Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Harkas "Beskar" Karr

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Harkas Karr, 23. November 2008.

  1. Name: Harkas “Beskar” Karr
    Spitzname/Kennnummer: TK-501
    Alter: 35
    Geschlecht: männlich
    Herkunft: Shogun
    Körpergröße: 181cm
    Statur: gewöhnlich
    Haarfarbe: schwarz
    Augenfarbe: grün
    Machtempfänglichkeit: nein

    Rang: Kopfgeldjäger in spe (24.05.2011)
    Hauptmann des Sturmtruppen Squad „Rookies“ (15.11.2008)
    Familienstand: getrennt

    Aussehen:
    Seine grünen Augen blicken ebenso kalt und berechnend den Gegenüber an, als würde man abschätzen, ob er abdrücken oder ihn leben lassen sollte. Seine Gestalt ist mit seinen 1,81 nicht gerade klein, selten muss er, sozusagen, „herabschauen.“ Seine Statur ist muskulös, jahrelanges Training haben diese Muskeln gestählt und für das Imperium kämpfen lassen. Nun beginnt der ehemalige Soldat sich etwas gehen zu lassen. Harkas leidet immer wieder unter Krampfanfällen, Schweißausbrüchen und zittrigen Händen. Er hat an Gewicht und damit an Muskelmasse abgenommen und fühlt sich auch körperlich nicht mehr zu Höchstleistungen berufen wie zu Zeiten seines Dienstes.

    Charakter

    Sein Charakter ist nicht schwer zu beschreiben. Er handelt immer so, dass es für ihn vorteilhaft ist und achtet stets darauf, dass er nur etwas für Andere tut, wenn auch etwas für ihn dabei herausspringt. Wenn bei ihm etwas ohne Gegenleistung abläuft muss er die Person schon sehr mögen - und das war bis jetzt noch nie der Fall. Er versucht immer so zu wirken als hätte er alles im Griff und das es ihn nicht schert, was andere über ihn sagen. Dabei kann er auch ganz schön dreist sein, denn er sucht ständig bei seinem Gegenüber seine Grenzen und liebt es diese manchmal zu überschreiten. Er liebt es andere zu ärgern und mit irgendetwas aufziehen, gerne gibt er seinem Gegenüber auch mal einen Spitznamen, manchmal ist dieser auch gar nicht freundlich gemeint. Wenn Menschen etwas von ihm wollen, lässt er sie sehr gerne zappeln und es dauert erst einmal ein bisschen, bis er mit der Sprache rausrückt.
    Seit dem Ende seiner Karriere beim imperialen Militär, ist Harkas in einer persönlichen Krise. Er weiß nicht was er aus seinem Leben machen soll und verfiel dem Alkoholkonsum. Seine Sucht ist mittlerweile so stark, dass sie seine Fähigkeiten eingrenzt und seine Hand zittrig wird, wenn der entsprechende Fusel ausbleibt. Doch selbst ein Kopfgeldjäger hat seine schwachen Momente und seine Gefühle, selbst wenn er sie hinter dicken Duraniumtoren verschlossen hat. Er hasst das Imperium nicht für seinen Rauswurf, viel mehr beschuldigt er sich selbst versagt zu haben. Seine eigenen Unzulänglichkeiten blockieren den Ex Sturmtruppenführer und machen ihn anfällig.



    tabelarischer Lebenslauf

    • Geburt auf Shogun
    • Besuch der dortigen Schule
    • Fällt bereits in jungen Jahren aggressiv auf
    • Abschluss der dortigen Schule, Weiterbildung auf einer weiterführenden 1. Klasse Schule
    • Wegen eines disziplinarischen Verfahrens wechselt er auf eine weiterführende Schule 2. Klasse
    • Abschluss der weiterführenden Schule 2. Klasse
    • Erneuter Eintritt in die weiterführende Schule 1. Klasse
    • Abschluss der weiterführenden Schule 1. Klasse
    • Beginn der Arbeit bei der Präfektur auf Shogun
    • Heirat mit Medrit Karr (Geburtsname: Vasur)
    • Kündigung bei der Präfektur auf Shogun
    • Trennung von Medrit Karr
    • Eintritt in die imperiale Akademie auf Carida, dort machte er seinen Abschluss
    • Eintritt in das Sturmtruppen Corps
    • Teilnahme an der Schlacht von Corellia
    • Beförderung zum Sturmtruppen Hauptmann
    • Bildung eines neuen Squad namens Rookie Squad
    • Ausbildung der Rookies
    • Verteidigung Bastions während des 2. Sith Bürgerkriegs
    • Tod von Private „Leron“ führt zur Supervision von Harkas Karr
    • Schlacht bei Bothawui, vollkommene Auslöschung des Rookie Squads, Karr ist einziger Überlebender
    • Entlassung aus dem Sturmtruppen Corps
    • Verdienst als Kopfgeldjäger
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Juli 2011
  2. .:: Waffen ::.


    [​IMG]

    Name: DT-62 „Medrit“
    Waffentypus: schwere Blasterpistole
    Hersteller:BlasTech Industries
    Modell: DT-62
    Kosten: 680 Credits
    Größe: Medium
    Gewicht: 1,8kg
    Magazin: 100 Schuss pro Magazin
    Reichweite:
    • 50 Meter (Optimum)
    • 75 Meter (Maximum)

    Harkas erwarb die Waffe nach seinem Ausschluss aus dem aktiven Militärdienst, um eine Karriere als Kopfgeldjäger zu beginnen. Finanziert hat sich der Kopfgeldjäger in spe diese Waffe durch einen Mikrokredit der IBC, den er nach seinem ersten, erfolgreichen Auftrag abbezahlen konnte. Der Waffenhändler hatte ihn jedoch über das Ohr gehauen. Der Blaster neigte dazu manchmal einer Ladehemmung zu erliegen – natürlich in den unpassendsten Situationen.


    .:: Ausrüstung ::.

    /
     

Diese Seite empfehlen