Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Google übt Selbstzensur

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Ambu, 25. Januar 2006.

  1. Ambu

    Ambu Passiv-Fan

    Ich finde das einfach nur dumm, wie durch ein westliches Unternehmen mit dem Ziel freier Informationsbeschaffung wegen kurzfristiger, wirtschaftlicher Interessen, die Zensur in China begünstigt wird.
     
  2. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache

    Ich finde es eher dumm wie die Regierung die Bürger informationstechnisch unterdrückt.
     
  3. Im Gegenteil, je weniger die Bürger von der Welt dort draussen und den anstössigen Kräften im Landesinneren wissen, desto mehr glauben sie der Partei-Propaganda.
     
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Aber dafür brauchen die Bürger überhaupt erstmal einen PC. ;)

    Erinnert mich irgendwie an den Volksempfänger. o_O
     
  5. PCs gibts in sogenannten "Internet-Cafes" (Das sind keine Chaträuem in denen man via Internet einen virutellen Kaffee bestellten kann.) dort kann man für ein Entgelt die PCs auch zum Internetsurfen nutzen :)

    Auf dem Land mag es solche Einrichtungen zwar nicht geben, aber ich denk mir in einigen der Millionenstädten sicherlich. Ausserdem besteht die Landbevölkerung zumeist aus Analphabeten, die hätten selbst dann Schwierigkeiten Nachrichten zu lesen wenn sie auch einen PC hätten.
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Diese PCs werden auch sicher genutzt. Aber der Großteil der Bevölkerung lebt nunmal in ländlicheren Gebieten ;)

    Da ist das nicht so einfach mit dem Netz-Zugang.
     
  7. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    In den grossen Städten in China gibts tausende Internetcaffees. Die werden auch rege benützt. Meine Eltern waren in China und haben mir erzählt das da nicht überwiegend junge Leute Handies benützen sondern wirklich jeder von 10 bis 100 und zwar ununterbrochen. Chinas Städte sind genau so modern wie westliche Städte.

    Das Google zensiert weiss man seit Jahren. Die Ergebnise auf Google.de unterscheiden sich teilweise gravierend von denen von Google.com. Ausserdem entfernt Google.de auch Links die gegen deutsches Recht verstossen, zwar in der Regel aus gutem Grund, aber es ist Zensur.

    cu, Spaceball
     
  8. Forcemonkey

    Forcemonkey Ò_ó

    Tja, was man denn davon halten,
    ich selbst komme aus China, und kann nur hoffen, dass die Bevölkerung endlich aufwacht und erkennt, was die sog. "Freiheit" in Wirklichkeit ist.
    Und dass die Regierung auch mal merken sollen, dass ihre Pressezensur nichts taugt, früher oder später kommen die Wahrheiten eh zum Vorschein. Diese Chemiekatastrophe im Norden von China haben die auch lange genug geheimgehalten, erst wenn die gemerkt hatten, dass Russland auch davon betroffen ist, haben sie der Öffentlichkeit die Sache gemeldet, nur um Konflikt mit Russland zu vermeiden. Die Bevölkerung hat dabei tatsächlich geglaubt, die Regierung hat schnell und entschlossen gehandelt. Tse, lächerlich.
     
  9. lain

    lain Goddess of the Wired

    Hierbei sollte man fairerweise aber auch sagen das alle anderen Suchmaschinenanbieter die Ergebnisse auch filtern, teilweise sogar noch massiver als Google. Versucht z.b. mal bei msn.de nach Sex zu suchen :verwirrt:
     
  10. icebär

    icebär BISSIG! Premium

  11. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich nicht, bei mir bleibt die Seite in ami-land (mit einem Link mich nach Google Deutschland zu schicken) :)
     
  12. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Nun, dann hast du wohl Glück gehabt. Wenn ich dieser Art von Zensur (ob man das automatische Weiterleiten zu einer Seite in der eigenen Landessprache als Service verstehen will, sei dahingestellt) entgehen will, dann muß ich schon ein wenig tricksen.
     
  13. Da sucht man aber doch eher auf der Strasse danach... :)
     
  14. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Oder nach schlimmer: Nach Staatsexamen:rolleyes:
     
  15. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Lain

    Ja aber die benütz ich nicht. Von daher weiss ich das nicht.

    @Icebär

    Du kannst jeder Zeit nach Google.com wechseln wenn du das möchtest. Daneben lande ich auch bei Google.com wenn ich Google.com eingebe.

    cu, Spaceball
     
  16. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Gebe ich "google.com" ein, lande ich auf "google.de" .... ???? ....
    Klicke ich auf den Link "Google.com in Englisch"...lande ich wieder auf "google.de"
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Google will in einen bestimmten Land seine Dienste anbieten.
    Alsio hat sich Google auch nach den gesetzen des betreffenden Landes zu richten.
    Wo liegt das Problem ?
     
  18. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Verstehe ich auch nicht. In Deutschland sollte Google zum Beispiel auch keine Kinderpornographie ausspucken.
     
  19. lain

    lain Goddess of the Wired

    Das Problem liegt darin das Google sich eigentlich immer sehr selbstherrlich mit ihrem Motto "Do No Evil" gebrüstet hat. Das beisst sich natürlich mit dem Thema Zensur in China, darum werden sie auch so angegriffen.

    Kleiner Gag am Rande: bis vor kurzem hatte Google eine etwas andere Antwort zum Theme "Does Google censor search results?":

    Jetzt:
    Früher:
    [​IMG]

    Schon sehr scheinheilig das ganze ... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen