Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hochbegabt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 12. November 2004.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich habe neulich einen Bericht über Hochbegabung gelesen und nun würde mich interessieren ob sich jemand zu diesen Leuten zählt und was er eigentlich unter diesem Begriff versteht. Ich bin mit nämlich nicht ganz sicher was ich davon halten soll.
     
  2. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich bin hochbegabt. Ich gehöre nämlich zu denjenigen Frauen, die heute noch kochen können.... *gg*

    Gruss, Bea
     
  3. Corran

    Corran Done with all this twisting of the truth...

    Was genau soll damit gemeint sein? Dass man in der Schule oder so voll gut is, ohne viel zu lernen, oder was???
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Na ja es gibt viele Formen von Hochbegabung...ein unglaublich gutes Gedächtnis, schnelle Kombinationsgabe (Mathe etc.), sportliche Hochbegabung....ich würd das Wort so definieren, dass Hochbegabte Menschen sind, die sich auf ihrem jeweiligen Gebiet (denn ein Hochbgeabten für alles gibts es nicht) durch besodnere Leistungen hervortut, wie es andere nicht können. Oder erbegreift es eifnach schneller.
    Von eines hab ich mich aber seit jeher distanziert....die IQ-Tests .. nach diesen Fragbögen bin ich auch gerade so hochbegabt..ich weiß aber defintiv, das ich es nicht bin ^^ . Ich kann mir nur begrenzt was merken, vergesse serh schnell..Mathe is ecth nicht meine Welt, auch wenn ichs durchaus nach dem 5mal erklären verstehe, und Sport...ich hab soviel gelertn, wie mir möglich is ^^

    Aber man sieht z.B. .. bei dem IQ-Test bei Jauch, war eine Hochgebate dabei..sie konnte sich die Reiehnfolge von Kartenspielen merken etc..aber glaubt ihr, sie hat da Sonne gesehen? Nops..sie hatte nämlich ihre eigene Strategioe zu merken und die konnte sie net anwenden dort...also is Hochgebaung meiner Meinung nach das Wissen, sein Talent effizient und gezielt einzusetzten. ^^ Das wissen aber nur weniger...vor allem wo ihr Talent liegt...
     
  5. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Das Problem ist, dass hochbegabt schwer zu definieren ist... denn Hochbegabung hat nicht unbedingt etwas mit schulischen Leistungen zu tun, sondern hat viele Facetten: Hochbegabung heißt nämlich nur in einem bestimmten Bereich ohne große Mühe sehr gut zu sein und in manchen Bereichen ist eine objektive Einschätzung, wenn überhaupt nur schwer möglich... so wurde z.B. Mozart, der heute als eines der größten Musikgenies überhaupt anerkannt wird, zu seiner Zeit wenig beachtet und galt höchstens als ewiges Talent.... trotz allem würde man aus der heutigen Sicht sagen, er war ein musikalisches Genie....
    Und man muss sagen, dass selbst bei Bereichen, die einigermaßen objektiv sind, eine fehlerlose Einteilung nicht möglich ist: z.B. Intelligenz: Sicherlich ist eine Grundbasis festgelegt, aber man hat mittlerweile herausgefunden, dass ein IQ-Test je nach Training und Lebenssituation bis zu 20 Punkten schwanken kann... sicherlich ist das nur ein wirklicher Extremfall, aber das Training und evtl die frühe Förderung spielt auch immer eine Rolle....
    Trotz allem würde ich behaupten, dass ich intelligenzmäßig hochbegabt bin, denn au0er meinem Bruder und meinem Vater habe ich bisher niemanden kennen gelernt, der wirklich vom Denken her so fit ist wie ich und auch bei dem einzigen IQ-Test meines Lebens habe ich ohne jegliches Training und obwohl er noch gar nicht auf mein Alter ausgelegt war ziemlich gut abgeschnitten(126). Ich will nicht behaupten es gäbe keine Intelligenteren als mich und ich weiß auch, dass ich viele Schwächen habe, aber die Intelliganz gehört sicherlich nicht dazu, denn ansonsten wäre es verwunderlich, warum ich von anderen Leuten, insbesondere Mitschülern oft um Rat gefargt werde und warum ich vielen anderen öfters was erklären muss, insbesondere in schulischer Hinsicht...
    Außerdem hat mein Bruder, der intelligenzmäßig ungefähr auf dem selben Niveau war nur mal zum Spaß den Test des Clubs für Hochintelligente gemacht und da hieß es, dass er wenn er sich bewerben würde höchstwahrscheinlich aufgenommen werden würde ;)

