Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Großadmiral Grant?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von [Jedi]CorranHorn, 20. Dezember 2002.

  1. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Großadmiral Grant ist zwei Jahre nach der Schlacht voN Endor zu der Neuen Republik übergelaufen, unter der Bedingung das er Kreigsimunität genießt und sich auf einem Planeten seiner Wahl niederlassen darf.
    Was ist in dieser ganzen Zeit danach mit ihm geschehen?
    Ich hoffe nämlich das nichts, in nmeinem Buch spielt er eine wichtige ROlle, aber wenn doch was passiert ist, so würde ichd as gerne erfahren.
     
  2. Craven

    Craven junger Botschafter

    Ich glaube, alles was man über ihn weiß stammt aus der Ultimativen Chronik. Ansonsten gibt es bis jetzt nichts über ihn.



    Craven
     
  3. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Von ihm habe ich auch nie wieder etwas gehört.
    Denke, daß er sich auf Rathalay ein kleines Reich geschaffen hat und wenn ihn kein Attentäter erwischt hat, dann lebt er wohl immer noch dort.
     
  4. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich diesen Großadmiral Grant irgendwie noch gar nicht bemerkt hab. Aber er scheint eh ziemlich unwichtig sein, da in keinem EU-Buch, dass ich kenne irgendwie Bezug auf diesen Großadmiral genommen wird, also kein solcher Dauerbrenner wie unsere Daala. ;)
     
  5. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Großadmiral wer????
    Von dem habe ich noch nie was gehört.....in welchen Quellen (außer der oben genannten Ultimativen Chronik) taucht der denn auf?
     
  6. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Welche Großadmiräle neben Thrawn wurden überhaupt schon detailliert behandelt?
    In der Thrawn-Trilogie hieß es zum Thema Großadmiräle so schön, man (also die Republik) habe sich um sie gekümmert. Da die Republik aber nicht von Thrawn wußte, ist fraglich, wie viele der anderen Großadmiräle bekannt waren. Abgesehen davon wirkt es auf mich nicht sehr plausibel, daß eine Republik, die schon Probleme mit Leuten wie Iceheart oder Zsinj hatte, welche beide nur sehr begrenzte Ressourcen zur Verfügung hatten, mit 11 Großadmirälen, die strategisch weit besser gewesen sein müßten als Iceheart und Zsinj, problemlos klargekommen ist. Vor allem, weil die X-Wing-Reihe die Jahre vom Ende des Imperiums bei Endor bis zum Angriff Thrawns recht umfassend abdeckt, und man müßte ja meinen, daß die Republik nur ihre besten Leute gegen Großadmiräle schickt.
     
  7. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Wenn ich korrigieren darf: Es waren 12 + Thrawn.

    - Großadmiral Zaarin kam kurz nach der Beförderung um (TIE Fighter). Als Ersatz wird Thrawn zum Großadmiral befördert.
    - 4 Großadmiräle waren auf dem 2ten Todesstern als dieser explodierte.
    - Großadmiral Batch fällt einem Mordanschlag seines Zweiten Offiziers zum Opfer.
    - Großadmiral Grunger und Großadmiral Pitta werden zu unabhängigen Kriegsherrn und vernichten sich in einem erbitterten, aber aussichtslosen Kampf um die Herrschaft über das corellianische Sternsystem gegenseitig.
    - Großadmiral Syn wird während der Befreiung von Kashyyyk von Ackbar ausgeschaltet und sein Flaggschiff zerstört.
    - Der angebliche Sohn des Imperators Triocolus tötet Großadmiral Takel.
    - Großadmiral Il-Raz begeht Selbstmord, indem er sein Flaggschiff in das Herz der Denarii-Nova stürzt.

    Und dann eben noch Großadmiral Grant.
    Somit hat die neue Republik eigentlich nur mit Syn kämpfen müssen und natürlich mit Thrawn. Die anderen "tollen Strategen" sind selber bzw. mit Hilfe des zerbrechenden Imperiums drauf gegangen. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2002
  8. [Jedi]CorranHorn

    [Jedi]CorranHorn Jedi-Meister

    Danke für die Infos, also da niemand was von ihm gemeldet hat kann ich ihn in meinem Buch ohne Einschränkung benutzen, dass ist gut.
     
  9. Jeane

    Jeane -

    *g*

    Tja, so gehts mir auch. Kann sein, dass ich den Namen mal gelesen habe (wohl in der Chronik), aber irgendwie muß mir das wohl entfallen sein.

