Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hat Qui-Gon Jinn irgendeine Verbindung mit den Starwars-Episoden 4,5,6?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Jedi_Moadn, 17. Mai 2003.

  1. Jedi_Moadn

    Jedi_Moadn Zivilist

    Ich finde Qui-Gon ist der schlechteste jedi ich kapiere keine zusammenhang mit diesem jedi wisst ihr mehr dazu dann schreibt es plz :ani
     
  2. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich denke, Qui-Gon Jinn hat schon seinen Sinn!

    Wer den Roman zu AotC gelesen hat(oder gut zugehört hat im Film) wird bemerkt haben, dass Yoda Kontakt mit Qui-Gon aufnehemen konnte, währed Anakin durchdreht. Yoda bemerkt dadurch, dass die Ebene des "Irdischen Seins" vielleicht nicht die Wichigste im Gefüge der Macht darstellt.

    Das ist enorm wichtig für die Teile 4 - 6, da Obi-Wan hier als Geist in Erscheinung tritt und Luke und Yoda hilft...
     
  3. Brian

    Brian Mandalore

    Hey, ich dachte mir gleich, das das Qui Gons Stimme war, war mir aber nicht sicher. Danke
     
  4. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    schlechtester Jedi? hallo?

    meiner ansicht nach ist Qui-Gon einer der wenigen richtig guten Jedi. Er geht seinen Eigenen weg und weiß was er will, überschätzt sich nicht und tut was er für richtig hällt.
    Und dazu kommt, dass er
    vermutlich der erste Jedi sein wird, der als 'Lichtgestallt' wieder zurückkehrt nach seinem tod
    . UNd das ist ein sehr entscheidener Moment und hat finde ich viel mit den alten episoden zu tun, da es dort ja gang und gebe ist, das zu machen....
     
  5. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Ob Qui-Gon ein guter jedi ist weis icht nciht, aber er ist einer der besten Menschen die bisher vorkamen. Er geht seinen eigenen Weg und auch wenn ihn einge nicht als vollstaendiegen Jedi ansehen, eher als "grauen" Jedi, ich glaube das viel mal irgendwo so, hat er meines erachtens nach mehr verstanden was die macht angeht, als viele der "richtigen" Jedi. Er ist einfach sympathisch macht sich seine eigenen Regeln und kommt damit immer zum Ziel, naja meistens wenigstens....
     
  6. Quyli Medicus

    Quyli Medicus Beobachter der Sterne

    Am besten liest man die Jedi Pada Reihe, da erhält man Informationen über die Vergangenheit von Qui-Gon Jinn. Ich finde ihn eigentlich auch einer der besten Jedis, er ist auch sehr mächtig, wenn er in Ep.1 nicht gestorben wäre, würde er vielleicht in Ep.2 in einem Stuhl beim Jedi-Rat sitzen. Er hat seinen Padawan, namens Xanatos an die dunkle Seite verlohren und wollte vor Ep.1 keinen Padawan mehr ausilden.
     
  7. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    naja das er Xanatos verloren hat is nciht unbedingt ein bewis dafuer das er gut war ;)
     
  8. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Qui-Gon alias Liam Neeson war einer der wenigen Lichtblicke von TPM, unabhängig davon, welchen Einfluß er auf die OT hatte bzw. nicht hatte. Trotzdem bleibe ich der Meinung, Obi-Wan hätte dessen Part auf Tatooine einnehmen und Anakin finden müssen.
     
  9. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich kenn die Bücher nicht, aber wenn selbst Obi-Wan und Yoda Padawane verlieren... ;)
     
  10. darth vienna

    darth vienna Senatsbesucher

    ____________________________________

    Wäre auch eine Interesante Sache geworden wenn Obi Ani gefunden hätte und Qui - Gon Jin Obi vor Anakin gewarnt hätte. Obis Fehler hätte sich durch alle 6 Episoden besonders durch die ersten 4 wie ein Faden gezogen. Besoders in ANH Obis Abschied wäre auch in einen ganz anderen Licht.
     
  11. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Es ist ja nicht sicher ob es nicht weiterhin Obi-Wans Fehler ist - immerhin war er dagegen, und hat sich vielleicht irgendwie falsch verhalten, grade weil er denkt Ani wäre ungeeignet? Außerdem, hätte Qui-Gon ihn verloren hätte man sagen können er wollte es und hat sich übernommen - so wies jetzt ist wurde Ani Obi-Wan praktisch aufgedränkt, was die Sache interessanter macht...
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    @Jedi_Moadn


    wenn du sagst, dass Qi-Gon Jinn doof ist, bloß weil es keine Verbindung zwischen ihm und den anderen Teilen gibt-dann solltest du aber auch gleich Darth Maul, Plo Kloon und Mace Windu draufsetzen.. :rolleyes:

    es müssen doch net alle Leute zu allen Teilen 'ne Verbindung haben, meine Güte :rolleyes:
     
