Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gibt es Gott und/oder ein Leben nach dem Tod?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von HaltbareVollmilch, 4. September 2003.

  1. Also ich glaube an beides nicht, auch wenn ich mir net recht vorstellen kann was nach dem Tod ist und was passieren wird...

    Würd gerne eure Meinung hören...
     
  2. Gil-Celeb

    Gil-Celeb stud. rer. nat.

    Also zum Leben nach dem Tod gabs schon mal nen Thread zu Gott weis ich das net :confused:

    Aber ich glaube nicht an Gott. Zumindest glaube ich nicht an den christlichen. Ich glaube an mehere Götter.

    und ich glaub an ein Leben nach dem Tod. Allerdings wohl nicht so wie sich das die meisten vorstellen.
     
  3. MisteriousJedi

    MisteriousJedi loyale Senatswache

    Bin Atheist als überzeugung... glaube nicht an gott und auch an kein leben nach dem tod, obwohl es nicht schlecht wäre :)
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich finde es pure Verschwendung. Wie viele Menschen richten sich in ihrem Leben nach irgendwelchen Normen und Regeln, um im Tod dann "rein" genug zu sein, in den Himmel zu kommen. Ich finde es ebenso schwachsinnig im Leben dahinzuvegitieren, weil man der Meinung ist, alles was nach diesem irdischen Leben kommt, nur besser werden kann und diese menschen deshalb auf den Tod warten.

    Ich glaube und will auch gar nicht an ein leben nach dem Tod glauben oder irgendeine überirdische Macht, die uns überwacht und unser Denken, Tun und Handeln leitet und von uns "Gott" genannt wird. Ich bin mein eigener Herr. ich richte mich auch nach den regeln, die mir die gesellschaft auferlegt, aber nur in Maßen. Ich denke für mich und tue und handel, wie ich es für richtig halte. Punkt.

    Ich akzeptiere und respektiere jegliche Religion, die es gibt, aber ich will keiner angehören.
     
  5. Also ich hab ihn nicht gesehen, jedenfalls jetzt noch nicht. Obwohl mit viele, auch Fremde Personen sagen ich soll ihn grüßen...


    Ich glaub nicht an Gott. Und schon garnicht an die Kath. Kirche,...

    Eine Kirche die Abtreibungen und Kondome in der Zeit von AIDS ect. verbietet...

    Eine Kirche die Homosexuallität verbannt...

    Eine Kirche deren "Würdenträger" Kinder missbrauchen...

    Humm... soll man an sowas glauben ?
     
  6. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ich bin ahteist, ich glaube weder an einen Gott noch an ein Leben nach den Tod.

    Schön wäre eas wirklich weil ich nie vergehen möchte. Aber ich glaube nicht das da etwas ist.

    Ein Grund warum ich irsinnig gerne ewig Leben würde und unsterblich wäre, nur leider gibt es keine Unsterblichkeit....
     
  7. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Wissenschaftler sollen angeblich herausgefunden haben, dass unser Gehirn Glückshormone oder ähnliches ausschüttet, wenn der Mensch klerische oder meditative Riten vollführt. (Wie z. B. Lieder in der Kirche singen, beten et cetera)
    Nun könnte man natürlich argumentieren, dass Menschen nur an Gott glauben, weil ihr Gehirn eben so religionsversessen ist.
    Oder man sagt, diese Eigenschaft des Gehirns wurde von Gott geschaffen, damit die Menschen leichter zu ihm finden.;)

    Was das Leben nach dem Tod betrifft: ich glaube, die Menschen klammern sich an diese Vorstellung, weil sie sich einfach nicht vorstellen können, dass da plötzlich ein Nichts ist.

    Ich persönlich mache mir allerdings nicht so viele Gedanken darüber. Das lenkt nur ab.
     
  8. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Also erstmal glaube ich nicht an die katholische Kirche und ihre "Weisheiten" die sie uns eintrichtern will. Ich glaube also nicht daran das es einen Gott gibt der die Erde in 8 Tagen gebaut hat und so ein Schwachsinn.