    Ich würde wie Horatio gern wissen, in welchem Buch oder Comic usw. dieser Großadmiral denn auftaucht...
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    TheForce.net gibt als Quelle nur The Essential Chronology bzw. Die ultimative Chronologie an. Auch Kevin J. Anderson gibt in seinem Buch keine Quelle an, so daß man annehmen muß, daß dieser Großadmiral ausschließlich für das Buch benannt wurde.
     
  11. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    In Vision of the Future wird noch ein Grand Admiral Makati bei einem Gespräch zwischen Wedge un Bel Iblis erwähnt.
     
  12. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Makati wird in Blick in die Zukunft nur einmal namentlich erwähnt (Seite 24) und da wird er als Admiral bezeichnet.
     
  13. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Druid
    Also gehe ich einfach mal davon aus, daß Groß-Admiral Grant in keinem Buch oder Comic irgendwie erwähnt wird, sondern lediglich in Chronologien bzw. Guides...?

    Ich meine, selbst der Name, Grant, klingt für Star Wars verdächtig "terranisch"!!! :D ;)
     
  14. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Für mich hört sich das alles bloß als eine Art Lückenfüller an, damit wir auch wissen, was mit den in der Thrawn-Trilogie genannten Großadmirälen passiert, aber nicht wirklich wichtig. Korrigiert mich, wenn ich da falsch lieg, aber so kommts mir vor.
     
  15. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    So toll scheinen die Großadmiräle ja nicht gewesen zu sein wenn man sich anschaut wie sich miteinander umgesprungen sind. Ich denke die NR hätte an ihnen zu knabbern gehabt wenn sie sich zusammengeschlossen hätten (hätte vieleicht auch den ein oder anderen Mord verhindert). Aber dann hat Palpatine seine Auswahl wohl doch so zusammengestellt, das eben das nicht passiert, aus Angst sie könnten sich vieleicht gegen ihn stellen (erfolglos, aber unangenehm) - reine Theorie meinerseits. Außerdem ist ja unklar, wieviele Großadmiräle es wirklich gab, wieviele sich versteck gehalten haben - möglich wärs ja, die Galaxie ist groß - aber es würde schon einen guten Autoren brauchen um einen zu basteln der glaubwürdig irgendwo auftaucht - zu NJO-Zeiten dürfte es ja auch zu spät sein... (@Wraith: wie wärs wenn sich Stover mal dran versucht? :D). Aber andererseits braucht ein guter Autor keine Großadmiräle für ne gute Story... ich schweife ab :rolleyes:
     
  16. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Unklar wieviele es gab ist es nicht, denn es waren definitiv nur 11, dass sagen ja die Bücher. Aber man kann ja im Post-Endor EU ohnehin eigene einfügen, indem die sich selbst zu Großadmiralen ernennen, Terradok hat sich doch auch selbst zum Hochadmiral gemacht. Einfach einen X-Beliebigen ausgedachten Kriegsherren mit einer Flotte versehen und ihm den Namen Superwahnsinnsadmiral Blablahastenichtgesehen gegeben und fertisch.
     
  17. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Ja, so würde ich das sehen.

    Denke ich auch. Aber so gefällt mir das eigentlich recht gut. Auch die 4 namenlosen Großadmiräle auf dem Todesstern reichen mir als Erklärung. Auf jeden Fall ist mir das so viel lieber als die 4 verschollenen ersten Jedi auf Luke's Akademie...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2002
  18. Jeane

    Jeane -

    Mein Favorit unter diesen doch sehr übertriebenen Bezeichnungen, die sich die Kriegsherren gegeben haben, ist allerdings der "Allmächtige Schlachtenlenker". :D

    Hab damals beim Lesen von "Darksaber" doch sehr lachen müssen, als ich diese ganzen selbsterwählten Titel der Warlords gelesen habe. *g*
     
  19. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Es passte aber auch zum restlichen Kram der Schreiberlinge von DS und Co. und war das typischste was diese Autoren mit ihren immer wiederkehrenden Superwaffen hervorbrachten. Die lustigsten Titel zu den nicht mehr lustig und auch nicht mehr traurig sein könnenden Wunderwaffen, die wie Sand am Meer auftauchten. Oder eher wie eine Heuschreckenplage und dann alle auf wunderlichtste Weise doch wieder verschwanden.
     
  20. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    @Druid: Hast du VotF in deutsch oder englisch... In meiner englischen Ausagbe (HC) steht eindeutig Grand Admiral... und dass Wedge auf einen Information raid war, um Infos über diesen Typen herauszufinden...
     

Diese Seite empfehlen