    Achja: Ps: Der IQ-Test von Jauch war ein Gedächtnistest und hatte genau genommen nicht viel mit dem IQ zu tun.... denn es gibt erstens gewisse tricks und zweitens können sich auch manche recht dummen Leute recht viel merken... und es gibt nicht immer zu unrecht das Bild des zerstreuten Professors, soll heißen die Leute sind zwar intelligent, aber a) evtl weltfremd und b) sehr vergesslich.
    Und beim IQ Test wird ja nicht nur die mathematische Intelligenz getestet sondern auch die sprachliche( jedenfalls bei vielen) u.Ä., aber das prob ist, wenn man die Wörter nicht kennt ist man eigentlich nicht dumm, sondern höchstens unwissend, kann aber trotzdem nicht das Richtige assozieren bzw das Falsche aus der Reihe werfen ;). Denn ich denke mal bei mir wird ein IQ-Test durch den sprachlichen Teil schlechter.. ich weiß noch wie ich mich damals über den Test beschwert hatte, weil ich viele Wörter noch nicht kannte( den Test hatte mal mein Bruder aus dem Biounterricht mitgebracht ;))....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2004
  6. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich frage mich auch manchmal, welchen IQ ich habe, auch wenn ich diesen Werten nicht sonderlich traue.
    Jedenfalls bin ich einer von der Sorte, die sich Dinge leicht merken kann. Außerdem fallen mir Fremdsprachen leicht.
     
  7. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Also wenn ich diese "coolen" Hochbegabten in Filmen wie "Hackers" sehen, wäre ich gerne auch einer. Da ich aber weiß, daß die meisten Hochbegabten psychisch anfälliger und auch etwas schlauer als ander Leute sind und sich langweilen, wäre ich leiber keiner. Die Medallie hat eine Kehrseite.
    Hochbegabt: Kerry.
    Nicht hochbegabt: Bush.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2004
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Das ist ein guter Witz.
    Mehr davon.
     
  9. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Mensch, Jedihammer, ich wußte gar nicht, daß wir beiden einen gemeinsamen Nenner haben...
     
  10. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Also,ich habe letztes Jahr mal an einem 1 1/2 stündigen IQ-Test teilgenommen.Der Durchschnittswert liegt ja bei 90-110.Ich hatte ungelogen 132 Punkte raus,naja nicht das beste aber überdurchschnttlich.Auch in der Schule gab es vor 3 Monaten ein Test von der Uni, eingeteilt in folgende Punktklassen:10-30 Soderschule(nicht sehr begabt)
    40-55 (Hauptschule unterquallifiziert)
    56-75 (Realschule Durchschnittlich bis begabt)
    76-90 (gym. begabt-hochbegat)
    über 90-110 (mehr als überbegabt)
    Dort allerdings hatte ich nur 88 Punkte,also glaube ich stimmt es überein.
    Als überdurchschnittlich oder Hochbegabt würde ich das nicht bezeichnen,allerdings wurde bei mir ein sehr gutes Räumliches Denkvermögen festgestellt.DAS MAL ZU IQ TESTEN.Gibt es hier nochmehr Leute die an sowas teilgenommen haben?
    Unter Hochbegabung verstehe ich allerdings was anderes,wie z.b. Leuten die nicht nur einmal ne Klasse überspringen etc.
     
