Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hauptfrau Köpenick lässt grüssen

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Wookie Trix, 22. April 2004.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Hi Leutz

    Dass nenn ich wieder mal eine Schlagzeile nach meinem Geschmack!

    Falsche Offizierin lebte auf britischem Militärstützpunkt

    Eine Frau hat in Großbritannien monatelang als Offizierin verkleidet auf einem Armeestützpunkt gelebt. Ein Insider bezeichnete die "Köpenickiade" als ein "schockierendes Sicherheitsdesaster".
    Die 35-jährige Kelsey McMillan gab bei ihrem Erscheinen in der Luftwaffenbasis in Nord-Wales an, auf einem Ausbildungsgang für Sanitäter zu sein, berichtete die Boulevardzeitung "The Sun" am Donnerstag. Bekleidet mit einer Hauptmannsuniform und versehen mit einer Identitätskarte, die sie als Mitglied einer Reserve-Einheit besaß, habe sie sogar an Hubschrauber-Rettungseinsätzen teilgenommen, berichtete die Zeitung weiter.

    Die "Köpenickiade" fiel erst auf, als die Frau sich auf einen anderen Stützpunkt im Südwesten Englands versetzen ließ. Vier Tage nach ihrer Ankunft sei sie dort festgenommen worden. Ein Insider sagte der "Sun", der Zwischenfall sei "ein schockierendes Sicherheitsdesaster". Die Frau habe Zugang zu dem gesamten Stützpunkt gehabt. "Wir alle glaubten, sie sei ein ausgebildeter Arzt." Neben der Frage nach dem Motiv hinterließ der falsche weibliche Hauptmann auch eine Rechnung in der Offiziersbar in Höhe von umgerechnet rund 440 Euro.

    Ob das in der Bundeswehr auch funktioniert...:D


    *greetz*

    Beatrice Furrer
     

Diese Seite empfehlen