Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gründung der Rebellen Allianz

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Kim_Kenobi, 22. August 2004.

  1. Kim_Kenobi

    Kim_Kenobi Rogue Jedi Knight, Mando'a: Atin, Obi-Wan Fan

    Ich wollt nur mal fragen ob irgendwer weis, in welchem Jahr vor der Schlacht um Yavin die Rebellenallianz gegründet worden ist...
     
  2. Wedge's wingman

    Wedge's wingman Wedge's bester Flügelmann

    Ein genaues Datum gibt es, glaube ich, nicht.
    Man könnte sagen, das Mon Mothma, Bail Organa und dieser eine Corellianer (vergessen wie er heißt), nach Palpi's Griff zur Macht und den ersten Anzeichen seiner Diktatur, begonnen haben, die Rebellen-Zellen einzurichten und sich auf den Bürgerkrieg vorzubereiten.
    Aber das war ja noch nicht so richtig die Allianz. Sie bezeichneten sich aber schon so, weil sie ja alle für ein Ziel kämpften.
    Erst nach der Schlacht von Yavin, haben sich nach und nach die einzelnen Zellen verbündet. Und das ist meines erachtens die Allianz.
     
  3. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Warte einfach auf Episode III, dann wird deine Frage vielleicht beantwortet werden ;)
     
  4. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Ich kann mir vorstellen das sich erste Splittergruppen schon zur Zeit der Klonkriege (Ende) gebildet haben, außerdem wäre es dumm zu sagen wann die Rebellion gegründet wurde, es handelte sich bestimmt um viele kleine Gruppen in der Galaxie die sich nach und nach zusammengeschlossen haben.
    Da sie erstens Zusammen viel Stärker waren und zweitens eh alle das selbe Ziel verfolgen.





    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können !
     
  5. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    moin,

    der Corellianer war Garm Bel-Iblis.
    Das Gründungsdatum müsste glaub ich im der Ultimativen Cronik stehen.
    Bin mir aber nich sicher.


    grüsse
     
  6. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Die Rebellen-Allianz wurde meines Erachtens im Zuge des Abkommens von Corellia zur Allianz, durch das sich die einzelnen Widerstandsbewegungen nach zähen Verhandlungen zur engen Zusammenarbeit entschlossen. (Wichtige Persönlichkeiten hierbei waren wie bereits gesagt gesagt Organa, Bel Iblis und Mon Mothma.)

    Wann genau dieses Abkommen getroffenm wurde weiß ich nicht, denke aber, dass es vor der Schlacht von Yaviin geschah. in der Han Solo-Trilogie bspw. wird beschrieben, wie Bria Tharen im Auftrag des corellianischem Widerstandes, von dem die Initiative zum Abkommen ausging, versucht, einzelne Widerstandsbewegungen von der Allianz zu überzeugen.
     
  7. Kim_Kenobi

    Kim_Kenobi Rogue Jedi Knight, Mando'a: Atin, Obi-Wan Fan

    Es wäre jedoch interesant zu wissen wann dieser Corellianische Pakt geschlossen wurde. Vielleicht sollte ich mir die Han Solo Trilogie doch noch zu gemüte führen....

    Danke für den Tipp mit der Chronik, ich habe sie mir jetzt geschnappt und nachgeschlagen- der Corellianische Pakt wurde 4 vor Schlacht um Yavin unterzeichnet....
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2004
  8. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Zitat aus der Ultimativen Chronologie:
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    ...bin echt gespannt, ob das nächstes Jahr weiter ausgebaut wird ;)
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Denke ich nicht.
    Die Rebellion begann zeitgleich mit Palpatines Kaiserkrönung. Das könnten wir vielleicht miterleben.
    Aber die Unterzeichnung des Allianzvertrages ist zu bürokratisch und dadurch eher eine langweilige Geschichte.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Japp, so sehe ich das auch... aber dennoch wäre es interessant die Anfänge des Wiederstandes zu sehen, da sie schließlich der erste Schritt in Richtung Abkommen von Corellia waren. Das meinte ich damit...
     
  12. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Was, erst 4 Jahre vor Yavin? Ich dachte, das Abkommen wäre älter!
    Auch wenn es vielleicht noch keine Rebellion war, aber der Widerstand gegen Palpatine wird sich sicherlich schon im Laufe der Klonkriege entwickelt haben, oder?
     