    Aber ich glaube daran das es etwas gibt was wir nicht begreifen können. Jedenfalls können wir es jetzt noch nicht.Ich kann mich einfach nicht mit dem Gedanken abfinden das es nach unserem Dasein nichts mehr geben soll. Warum sind wir denn sonst da? Zufall? Kann ich mir nicht Vorstellen.
    Ich weiss das es die Liebe gibt, ich weiss das es den Hass gibt. Wo sollen die denn bloss herkommen? Sind die einfach so da? Wie gesagt, wir wissen es nicht, aber ich glaube schon das es da etwas geben muss was wir nicht begreifen. Vielleicht könnte man das als Gott bezeichnen.
    Es muss doch einen Sinn geben das wir existieren.Aber ob und wann wir darauf kommen wissen wir leider nicht. Vielleicht merken wir es echt erst nachdem wir gestorben sind.
     
  9. Mara Skywalker

    Mara Skywalker Zivilist

    :D
    Hi Ihrs,
    ich selbst bezeichne mich als gläubige Christin und glaube an Gott und Jesus. Ich bete auch, auch wenn ichs zur Zeit leider meist vernachlässige und bin auch inne Jugend- und Kinderabreit tätig :).
    Also;), für mich^^ existiert er.
    nöt nöt nöt----:p
     
  10. Aylé Jade

    Aylé Jade eigenwillige Padawan und Seelenverwandte von Mara*

    Also zum ersten glaube ich nicht an die katholische Kirche *bin nämlich evangelisch*;)
    Zum zweiten glaube ich an Gott, aber nicht an den, so wie er immer auf Bildern dargestellt wird *alt,weißer Bart...usw*völliger Schwachsinn in meinen Augen! Genausowenig glaube ich daran, dass sich ein alter Mann irgendwann mal dazu entschieden hat, das Universum zu erschaffen, und an Adam und Eva glaube ich auch nicht! Ich denke, dass *Gott* eher eine Umschreibung vom gesamten Universum ist, es ist kein alter Mann mit Bart, sondern eher die gesichtslose Macht, die das Universum erschaffen hat!Wie auch immer das genau geschehen ist!
    Und zum dritten glaube ich nicht an die Wiedergeburt *Reinkarnation*, weil ich denke, jeder Mensch hat eine individuelle Seele, und wenn er wiedergeboren werden würde, müsste er sich doch an sein früheres Leben erinnern! Obwohl es bestimmt schön wäre ewig weiter leben zu können und immer wiedergeboren zu werden, denke ich, dass es ganz einfach unmöglich ist!
    Bye Mara
     
  11. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Energie geht nicht verloren. Von daher muss es nachdem der Fleischklumpen, den wir Körper schimpfen, seine Funktionen eingestellt hat, noch etwas anderes geben. Wie das dann aber aussieht, steht auf'nem anderen Blatt.
     
  12. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Orakel, dann musst du aber davon ausgehen, das sunser Bewusstsein aus mehr als Elektrizität und Chemie besteht...

    Ich glaube nicht an einen Gott, auch wenn ich die Existenz von Göttern nicht ausschließen kann.
    Auf ein Leben nach dem Tod hoffe ich, auch wenn die Beweislage nicht die allerbeste ist. Aber Hoffnung ist auch was anderes als Überzeugung...:D
     
  13. Replacaun

    Replacaun Offizier der Senatswache

    Es gibt nur einen Gott: BelaFarinRod und nach dem tot is schluss!
     
  14. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Methaphysisch Betrachtet besteht unser Bewußtsein aus nichts anderem als Zweifel und Selbstteuschung. Außerdem konnte der Mensch zwar vieles weitestgehend nachvollziehen, aber was jetzt letzenendes wirklich dazu führt, das wir uns unserem eigenen Selbst bewußt sind, konnte kein einziger Wissenschaftler bislang zur genüge klären. Von daher hoffen wir mal aufs Nirvana oder ähnlichem.
    *Schulterzuck*
     
  15. Force Hobbit

    Force Hobbit weises Senatsmitglied

    Ich glaube auch an keinem Gott. Glaube jedoch fest an die Natur. Es ist alles so zufällig und doch koordiniert. Echt faszinierend. Wie sich so eine Vielfalt an Tieren und Pflanzen bilden konnte. Wenn ein gott dann ist es da überall. Die Natur. Aber ein etwas dass uns überwacht... nein denke absolut nicht.
     
