Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Häufig gestellte Fragen: Das Expanded Universe

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Wraith Five, 1. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    DIE FAQ: Teil 3: Das Expanded Universe

    3. Expanded Universe (buch- und comicbezogen)

    3.1 Was ist das ?Expanded Universe??
    Das ?Expanded Universe?, oder, kurz, EU, ist ein Sammelbegriff für all die storyrelevanten ?Sächelchen?, die sich in der GFFA tummeln, und nicht direkt von GL geschrieben wurden...
    Also alles an Romanen, Comics, Hörspielen, Computerspielen, Sammelkarten, was es so gibt (das schließt die Novelisationen, sprich die Bücher zu den Filmen, ein!).

    3.2 Was ist Canon?
    Eigentlich ?Kanon?, doch wird für SW die englische Schreibweise gebraucht. Grundsätzlich einmal bedeutet ?Kanon? (ein Begriff vor Allem aus der Bibelforschung) ?das, was zählt?.
    Danach hat sich GL also zu richten, und das, was man unter ?Canon? zusammenfasst, ist auch richtig richtig offiziell. Canon ist praktisch nur das, was von GL selbst stammt: also die sechs Filme.
    Wie fast jeder weiß, der sich nur ein bisschen mit SW beschäftigt hat, gibt es aber noch viel anderes, das sich in der GFFA tummelt, und von dem nichts direkt von GL ist (also die Bücher etc.). Wie schaut?s damit aus? Nun, die sind per Definition eben nicht Canon, und wenn GL Details z.B. aus einem Comic nicht gefallen und er in einem oder mehreren Filmen etwas einbringt, was die Information aus dem Comic zunichte macht, ?gilt? GLs Version.
    Bloß: Offiziell sind diese Zusatz-Werke (auch unter dem Begriff ?Expanded Universe?, Erweitertes Universum, zusammengefasst) sehr wohl. Sie gehören genau so zur GFFA wie die Filme, und gliedern sich größtenteils in die Continuity ein.
    Nebenbei bemerkt, was jeder für sich selbst als Canon ausmacht, was er also zählen lässt, bleibt ihm selbst überlassen... seinen Persönlichen Canon kann er ?gestalten?, wie er will, so muss für jemanden z.B. ein bestimmtes Ereignis aus TPM nicht unbedingt ?zählen?...

    3.3 Du hast von ?Continuity? gesprochen. Was ist damit gemeint?
    Die Continuity, zu Dt. ?Kontinuität?, ist gewissermaßen die GFFA. Eine Geschichte, die tausende von Jahren vor den Filmen beginnt und bis jetzt noch kein Ende gefunden hat. Eingeschlossen ist hier praktisch alles: Filme, Bücher, Comics, sogar Rollenspielregeln und Sammelkarten. Mit einer Einschränkung: Wenn es mehrere Versionen einer Tatsache gibt, ist immer die ?wahr?, die höher in der sogenannten ?Canon-Leiter? steht.
    Die offizielle Canon-Leiter lautet wie folgt: Filme, Novelisationen der Prequels (TPM, AOTC, ep3), Novelisationen der klassischen Trilogie (ANH, TESB, ROTJ), Radiodramen der klassischen Trilogie, Romane & Comics, Spiele.
    Was das im Klartext heißt: Wenn z.B. in dem Buch zum Film ANH gesagt wird, dass Vaders Lichtschwert grün ist, und in einem Roman, dass es eine blaue Farbe hat, dann fließt die Aussage der Novelisation (grün) in die Continuity mit ein. In diesem Falle natürlich allerdings nicht, da es eine andere Quelle gibt (den Film selbst nämlich), die ?ranghöher? ist; Vaders Lichtschwert ist also rot.
    Wie auch beim Canon ist es jedem selbst überlassen, wie die Continuity für ihn selbst aussieht...

