Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Geweint vorm Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von WedgeBL, 14. Januar 2003.

  1. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Vorweg muss ich sagen, dass ich mich nicht als all zu sentimental einstufen würde aber vorhin ging es nicht anders. Ich rede hier wirklich nicht von einer Träne die mir den Wangen heruntergelaufen ist sondern von einer richtig langen Zeit in der ich einfach nicht aufhören konnte. Mir ist soetwas vorher noch nie passiert und bei Filmen oder Serien ist mir das noch nie passiert, höchstens mal feuchte Augen aber soetwas wie gerade? Ich war gar von mir selbst überrascht.

    Hintergrund! Ich bin ein großer ER (emercency room) Fan. Ich gucke die Serie schon seit Beginn. Als sich herausstellte, dass Anthony Edwards (Dr. Greene) aussteigt war ich traurig gestimmt.
    Dann kamen die Folgen in der Mark feststellen musste das sein Tumor sich erneut bemerkbar gemacht hat. Diesmal allerdings vollkommen inoperabel.
    Heute fing die Folge recht normal an, Greene war im Areitsalltag.
    Doch die letzten 10 Minuten... Oh mein Gott! :(
    Die letzte Schicht von Dr. Greene, plötzlich kamen mir alle Folgen wieder ins Gedächtnis, die Geschichte des Charakters und dabei diese recht traurige Hintergrundsmusik! Als er schließlich ging wurde mir klar dass in der Serie nichts mehr so sein wird wie früher.

    Ich weiß das, dass wohl hier das falsche Forum ist über ER zu reden, aber eigentlich geht es mir nicht nur darum. Ich wollte gerne wissen wann euch auch mal soetwas passiert ist? Ich meine jetzt nicht nur eine Träne...

    Das musste ich mal los werden, zumal das hier eigentlich das einzige Forum ist in den ich soetwas über mich schreiben würde.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen, und ist es euch vielleicht auch peinlich?

    *Edit* Ich möchte diesen Moment wirklich nicht missen
     
  2. Aramân

    Aramân Ehemaliger Lord der Sith

    Meistens wirds feucht, wenn die gegebene Situation irgendwie, wenn auch nur Unterbewusst eine Rolle spielt. Meinen Grund hab ich gefunden - verrat ich aber nicht *g*.

    Auf jeden Fall sei es keinem zu verübeln, mal so zu reagieren . . .

    Peinlich wieso? Ehrlich gesagt, bin ich irgendwie froh drum, eher der Typ zu sein, der dazu stehen kann und sich noch drüber freut, Gefühle zu haben :).
     
  3. Annie

    Annie Gast

    Als Wesley Chrusher die TNG Serie verlies , habe ich geweint-vor freude.
     
  4. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Dann wirst du ja an Nemesis deine Freude haben! :D
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Na hoffentlich!
     
  6. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    *LOOOL* :D
    Guckt jemand die (mittlerweile trashige) erste Staffel von TNG?
    Gott wie ich diesen Bengel hasse.

    Aber warum soll sie sich bei Nemesis freuen?
    Da kommt er doch net drin vor.

    Na ha, geweint hab ich bisher bei Braveheart, Gladiator (fast, warum auch immer) und bei Hinter dem Horizont. Und ach ja, bei Truman Show auch ... und noch ein paar mal sonst wo, aber das weiß ich net mehr
     
  7. HaydenChristens

    HaydenChristens Mein Mann ist Hugh Jackman *hihi*

    Ich weine selten, bei Akte X sehen Agent Mulder und Agent Scully die Beziehungen viel Dramatisch, ohne Mulder kann ich nicht vergessen, Scully ist ganz einsam und zieht alleine mit Sohn William auf... wie sprachen Mulder und Scully miteinander... *hält´s nicht aushalten, schniff* Das waren toller Folgen!
     
  8. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Geweint habe ich zwar nicht,
    aber einen dicken Kloss im Hals hatte ich bei der letzten Folge von M.A.S.H.

    Alle verabschieden sich dort auf ihre ganz eigene Art und Weise, und man verlässt dann einen Ort, den man in über 10 Staffeln kennengelernt hat. Auch, wenn es nur ein paar Zelte in Korea sind.
     
