Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Geschwader oder Staffel???

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von [Jedi]CorranHorn, 24. Mai 2003.

  1. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    In manchen Büchern besteht eine staffel aus 12 Schiffen und ein Geschwader aus 3 Stafflen, wieder in anderen besteht ein geschwader aus 12 Schiffen, was ist den nun eigentlich korrekt???
     
  2. Craven

    Craven junger Botschafter

    1 Staffel = 12 Raumjäger
    1 Geschwader = 6 Staffeln = 72 Raumjäger
    bei den Rebellen: 1 Geschwader = 3 Staffeln = 36 Raumjäger

    Manche Übersetzer kennen sich nicht so aus, und übersetzen teilweise "Squadron" mit 'Geschwader' statt mit 'Staffel'. (z. B. Renegatengeschwader, wobei dieser Begriff sowieso in den meisten Fällen völlig falsch übersetzt ist...)


    Craven
     
  3. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Craven Hat vollkommen Recht. Auch was die Anzahl der Jäger Betrifft, zumindest im SWU. In der Realität verhält es sich mit der Aufteilung der Jäger und Jabos ein wenig anders.
     
  4. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Das Prob. ist, das "Sqaudron" sowohl "Staffel" als auch "Geschwader" bedeuten kann (laut Langenscheid).

    @Craven:
    Schurkenstaffel/-geschwader würde sich aber doch echt blöd anhören, oder? (ich nehm mal an, dass du dich darauf beziehst)
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    In der Realität haben die Staffeln der westlichen Luftstreitkräfte etwa 24 Maschinen, ein Geschwader 3 Staffeln (daher etwa 72 Maschinen).
     
  6. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ich meinte damit, das Renegade Flight nicht gleich Rogue Squadron ist, und damit die Übersetzung von Rogue Squadron in Renegatenstaffel/-geschwader unsinnig ist. Rogue Squadron hat sich in der Schlacht von Hoth mit den Überlebenden der Renegade Squadron zusammengetan, die bei Derra IV fast vollständig vernichtet wurden und ist in der Schlacht unter der Bezeichnung Renegade Flight geflogen. Warum also die Staffel später Renegatengeschwader/-staffel nennen?


    Craven
     
  7. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    @Horatio: Naja.. das ist sehr optimistisch. Die BW bringt es ungefähr auf 40 - 45 Maschinen pro Geschwader mit 2 Staffeln. Bei den Anderen verhält es sich das nicht anders, außer natürlich bei den Amis....
     
  8. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ja, es ist optimistisch bzw. theoretisch.

    Bei der Bundeswehr verhält es sich ja so, daß eine abgestützte oder nicht mehr flugbereite Maschine in der Regel nicht ersetzt wird, so daß zwangsweise die Ist-Stärke sich von der Soll-Stärke unterscheidet. Haushalts- bzw. finanztechnische Zwänge verhindern auch oft, daß von vornerein die vorgesehen Soll-(STAN-)Stärke gar nicht erst erreicht wird.

    Laut "Military Technology 1985/1986" (ein wenig veraltet, aber was das angeht noch akzeptabel), verhalten sich die unterschiedlichen Staffelstärken wie folgt, wobei es sich um einen Durchschnittswert je nach Einsatzart der Staffel handelt:

    USA/Staffel : 18-24
    UDSSR(Rus): 12-15
    China : 9-10 (!)
    UK : 8-15
    BRD : 15-21 (allg. Durschnittswert unter Berücksichtigung von Ausfällen, die nicht ersetzt werden, was fast nur in Deutschland geschieht).
    Indien : 12-20
    Israel : 15-20
    Ägypten : 10-12

    Einsatzart der Staffel :
    Jäger-Staffeln haben eine andere Soll-Stärke als Transport-, ECM- oder Helikopter-Staffeln und aus diesen unterschiedlichen Variatonen errechnen sich obige Durchschnittswerte!


    :D ;)
     
  9. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Z.B. bei der Bundeswehr ist Staffel (Luftwaffe) wohl gleichzusetzen mit Gruppe (Heer), also standardmäßig 12 Teilnehmer.
     
  10. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    @Horatio: Sehr interessant. Ich dachte bisher immer, das 12 pro Staffel wäre einfach von der RAF...
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Es ist auch abhängig davon, von welchem Land man redet. Die Russen haben zum Beispiel keine Geschwader (Groups) sondern Regimenter, die sich aus mehr Staffel und Flugzeuegen zusammensetzen als Geschwader westliche Luftstreitkräfte).

    Überhaupt kann es auch rein geographische Zusammensetzungen geben, die nicht dem üblichen Muster entsprechen (Geschwader mit 4 Staffeln dort, hier eins mit nur zweien usw.).

    @Hollbal
    Falls Du auf eine Infanterie-Gruppe beim Heer hinauswillst.....nööö. ;)
    Rein materiell und personell entspricht eine Staffel etwa einer Kompanie und ein Geschwader einem Battaillon.

    Allerings:
    Das Jagdgeschwader 72 in Rheine/Hopsten hatte zum Beispiel weit über 1000 Mann aber deutlich weniger Flugzeuge, als der Name einen denken lassen könnte.
     
  12. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Angesichts des Aufwands an Technikern und Logistikern die für den Flugbetrieb nötig sind, kein Wunder...
    Wievile hat dieses Geschwader denn?
     
