Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gesetze gegen Lichtschwert Herstellung

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Inanna Orbatos, 24. Februar 2009.

  1. Inanna Orbatos

    Inanna Orbatos Neliel Tu Oderschvank

    Wer hätte nicht gern ein Lichtschwert es gibt zwar praktischere Waffen (vorallem wenn man nicht damit richtig umgehen kann) aber der Coolnessfactor ist schon sehr hoch.
    Wie hat man eigenlich verhindert das die Lichtschwerter zu einem echten Verkaufschlager bei zwielichtigen Gestalten oder reichen Waffensammler wurden. Ich meine nicht welche die man Jedi wie auch immer abgenommen hat sondern denke mehr an eine Schwarzmarktproduktion.
    Gab es dagegen Gesetze ( der Orden hatte das Patent oder so was) oder gibts andere Gründe.

    cu Inanna
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Für einen Normalsterblichen ist diese Art von Waffe eher schwer zu führen und desshalb konnte sich das nie wirklich durchsetzen. Schon alleine, weil nur Machtbegabte damit auch wirklich Blasterschüsse abwehren können etc... insofern hat das nur den Vorteil, durch fast alle Materialien schneiden zu können.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Lichtschwerter koennen ohnehin doch nur von Jedi/Sith gebaut werden, oder?
    Somit kaeme man an ein LS ohnehin nur indem man einem Jedi/Sith das Schwert abnimmt. Es sei denn, ein Jedi/Sith eroffnet einen Versandhandel und stellt die Dinger als Massenware her.
     
  4. Inanna Orbatos

    Inanna Orbatos Neliel Tu Oderschvank

    Wie schon gesagt es geht um das habenwollen, wäre man als Waffensammler problemlos an ein Lichtschwert gekommen um es an die Wand zu hängen oder hätte das schon Ärger gegeben.
    Was heißt hier nur durch alle Materialien schneiden, das reicht mir schon. Jedesmal wenns wieder ans Baum und Buschstutzen geht wünsch ich mir son Ding:D:D


    cu Inanna
     
  5. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Wieso sollten nur Machtbegabte ein Lichtschwert bauen können? Im alten Orden wurde darum natürlich viele Spiritualität darum getrieben (Meditieren während der Konstruktion), aber als Luke seines baute, wirkte es eigentlich relativ Problemlos und ?simpel?.

    Reiche Sammler, Waffennarren oder halt Museen werden durchaus auch Lichtschwerter in ihrem Besitz (gehabt) haben. Aber der praktische Gebrauch wird wohl eher weniger oft vorkommen. Ist halt nicht so prickelnd, wenn man sich mit dem Lichtschert mal eben versehentlich selbst einen Arm abgehackt hat.
     
  6. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Prinzipiell kann jeder ein Lichtschwert bauen, dafür sind weder irgendwelche Machttechniken, noch besonders seltene Bauteile erforderlich, von dem Kristall einmal abgesehen und auch der sollte zu beschaffen sein.

    Das Problem ist einfach, dass ein normaler Bürger mit einem Blaster wesentlich mehr erreichen kann als mit einem LS. Er verletzt sich damit nicht, kann schneller reagieren und hat eine größere Reichweite. Für Sammler sollte es aber nicht unmöglich sein an so ein ding zu kommen:verwirrt:.
     
  7. Imperator Sidious

    Imperator Sidious Dunkler Lord

    Nun warum baut sich dann nicht jeder eins?Ich meine wenn ich so eins bekommen könnte dann würde ich mir auch ohne LSkenntnisse einsbauen.Würde doch jeder oder?
     
  8. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Laut Obi-Wan Kenobi im Roman zu ANH waren Lichtschwerter früher weit verbreitet in der Galaxis und sind es in einigen Gegenden offenbar immer noch.

    Wobei früher bei 25.000 Jahren Galaktischer Republik ein durchaus dehnbarer Begriff ist.;)
     
  9. Fuar Domi

    Fuar Domi Jedi-Ritter aus Leidenschaft

    Ein weiteres Problem ist dann ja noch, dass einfache Bürger nicht wissen woraus es gebaut wurde und wie zusammen gesetzt werden muss, um zu funktionieren...
     
  10. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Sowas lässt sich aber wohl, ohne große Probleme herausfinden, wenn man es darauf anlegt.
    Es ist heute auch kein Problem sich eine Schusswaffe zu Bauen (vom Gesetz her, machen z.B. einschüssige Vorderlader auch keine Probleme). Aber warum macht das keiner?
     