  11. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Hmm Hochbegabt....darunter versteht man bei uns am Gymi einfach, dass jmd gute Noten hat. N Kumpel von mir wurde drauf angesprochen vom Lehrer, weil er n Durchschnitt von 1,4 hatte.
    Hochbegabt=Gute Noten
     
  12. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Ich hab nen Schnitt von 1,2, da müsst ich ja gradeschon das superhirn sein, wenn deine Kollege mit 1,4 schon hochbegabt ist :D

    Ernsthaft: Hochbegabung tritt für mich nur in ganz seltenen Fällen auf, und wenn, dann nur in einzelnen Bereichen... Ich kenne einige intelligente und gebildete Menschen, die in allen Fachgebieten gut antworten geben können, 6 Fremdsprachen sprechen und 2 Doktortitel haben. Als hochbegabt würde ich sie dennoch nicht bezeichnen, dazu zählen für mich eher leute wie blaise pasqual oder Mozart...

    Viele Grüße

    Walter
     
  13. das würde ich nicht unbedingt als hochbegabt bezeichnen. Das ist einfach nur Fleiß. :rolleyes:

    Mein kleiner Neffe ( jetzt 6 Jahre alt ) ist gerade in die Schule gekommen.
    Eine Schule für begabte Kinder. Das er was besonderes ist haben seine Eltern vor drei Jahren festgestellt. Er kann schon jetzt komplexe Dinge und Zusammenhänge erklären. Das haben sowohl die Betreuer im Kindergarten als auch die Lehrer an seiner Schule bestätigt.

    Manchmal ist das richtig umheimlich. Während er mir mal was erzählt habe ich nicht gerade das Gefühl einen 6 Jährigen vor mir zu hjaben.
    Sein Sprachschatz ist schon seit 2 Jahren überdurchschnittlich ausgeprägt.

    Leider hat das ganze auch eine Schattenseite :
    Die Intelligenz ist bei ihm überdurchschnittlich hoch aber im Körperlichen Sinne ist er etwas zurück. ( Motorik, Sehvermögen )
    Aus diesem Grund ist er auch auf einer Schule, wo seinesgleichen auch sind.
    Auf einer normalen Schule hätte er ein Außenseiterdasein und würde untergehen.
     
  14. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Als Hochbegabt stufe ich eigentlich diejenigen ein, die mit 5 Jahren schon lesen, schreiben, rechnen, sämtliche Instrumente eines Symphonieorchesters spielen koennen um dann mit 10 Jahren ihren Abschluss in was auch immer an der Oxford University zu machen Oo....

    Soll ja solche Freaks geben :D
     
  15. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Das würde ich so jetzt nicht sagen. Man hört oft , dass Hochbegabte inder Schule noch nicht mal so gut seien, weil sie sich einfach unterfordert fühlen und deshalb nicht aufpassen.

    Ein Bekannter von mir geht seit einiger Zeit auf eine Hochbegabten-Schule , hab ich mir sagen lassen. hat mich gewundert , da er in der Grundschule ( ok , vielleicht nicht das beste Beispiel) nur Quatsch gemacht hat und dem Unterricht glaub cih nie richtig gefolgt hat.
     
  16. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    Hochbegabte langweilen sich in der normalen Schule... unterfordert, langweilig, ...
     
  17. Auch Hochbegabt: Jedihammer

    Helau ! *tröt*
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hochbegab heißt in meinen Augen nicht nur in der Schule begabt zu sein.
    Es gibt viele Menschen,die sind in einer bestimmten Richtung oder einer bestimmten Fertigkeit hochbegabt aber ansonsten nur Durchschnitt.

    @Luce

    ich danke Dir ;)
     
  19. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Deswegen wird Hochbegabung manchmal auch gar nicht oder erst spät erkannt. Es gab schon Hochbegabte, die wegen Fehleinschätzung in der Sonderschule gelandet sind (habe vor ein paar Jahren mal eine Reportage über jemanden gesehen, der so ein Fall war). Also kann eigentlich in jedem ein Hochbegabter stecken.
     
  20. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Ich bin begabt im Leute nerven bekomm ich jetz n Geschenk ? :D
    Oder ich bin begabt Leuten in meiner Klasse mit Englisch zu helfen bin ich jetzt ein Geschenk ? :D

    Oder auch im spielen von Computerspielen bekomm ich jetzt Half Life 2 ? :D
    Oder im sinnlosen Postings schreiben, bekomm ich jetz ne Verwarnung ? :D
     

Diese Seite empfehlen