Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gibt's den Insider bald in allen Ländern?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Ambu, 15. Juli 2003.

?

Bezogen auf die Kurzgeschichten, wollt ihr die überhaupt?

  1. Ja, sicher, das offizielle deutsche Magazin soll sie übersetzen!

    7 Stimme(n)
    38,9%
  2. Ja, den Insider soll's überall geben!

    8 Stimme(n)
    44,4%
  3. Nein, ich habe den Insider, alles andere ist mir egal!

    1 Stimme(n)
    5,6%
  4. Nein, die interessieren mich nicht!

    2 Stimme(n)
    11,1%
  1. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Der Jedi-Rat der offiziellen Seite widmet sich heute einer interessanten Frage:

    Steve Sansweet beantwortet:

    Hoffentlich wird diese Vereinbarung auch bald getroffen! Mich reut es vor allem wegen den Klonkriegsgeschichten, doch auch andere Inhalte würde ich gerne haben. Was sagt ihr dazu? Alle möglichen Meinungen sind erwünscht.

    PS. Mein erstes Thema :). Ich glaube, es war richtig, das Thema in diesem Forum (Expanded Universe) zu erstellen.
     
  2. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ich wäre dafür, dass es den Insider überall gibt. Auch nicht so schlimm wäre es, wenn der OSWFC sie übersetzen würde, obwohl ich sie in der Originalversion lieber lesen würde. Hauptsache ist: ich kriege die Geschichten!
     
  3. Arissa

    Arissa Sternenstaubsammlerin

    Geht mir genau so. Aber hauptsache ich kann die Geschichten lesen :p .

    Aber hier den Insider aufzutreiben ist ja nun mal ein Ding der Unmöglichkeit *Haare rauf*, jedenfalls für mich, würd mich interessieren ob es einer schon mal geschafft hat.
    Bisher war mir das Glück im Bezug auf die Kurzgeschichten nur einmal hold und mit Glück und Vitamin B bin ich an Red Sky, Blue Flame herangekommen.

    ~Arissa
     
  4. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    @ Arissa: Da kannst du Poli, Wraith und Konsorten fragen :D. In der Schweiz jedenfalls ist es wohl unmöglich :rolleyes:.
     
  5. Ja, ich finde, der Insider sollte überall erhältlich sein. Nichts gegen das OSWFC-Mag, aber der Insider spricht mich einfach mehr an und ist (natürlich) aktueller.
    Geschäftliche Überlegungen hin oder her, ich finde es eigentlich schlicht und einfach eine Frechheit, gewisse Länder einfach auszuschliessen. Ich lass mir nicht gerne vorschreiben, was ich zu lesen habe. Leider ist es derzeit wirklich beinahe unmöglich, hier in Österreich an den Insider ranzukommen. Ich hab bisher einen einzigen Comicshop gefunden, der den Insider führt (aber auch nur unregelmässig erhält). Allerdings liegt dieser Shop mitten in der Wiener Innenstadt (und damit weit entfernt von mir) und nimmt pro Ausgabe fast ?10. Alle anderen Versuche, den Insider zu bekommen (andere Comicshops, spezielle Zeitschriftenshops, etc.) sind leider gescheitert.

    Tja, ich hoffe also darauf, dass der Insider zukünftig über den OSWFC bezogen werden kann. Dass entsprechende Verhandlungen im laufen sind, hat Robert Eibabereits vor einiger Zeit im OSWFC-Forum bestätigt.



    Greetz, Vodo
     
  6. Craven

    Craven junger Botschafter

    Also mir isses wurscht. Ich bekomm den Insider problemlos hier in meinem Comicladen immer pünktlich und recht preiswert. :cool:

    Allerdings könnte ich mir vorstellen, daß es sich für das offizielle Magazin (vom OSWFC) etwas nachteilig auswirken würde, wenn man den Insider hier ganz normal beziehen könnte. Der ist ja aktueller und hat viel mehr (meist für mich interessanteren) Inhalt.