  13. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ganz ehrlich gesagt....ich habe nicht die geringste Ahnung.
    Auf jeden Fall mehr als die 10 die wir gesehen haben.... :D ;)
    Fahr einfach mal hin und frage.... :p
     
  14. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Öhm... Ist ein bisschen weit von mir weg, schätze ich.
    Ist wer so nett und erledigt das für mich? :D
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Nö, ich habe da 3 Jahre verbracht, auch wenn es eine schöne Zeit war, muß es nicht einfach mal so sein.
    Und 'ne Ehemaligen-Party wird es auch nie wieder geben :( weil meine Einheit inzwischen aufgelöst wurde :(
     
  16. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Obwohl man eigentlich erwähnen sollte, dass ein Geschwader in der Lw in 2 Gruppen aufgeteilt ist. In die fliegende Gruppe und natürlich in die Fliegerhorstgruppe.

    Auch die FlaRak hat Geschwader. In Zukunft werden es 3 Geschwader mit je zwei PATRIOT-Gruppen sein.
     
  17. Nagi Sadevv

    Nagi Sadevv Dienstbote

    Ich denke es gibt keine wirkliche gute Parallelen zur Realität.

    1 x Geschwader = 3x Staffeln (je 12x Jäger) = 36x Jäger

    Das ist wie zu Anfang shcon genannt die SW Einteilung.
    Eine höhere Ordnung gibt es nicht. Zum Bsp. sind auf ISD eben zwei Geschwader stationiert.

    Ich vermute (!), das diese Einteilung auf dem 2.WK basiert oder abgekuckt von Flugzeugträgern basiert. Also natürlich von den Allierten, da diese meines Wissens (aber muesste ich nachlesen) genau die oben genannte Struktur anwendeten.

    Ein typisches deutsche Geschwader im WK II bestand wie folgt:
    1x Führungstaffel (12x Jäger)
    3x Gruppen zu je 3x Staffeln zu je 12x Jägern. (wie oben, 36 Jäger pro Gruppe).
    --> 120 Flugzeuge, hinzu kamen Kurzstreckenflieger usw.

    Eine typische deutsche Staffel baute sich in drei Schwärmen zu je zwei Rotten auf. Eine Rotte war die niedrigste Einheit, die aus einem Rottenführer und Rottenflieger besteht.
    Diese Fliegerstruktur entwickelte sich zuerst im WK I und wurde vorallem Ende der 30ziger von Mölders verfeinert.

    Alle anderen hatten meines Wissen die typische Staffelstruktur, wie sie auch in der Serie Galactica sehr häufig zu sehen war.
    Dort wurde die Staffel in 4x 3er Gruppen gegliedert, so das sie wie Dreiecke flogen mit dem Führer in der Mitte, was eine besser Koordinierung ermöglicht.

    Aus taktischen Erfahrungen heraus übenahmen im Laufe des Krieges und vorallem nach dem Krieg fast alle die deutsche Staffeleinteilung, wenn auch nicht 1 zu 1.

    Die taktische Struktur kommt bei SW nur sekundär vor und drückt sich hauptsächlich in der Rottensystem aus. Die Begriffsschwierigkeiten der Autoren mag man in diesem Zusammenhang verzeihen, auch wenn sie nicht soweit hergeholt sind, nur sehe ich einen kleinen Fehler den ich anders machen würde.

    Die aktuelle Geschwaderstruktur passt hervorragend zu den Rebbeln und der Allianz in der Frühzeit, da diese Struktur ein Höchstmass an Flexibilität ermöglicht, so wie es zb. England zur Schlacht um England benötigte.
    Anders die Imperialen. Die haetten ein ähnliches System benutzen sollen wie es die Deutschen hatten. Das System ist darauf ausgelegt aggressiv vorzugehen und hart und koordiniert zuzuschlagen. Ein "Flugverband" wie ein deutsches Geschwader ist hierzu eher in der Lage als zwei eigenständige Gruppen, auch wenn sie von einem ISD koordiniert werden.

    Das soweit von mir :D

    Nagi
     
  18. Lucky Luke

    Lucky Luke Jedi-Ritter,Fußballer und Frauenheld

    aha,interessant.....
     
  19. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Huii Sadevv, fundierte und vor allem interessante Ausführung.

    Ich möchte eine Sache noch zum Film ergänzen und zu dem, was du über die Formationen der RA sagtest.

    Die kommen im Film daher, dass George Lucas beim Angriff auf den Todesstern sich sehr an Jägergefechten aus dem WK2 orientiert hat. Es gibt irgendein Making of von Episode vier, da ist in einem Splitscreen auf der einen Seite dargestellt, wie sich die X-Wings bewegen. Auf der anderen Seite läuft der Vorlagefilm und das passt sehr genau.

    (Sorry, war eigentlich Offtopic, empfand ich aber als ein kleines interessantes Detail)
     
  20. Craven

    Craven junger Botschafter

    Es wird aber in diversen offiziellen Publikationen explizit gesagt, daß ein Geschwader (Wing) der Rebellion 36 Jäger (3 Staffeln) und ein Geschwader des Imperiums 72 Jäger (6 Staffeln) hat.

    Ausnahmen gibts bei der Imperialen Army, die ebenfalls eigene TIE Fighter als Bodenunterstützung einsetzen. Hier bestehen die Geschwader aus nur 40 TIEs.



    Craven
     

Diese Seite empfehlen