Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Helle und Dunkle Seite.....

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Torusk, 31. Juli 2004.

  1. Torusk

    Torusk Senatswache

    Hi Leute!

    Also ich hab da mal ein paar Fragen zu der Angemeinen Situation im Star Wars Universum!

    Helle Seite der Macht->Jedi ->Rebellen
    Dunkle Seite der Macht->Sith ->Imperium

    Richtig?

    In Episode I und II ist das Universum doch in der Hand des Senats also der Hellen Seite der Macht!
    In den Episoden IV,V und VI aber gehören die Jedi zu den Rebellen, d.h. das Universum ist in der Hand des Imperiums!

    Aber hat ein Stormtrooper auch etwas mit der dunklen Seite der Macht zu tun?
    Gab es das Imperium schon zu der Zeit der Klonkriege?
    Und wozu gehörten die Jedi zur Zeit der Klonkriege?

    MfG Meister Gunjy :greedo
     
  2. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    das kann man so nicht genau sagen

    es gibt immer jedi die "abstecher" auf die dunkle seite machen und außerdem haben die rebellen überhaupt nichts mit der macht zu tun (außer luke + leia) und beim imperium sind nur die beiden oberhäupter sith, der rest hat auch nichts mit der macht zu tun

    die macht ist nicht so einfach einzuteilen

    mfg
    Thran
     
  3. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    Das stimmt so nicht ganz...es gibt sehr viele Dark Jedi unter Palpatine.

    @MeisterGunjy

    Zu Zeiten der Klonkriege steht mehr oder weniger alles unter Palpatines Kommando, sowohl Seperatisten als auch Republik.

    Erst ab dem Ende der Klonkriege.

    Republik, denn Rebs und Imps gab es da noch nicht. Einige sind auch zu den Seperatisten übergelaufen.
     
  4. Torusk

    Torusk Senatswache

    Jo Danke!
    Das mit der Macht ist schon eine schwierige Sache!
    Aber die Rebellen waren doch mit den Jedi verbündet oder?
    Wenn ich mich recht erinnere kamen in der OT auch noch JEdi vor. Z.b. Yoda
    der gehörte doch auch zu den Rebellen bei der Todessternzerstörungsaktion! Oder täuscht mich mein Gedächnis da?
     
  5. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    Yoda hatte nichts mit der Zerstörung des Todesstern zu tun. Die Jedi waren halt mächtige Verbündete für die Rebellen und deshalb halfen die Rebs jedem Jedi dem sie begegneten, was aufgrund der großen Säuberung nicht alzu häufig geschah.
     
  6. Thranduil

    Thranduil Ever try. Ever fail. No matter. Try again. Fail ag

    es gab am ende von den jedi der alten republik nur noch kenobi und yoda, und die hatten beide recht wenig mit den rebellen zu tun
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    ixch denke nicht,daß das Imperium als solches zur dunklen Seite gehört.
    Sein herrscher ja,aber das Imperium ist kein Teil der dunklen Seite.
     
  8. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Stimmt.
    Nicht jeder Stormtrooper wird wohl von Grund auf böse sein, genau so wenig wie jeder Wehrmachtssoldat ein Nazi war.

    Allerdings stellt das Imperium an sich ein schlechtes System dar, da es eine Diktatur war und somit Das Imperium an sich schon als böse dargestellt werden kann.

    Die Ursachen sind halt immer ganz oben zu suchen, und in diesem Falle liegen sie beim Imperator, der ja bekanntlich schon was mit der dunklen Seite zu tun hat. ;)
     
  9. lain

    lain Goddess of the Wired

    Man kann das Imperium genausowenig als "böse" bezeichnen wie man die Republik als "gut" bezeichnen kann. Beides sind ja letztendlich nur (abstrakte) Regierungsformen die selbst nicht gut oder böse sind.
    Gut und Böse sind ja jeweils nur die einzelnen Individuen, und gab es im Imperium auch Gute und bei den Rebellen bestimmt auch Böse.
     
  10. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wobei "gut" und "böse" ebenfalls relativ ist. Die dunklen Jedi (oder teilweise auch die "Lost 20") sind dafür der beste Beweis.
     

Diese Seite empfehlen