    3.4 Welche EU-?Produkte? muss ich noch mal mit einen Spoilerzeichen versehen?
    Zur Zeit (Januar 2002) wären das:
    Deutsche Romane:
    Die schwarze Flut (bis November 2002)
    Die mandalorianische Rüstung (bis November 2002)
    Das Ende der Hoffnung (bis März 2003)
    Der Schrei nach Vergeltung (bis März 2003)
    Das Sklavenschiff (bis April 2003)
    Darth Maul: Schattenjäger (bis April 2003)
    Die einzige Zeugin (bis Juli 2003)
    Die innere Bedrohung (bis Juli 2003)
    Die große Verschwörung (bis Juli 2003)
    Das Verderben (bis September 2003)
    Der Pfad der Erkenntnis (bis September 2003)
    Der Weg des Padawan (bis September 2003)
    Jedi-Padawan Special Edition Band 1 - Die schicksalhafte Täuschung (bis November 2003)
    Jedi-Padawan Special Edition Band 2 - Die dunkle Gefolgschaft (bis November 2003)
    Nur auf englisch erschienene Romane:
    The Brain Spiders
    The Swarm
    Spore
    The Doomsday Ship
    Clones
    The Hunger
    The Golden Globe
    Lyric's World
    Promises
    Anakin's Quest
    Vader's Fortress
    Kenobi's Blade
    Return to Ord Mantell
    Trouble On Cloud City
    Crisis At Crystal Reef
    Noch nicht auf Deutsch erschienene Romane und Novellen:
    Cloak of Deception
    Darth Maul: Shadow Hunter
    The Approaching Storm
    The Trail of the Jedi
    The Dangerous Games
    The Master of Disguise
    The Fight To Survive
    Crossfire
    Starfighters of Adumar
    Hero?s Trial
    Jedi Eclipse
    Balance Point
    Recovery
    Conquest
    Rebirth
    Star By Star
    Dark Journey
    Rebel Dream
    Rebel Stand
    Traitor
    Destiny's Way
    Ylesia
    Deutsche Comics:
    Qui-Gon & Obi Wan (orig. "Qui-Gon & Obi-Wan: Last Stand on Ord Mantell"; drei Hefte)
    Boba Fett: Vollstrecker des Schicksals (orig. "Boba Fett: Agent of Doom"; ein Heft)
    Star Wars Infinities: Eine neue Hoffnung (orig. "Infinities: A New Hope"; vier Hefte)
    Das dunkle Portal (orig. "Infinity's End"; vier Hefte)
    Das ewige Dunkel (orig. "Darkness"; vier Hefte)
    Schatten des Imperiums: Evolution (orig. "Shadows of the Empire: Evolution"; fünf Hefte)
    Star Wars The Stark Hyperspace War (vier Hefte)
    Star Wars Jedi Quest (vier Hefte)
    Star Wars Jango Fett (ein Heft)
    Star Wars Zam Wesell (ein Heft)
    Jango Fett - Die Jagd beginnt (ein Heft; orig. "Jango Fett - Open Seasons" #1-2)
    Star Wars - Der Stark Hyperspace Krieg (Sonderband; orig. "The Stark Hyperspace War")
    Nur auf Englisch bzw. noch nicht auf Deutsch erschienene Comics:
    Classic Star Wars: The Early Adventures (neun Hefte)
    Star Wars Droids Special (ein Heft)
    Star Wars Tales from Mos Eisley (ein Heft)
    A Decade of Dark Horse 2 of 4 (ein Heft)
    Dark Horse Presents Annual '99: DHP Jr. (ein Heft)
    Dark Horse Presents Annual 2000: Girls Rule! (ein Heft)
    Sergio Aragonés stomps Star Wars (ein Heft)
    Star Wars The Protocol Offensive (ein Heft)
    Star Wars Shadow Stalker (ein Heft)
    Star Wars Battle of the Bounty Hunters (Popup-Comic)
    Star Wars The Jabba Tape (ein Heft)
    Star Wars Boba Fett: Murder Most Foul (ein Heft)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron Battleground: Tatooine (vier Hefte)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron The Warrior Princess (vier Hefte)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron Requiem for a Rogue (vier Hefte)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron In the Empire's Service (drei Hefte)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron Masquerade (vier Hefte)
    Star Wars X-Wing Rogue Squadron Mandatory Retirement (vier Hefte)
    Star Wars Jedi Academy Leviathan (vier Hefte)
    Star Wars Tales 5 bis 11 (sieben Hefte)
    Star Wars Jedi Council: Acts of War (vier Hefte)
    Star Wars Underworld: The Yavin Vassilika (fünf Hefte)
    Star Wars Starcrash (ein Heft)
    Star Wars The Hunt For Aurra Sing (vier Hefte)
    Star Wars Tag & Bink Are dead (zwei Hefte)
    Star Wars The Devaronian Version (vier Hefte)
    Star Wars Starfighter Crossbones (drei Hefte)
    Star Wars Qui-Gon & Obi-Wan The Aurorient Express (zwei Hefte)
    Star Wars Rite of Passage (vier Hefte)
    Empire Betrayal (vier Hefte)
    Republic Honor and Duty (drei Hefte)

    3.5 Es ging doch mal die Rede davon, dass es neun Episoden geben wird... ist von den Episoden VII bis IX schon was bekannt?
    Ja, da weiß man was. Nämlich, dass es die nie geben wird...
    Es stimmt schon, Lucas hat mal davon gesprochen: 1980 sagte er was von drei Trilogien, wo sich die eine mit dem Aufstieg und die zweite mit dem Fall des Imperiums beschäftigen sollte und die letzte mit der Etablierung der Regierung, die das Imperium ersetzen würde (ergo Neue Republik). Aber: 1977, bevor ANH in die Kinos kam, war sein Konzept nur auf zwei Akte à drei Teile ausgelegt: Fall bzw. Bekehrung Anakin Skywalkers. Der dritte Akt wurde also erst angehängt, als ANH so ein großer Erfolg wurde. Naja, da er dafür dann aber doch keine Story hatte und irgendwie ohnehin dafür zu alt sein würde, hat er ihn wieder fallen gelassen (und 1999, zu TPM, bestätigt, dass es nur sechs Filme geben wird).

