Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gerüchte im Kopfgeldjägerkrieg (eventl. Spoiler)

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Admiral DaalaX, 12. Oktober 2002.

  1. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    So ich weis nciht ob der Kopfgeldjägerkrieg beim dritten Buch unter Spoiler fällt.

    Aber im 3. und 2.Buch wird von Gerüchten erzählt das das Imperium seine Flotte bei Endor sammelt.

    Dann sagt aber Mon Mothma die Flotte des Imperiums ist in der ganzen Galaxies verstreut und versucht sie in Kämpfe zu verwickeln.

    Warum wissen die Rebellen nichts von den Gerüchten ? Weil ich denke deren Bothan Spione müssten solche Gerüchte schon herausfinden können wenn es in irgendwelchen Bars erzählt wird bekommen da normalerweise sicher irgendwelche Rebellen das mit.

    Weil wenn die das wissen würden die ja nie ihre Flotte da hin schicken weil das wäre ja dann selbstmord. Weil immer wurde da gesagt, eine große Sache bahnt sich an zwischen den Rebellen und den Imperium. Und wenn sie es wussten, warum sollte man solchjen gerüchten keinen glauben schenken immerhin geht es ja ums überleben der Rebellion.

    Ich finde das mit den Grüchten hätten sie weglassen sollen. Weil das das die Rebellen dann nciht wissen würden denke ich nicht.
     
  2. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Ist mir auch aufgefallen:
    Jeder in der Galaxis weiß um den Truppenaufmarsch der Imps bei Endor,nur nicht die Rebellen:rolleyes:
     
  3. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Mal wieder ein Beleg dafür, daß viele Autoren des Expanded Universe ihre Hausaufgaben nicht vernünftig machen.
     
  4. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Kenix: Das ist der Punkt wo ich mich echt frage wie will man das erklären ? Da müssten sich schon die HHN was gutes einfallen lassen.


    Und soweit ich weis war das nicht eine geheim Aktion das die Flotte des Imperiums bei Endor sammelt. Wie sollen das dann einfache Leute in einer Bar wissen ?

    Ein kleiner Fehler ansonsten gefällt mir die Trilogie ganz gut, und noch bin ich beim dritten Buch. Aber bei dieser Sache habe ich schon ein wenig die Stirn gerunzelt, wie können es dann die Rebellen nicht wissen schoß es mir da nur durch den Kopf.

    Und die Zeitspanne die nach Jabbas Tod spielt denke ich ist auch zu groß die müssen ja da schon längst in der Schlacht bei Endor sein wenn nicht sogar schon fertig.

    Denn wie lange wird Luke bei Yoda geblieben sein Tage ? Wochen ? Und Han mit der Vorbereitung, und seiner Armee das ging alles ziemlich schnell. Noch etwas was ich mich immer Frage die Zeitspanne ist zu lang im Buch.
     
  5. IO

    IO Gast

    Für mich ist Dagobah ein magischer Ort, wo Zeit keine Rolle spielt. Luke´s Ausbildung dauerte Jahre für mich.
    Nur bietet leider das EU nicht diese Möglichkeit an :p
     
  6. Jeane

    Jeane -

    Man, Leute... manchmal glaube ich echt, ihr sitzt über euren Romanen und lest sie nicht, sondern seid auf Fehlersuche.:rolleyes:

    Die Kopfgeldjägerkrieg-Reihe ist umstritten und es mag eine Ungereimtheit sein mit diesem Truppenaufmarsch, aber mal ehrlich - gestört hats mich beim Lesen nicht wirklich.

    Außerdem, vielleicht wußten es die Rebellen. Es ist wie bei der Schlacht von Yavin in ANH - sich mit dem ersten Todesstern anzulegen war auch so eine Art Selbstmordkommando. Und mit dem zweiten DS verhält es sich doch ganz ähnlich.

    Die Rebellen sind davon ausgegangen, daß er noch nicht einsatzbereit ist (wie wir wissen, war das ein Trugschluß) und konnten sich sicherlich denken, das die Imps so eine riesige Kampfstation nicht unbewacht lassen.

    Also, wo ist jetzt das Problem - die oben angesprochene Ungereimtheit gibts anscheinend gar nicht... :D

    Und ja, die Kopfgeldjägerkrieg-Bücher fallen alle noch unter die Spoiler-Regel - Band 1 nicht mehr lange, aber der Rest noch eine ganze Ecke. Siehe FAQ.
     
