Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Gleichgewicht der Macht" ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von TigerEnte, 16. Mai 2002.

  1. TigerEnte

    TigerEnte Gast

    Was ist denn genau dieses "Gleichgewicht der Macht"? Weiss das zufällig jemand? :D
     
  2. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich denke es ist wie ine Waage, es braucht zwei gleiche Teile, nur eines ist böse und ein teil ist gut. Nur so kann das Universum existieren.
     
  3. TigerEnte

    TigerEnte Gast

    hm, das wäre dann das Gleichgewicht Jedi/Sith. Bei der "hellen" Seite der Macht bleiben ja am Schluß Luke und Leia - oder würde dann die gute Leia auf die "dunkle" Seite driften wg. Gleichgewicht?? :p
     
  4. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Autsch
    Hatten wir das Thema nicht schon irgendwo?
    Alles kehrt wieder:D

    Gleichgewicht der Macht
    Klone des Imperators und Luke auf der Dunkelen Seite
    SW- Die Fortsetzung (Teil 7-9):p
    Das Jar- Jar- Haßtopic

    Was habe ich denn noch vergessen?

    Ja, wir schreiben Donnerstag, den 16. Mai 2002 :D
     
  5. TigerEnte

    TigerEnte Gast

    :rolleyes: Danke für deine Antwort, hättest du denn in deiner unendlichen Weisheit :cool: auch den passenden Link zu meiner Frage? :p Mit der Suchfunktion habe ich leider noch keine Antwort gefunden :D
    Danke im voraus :)
     
  6. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Ich glaube, daß das nebenbei in einem Topic diskutiert wurde. Aber ich weiß nicht mehr wo *kramundsuch*
    Aber sobald es mir einfällt, werde ich den Link posten
     
  7. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Ganz kurz:

    Die Mehrheit der Fans ist sich sicher, dass das Gleichgewicht der Macht bedeutet, dass die dunkle Seite nicht länger existiert, also ausgelöscht ist.
    Rein theoretisch sollte es auch ein gleichgewicht sein, wenn die helle Seite ausgelöscht ist.

    Die Meinung, dass Gleichgewicht herrscht wenn beide Seiten gleich stark sind, passt einfach nicht länger.
    Wieso sollten sie nach einem suchen, der das Gleichgewicht (im Sinne einer Waage) herstellt, wenn die helle Seite weit überlegen ist?
     
  8. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Eigentlich ist jo nie ein Gleichgewicht in der Macht. Die Helle war bis jetzt immer stärker!
     
  9. TigerEnte

    TigerEnte Gast

    Danke für die Antworten :p Also ist der Begriff im StarWars Universum nicht definiert :D
    Stellt sich mir nun die Frage, was dann ein Auserwählter bzw. the chosen one dann bedeutet :p :D
     
  10. Mara Jade

    Mara Jade Jägerin und Gejagte

    Es scheint ganz offensichtlich sch..., äh verdammt schwierig zu sein, das "Gleichgewicht der Macht" zu definieren. Nun, ich kann's leider auch nicht, und will's auch gar nicht großartig versuchen, aber ich hab schon mal gesagt, daß das Gleichgewicht der Macht nur insofern zustande kommt, als das es Gut und Böse gibt. (so eine Diskussion gab's schon mal zum Thema "Wie stark ist die Macht", falls das irgendwie weiterhilt, Tigerente)
    Dabei kommt es nicht unbedingt darauf an, dass sich Gut und Böse die "Waage" halten. Es geht einfach nur darum, daß beides existiert. Denn wie will man wissen, was Gut ist, wenn es kein Böse gibt??? Und andersrum: wie will man wissen, was Böse ist, wenn es kein Gut gibt??? Gut und Böse können eben nur nebeneinander existieren, weil es das eine ohne das andere nicht gibt.
    Das ist alles sehr abstrakt, aber ich denke, daß man das sogenannte "Gleichgewicht" etwa in der Art erklären kann.
    Und wenn Joda meint, es müsse das Gleichgewicht hergestellt werden, so denke ich, daß er meint, dass das Böse keinesfalls überwiegen darf. Denn ein Ungleichgewicht zur bösen Seite darf nie zustandekommen, denn sonst ist das friedliche Miteinanderleben gefährdet.
    Wenn es hingegen ein Ungleichgewicht zur guten Seite gibt, ist so ein Zusammenleben mehr als gesichert, wenn ihr mich fragt. Also ist es sozusagen auch ein "Gleichgewicht", wenn die gute Seite überwiegt!!!

    PS: Tigerente, ich glaube, du brauchst dich nicht für jeden Beitrag extra bedanken.
    :rolleyes:
    Ist doch gern geschehen;)
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Das "Gleichgewicht der Macht" könnte man vielleicht auch als "Status Quo" bezeichnen.....
     