    Craven
     
  7. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Also, wenn der Insider in dt. regulär im großen Stil zu bekommen wäre, dann würde das das Todesurteil für das dt. Magazin bedeuten. Überlegt mal: acht mal im Jahr ein Heft mit 98 Seiten. Nicht viermal pro Jahr 66 Seiten. Das bedeutet, auf ein dt. Heft kommen zwei Insider, und die haben zusammen auch noch dreimal soviel Inhalt. Diese Konkurenz würde das dt. Heft nicht überstehen. Die Verkaufszahlen würden einbrechen.

    Die einzige Möglichkeit, das dt. Magazin trotzdem weiterzuführen, wäre, das nur für Mitglieder des OSWFC zugänglich zu machen. Das heißt, die müßten das dt. Heft weiterhin zwangsweise abonieren, und hätten dann eine Uprade-Möglichkeit, zusätzlich doppelt so oft auch noch den Insider geliefert zu bekommen.
    Wenn er aber frei zugänglich in den Kiosken ausliegen würde, dann wären die Tage des dt. Heftes gezählt.

    Naja, ich hoffe für euch, daß es da bald eine Möglichkeit gibt. Mir ist's für mich persönlich egal, denn mein Comicshop hat seit Mai 2002 keine Ausgabe mehr verpaßt (und ein Exemplar landet nach Lieferung immer sofort in meinem Abo-Fach bei denen :) ).
     
  8. *Plo Koon*

    *Plo Koon* Abgesandter

    Aehm sorry, was ist eigentlich der "Insider"? Ein Comic magazin?

    ICh habe den jedenfalls noch nie geshen oder etwas darüber gehört... :confused:
     
  9. Der Insider ist das originale SW-Magazin aus den USA.
    Also ähnlich dem deutschen Magazin des OSWFC, aber aktueller, umfangreicher und IMO einen grösseren Kundenkreis ansprechend (das dt. Mag ist ja doch eher für die jüngeren Leser ausgerichtet).



    [​IMG]




    Greetz, Vodo
     
  10. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Der Insider ist die Krone der SW-Fanmagazine, das offizielle Magazin des amerikanischen SW Fan Club nämlich.

    Sämtliche Prequel-Updates, die im dt. Magazin abgedruckt werden, stammen z.B. aus dem SW Insider. Das dt. Magazin schickt nicht selbst einen Mitarbeiter zu Rick McCallum, sondern bekommt die Interviews, die der Insider mit der Filmcrew geführt hat.

    Inzwischen gibt es 68 (oder ist schon #69 raus?) Ausgaben des Insider, der innerhalb seiner Geschichte häufiger den Herausgeber gewechelt hat. Zunächst von einer extra gegründeten Firma namens "The Fan Club, Inc." veröffentlicht, gingen Name und Lizenz ab Heft #52 an Wizard of the Coast über. Seit Heft #64 erscheint er bei Paizo Publishing. Früher war er von Erscheinungsrhytmus und Inhalt dem dt. Magazin sehr ähnlich: vier Hefte im Jahr, 64 Seiten. Dementsprechend war es auch nicht unbedingt notwendig, ihn in Dtl. unbedingt haben zu müssen, denn in den ersten zwei Jahren des dt. Magazines brachte es so ziemlich alle wichtigen (und manchmal auch unwichtigen) Inhalte des Insiders.
    Unter der Regie von Wizards of the Coast stieg die Seitenanzahl dann auf 74 Seiten. Sehr viel von diesen Inhalten wurde in Dtl. nicht gedruckt. Und seit der Insider letztes Jahr zu Paizo Publishing gewandert ist, enthält er sogar 98 Seiten, und erscheint acht (!!!) mal im Jahr. Das heißt, der Insider hat über's Jahr dreimal so viel Inhalt wie das dt. Heft. Also allein schon deshalb kann das dt. Magazin nicht alle Inhalte drucken, selbst wenn sie nur noch Insider-Artikel übernehmen würden.