  7. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Also mir ist der Fehler ehrlich gesagt nicht so aufgefallen, also hat er mich auch nicht gestört. Gestört hat mich der Schluss, er war ein wenig kitschig, so à la Friede, Freude, Eierkuchen.
     
  8. Jeane

    Jeane -

    Der Schluß... na ja. Ich traue Boba Fett vieles zu, aber... *SPOILER* Kopfgeldjägerkrieg Band 3 - "Die große Verschwörung"/Anfang
    einen ganzen Sternzerstörer allein aus einem Dock fliegen?!
    *SPOILER*/Ende Nee, das geht zu weit. Trotzdem hatte ich von der Reihe einen sehr guten Eindruck, der aber noch besser sein könnte, wenn es da nicht solche Übertreibungen gäbe.

    Wow, ich kritisiere gerade die Kopfgeldjägerkrieg-Reihe. Wer hätte gedacht, das etwas derartiges mal passiert? ;)
     
  9. Verräterin *g*, Ich hab mich gewundert, dass es kein SSD war ! ;)
    Also ich bin mir auch sicher, dass man einen SD nicht einfach so alleine navigieren kann, was ja auch oft genug im EU erklärt wurde, wo man viele Nav-Offiziere braucht aber *SPOILER* Kopfgeldjägerkrieg Band 3 - "Die große Verschwörung"/Anfang
    erstens wollte er das Ding ja auch einfach vor der Explosion retten und erstmal nur Schub geben und keine schwierigen Manöver fliegen und zweitens waren überall noch die Steuerungskonsolen der Ingenieur-Teams angebracht, mit denen es event. möglich ist, diesen Koloss von einer Stelle zu steuern - oder wenigstens ihn vorwärts zu bewegen
    *SPOILER*/Ende :)

    Nicht vergessen, besonders Jeane *g*, wir sprechen über BOBA FETT !!! :D
     
  10. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Den Schluß des Buches fand ich (bis auf das mit dem SD)echt gut,zumal er die Grundlagen für eine Fortsetzung legt(Black Sun)
    Freue mich schon auf den Kampf Boba vs. Guri *g*
     
  11. Jeane

    Jeane -

    Ja, ja, weiß ich doch!! :D Ihm ist ja auch allerhand zuzutrauen, mehr als den meisten anderen SW-Charakteren. Aber so ein Riesenschiff fliegt niemand allein. Nicht mal Boba. Da habe ich beim Lesen wirklich gedacht "Oh, man... jetzt übertreibt Jeter doch ein bißchen."

    Boba gegen Guri? Wäre sicher interessant, aber Guri hätte wahrscheinlich keine Chance, den Fight zu gewinnen...

    Übrigens, ich habe diese Bücherliste in der FAQ mal auf einen (einigermaßen) aktuellen Stand gebracht. Wer sich also unschlüssig ist, was noch unter die Spoiler-Regelung fällt oder nicht, der kann in den oben festgepinnten Thread nachsehen. :)
     
  12. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Das ist es eigentlich nicht was ich gemeint habe es geht um *SPOILER* Kopfgeldjägerkrieg Band 3 - "Die grosse Verschwörung"/Anfang
    Dengar und Manaroo. Manaroo hat doch auf Dengar gewettet, dann hat sie gewonnen. Danach hatten sie genug Geld um dei Schulden zu bezahlen, und ein neues Lebn zu beginnen.
    Das finde ich Kitschig*SPOILER*/Ende
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2002
  13. Traitor

    Traitor Botschaftsadjutant

    Wieso sagt Ackbar dann so entsetzt als er von den SDs erfährt "Es ist eine Falle!"? Also ich denke schon das die Rebs den DS für unbewacht hielten.
     
  14. cornholio

    cornholio NJO-Verweigerer & angehender FanFiction-Autor

    Das genau ist das Problem am Kopfgeldjägerkrieg: Er ist voll und ganz auf Boba Fett-Fans zugeschnitten (ähnlich Shatners ST-Romane, die sich zu sehr auf Kirk konzentrieren), wer allerdings kein Boba Fett-Narr ist, hat (IMHO) von dieser Reihe eher weniger.

    Und um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Ein weiterer Kontinuitätsfehler von Jeter. Aber das wundert mich eigentlich nicht wirklich... :rolleyes:

    May the force be with you!
    Cornholio
     
  15. @cornholio
    Ok, zu deinem ersten Punkt habe ich schon was im IG-88 Thread geschrieben. Boba nutzt einfach die Schwächen der anderen Hunter aus wie z.B. Gier, Hass, Vertrauen, Freundschaft usw. und ist zudem noch und das muss man nun wirklich sagen, einfach der beste Kopfgeldjäger mit seiner Schnelligkeit, Cleverness, Abgeklärtheit, Präzision, Erfahrung usw. und führt damit den guten Ruf seines Vaters weiter...