  13. NO MA'AM

    NO MA'AM Schuhverkäufer

    qui gon jin hat sehr wohl ne verbindung zu ep 4-6 ... wegen den jedi spirits
    und auserdem is er meiner meinung nach einer der besten jedis da er sich nicht nur an den kodex haltet ... er denkt wenigstens selber und lasst sich nich alles vom rat vorschreiben
     
  14. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    So wie es im Augenblick aussieht, besitzt jeder außer Obi-Wan Mitschuld am Fall Anakins, was im kompletten Gegensatz zu Ben's Aussagen in der OT steht.
    OW ist gerade ein taufrischer "Meister" geworden und bekommt als ersten Schüler den vermeindlich Auserwählten aufgedrückt, was für ein Stuss! Wir verfolgen weiter, daß Obi-Wan der einzige zu sein scheint, der Anakin kritisiert und dessen Training in Frage stellt, schlimmer noch, OW trainiert ihn nur, weil es der letzte Wille seines dahinscheidenden Meisters war, er nahm es nicht einfach auf sich. Dieses Problem wäre ganz einfach zu vermeiden gewesen, hätten Obi-Wan und Qui-Gon vertauschte Rollen, sprich - hätte OW, nicht QG, Anakin entdeckt und ihn zum Jedi-Rat geschliffen.
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Das hatte George Lucas auch so vorgesehen, ehe er die Idee hatte, aus Obi-Wan Qui-Gon zu machen und Obi-Wan dafür zu einem besseren Komparsen zu degradieren. Hinterher ist man immer schlauer, denn meiner Meinung nach war Qui-Gon zwar die beste Rolle in EP1, aber auch der größte Fehler. An seiner Stelle hätte Obi-Wan sein müssen. Das hätte ein viel besseres Zusammenspiel mit der OT ergeben.
     
  16. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    Mit Qui-Gon waere uns aber viel verloren gegangen, ich mag ihn einfach. Und egal wer "schuld" ist, Qui-Gon ist es nciht, vermutlich auch nciht Obi-Wan, aber ich glaube Qui-Gon haette Anakin besser unterrichten koennen. Obi-Wan ist zu sehr an die Jedi gebunden, QG haette Anakin einen anderen, fuer Ankin besseren Weg fuehren koennen.....
     
  17. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Seine Rolle war die beste in TPM, aber ich habe immer das Wissen im Hinterkopf, daß seine Rolle eigentlich die von Obi-Wan war. Zudem halte ich ihn als Entdecker von Anakin für unpassend. Jeder ging davon aus, daß Obi-Wan Anakin ausfindig gemacht hatte, die OT deutete es an. Vor einigen Jahren sagte George Lucas in einem Interview auch noch, die PT würde zeigen, was Obi-Wan und Yoda falsch gemacht haben, da bringt Qui-Gon das alles aus dem Takt und läßt Obi-Wan besser davonkommen, als es geplant war. Auf einer Fanseite hat mal jemand spaßeshalber das Script so umgeschrieben, daß Obi-Wan die Hauptrolle hat, und das gibt einfach einen besseren Rhythmus mit der OT. Qui-Gon hätte ja auf Coruscant dazukommen können.
     
  18. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Obi Wan hätte Ani nie entdecken könne da er sich zu sehr an den Kodex hält. Er hätte nie mals eine Jungen einfach aus seinem Umfeld gerissen nur weil er vermutet das er der Auserwählte ist. Also brauchte George einen Jedi der mehr seinen eigenen Weg geht und da kommt halt Qui Gon ins Spiel.
    Wer den Roman zu TPM gelesen hat wird verstehen was ich meine denn kein Jedi der sich an den jedi-Rat hält hätte Ani geschweige denn Jar Jar einfach mitgenommen nur weil er glaube er könnte von nutzten sein.
     
  19. figurehead

    figurehead Auferstanden von den Toten

    Dir ist schon klar, daß Obi-Wan's Rolle nicht in Stein gemeisselt war, oder? Durch die OT mußte man davon ausgehen, daß er Anakin sowohl entdeckt, als auch überredet, ihm auf einem idealistischen Kreuzzug zu folgen. Der Kodex war ja nicht einmal existent zu dem Zeitpunkt!
    Kaum zu fassen, wie sehr ich TPM verabscheue, der Film bewirkt so rein garnichts Positives für die Saga; sämtliche Probleme, welche ich mit der PT habe, lassen sich auf dieses Machwerk zurückführen.
     
  20. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Qui Gon einzuführen war meiner Meinung nach eine sehr gute Idee. Ich bezweifle, dass GL ihn schon in der OT geplant hatte. Liam Neeson ist jedoch ein toller Schauspieler und auch sein Charakter hat etwas extrem heldenhaftes. Schade, dass er schon in EP1 stirbt (ansonsten hätte das ganze jedoch nicht mehr zur OT) gepasst und hoffentlich sehen wir ihn (wenn auch als Geist mit dem Yoda wie in EP2 Verbindung aufnimmt) noch mal in EP3.
     

Diese Seite empfehlen