Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Größe TIE - Fighter?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von ufisch, 1. September 2002.

  1. ufisch

    ufisch Zivilist

    Wie hoch würde der Flügel des TIE - Fighters sein, wenn er im Maßstab 1/1 bei mir im Garten stehen würde?

    Die einen sagen, das Modell von amt/ERTL ist im Maßstab 1/63. Dann ergibt das eine Höhe von 9,60m ( Flügelbreite 7,90m). Die anderen sagen, das Modell ist im Maßstab 1/48, was dann eine Flügelhöhe von 7,30m (Flügelbreite 6,00m) ergäbe.

    Also wie hoch ist nun der Flügel und warum?

    [​IMG]


    Hintergrund der Frage ist der Bau eines Dioramas und die sich ergebene Frage: "Ist der kleine X-Wing (1/63) oder der große X-Wing (1/43) von amt/ERTL in der Größe passend, zum TIE - Fighter und Interceptor - Bausatz?
     
  2. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    laut fact file sind die flügel 6,3m lang. also müsstest du die 1/43 x-wing nehmen
     
  3. ufisch

    ufisch Zivilist

    Danke für die Antwort!

    Kurze Zwischenfrage: "was sagen die fact file zur Länge des TIE - Interceptors?"
     
  4. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Das allwissende Fact File schweigt über irgendwelche Angaben zum TIE Abfangjäger.:eek: ( noch ;) )
     
  5. fresco

    fresco Boardelch

    Laut Behind the Magic ist der 9,6m lang. ;)
     
  6. ufisch

    ufisch Zivilist

    Erst mal vielen Dank für die Antworten!

    Aber ich habe so meine Schwierigkeiten mit den Angaben in den ?fact file? und auch in der ?Behind the Magic?.

    In der ?BtM?-CD wird der TIE mit 6,3m und der Interceptor mit 9,6m Länge angegeben. Wenn ich diese Maße auf die amt/ERTL ? Modelle umrechne, kommt beim TIE ein Maßstab von ~ 1/50 raus und beim Interceptor von 1/64. Beide Modelle haben aber trotz der verschiedenen Maßstäbe denselben Durchmesser an der Rumpfkugel. Also kann entweder die Länge des TIE?s oder die des Interceptors nicht stimmen. Ich behaupte mal kühn, dass es die Länge des TIE?s ist, die nicht stimmt. Warum das so ist, will ich hier noch kurz erläutert:

    Es gibt drei Quellenangaben zur TIE ? Größe.

    Da wäre Erstens das ?Imperial Sourcebook? der verflossenen Firma West End Games, die die Höhe des Paneels mit 7,5m angab, woraus sich die 6,3m Länge ergeben. Zweitens ein Interview mit dem damaligen ILM ? Chefmodellbauer Grant McCune, der den Maßstab der ILM Filmmodelle vom TIE, X-Wing und Y-Wing für New Hope mit 1/24 (im so genannten Museumsmaßstab) angab. Drittens gibt es noch Joe Johnstons grobe Größenvergleichszeichnungen im Star Wars Sketchbook, bei dem das Größenverhältnis zwischen Höhe TIE und Länge X-Wing 1 zu 1,35 beträgt.

    Das heißt ich habe lt. WEG eine Höhe von 7,5m.
    Laut Grant McCune aber eine Paneelhöhe von 10,3m (43cm das ILM-Modell x 24 = 1032cm)
    ? und laut Joe Johnston 9,95m (die 56cm des X-Wing?s geteilt durch 1,35 = 41,5cm x 24 = 9,95m).

    Die Größenangaben der ILM ? Leute werden auch noch durch den Umstand gestützt, das die Figur, die man auf einigen Fotos vom TIE im Cockpit erkennen kann auch im Maßstab 1/24 ist (es ist ein britischer Pilot, der bevor er für das Imperium gemustert wurde den Harrier von Airfix geflogen hat).

    Alles was dann an Größenangaben veröffentlicht wurde beruhte auf den Angaben von WEG. Da WEG aber seine Daten von ILM bezogen hat, gehe ich davon aus, dass WEG sich einfach geirrt hat mit seinen 7,5m und das ein Wert von ca. 10,0m korrekt ist.