    Was den Insider inhaltlich so interessant macht, sind die regelmäßigen Rubriken: das Ep.III-Update hat ungefähr ein viertel Jahr oder mehr Vorsprung vor dem dt. Heft, in jedem Heft ist eine Kurzgeschichte drin, die wohl nie auf dt.erscheinen wird (nicht nur Klonkriege, sondern ab und zu auch Post Endor-EU und NJO), Rob Coleman hat eine regelmäßige Artikelserie, in der er die Entstehung der Effekte an einzelnen Beispielen erklärt (sein Artikel über die Entstehung von Yoda kam ausnahmsweise auch ins dt. Heft), Steve Sansweet ist fester Mitarbeiter, der in jedem Heft 2-3 Seiten an Sammler-Fragen beantwortet, und in jedem Heft sind acht bis zehn Seiten, die EU-Veröffentlichugnen vorstellen. Außerdem gibt es in jeder Ausgabe zwei Seiten, in denen SW-thematische Fragen beantwortet werden (zu welcher Rasse gwehört der und der, wie ist die Vorgeschichte von dem und dem usw. Wenn man solche Fragen an das dt. Magazin stellt, kommen die nur unter ferner liefen in den Leserbriefen vor, und werden meist eh nicht beantwortet, sondern zur Diskussion gestellt). Was noch großartig ist, sind ab und zu die Gimmicks: z.B. ist ja im aktuellen dt. Heft ein neues RotJ-Jubiläums-Poster mit abgeheftet. Nun, im Insider hatte ich das schon vor ein paar Monaten. Und zwar nicht im Heftformat auf Billigpapier und eingeheftet, sondern in Folientasche eingeschweißt als gefalteter Posterdruck im Format A1!! :)

    Wird langsam nachvollziehbar, warum das dt. Magazin Konkurs anmelden könnte, wenn es den Insider überall gäbe, oder? ;) :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2003
  11. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Das offizielle deutsche Magazin SOLL doch konkurs gehen, dann gäbe es dieses Problem nicht mehr *insiderwill*! ICH jedenfalls unterstütze dieses unaktuelle, ohne US-Meldungen und meiner Meinung nach ver***** schlechte Magazin nicht mehr, indem ich mein Geld für anderes (z.B. US-Hardcover) ausgebe. Geh konkurs, deutsches OSM! ;)
     
  12. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Genau. Ich hab's: ich gründe die 'Pro-Insider-Front' :D. Sie wird gegen das übermächtige Imperium des Offiziellen Magazins kämpfen und der Ungerechtikeit ein Ende setzen. Wer meldet sich? Oberstes Ziel: Den Insider soll's überall geben! :D
     
  13. Cos Dashit

    Cos Dashit Senatsbesucher

    Du hast nur dann ein Problem, wenn Du mit dem offiziellen Magazin auch den OSWFC zu Boden ringst. Ich bringe diesem Club keine sonderlichen Sympathien entgegen - dafür hat er in meinen Augen den Kontakt zur Fangemeinschaft schon lange verloren - aber ohne ihn würde es auch keine Jedi-Cons mehr geben. Wer die Gegen-Cons, Dark Side Con und SW-Con, gesehen hat, weiß, was das bedeuten würde.
    Deshalb müßte eine Insider-Veröffentlichung im deutschsprachigen Raum völlig an den Erwerb des offiziellen Magazins gekoppelt werden, sonst bricht uns unsere (ineffiziente und korrumpierte) Verbindung zu Lucasfilm zusammen, und ohne die wird es still um das Fandom in unseren Ländern.
     
  14. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Da ich noch nie an so'ner Con war, wäre mir das völlig egal :). Ich will einfach die Kurzgeschichten und wenn möglich auf Englisch. Mir sind die deutschen SW-Magazine sowieso zu dünn. Und die ganze Zeit Interviews :rolleyes:. Statt den Interviews könnten sie ab und zu mal eine solche Geschichte abdrucken, das würde doch gehen :angry:.
     
  15. HNN-Clone-Wars

    HNN-Clone-Wars Berichtserstatter

    Die Insiders solls überall geben!!!! Ich, Freund der HNNs bin vor allem daran interessiert.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Hoffentlich ist der Insider wirklich bald überall offiziell erhältlich. Ich komme bis jetzt leider auch nicht an jede Ausgabe ran. Der original Insider ist einfach besser als das OSWFC Magazin, auch wenn mich die Kurzgeschichten nicht die Bohne interessieren.
     

Diese Seite empfehlen