  11. Rabauke

    Rabauke Dienstbote

    Weil wahrscheinlich keiner Lust darauf hat und es einfach unnötig ist.
     
  12. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Naja, wie man ein Schwert schmiedet, ist auch nicht gerade geheimes Wissen. Schmidest du dir deswegen selbst ein Schwert und hängst es dir übers bett. Wohl eher nicht.
    Und da die gängie Mentalität in der Galaxis: "Antiquierte Waffen und Religionen können es nicht mit einer guten Laserkanone aufnehmen" ist, dürfte sich das Interesse an einer solchen Waffe auch in Grenzen halten, wenn man Gefahr läuft, sich selbst ein Bein abzuschnetzeln und dann noch vom Blasterstrahl den man abwehren wollen getroffen zu werden, wenn man sie benutzt...
     
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Man kann aber nicht einfach sagen "vom beschaffen des Kristalls einmal abgesehen".
    Das finden und herstellen eines für ein Lichtschwert perfekt geeigneten Kristalls ist laut "Darth Maul - der Schattenjäger" so schwierig, dass es ein elementarer Teil der Prüfung als Jedi ist.

    Sith sind da sogar noch krasser drauf, die stellen ihre Kristalle mit Hilfe der Macht künstlich her.

    Das heißt freilich nicht, dass ein Normalsterblicher sowas nicht auch vollbringen könnte.
    Es ist halt nur sehr, sehr schwierig.

    P.S: ich schieb den Thread mal in das Expanded Universe Forum, dann kann mich keiner wegen meiner Argumentation mit dem EU schimpfen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2009
  14. Wodan

    Wodan Podiumsbesucher

    Oder man macht es wie Luke Skywalker und backt sich einen passenden im Ofen. Man muss wohl nur seinen Chemielehrer Konsultieren ;-)
    Ein natürlicher oder durch die Macht erschaffender ist natürlich cooler, aber nicht zwingend erforderlich. Nicht einmal in so einem Märchen ^^
     
  15. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Maul backt seine beiden Kristalle auch im Ofen, nur sitzt er tagelang davor und passt mit Hilfe der Macht auf, dass sie keine Risse oder so bekommen, sondern halt total perfekt sind.

    Ich denke nicht, dass es sooo schwer ist passende Kristalle zu finden. Jacens Corusca-Gemme von Yavin oder der Schmuckstein, den Corran Horn aus einem juwelenbesetzen Leuchter bricht sprechen gegen einen erforderlichen Schliff oder ähnliches.

    Wobei ihc wirklich annahm, dass die Benutzung der Macht fast essentiell ist um die Komponenten des LS richtig hinzubekommen. Ich denke, dass allein Feinmechanikerfähigkeiten hier nicht das Problem lösen können.
    Nicht umsonst wird so ein großes Geschiss um die Tatsache gemacht (jedenfalls im Lauftext von Jedi Academy), dass Jaden Korr es schaffte ein LS zu bauen, bevor er irgendeine Art von Machtausbildung bekommen hat.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Han Solo schien keine Probleme zu haben, als er mit Lukes Lichtschwert das TaunTaun aufgeschlitzt hat... ^^

    Naja, wenn man im Internet Bauanleitungen für Bomben finden kann, wird es in der weit entfernten Galaxis sicher auch Mittel und Wege geben, um herauszufinden, wie man ein Lichtschwert baut. ;)
     
  17. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Eben.
    Ein Lichtschwert zu benutzen und damit zu KÄMPFEN sind 2 paar Schuhe.
    Ich versuche mir das in entwa vorzustellen wie eine Taschenlampe. Damit kann man auch "rumfuchteln" aber man trifft sich nicht dauenrd selbst mit dem Kern des Lichtstrahls.