    Über den Maßstab von Grant McCune und Joe Johnston lässt sich dann beim amt/ERTL-TIE ein Maßstab von 1/65 errechnen (10,0m geteilt durch 15,2cm beim amt/ERTL-Modell = 65).

    ? und der TIE ? Fighter, der TIE-Interceptor und der Snap ? Fast X-Wing gehörten Größenmäßig zusammen.

    Dazu würde dann noch der A-Wing (1/61), die Virago (1/60 aus SOTE) und der Bausatz von Jabba?s Thronraum (1/63) passen. Wenn man beide Augen und alle Hühneraugen noch zudrückt, ginge eventuell auch noch der Falcon mit 1/58.
     
  7. FTeik

    FTeik junger Botschafter

  8. Lizard Johnny

    Lizard Johnny Wolfskind

  9. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Gibt unterschiedliche Quellen die - teilweise recht komische Berechnungen anstellen!

    Die Technoligical Commentaries (das ist der Link den FTeik gepostet hat) dürten in Sachen Größenangaben im Hinblick auf Jäger wirklich das Beste sein!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2002
  10. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ich würde die Modelle nicht in die Größenfrage mit hineinnehmen. Die sollen eher ein Spielzeug als eine realistische Abbildung sein. Ich glaube nicht daß sich jemand bei der Entwicklung der Kaufmodelle ernsthafte Gedanken über richtige Größenverhältnisse gemacht hat. (Ich wage mal zu behaupten, daß SW-Fans da weniger pingelig sind, als z. B. Leute die sich mit Militärflugzeugen beschäftigen u. ä.)

    Die Technical Commentaries sind zwar gut geschrieben, bei manchen Sachen gefällt mir aber nicht so, daß der Autor einfach Annahmen als Tatsachen hinstellt und seine ganzen Ideen darauf basiert.

    Die Angaben von WEG sind (im Gegensatz zu Aussagen von Modellbastlern und Joe Johnston) die einzigen offiziellen (aus der Sicht eines Bewohners der SW-Galaxie geschriebenen) Angaben. Die offizielle Seite gibt als Länge für den TIE Fighter genau wie WEG 6,3 Meter an.


    Craven
     
  11. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Der Vollständigkeit halber:

    Laut WEG ist der TIE-Interceptor 6,6m lang (Quellenbuch "Erben des Imperiums" dV, "Das Handbuch" dV).
    Laut www.starwars.com 9,6...

    *gucktnommawaseraufseinerwebseitestehenhat*
    * TIE Interceptor 10m
    * TIE Sternenjäger 6,5m
    (10m stand in TIE-Fighter wenn ich mich ned täusch und die 6,5 hab ich davon zurückgerechnet - Größenverhältnis von Starwars.com bleibt damit fast gewahrt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2002
  12. ufisch

    ufisch Zivilist

    Die Größenangabe in der "Technoligical Commentaries" bezieht sich auf das Zitat von Grant McCune und der hat ja gesagt, das die drei Filmmodelle in NH (TIE, X und Y) die selbe Größe hatten. Wobei ich das Zitat mit dem Maßstab 1/26 und nicht 1/16 kenne. X und Y sind aber eindeutig im Maßstab 1/24 festzumachen, durch die bekannte Größe der R2-Einheit im Modell. Damit ergeben sich aber für den TIE-Flügel eine Höhe von rund 10m.

    Die Modelle von amt/ERTL sind für mich maßgeblich, weil ich sie ja bauen will :p

    Abgesehen davon sind sie für Ihr Alter von über 20 Jahren recht gut, die Flugzeugmodelle dieser Zeit waren da auch nicht besser.
    ... und dann gibt es da ja noch die Modellbauer, die die Filmmodelle unter der Verwendung der selben Materialien und Kitbashingbausätze maßstabsgetreu nachbauen. Wobei diesen Leuten der Maßstab der Filmmodelle dann wiederrum ziemlich egal ist. ;)

    Im Quellenbuch von WEG stand 6,6m Länge für den Interceptor?
    Dann wäre der ja nur durch Ewoks zu fliegen oder die Piloten müßten vorher zusammengeknotet werden.
     

Diese Seite empfehlen