sollte nichts mehr erzählt werden. Seine Kampfeinlagen in den Prequels haben ihm schon nicht gut getan, ein eigener Film würde die Figur noch mehr entmystifizieren und endgültig kaputtmachen.

    Den ebenfalls erwähnten Jabbafilm stufe ich als genauso unrealistisch ein. Ein böser Charakter als Hauptperson wird nicht funktioneren, solange man kein Unterweltsdrama wie Der Pate daraus macht. Und das dürfte Disney eh nicht im Sinn haben. ;)
     
  10. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Auch wenn ich hungrig bin: Yodas Wurzeln möchte ich nicht essen. :p
     
  11. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Lach mich kaputt, wen man den Geplanten Lego Yoda Film meint^^

     
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

  13. darachim

    darachim Tatooine approved

    Glaube ich eher nicht, da es 3 Teile zu je 20 Minuten werden sollen... Zum anderen sollen die wohl nur im Lego-Universum angesiedelt werden und den Verkauf der kommenden Modelle forcieren...
     
  14. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Fakt ist das wir mit Star Wars Filmen von Disney zugeschüttet werden. Es wird nicht jahrzehnte dauern wie bei GL, die haben jetzt die Rechte und die hauen raus ohne Ende. Yoda als eine Figur die sehr alt ist wird mit sicherheit sehr Interessant sein, da er auch beliebt ist. Kann mir schon vorstellen das es da einen Film geben wird. Mein Star Wars war einmal, jetzt ist eh Zeit für neues. Was draus wird werden wir sehen, jedenfalls sollten wir uns damit abfinden, dass Star Wars nun in Disneyhänden ist.Was draus wird weden wir sehen. ^^:konfus:
     
  15. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Schöne realistische Einschätzung.

    Die ganze Panik erinnert mich an all die Pessimisten, welcher Batman als Reboot damals ebenfalls von vornherein verdammten und nach "The dark knight" mehr oder minder einknickten (ist natürlich nicht direkt 100% vergleichbar).

    Einfach mal schauen was da kommt und später urteilen. Klar kann es subjektiv sch*** werden (und wird es auch für Einige - egal was passiert, einfach nur aus Prinzip "das darf nicht sein, das will keiner=ich wissen/sehen), aber die Chancen für etwas Gutes stehen imo recht gut.
    Vielleicht nicht für jeden Part (oder Fan) der zukünftigen Umsetzung, aber in der breiten Masse schon.
    Und nur das zählt für einen kommerziell agierenden Konzern. Man kann es einfach nicht jedem Recht machen.

    Her mit dem Zeugs. Ich entscheide dann anhand der Trailer oder - wenn die gefallen - anhand des Films, ob es etwas für mich ist.

    Manchmal frage ich mich echt, wie man anhand eines halbgaren Gerüchts (!!) völlig sinnfreie, polemisierende Phrasen in die Welt schmeißen kann, nur um einen scheinbar fest zementierten Standpunkt kundzutun - was immer der sein mag. "Fanatismus" kommt mir da als Erstes in den Sinn.
    Keine Hintergrundinformation, keine Fakten, kein Umsetzungshinweis für das Gerücht. Nichts - rein gar nichts ist als Beurteilungsgrundlage vorhanden (außer natürlich der pessimistische Worst Case im Koppe, wo wirklich alles Dumme passieren kann, z. B. das Yoda sich wohl in jungen Jahren nicht den grünen Hintern nach dem großen Geschäft abwischt).
    Nimm es mir nicht übel und Sorry, aber derartige Kindereien-Beiträge sollte man sich als Erwachsener sparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
  16. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Wie? Ein Aufklärungsfilm für SW-Jünger?
     

Diese Seite empfehlen