Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gute Comics?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 30. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Hallo, ich hab vor mir ein paar gute Comics anzuschaffen, da ich noch nicht so viele hab. Und nun wollte ich fragen, was für Comics empfehlenswert sind, und welche Comics euch gut gefallen. Auserdem würde mich interresieren ob jemand den Sonderband mit Lukes und Maras Hochzeit hat, und wie dieser ist.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Ich besitze sämtliche Dark Horse-Comics (außer Shadow Stalker) und außerdem noch 50% der Marvelserie. Deshalb denke ich mal, ich kann dir ein paar Tip's zu Comics geben.

    Diese sind IMHO überdurchschnittlich gut:

    Dark Empire I,II,III (dt. Das dunkle Imperium)
    Boba Fett: Death, Lies, and Treachery (dt. Kopfgeldjäger Boba Fett, Schwere Zeiten für Boba Fett)
    Shadows of the Empire (dt.Schatten des Imperiums)
    Shadows of the Empire: Evolution (dt. Schatten des Imperiums: Evolution)
    X-Wing Rogue Squadron: The Phantom Affair (dt. X-Wing 2: Projekt Phantom-Schiff)
    Darth Maul (dt. Darth Maul)
    Jedi Council: Act's of War
    X-Wing Rogue Squadron: In the Empires Service
    X-Wing Rogue Squadron: Blood and Honor
    X-Wing Rogue Squadron: Masquerade
    Jedi vs. Sith
    die SW Mangas (alle vier Filme, aber nur Ep.IV auf dt. als Manga erschienen)
    SW Tales (regelmäßiges Heft mit Kurzgeschichten bei Dark Horse)
    Chewbacca (dt. Chewbacca)
    Underworld: The Yavin Vassilika
    SW Infinities: A New Hope ("was wäre, wenn Luke den Todesstern nicht zerstört hätte")
    Tales of the Jedi (gesamte Serie auf dt. erschienen, bei Carlsen, Feest und Dino)

    (Wo ich keinen dt. Titel angegeben habe, da gibt es noch keine Übersetzung.)

    Es gibt natürlich noch viel mehr, aber das sind so die besten. Was "Union - die Hochzeit von Luke und Mara" angeht, der ist auch gut, vor allem grandios gezeichnet. Die Darstellung der Personen ist (für Comic-Verhältnisse)fast fotorealistisch. Sollte man haben.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Vielen Dank für die Super Auskunft. Ich hätte da nur noch eine kleine Frage am Rande, wo könnte ich diese Comics am Besten (Online) Bestellen? Wäre gut wenn mir jemand Helfen könnte.
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Wieviele "Star Wars Tales" Hefte gibt es inzwischen?
    Hab mir nur die ersten 3 Ausgaben gekauft.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Ich habe "Star Wars: Union. Die Hochzeit von Luke und Mara". Und kann den Comic eigentlich nur empfehlen. Mir jedenfalls hat er sehr gut gefallen. Tolle Zeichnungen, die Charaktere, besonders Han, sind sehr, sehr gut getroffen und die Geschichte ist auch okay. Fazit: Lesens- und sehenswert :-) Diesen Comic müßtest Du auch über amazon.de beziehen können.

    MTFBWY, Jeane
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Also, ich war jetzt mal bei amazone, aber da die keine Rubrik "Comics" haben, wo muss ich da nachschauen. ich hab unter bücher nachgeschaut, hab ein paar Sonderbände und ein paar andere Comics ( meiner Meinung nach) gefunden, die sind aber da als Taschenbücher aufgelistet, ist das richtig?
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Die Comics sind bei amazon als Taschenbuch aufgeführt, das is richtig. Es handelt sich aber schon um die Comics, das hatte mich am Anfang auch etwas irritiert.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Bis jetzt gibt es acht "SW Tales"-Hefte. Und im August kommt Heft neun. Aber da Dino ja die "SW Special"-Reihe eingestellt hat, wird man davon in Dt. wohl keine Übersetzung bekommen.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Gute Comics?

    Also ich würde Dark Empire mal wieder streichen. Die Story ist platt, die Zeichnungen recht schrecklich und der einzige Grund, diese Comics zu kaufen ist die Tatsache, daß viele EU-Ereignisse an sie anknüpfen. Leider, leider...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Comics

    Dark Empire sind sicherlich nicht jedermanns Sache. ICh persönlich finde, sie passen einfach nicht zu Star Wars. Sie sind zwar cool düster gemacht, aber die Figuren wirken zu hart und kalt.
    Union finde ich persönlich grottig. Die Story ist arg an den Haaren herbeigezogen und die ZEichnungen finde ich auch nicht so gut, da hat mir Darth Maul besser gefallen.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Comics

    Dark Empire ist eben ziemlich Geschmackssache. Wenn die Autoren der nachfolgenden Bücher mehr auf die Ereignisse (vor allem Lukes Fall zur dunklen Seite (ist das jetzt ein Spoiler? Ich hoffe nicht....)) eingegangen wären und die nachfolgenden Bücher vielleicht auch einen etwas düsteren Touch gehabt hätten, wäre die Story vielleicht besser angekommen. So wirkt die Story etwas krass, da sie zwischen dem Happy-End der Thrawn-Trilogie und der Friede-Freude-Eierkuchen-Stimmung des Anfangs der Jedi-Akademie-Trilogie liegt....

    Was ich vor allem nervig finde, ist, daß Leute immer wieder bemäkeln wie unrealistisch ein Klon-Imperator sei... Und dass nachdem Thrawn erst 1 Jahr vorher zigtausende Klone erschuf für seine Armada und wir in EP2/EP3 wahrscheinlich auch vielen Klonen begegnen werden... (denke ich mal)

    @SWPolonius: findest du Underworld wirklich empfehlenswert? Ich mußte mich durch den Comic anfangs wirklich durchquälen... Sind zwar nett gezeichnet, aber die Story wird zum Ende hin doch ziemlich komisch und passt auch nicht richtig zu den Ereignissen in den Büchern (Sturm über Tatooine und König der Schmuggler). Mir wäre am liebsten, wenn sie nachträglich das Infinities-Logo draufpappen würden... (aber mit dem Infinities-Logo hat sich Dark Horse eh nicht sonderlich beliebt gemacht, besonders bei den Tales-Comics.. siehe SW-Board auf darkhorse.com...)


    Craven
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Comics

    Na ja, das mit den Klonen ist nur langweilig, weil es nichts neues mehr ist. Thrawn hatte Klone, und plötzlich hat jeder Klone. Das nenne ich mal einfallslos. Und mal ehrlich, findet ihr echt, daß der junge Palpatine Palpatine überhaupt irgendwie ähnlich sieht?
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Comics

    OK, Underworld paßt irgenwie nicht in die Kontinuität, aber es ist witzig! Ich denke da nur an die Jawas, die immer überall rumwuseln. Die Dialoge sind treffend, und die Zeichnungen sind einfach total abgehoben.
    Was Dark Empire angeht: ich habe ja verstanden, daß viele Leute die Zeichnungen von Cam Kennedy nicht mögen. Ich finde sie richtig toll! Deshalb habe ich auch "Boba Fett: Death, Lies, and Treachery" oben mit aufgeführt, das ist auch von Cam Kennedy. Neben Jan Duursema (die "Darth Maul" gezeichnet hat) ist er einfach mein Lieblingscomiczeichner, was SW angeht. Aber die Liste oben sollte ja nur ein Vorschlag sein, natürlich ist das immer alles auch Geschmackssache.
    Und was die neue Infinities-Reihe angeht: mir gefällt's. Denn wer hat nicht schon mal darüber nachgedacht, was wäre passiert, wenn Luke den Todesstern nicht zerstört hätte? Und "Force Fiction" in "SW Tales 7" ist einfach gut, es ist eine Parodie auf "Pulp Fiction", die es ohne das Infinites-Loge nicht geben könnte.
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Comics

    Falls ich das richtig verstanden habe - und bitte korigiert mich, wenn's nicht stimmt - ist das Hauptproblem von Infinities, daß viele glauben, George Lucas wolle das gesamte EU unter diesem Logo vereinen. So daß am Ende alles nur eine mögliche Wahrheit ist, nichts aber mehr Fakt. Und das würde dann wohl heißen, daß das EU noch weiter heruntergestuft würde, als es dies jetzt schon ist. Womit ich jetzt nicht sooo große Probleme hätte, aber seltsam wäre es schon. Irgendwie...
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Comics

    In den engl. Foren bei TF.N und bei Dark Horse gabs einige Threads gegen Infinities, aber nicht unbedingt gegen das Logo auf Publikationen an sich. Anfangs hatte darkhorse.com nämlich z. B. auch die Dark Forces-Bücher unter Infinities gelistet. Und viele Fans regen sich darüber auf, daß alle SW Tales-Comics komplett als Infinities gelistet werden, obwohl darin viele gute Geschichten sind, die absolut in die Kontinuität passen würden und auf die zum Teil auch bereits Bücher aufbauen.

    Aber schlecht ist es ja nicht, daß so auch Autoren, die keine Zeit/Lust haben, sich zig Bücher und Comics durchzulesen, auch eine Geschichte im SW-Universum spielen lassen können.

    Ich glaube nicht, daß Gl einfach alles als Infinities deklarieren würde. Da würden die Fans bestimmt nicht protestlos mitmachen.


    Craven
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen