Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Helden der KUS?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von moses, 27. April 2009.

  1. moses

    moses Botschafter

    Hallo,

    im Lauftext von ROTS heisst es ja "Helden gibt es auf beiden Seiten".
    Nun frage ich mich nur welche Helden hatte den die KUS?
    Typen wie Grivious, Durge etc sind ja eher Schurken und können mMn keine Helden sein. Also wer könnte denn dann gemeint sein? :verwirrt:
     
  2. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Ich denke genau die, und vielleicht noch einige andere Heerführer sind gemeint. Sie leisten großes für ihre Seite. Fragen nach einer Moral erübrigen sich, wenn die Propagandamaschinerie (beider Seiten) die Taten als Notwendigkeiten deklarieren. So gelten im Umkehrschluss für die KUS und später auch für die Republik/das Imperium die Jedi als Schurken. Was der eine zum Helden feiert, dämonisert der andere zum Schurken. :zuck:
    Was das angeht, wünsche ich mir ja einen KUS-Helden, der auch die kritischere Prüfung von uns, die wir ihn jenseits von Propaganda und Lügen beurteilen können, besteht. Aber das ist ja schon wieder ein anderes Thema...
     
  3. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Darüber, ob man General Grievous dazu zählt, kann man sich streiten. Durge allerdings ist ein Kopfgeldjäger, der für die Separatisten arbeitet und ist sicher kein "Held".
    Gemeint sein werden die Anführer der Konföderation unabhängiger Systeme, wie zum Beispiel Nute Gunray, Wat Tambor, Poggle oder allen voran Count Dooku. In diesem Fall ist "Held" wirklich im wahrsten Sinne des Wortes zu verstehen.

    Viele Planeten befanden sich kurz vor dem Ruin. Die sogenannte demokratische und hilfsbereite Republik gewährte ihnen keinen Sitz im Senat und ließ sie verhungern. Soweit so gut... Die Klonkriege ruinierten ihnen dann auch oft den Kontakt und den Handel mit fremden Sternensystemen für lebenswichtige Ressourcen und so schlossen sich Völker, wie zum Beispiel die Nosaurianer von Neu Plympto, den Separatisten an und kämpften für sie, nachdem ihnen ein Angebot gemacht wurde. Dabei ging es ihnen weniger um den Kampf gegen die Republik, sondern um die Versprechen Count Dookus und den Überlebenswillen.

    Natürlich waren die von den Sith angeführten Separatisten korrupt und die betroffenen Völker ein leichtes Fressen, um die Droidenarmee zu unterstützen, doch aus der Sicht dieser Völker sind Personen wie Count Dooku als Helden zu betrachten (Ähnlich wie Darth Vader bei den Noghri auf Honoghr).

    Ich hoffe, das konnte deine Frage soweit beantworten....;)

    Gruß, Kevora
     
  4. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    Ich würde mal sagen dass man hier den Begriff Helden ziemlich dehnen kann, aber natürlich entscheiden wir normalerweiße zwischen Helden auf der Guten und Schurken auf der Bösen Seite. Jetzt muss man das ganze aber so sehen, dass keine Seite sich selbst als Böse ansieht. Die KUS oder die Sith sehen sich selbst ja nicht als Böse, sondern sehen so die Republik, weil eben beide Parteien unterschiedliche Meinungen und Ansichten haben.
    Damit sind z.B. Obi-Wan, Anakin, Yoda usw Helden der Republik, General Grievous, Count Dooku usw. Helden der KUS.
    Das bedeutet, man kann durchaus sagen dass es Helden auf beiden Seiten gibt, oder zumindest werden sie auf beiden Seiten so angesehen.
     
  5. Anor

    Anor Exekutor

    Dem schließe ich mich an. Mit Helden sind dicherlich Grievous, Dooku, Durge etc. gemeint. Nur halt aus Sicht der Konföderation.
     
  6. Kanzler Palpi

    Kanzler Palpi der nette Onkel

    Durge wohl eher weniger, da er nur ein Kopfgeldjäger ist.
     
  7. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Wie ich auch bereits sagte. Durge ist Kapitalist, er arbeitet für den Meistbietenden, nicht aus Überzeugung....