  16. Antree

    Antree Dienstbote

    Bei der Frage muss ich immer an einen alten Monty Python Sketch denken. Der geht ungefähr so:

    Eine Talkshow beginnt (mit Einleitungsmusik, Moderator, etc.). Die Kamera zeigt das Studio und die Talkgäste - allerdings liegen alle (bis auf den Moderator) regungslos in ihren Stühlen. Der Moderator begrüßt die Zuschauer "Welcome to our show - Today we will discuss the everlasting question - Is there life after death?". Er blickt in die Runde seiner Talkgäste, wendet sich wieder Richtung Kamera und sagt "Obviously NOT!". Abspann und Endmusik. Ende des Sketches.

    Tja, die waren schon genial die Jungs der Pythons, keine Frage!

    Aber wieder zum Ernst des Themas: Ich glaube nicht an ein Weiterleben nach dem Tode. So hart es klingt: Tot ist Tot - Wenn dein Körper aufhört zu funktionieren folgt dein Gehirn einige Minuten später. Und ohne Gehirn spielt sich wahrscheinlich nicht mehr viel von dem ab, was wir als Persönlichkeit, Geist und Gedankenwelt einer Person verstehen. Interessant wäre aber wie das Gehirn diese letzen Minuten noch miterlebt, also diese Near-Death-Erfahrungen.
     
  17. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ja es gibt einen Gott. Der Gott an den alle glauben: GELD!

    Es gibt auch ein Leben nach dem Tod. Zwar würde ich das nicht als das verstehen was die meisten von einem Leben nach dem Tod verstehen aber Menschen die vor Jahrhunderten gelebt haben sind nicht tot wenn sie plötzlich in einem Filnm auftauchen oder eine Biografie über sie geschrieben wird. Wenn an einen Menschen errinnert wird ist er vielleicht körperlich tot aber seine Gedanken werden noch in Jahrhunderten gedacht und daher würde ich sagen das ein Buch oder ein Film doch noch so eine Art nach dem Leben wiederspiegeln kann.

    cu, Spaceball
     
  18. Kevi-WanKenobi

    Kevi-WanKenobi Zivilist

    Eine Änderung von 10 Zeichen
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010
  19. Jule

    Jule Doppel X-Chromosom Favorisiererin

    Ich glaube an Gott, aber ich denke nicht das er so ist wie die katholische Kirche ihn immer so gerne darstellt. Die Kirche ist und bleibt es auch scheinbar immer eine vereinigung mit ziemlich zweifelhaften Vorgehensweise. Nicht umsonst haben die Bibel auch nur Männer geschrieben und der Papst ist auch immer ein Mann. Nicht das Männer schlechte Menschen sind, aber die Unterdrückung von 50 % der eigenen Kultur sagt ja schon alles was es zum Thema Nächstenliebe zu sagen gibt. Kaum etwas ist so verlogen wie die Kirche, besonders die katholische. Was hat eine Institution die sie auf das erlangen und ausüben von Macht ist mit Gott zu tun? Nichts.

    Irgendwie war das sehr OT. Also, kurz, ich glaube an Gott, aber ich denke er entspricht nicht dem Bild der Kirche. Und ich glaube das er alle Menschen so liebt wie sie sind, mit ihren Fehlern und Makeln.
     
  20. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Ja, ich glaube an ein Leben nach dem Tod, obwohl ich mich auch damit abfinden könnte wenn dem nicht so wäre. An Gott glaube ich auch, aber nicht unbedingt an den alten Mann der Bibel. Sehr wohl aber an Jesus Christus.
    Ich kann mir sogar vorstellen das man in ferner Zukunft auch wissenschaftlich belegen kann, was mit der Seele nach dem Tod geschieht.
     

Diese Seite empfehlen