  13. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Klar, Wiederstand gibt es immer auf jede Person irgendwo und gerade während den Kriegen wird er zahlreiche Gegensprecher gehapt haben. :clone












    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können!
     
  14. Smash

    Smash Gast

    Vielleicht hat sich die Rebellenallianz aus den Seperatisten entwickelt.
    Könnte ja sein dass als die Republik zu Imperium die Leute erkannten dass die Seps. richtig lagen.Da es nur noch wenige einheiten der Sep. gibt schließen sie sich dann denen an(damit meine ich Mon Mothma usw.)
     
  15. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Wäre auch nicht unmöglich!!












    Wer außer Vader hätte die Imperialen Truppen so gehorsam schüren können!
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Führungsriege der Seperatisten wird nach den Klonkriegen dennoch komplett ausgemerzt werden. Das sollte man auch nicht vergessen... natürlich besteht immer noch die Möglichkeit, das einzelne Sympatisanten oder gar ehemalige aktive Mitglieder für die Sache gewonnen werden können, da sie damals eben schon gegen die "Regierung Palpatine" kämpften.
    Dennoch hat die CIS völlig andere Ziele gehabt: die Lossagung von der Republik und die Unabhängigkeit eines jeden Systems von einer übergeordneten Regierung! Die Rebellen Allianz will die Republik wieder aufbauen... wäre also nicht ganz logisch zuerst gegen die Republik zu kämpfen und danach sein Leben für die Rückkehr einer solchen zu lassen.
    Die CIS kämpft mit völlig anderen Methoden als die Allianz freier Planeten. Wo die Seperatisten ganze Welten mit Giftstoffen verseuchten und Massenvernichtungswaffen (sogar alte Sith Waffen) einsetzen, versucht die Allianz so schonend wie möglich vorzugehen... soweit das ein Bürgerkrieg zulässt.

    Schon alleine diese beiden Punkte machen es in meinen Augen unmöglich, daß sich aus den Idealen der Konföderation die Rebellen Allianz des Galaktischen Bürgerkriegs entwickelt ;)
     
  17. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Nein, diese These ist fast unmöglich. Die Seperatisten bestanden zumeist aus Republik-feindlichen und/oder wirtschaftlich interessierten Mitgliedern.
    Warum sollten diese nun eine Rebellion gegen die Republik bzw. das Imperium anstreben, um eine neue Republik zu installieren? Das wäre absurd.... :rolleyes:

    EDIT
    Ich sollte Minzas post nicht immer überlesen..... ;)
     
  18. lain

    lain Goddess of the Wired

    Das trifft so mit Sicherheit wohl auf die Führungsspitze der Separatisten zu (die paar die das Ende der Clone Wars überlebt haben ...) aber ich kann mir gut vorstellen das viele Planeten zumindest mit der Sache der Rebellen sympathisieren; es waren ja viele verschiedene Gründe die zu dem CW's führten und ich kann mir nicht vorstellen das die meisten Planeten der CIS dem Imperium positiv gegenüber stehen.
     
  19. Smash

    Smash Gast

    ...Zumindest die meisten Planeten der CIS nichtmenschliche Planeten waren.
    Außerdem erinnern wir uns mal an Klonkriege 1 (Sonderband)Wer war den da Teil der CIS und später Mitstreiter der Rebellen??? Die Mon Calamari
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Grobe Falschinformation... die Mon Calamari waren wie viele Welten sehr geteilter Ansicht und auch Loyalität ;) Die meisten Mon Cals kämpften als republiktreue Anhänger auf der Seite der AR (man beachte hier zB Clone Wars Folge 5), andere schlossen sich der CIS an... es gibt keine Spezies, wo ALLE der selben Meinung sind. Und Calamari war in den Clone Wars mehr als geteilt.

    Und auch wenn viele ehemalige Seperatisten eventuell das Imperium als genauso großes Übel ansehen... man füttert keinen Dämonen, damit man einen zweiten damit besiegen kann. Die meisten Seperatisten dürften sowohl das Imperium als auch die Allianz freier Planeten als Ausgeburt der Hölle sehen.
     

Diese Seite empfehlen