    3.6 Ich hab da mal was von einem Buch gehört, in dem der Imperator wieder aufersteht und Luke zur Dunklen Seite wechselt...
    Das dürfte wohl ? neben der Episode 7-Sache ? die häufigste Frage im EU-Forum überhaupt sein. Ich will dir das nicht zum Vorwurf machen. Im Gegenteil, wenn du das hier liest, verhältst du dich schon vorbildlich ;)...
    Zur Sache. Es gibt kein Buch, in dem der Imperator wieder aufersteht. Es gibt nur welche, in denen dieses Ereignis kurz erwähnt wird (z.B. die Jedi-Akademie-Trilogie, von Kevin J. Anderson).
    Aber: Es gibt Comics, in denen die Sache behandelt wird. Drei (Sammel-)Bände, um genau zu sein: Dark Empire, Dark Empire II, Empire?s End (auf Dt.: Das dunkle Imperium 1-3).

    3.7 Was ist der Unterschied zwischen Dunklen Jedi und Sith?
    Zuerst eine Begriffsklärung: Die Dunklen Jedi gibt es eigentlich nicht. Ein Jedi ist konstruktiv, jemand, der sich der Dunklen Seite bedient, destruktiv; drum ist das Wort schon ein Widerspruch in sich selbst. Der einzige, auf den diese Beschreibung zutreffen könnte, wäre Anakin Skywalker: Er trat über auf die Dunkle Seite (wenn auch wohl eher unwissentlich), um die Galaxis zu retten...
    Dennoch, in Ermangelung eines besseren Begriffs benutze ich ihn hier einfach mal...
    Ein Jedi ist jemand, der nur die Helle Seite der Macht nutzt und nach einem Kodex lebt; Paradebeispiel: Mace Windu.
    Ein Sith ist jemand, der nur die Dunkle Seite der Macht nutzt und nach einem Kodex lebt; Paradebeispiel: Darth Sidious/Palpatine.
    Ein Dunkler Jedi ist jemand, der sowohl die Helle wie auch die Dunkle Seite nutzt und (für gewöhnlich) keinen strengen Kodex besitzt; Paradebeispiel: Brakiss.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Januar 2003
  2. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    DIE FAQ: Teil 3: Das Expanded Universe (2)

    3.8 Wie entstanden die Sith überhaupt?
    Die ganze Misere begann mit ein paar Jedi, die den Orden verließen, weil ihnen die Haltung ihrer Brüder missfiel und sie eine aggressivere bevorzugten. Sie ließen sich auf einem Planeten nieder, versklavten im Laufe der Jahrzehnte dessen Ureinwohner ? die Sith ? und vermischten sich mit ihnen. Aus diesem Grund nannten sie (also die machtsensitiven Nachkommen der ehemaligen Jedi und einige andere Machtbenutzer, die sich mit der Zeit ebenfalls vom Orden lösten und sich ihnen anschlossen) sich forthin ?Lords (Herren) der Sith?. Diese Lords perfektionierten den Gebrauch der Dunklen Seite der Macht und erstellten einen Kodex, nach dem sie lebten. Die Bedrohung durch die Lords der Sith wuchs, und die Jedi stellten sich auf einen langen Krieg ein. Doch die Natur der Dunklen Seite zeigte sich, als der Anführer der Lords starb: seine Anhänger waren sich uneinig, jeder wollte selbst die höchste Position inne haben. Die Feinde der Jedi vernichteten sich gegenseitig, um den kümmerlichen Rest kümmerte sich der Orden.
    Es gab nur einen Überlebenden: Darth Bane. Er führte eine neue Regel ein: Fortan sollte es nur einen Meister geben, und einen Schüler, damit solche Machtkämpfe nicht wieder vorkommen würden, und das Team sollte sich im Hintergrund halten, bis es in einer Position sei, die Jedi endgültig zu vernichten. Diese Regel hat auch bis TPM Bestand (mit dem Gespann Darth Sidious/Darth Maul).
    Der Ursprung der Sith-Lords ging jedoch im Laufe der Zeit verloren, und so blieb nur der heutige Name: Sith.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2002
  3. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Dies ist sie also, die glorreiche FAQ. Nun, der EU-Teil wenigstens. Die ganze FAQ ist rechts oben im Eck zu finden. Der Übersichtlichkeit halber werden Teile aber auch in die einzelnen Unter-Foren gepostet, wo's halt vom Thema her hin passt. Die EU-FAQ ist eine Art Vorführ-Modell, damit die anderen Mods wissen, worum's geht. Spätestens in ein paar Tagen werden die Teile veröffentlicht und die ganze FAQ repariert (ihr werdet sehen, was ich damit meine, wenn ihr sie euch anschaut) sein. Auch der Titel wird dann ein anderer sein, momentan ist er für Newbies schließlich nicht gerade aufschlussreich...
    Ich erzähle dann auch, wie man Änderungen und Ergänzungen vorschlagen kann.

    Naja. Lest euch durch. Und damit meine ich nicht nur die Neulinge... auch Alteingesessene wissen manchmal ganz einfache Dinge nicht ;)...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2002
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen