Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Häh QuickTime Movie

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Steven Crant, 7. Januar 2008.

  1. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Hallolo ihr alle^^
    Ja ich hab da mal sone frage ich hab mir vor kurzem eine neue Cam geholt.
    Is ja alles schön und gut aber als ich dann Windows Movie Maker(schleichwerbung:p)
    öffnen wollte um diesen Film den ich gemacht habe zu bearbeiten stellte ich fest
    das der Film eine QuickTime Movie Datei ist welche der Movie Maker nicht abspielt:mad:.
    Ich hab eigentlich recht viel ahnung von Pc's aber ich weiß echt nicht was eine QuickTime Movie Datei ist und wie ich sie un eine .avi, .mpg, .m1v, .mp2 oder .mp2v Datei umwandeln kann!?:(
    danke schonmal für eure hilfe:)

    P.s. sry wenns das schon gibt^^
     
  2. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Quicktime ist ein Video Format von Apple....
    Hier bekommst du den kostenlosen Player.... !!

    Was das Umwandeln angeht, google mal....ich hab irgendwo was von RAD Video Tools oder so gelesen......
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2008
  3. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Ich nehme mal an, du hast einen neuen Camcorder, der mit miniDV aufnimmt und deine Videos über Firewire-Anschluss überspielt. Ansonsten wäre mir nicht ganz klar, wie du zu dem Quicktime-Format gekommen bist.

    Mein Tipp: ersetz den Windows Movie Maker mit einer guten Software. Wenn du dein Video wirklich über Firewire geholt hast, wirst du es wahrscheinlich in dem Programm, mit welchem du es überspielt und als Quicktime-Film gespeichert hast, auch bearbeiten können; mindestens in einem so komplexen Umfang wie mit WMM. Viele miniDV-Camcorder haben extra eine Software dabei, die den Ansprüchen des Nachwuchsregisseurs entsprechen sollte.

    Je früher du vom Movie Maker wegkommst, desto besser. Den verwende ich nur für billig geschnipselte Musikvideos. Wenn du nämlich irgendwas in Richtung komplexerer Filmschnitt machen willst, wirst du bald merken, wie dämlich es ist, mit einer einzigen Video- und Audiospur arbeiten zu müssen.
     
  4. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Wie schon in vielen anderen Threads geschrieben, wo ähnliche Fragen auftauchten, rate ich auch Dir zu Magix Video DeLuxe.
    Finanziell mehr als tragbar (im Vergleich zu anderen Programmen, natürlich gibt es Video DeLuxe auch in teureren Ausführungen), und es kann mit so ziemlich jedem Videoformat umgehen, darunter auch *.mov.

    Ausser wmv, aber da das ein Microsoft-eigener Codec ist, kann das eh kein Programm bearbeiten, also wayne?
     
  5. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Schon mal von Adobe After Effects gehört?
     
  6. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Ja klar, aber was kann After Effects schon?

    Der Name sagt es. Es ist kein Videobearbeitungsprogramm im herkömmlichen Sinne, sondern ein Programm um Spezialeffekte u.ä. hinzuzufügen.

    Dass das programm diverse Codecs in andere Codecs umrechnen kann...noch nicht von gehört, nein.
    Wieso auch? Dafür gibt es Adobe premiere, und wieso sollten die sich selbst konkurrieren?
     
  7. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Du hast behauptet, dass kein Programm den microsofteigenen .wmv-codec bearbeiten kann, und das stimmt nicht. Ich habe in AE 7.0 kein Problem, .wmvs zu importieren und in irgendeinem beliebigen anderen Format, für das ich den Kompressor habe, auszugeben (zB .mov oder .avi).

    Klar kann After Effects Spezialeffekte, dafür ist es auch ausgelegt. Und unter anderem kann es auch alles, was jeder billige Schnittsoftware-Müll kann, und noch viel mehr. Wenn du mit "herkömmlicher" Videobearbeitungssoftware was trashiges, unflexibles meinst, dann trifft das auf After Effects wirklich nicht zu.
     
  8. Steven Crant

    Steven Crant Thronerbe von Cirrus & Jedi-Ritter Premium

    Danke für eure Hilfe :D
     

Diese Seite empfehlen