Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hätte Vader das Imperium halten können ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 13. Dezember 2003.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn der Imperator bei Endor gestorben, Vader aber überlebt hätte und nicht zum Gutem gewechselt hätte, wäre er der neue Imperator geworden ?
    Hätte er das Imperium überhaupt halten können ? Oder hättem ihm das Militär und die Hofschranzen gar nicht gehorcht ?
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Da es bei den Sith wohl so ist das der Schüler stirbt wenn der Meister stirbt stellt sich die Frage wohl nicht. Wenn man dies aber mal außer acht lässt, glaube ich nicht das jemand wie Vader eine Galaxie leiten kann. Palpatine war ein Bürokrat, ein Politiker und ein gewissenloser Mensch mit hoher Intelligenz. Vader war ein Krieger, ein sehr guter aber halt nur ein Krieger. Das wäre nix geworden.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Äh, wenn der Schüler stirbt wei der Meister stirb, wie soll den dann der Schüler zum Meister werden,um dann selber einen Schüler auszubilden ?
    Dann wären die Sith doch mit dem Tode Darth Bane ausgestorben, weil sein Schüler doch auch sterben müßte.
     
  4. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    Vader hätte es nicht zu einem fähigen Imperator gebracht, weil er jeden zweiten oder auch jeden seiner umgebenen getötet hätte...

    Palpatine hatte erfahrung mit bürokratie, denn er hat sich ja auch hochgearbeitet. er wusste wie man ein Imperium zu leiten hatte. Vader war nur seine rechte hand, die ihm seine feinde vom leib gehalten hat...
     
  5. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2003
  6. Kenix Kil

    Kenix Kil weises Senatsmitglied

    Vader war nicht dumm. Nur Leute die es verdient (oder sehr viel Pech) hatten wurden von ihm umgebracht.

    Das halte ich für absoluten Schwachsinn. Wen dem so wäre hätten die Sith bestimmt keine 1000 Jahre nach dem Meister-Schüler System überleben können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2003
  7. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Dies ist wohl auch nicht immer der Fall. In E III wird dies wohl aufgeklärt. Aber was wohl sicher ist, dass der Prophezeihung zufolge Auserwählte den Dunklen Lord der Sith besiegt und dessen Schüler dann auch das zeitliche segnet. Dies passiert ja auch in E VI. Ob die Prophezeihung vorrausgesehen hat das Sithschüler und Auserwählter ein und die selbe Person sind bleibt abzuwarten.
     
  8. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    Vader war zwar nicht dumm, aber nicht abgeklärt genug für einen Staatschef. Er war viel zu impulsiv und viel zu aggressiv...
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @MarvelMoon
    Was habe ich wo diskutiert ?
    Im Moment stehe ich etwas auf dem Schlauch.
     
  10. Marvel

    Marvel Re-Hired

    @Jedihammer
    Das Thema "Schüler stirbt, wenn Meister stirbt" hatten wir mal als Diskussionsforum zum oben verlinkten Spoilerbericht.
    An dem du auch teilgenommen hast. Das wollte ich nur mitteilen ;-)
     
  11. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Ich denke rein von seiner Persönlichkeit hätte er das Imperium führen können... er hätte sich shcon durchgesetzt halt oft mit Gewalt... das Problem wäre nur gewesen, dass es unter seiner Herrschaft bergab gegangen wäre, gerade weil er nicht so der Stratege ist und besonders weil er viel zu viele Leute der Führungsebene wegen kleineren Fehlschlägen umgebracht hätte ;)
     
  12. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    Genau das meine ich auch... Vader war nicht dumm, er hat sich nur zu oft von seinen gefühlen leiten lassen. allerdings hätte ich an seiner stell auch den einen oder anderen Offizier plattgemacht. man erinnere sich nur an den ersten würgegriff in ANH im Todesstern. schade, dass er diesen ungläubigen (mir fällt der name grad nicht ein; kein bock zu suchen) vorerst am leben gelassen hat...
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @darth Cas
    Der gewürgte war Admiral Motti.
    Zum Thema : Der Imperator hat mehr Leute getötet als Vader.
    Vader tötete nur, wenn einer mehr als einmal versagte.
    Palpatine tötete aber auch nur zum purem Vergnügen.
     
  14. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    Aber Palpatine ließ nicht unbedingt jeden seiner fähigen admiräle direkt umbringen. Die hatten sicherlich mehr angst vor vader. Palpatine ließ dann doch eher lieber ganze völker sterben...so aus spaß
     
  15. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    also, dass die mehr Angst vor Vader hatten, das wage ich mal zu bezweifeln :rolleyes:

    ich denke mal Vaders "Der Imperator verzeiht nicht so leicht, wie ich es tue" triffts doch sehr gut.

    Dennoch glaube ich, dass das Imperium unter Vader nicht auf Dauer hätte bestehen können. Er lässt sich einfach zu sehr von seinen Gefühlen leiten, weniger vom Verstand, auch wenn er doch auch einige Male gezeigt hat, dass er auch weiß wo der Hase läuft. Vader ist/war denke ich einfach nciht abgebrüht genug, oder einfach nicht so von Grund auf Böse, wie der Imperator...

    Aber einige Zeit hätte das Imperium bestand gehabt. Ich denke aber auch, dass der Imperator es nicht ewig hätte halten können....
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @Darth Cas
    Welchen fähigen Admiral hat Vader den getötet ? Du meinst doch nicht etwas Ozzel ?
    Vader wußte sehr wohl fähige Offiziere zu schätzen,siehe Veers.
    Denen hat er auch wohl mal einen Fehler nachgesehen.
     
  17. Stormtruppler

    Stormtruppler Jedirats-Mitglied

    Nein,nicht Ozzel...Vader hat schonmal einen Admiral gekillt. Ich glaub, das war in "Angriff auf Selonia". Da sieht Han wie Vader nen Admiral umbringt, weil er von der Bestechung des Admirals wusste.
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Von der Bestechlichkeit dieses Admirals wußte Vader gar nichts.
    Er wußte ja nicht mal, daß man diesem Admiral von höchster
    Stelle aus befohlen hatte, die Schlacht zu verlieren.
    Nur deshalb, weil er sowieso verlieren sollte hat er sich überhaubt bestechen lassen.
     
  19. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Vader mag zwar nicht soviel Erfahrung haben Leute zu manipulieren und sie so für die eigenen Zwecke einzusetzen, allerdings hat er in meinen Augen durchaus genung Mumm, um sich auf dem Thron des Imperators zu halten. Es wäre ja nur ein Alleinherrscher durch einen anderen ersetzt worden. Und da Vader über diesselbe, für "normale" Leute mysteriöse Macht verfügt, könnte er seinen Herrschaftsanspruch auch untermauern. Aber was ich ihm nicht so zutraue ist das strategische Planen. Ich weiß nicht, ob Vader die Geduld hätte Schritt für Schritt das Imperium zu festigen und auszubauen. Deshalb wäre das Imperium vermutlich irgendwann zusammengebrochen.
     
  20. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    Die frage ist allerdings wie lange palpatine das imperium hätte halten können. es gab genügend verräter, an erster stelle vader, denn der wollte ja mit luke das imperium regieren...

    Wäre sicherlich schwer geworden für palpatine gegen die skywalkers...
     

Diese Seite empfehlen