    Es gibt viele Fans, die die Fetts lieben und Jeter musste ihren Bild dieses Kopfgeldjägers einfach gerecht werden, was er meiner Meinung nach sehr gut gemacht hat aber für einen SW-Fan, der vielleicht nicht so viel von Boba hält etwas unrealistisch und heroisch rüberkommt !

    Naja im SW-Universum gibt es überall Schmuggler und Glückspieler usw. und die wetten auf alles und jeden um an Geld zu kommen, besonders wenn die Chancen so hoch stehen zu gewinnen, *SPOILER* Kopfgeldjägerkrieg Band 3 - "Die grosse Verschwörung"/Anfang
    wie es bei der Wette um Dengar war die Manaroo im Umhang auf Kuat, glaube ich, abschloss. Diese letzte Sache mit Boba rettet noch einen SD vor der Explosion der Werften und steht mit Neelah auf der Brücke, sowie der Abschluss mit dem glücklichen Zusammentreffen von Dengar und Manaroo und der Nachricht mit der gewonnenen Wette, darüber lässt sich streiten, ob das so toll war...;) aber ich wäre super gespannt darauf, wie die Story nun weitergeht, wenn Boba mit dem Beweis zu der Black Sun fliegt.
    *SPOILER*/Ende und vielleicht ja sogar noch gegen Guri antritt, wo er seine ganze Erfahrung, Schnelligkeit und Cleverness brauchen wird...aber schließlich siegen wird :)
     
  16. Jeane

    Jeane -

    Hm, aber das wäre von den Rebellen ziemlich blauäugig und außerdem unlogisch gedacht. Sie wußten ja nicht, daß der Todesstern bzw. die Waffensysteme einsatzbereit ist - demzufolge ist es wohl sehr unwahrscheinlich, das die Bauarbeiten nicht von den Imps überwacht/geschützt werden, meinst Du nicht? Und darauf dürften die Rebs wohl auch gekommen sein.
     
  17. cornholio

    cornholio NJO-Verweigerer & angehender FanFiction-Autor

    Habe es sowohl im IG-88 Thread als auch hier gelesen, das ändert aber nichts an meiner Ansicht, dass es Jeter eifnach übertrieben hat. Boba Fett wirkte für mich mehr wie ein Superheld als ein stinknormaler Kopfgeldjäger.

    Was mich allerdings, wie schon erwähnt, noch viel mehr gestört hat, ist die Darstellung der anderen Kopfgeldjäger. Unter DIESEM Haufen der beste zu sein ist ja wohl nicht gerade eine Auszeichnung für Fett.

    Es gibt noch andere Dinge, die mir nicht so gefallen haben an der Trilogie, also es wäre nicht so, dass es NUR DARAN scheitert. Aber na ja, es kann ja auch nicht jeder den gleichen Geschmack haben. Es soll ja sogar Leute geben, welche die Zahn-Reihe nicht so recht zu schätzen wissen!! ;) :D
     
  18. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    @cornholio

    :eek: Blasphemie!!!:clone

    SPOILER-Kopfgeldjägerkrieg Band 3
    Bossk z.B schafft es sich gegen Boba zu behaupten(die Cantina-Szene)

    SPOILER Band 2

    Und der abtrünnige Sturmtruppler schafft es sogar fast,Boba zu überwältigen.Na,ist Boba jetzt immer noch ein Superheld?

    P.S Das ganze Spoilen nervt.Ab wann fällt die Kopfgeldjägerreihe endlich nicht mehr unter Spoiler?
     
  19. Jeane

    Jeane -

    Steht in dem festgepinnten FAQ-Topic bis oben im Expanded Universe-Forum, schau mal rein. *g*

    WAS?! Dieser "Haufen" sind immerhin die Leute, die Darth Vader auf Han angesetzt hat. Wenn sie so schlecht wären, dann hätte man sie kaum für diesen Job geholt. Außerdem, Boba Fett kann ja nix dafür, daß er sie trotzdem alle in die Tasche steckt und sie neben ihm wie die Idioten vom Dienst erscheinen.:p
     
  20. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Das ist ja der Knackpunkt. Jeter stellt sie so fürchterlich doof dar, dass es weh tut...
     

Diese Seite empfehlen