    Gruß, Kevora
     
  8. moses

    moses Botschafter

    Also ich weiss nicht, der Lauftext ist doch eigentlich recht deutlich was Gut und Böse angeht. Und wenn im Lauftext vom "umbarmherzigen Sith-Lords, Count Dooku" und "teuflischen Droidenführer, General Grievous" die Rede ist, können die ja nicht gleichzeitig im Lauftext Helden sein. :verwirrt:
     
  9. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Nur weil jemand mächtig oder berühmt ist, muss er nicht gleich ein Held sein.

    Eigendlich könnte selbst ein einzelner Kampfdroide zum Held werden, wenn er etwas heldenhaftes vollbringt:klugs.
     
  10. Kanzler Palpi

    Kanzler Palpi der nette Onkel

    Stimmt allerdings.

    Du bringst Licht ins Dunkel :D
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In einigen Comics sehen wir wirkliche Helden der CIS, wie sie sich für ihre Leute und für die moralischen Richtlinien ihres persönlichen Feldzuges gegen eine "unterdrückende und korrupte Republik" aufopfern und wie sie sehr wohl mit den heroischen Taten der republikanischen Lichtfiguren mithalten können... Heroes on Both Sides ist hier wohl das Vorzeigecomic für diese Herangehensweise an die Kriege ;)
     
  12. MaybeTom0rrow

    MaybeTom0rrow GAS+E=mc²

    Wie schon oft erwähnt, ist die Perspektive des Betrachters das Entscheidende! In Dookus augen, war Darth Sidious ein ganz toller Hecht, in den Augen der Republik, ein ganz, ganz böser Bengel! (Ausser für Mace Windu, vielleicht!:braue)
     
  13. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Nachdem Palpatine für beide Seiten verantwortlich ist, wäre eine differenzierte Betrachtung der KUS sicherlich wünschenswert gewesen. Leider macht TCW nicht mal einen Versuch dessen, sondern stellt die KUS ähnlich bescheuert / bösartig wie die Römer bei Asterix dar.
     
  14. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Klar gibt es auch Helden bei der KUS. Wie bereits gesagt wurde, liegt das Ganze in der Perspektive des Betrachters. Für die Republik waren Dooku, Grievous und Gunray Schurken, für die KUS aber sah das ganz anders aus. Insofern kann man schon sagen, dass auch die KUS ihre Helden hat.
     
  15. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

  16. Anor

    Anor Exekutor

    Für die Konföderation ist er sicherlich ziemlich wichtig, da er ziemlich viele Klone vernichtet hat.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Durge war nicht nur als Kopfgeldjäger tätig, sondern ein aktives Mitglied der CIS mit dem Rang eines Commanders! Das sollte man schon bedenken, wenn man über Durges Stellung im Krieg diskutiert und ihn als eventuellen Helden der Seperatisten ausklammern will, weil er ja "nur" ein Kopfgeldjäger ist... ist er nämlich nicht nur ;)
     
  18. Kai Hudorra

    Kai Hudorra Senatsbesucher



    würde ich ganz genau so sehen! .... grade alto stratus ist ein topbeispiel!

    aber die anderen werden auch von ihren untergeben als helden betrachtet....

    ich glaube genau diese art persönlichkeiten ist mit dem spruch gemeint!
     
  19. Durge

    Durge Abschaumjäger aus Leidenschaft!

    Palpatine sagte ja auch in Episode 3:

    Das gute hängt vom blickwinkel des Betrachters ab.


    Zuweil Dooku nicht wircklich böse ist. Eher will er nur die ,,korupte" Republik stürzen.


    Im wesentlichen gibt es das Gute nicht! Wenn ich zur KUS gehöre finde ich die Republik böse!

    Wenn ich zur Republik gehöre finde ich die KUS böse.

    Insofern gibt es das Gute nicht!:konfus::konfus::konfus:
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Naja... er hat einen seiner engsten Vertrauten hinterrücks ermordet, um seinem neuen Meister seine Loyalität zu beweisen. Ich stufe solche Taten dann doch eher als dunkel bzw "böse" ein ;)

    Und ja: ich würde auch nicht behaupten, daß die Republik in dieser Geschichte "die Guten" sind... das sind die Speratisten aber auch nicht. Was die Sache umso interessanter macht ^^
     

Diese Seite empfehlen