    Genau, wie sonst sollten im EU die Licht-Florette zu bekommen gewesen sein ;)
    Zugegeben, die Dinger sind nicht so groß und stark wie ein "ausgewachsenes Lichtschwert" aber ein Treffer wären ... genauso unangenehm:braue
     
  18. moses

    moses Botschafter

    Ich halte dieses gerede darüber das Nichtmachtnutzer keine Lichtschwerter bauen und nutzen können für arg übertrieben.
    Prinzipell dürften sich LS beim Kampf auch nicht sehr viel anders Verhalten als normale Schwerter etc. Und das man auch ohne superspezielle kentnisse ein LS bauen kann hat Luke ja in der OT schon vorgemacht.
    IMHO ist das Ganze eine typische "Wie-Jedi-sind-so-toll-das-ihr-sowas-nicht-auch-könnt" Aussage um normale Leute vom Bau und Nutzung eines LS abzubringen.
    Denn wenn man erst mal mitbekommen hat das die Jedi-Wunderwaffe nix dolles ist, könnte man auch drauf kommen das dies auf die Nutzer auch zutrifft. ;)
     
  19. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Wie bereits gesagt, es gibt viele Fälle, wo jemand den Bau eines Lichtschwerts hinbekommen hat, ohne dabei über die macht oder besondere Kenntnisse zu verfügen. jaden Korr wurde schon angesprochen und dann gab es da noch diesen Kerl au Band 20 der Jedi-Padawan-Reihe, der, glaube ich, Norval, oder so hieß und auch in der Lage war, ein eigenes Lichtschwert zu bauen. Obi-Wan war darüber zwar ziemlich erstaunt - scheinbar erfordert es also doch ein großes maß an Geschick und Fähigkeiten so etwas hinzukriegen - aber unmöglich ist es wohl nicht.

    Ein anderer Punkt ist halt wirklich die Benutzung und das kann eben nicht jeder. Mit etwas Übung kann man mit Sicherheit auch ein Lichtschwert schwingen, ohne sich dabei ernsthaft zu verletzten aber um damit einen Blasterstrahl abzuwehren oder andere Leute mit Lichtschwertern (die meistens machtbegabt sind) effektiv zu bekämpfen, benötigt man dann schon die Macht (oder muss ein gewiefter Hund sein wie Boba Fett, der mit einem Lichtschwert in irgendeinem Comic wohl auch eine Weile gegen Vader standhielt).

    Wenn also alles was ein Lichtschwert zu einer übermächtigen Waffe macht (Kampf gegen andere Lichtschwerter und Blasterabwehr) für den Normalsterblichen wegfällt, kann man sich auch irgendwo ein normales Vibroschwert besorgen und wenn es einem um die Schneidefähigkeiten geht, kann man sicher auch irgendetwas finden, das billiger in der Anschaffung und leichter in der Konstruktion ist.
     
  20. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Ein Lichtschwert hat IMO den speziellen Vorteil, daß ihre Klinge keine Masse hat. Dadurch kann man damit viel schneller zuschlagen.
    Nimm mal eine Maglight und ein z.B. Heizungsrohr (im Baumarkt oder auf m Schrottplatz) und vergleich mal was man wie schnell schwingen kann.
    In der Zeit in der der eine mit dem Rohr (oder unter realen Bedingungen halt ein Stahl-Schwert) ausholt hat der Gegener mit der Maglight ihn bereits 2 mal mit dem Lichtstrahl getroffen weil er viel weniger Masse bewegen muß.
    Aus eine ähnlichen Grund wurden ja aus den mittelaterlichen Schwertern die leichteren Degen Rapieren u.ä. entwicklt.
    Leichter, schneller, präzieser.... tötlicher. (Gut zu sehn in dem Film Rob Roy, in dem sich ein Schotte mit einem massigen Breitschwert mit einem Engländer duelliert der eine "moderner" und viel leichtere Waffe einsetzt was ihm einen extrem tötlichen Geschwindigkeits und Geschicklichkeitsvorteil verschafft.)

    Der Haken ist halt, das im Vergleich zu selbst einem sehr leichten Degen eine Lichtschwert GARKEINE Klingenmasse hat und somit die Dynamik der Energieklinge ungleich schwerer zu "fühlen" ist.
    (Ich sollte vielleicht erwähen, daß ich selbst ein Schaukampfschwert besitze und ein paar mal eingesetzt habe. Daher weiß ich um die Dynamik einer solchen Waffe und kann entsprechende Vergleiche ziehen.)

    Sobald man aber den Bogen raus hat, ist ein LS die perfekte Nahkampfwaffe, die außerden noch viel leichter zu verbergen ist, als z. B. eine Vibroschwert. Selbst wenn man damit keine Blasterschüße abwehren kann
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2009

Diese Seite empfehlen