  12. Megalo-Maniac

    Megalo-Maniac Podiumsbesucher

    Müßte dann demnach Anakin sämtliche Sith und Dark Jedi auslöschen, um ein Gleichgewicht der Macht im Sinne des Guten herzustellen?
    Das paßt doch überhaupt nicht; vielmehr wäre es das genaue Gegenteil.
    Als Vader tötet er ja fast alle guten Jedi und würde dann ein Gleichgewicht der Macht im Sinne des Bösen herbeiführen...:confused::confused::confused:
     
  13. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Padme: Ich weis das hatten wir schon oft aber natürlich fragen
    Neulinge danach.

    Was icvh aber noch sagen muss das wir auch damals nie zu einen gemeinsamen Nenner kamen. Zwar sagen die meisten höchstwahrscheinlich ist es das es keine dunkle Seite mehr gibt.

    Das wäre auch das wahrscheinlcihste, denn sonst würden die Jedis ja nie trauen Anakin ausbilden lassen wenn es heist gleichviele Siths und gleichviele Jedis. Dann müssten sich ja die Jedis fürchten.

    Oder die Sache mit den Gleichgewicht ist so und die Jedi legen es nur falsch aus.

    Aber wer wies vielleicht erfahren wir das in Episode 3. Ich sage mal so manche Rätsel werden in Episode 3 gelöst da bin ich mir sicher.
     
  14. Sel

    Sel loyaler Abgesandter

    und tötet den imperator und stirbt selbst ... wodurch alle siths ausgelöscht sind ...

    ich persönlcih denke das gleichgewischt der macht ist wenn es keine dunkle seite mehr gibt. angenommen man nimmt die helle seite als normalzustand, dann wäre die dunkle seite eine abweichung, ein ungleichgewicht. wenn dieses getilgt ist und es nur noch die helle seite gibt ist das gleichgewicht also wieder hergestellt.

    und da es in den filmen keine dunklen jedis gibt, ershceint mir das ganze zeihmlich plausiebel, da anakin ja wie gesagt eigentlich alle sith auslöscht ...

    MTFBWY
    Sel
     
  15. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Gut die meisnten sagen bei uns es ist so das das
    Gleichgewicht der Macht ist wenn es keine Sith/Dark Jedis
    mehr gibt weil wir Episode 4-6 kennen, und wissen was da passiert. Von da aus klingt es ganz plausibel.

    Gehen wir von den Standpunkt aus wir kennen nur Episode 1 TPM und Episode 2 AotC. Was wäre dann für uns das Gleichgewicht der Macht.

    Und noch etwas dachten die Jedis nicht in Episode 1 sie hätten die Siths für immer besiegt ? Warum sollte dann das Gleichgewicht sein das es keine dunkle Seite mehr gibt.

    Darth Maul traf Gui-Gon nachdem er Anakin fand.
    Gehen wir jetzt nur von den Prequels aus kann das Gleichgewicht was ganz anderes sein.

    Und eins traue ich mich wetten: GL wäre nciht GL wenn ihn für Episode 3 nicht irgendeine Überraschung einfallen würde.

    Und ob es nun das Gleichgewicht, oder vielleicht sogar Sidious ist. Oder was ganz anderes wer weis ? Das vermute ich werden wir alles in 2 Jahren endgültig wissen.
     
  16. Ancient Exar Kun

    Ancient Exar Kun Senatsbesucher

    Ich meine mich da an eine Erklärung zu erinnern ich glaube aus dem Roman zu Ep1:
    Stellt euch das mal so vor die helle Seite ist weiß ,die dunkle schwarz!!!Der Zustand der zur Zeit von Ep1 besteht ist eher grau!!Die Jedi glauben sie hätten die Sith besiegt und können sie auch durch die Macht nicht aufspüren,die dunkle Seite bleibt ihnen verborgen obwohl sie direkt vor ihrer Nase schaltet und waltet.Anakin bringt das Gleichgewicht indem er wieder eine klare Grenze zwischen Gut und Böse zieht indem er zu Darth Vader wird und die Jedi bekämpft!!
    Eine andere Art des Gleichgewichts der Macht erzeugt Luke vielleicht in seinem neuen Jediorden den auch er hat die dunkle Seite durchlebt und gelernt sowohl die helle wie auch die dunkle Seite zu beherrschen!("The Dark Empire,Comics")
     
  17. Ich denke zu wissen, dass das Gleichgewicht der Macht bedeutet, dass alles so wird wie am Anfang. Jedis sind Leute die die Macht beherrschen und damals spaltete sich eine Gruppe ab = Sith!
    Von dem Punkt gab es zwei Gruppen: dunkle Seite - helle Seite der Macht!
    Das wird es dann nicht mehr geben sondern nur noch eben die Macht, keine dunkle keine helle!
     
  18. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Oh Mann, wie oft haben wir über dieses Thema schon diskutiert?

    Leute, Gleichgewicht der Macht bedeutet, dass die dunkle Seite der Macht nicht mehr existiert bzw. alle Sith ausgelöscht sind. Aus!!!
     

Diese Seite empfehlen