Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hawkins-Con abgesagt

Dieses Thema im Forum "Fan-Treffen und Conventions" wurde erstellt von Wookie Trix, 21. Januar 2005.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Liebe Leutz

    Alles Bangen und Hoffen hat nichts genützt. Obwohl sich die Macher der Hawkings-Con uns für 2005 einen überragenden Event versprochen haben, ist die Göttingen Con, zu der angeblich Carrie Fisher hätte kommen sollen, nach 2004 auch für das laufende Jahr abgesagt worden.

    Da hätten die Con-Macher den Mund vielleicht doch nicht so voll nehmen sollen. :lukevader

    Ich jedenfalls bin mächtig enttäuscht darüber, dass man uns drei Jahre lang den Mund fusselig geredet hat und Anfragen bezgl. des Auftritts von "Leia"-Darstellerin Carrie Fisher unbeantwortet gelassen hat.

    Es ist keine Schande, zuzugeben, dass man sich verkalkuliert hat. Aber es ist ziemlich unanständig, mit Gaststars zu werben, die lediglich der Fantasie der Con-macher entsprungen sind.

    mtfwby

    Bea
     
  2. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Nur mal nebenbei... ist ein Eintritt von 100 Euro (oder mehr) für eine Convention im CinemaxX nicht auch etwas teuer? Ganz davon abgesehen, dass ich die <a href="http://www.hawkinscon.de.vu/" target="_blank">Webseite</a> (inklusive "seriöser" .de.vu Domain) etwas arg abschreckend finde, und diese nicht einmal ein Programm enthält. Also mich persönlich wundert das Endergebnis jetzt nicht.
     
  3. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Carrie Fisher ist noch nicht so abgehalftert wie manch andere Schauspieler um auf solche Cons zu gehen ;) außerdem konnte man sie letztes Jahr in London sehen, also warum sich mit solchen Pseudo Veranstaltern herumärgern.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Carrie Fisher ist (ebenso wie Mark Hamill) für deutsche Veranstalter nicht finanzierbar. Auch der OSWFC konnte sich Mark Hamill trotz zweier Anfragen nicht leisten, an Carrie Fisher war gar nicht zu denken.
     
  5. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Das mag sein. Aber der Galileo-Con ist es letztes Jahr doch auch gelungen, Patrick Stewart (TNG: Capt. Picard) nach Deutschland zu holen. Geld allein kann es nicht sein. Ich meine schon auch, dass das seriöse Auftreten und die Glaubwürdigkeit der Con-Macher eine Rolle spielt. Dazu gehört für mich aber auch das saubere Auftreten im Netz.

    Gruss, Bea
     

Diese Seite empfehlen