  9. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Joa, bei solchen Anlässen war ich auch gerne schwermütig, zum beispiel bei der letzten poker-Runde der TNG-Crew *schnieeef*
     
  10. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ähnlich ging es mir bei "Babylon 5" und "Space 2063", bei letzteren hab ich sogar eine Träne vergossen *g*.

    Bei Filmen ist das seltener, zumindest bei mir. Spontan fällt mir nur "Dragonheart" ein, als Draco seinen Platz bei den Sternen findet, die Musik gibt mir da den Rest! Sonst noch "Gladiator", natürlich als Maximus stirbt, "Top Gun", wegen Goose und "Requiem for a Dream", eigentlich der ganze Film, besonders die 'Lovestory' zwischen Marion und Harry, und wie es endet!

    Mehr fällt mir nicht ein!

    EDIT: Mir ist noch "Full Metal Jacket" eingefallen. Für den Film war ich eindeutig zu jung. Die Bestrafungsszene von Private Pyle, ist ziemlich starker Tobak. Eine Bestätigung der FSK ;)!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2003
  11. Casta

    Casta junger Botschafter

    Kennt jemand den Film "Komm nach Hause, Snoopy"?

    Mag vielleicht doof sein, bei einem Cartoon zu weinen, aber wenn sich der kleine Beagle von seinem Vogel Woodstock verabschiedet und dieser im weinend hinterherläuft und auch noch hinfällt...da weine ich jedesmal wieder. Kommen einfach die Tränen, kann ich nichts machen, kann davor noch gelacht haben, ab da ists vorbei. :(

    Casta
     
  12. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Es gibt eine letzte Episode von Space 2063?
    Die ist doch einfach mittendrin nicht weiterproduziert worden. ch hab da eher vor Wut geweint .,..
     
  13. slain

    slain junger Botschafter

    :rolleyes: hui, also ich weine ziemlich oft bei richtig traurigen Filmen.
    Nur einige Beispiele:(dich ich noch weiß ^^)

    - Mein Hund Skip
    - Schindlers Liste
    - Green Mile
    - Swing Kids
     
  14. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    Ich denke das ist normal, da man eine Serie regelmäßig sieht und jede Entwicklung einer Figur mit erlebt. Bei Filmen ist dieser Prozess in knapp 120 Min. gequetscht. Teilweise gelingt es guten Filmen aber meistens lässt mich soetwas dann eher unberrührt.
    Eigentlich dachte ich, es wäre bei Serien auch so aber seit 21 Uhr wurde ich eines besseren belehrt.

    Bei Forrest Gump, in der Szene als er am Grab seiner Frau stand und von seinen Sohn erzählt wurd mir auch anders, dort hat Robert Zemeckis es klasse inzeniert
     
  15. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte


    Oder die Szene mit dem Baum und dem Gemälde aus "Hinter dem Horizont". Das war eine schöne Idee ...
     
  16. Miles

    Miles Ian Miles

    ja mir gehts auch so bei filmen das mir tränen die wangen runterlaufen.

    HdR
    Stadt der Engel
    und noch einige mehr die mir jetz irgendwie nicht so einfallen wollen
     
  17. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    K-Pax ... aber den kennt irgendwie doch keine Sau (warum eigentlich, können doch net alle nur Spiderman und HdR gucken :( )
     
  18. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Also ich bin von Natur aus den Tränen Nahe....
    Aus dem Stand fällt mir ein:

    -Die letzte Folge von M*A*S*H.... da bin ich dagehockt und hab geplärrt, besonders als dann Hawk weggeflogen is und BJ weggefahren *HHHHHHHEEEEEEEEEUUUUL* [mal nebenbei @Sparki: wusste gar nich das du auch Fan bist, die scheinen hier häufiger zu sein als ich dachte]

    -Schindlers Liste. Ich weiß nimma wo, aber echt oft auf jeden Fall

    -so ziemlich jeder Anime der traurig ausgeht. Da heul ich los

    -wie WedgeBL: heute in der ER Folge... verdammt war das zum heulen :(

    ich werds posten wen mir nochwas einfällt ^^

    al

    Syal
     
  19. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    ARGH, nein ... die Episode wollte ich doch gucken (jetzt muß ich wirklichen weinen). Ist er gestorben?
     
  20. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Nein noch nicht, aber er ist zurückgetreten, weil er ein Medizinisches Gerät nichtmehr halten konnte, und ihm klar geworden ist, das es zu riskant ist weiterzumachen.
     

Diese Seite empfehlen